Shaine Cassim

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Shaine Cassim

Neue Rezensionen zu Shaine Cassim

Neu

Rezension zu "Tränen und Schokolade" von Shaine Cassim

Shaine Cassim - Tränen und Schokolade
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Albertine leidet an Klaustrophobie, seitdem ihre Eltern sich getrennt haben. Baptiste ist gläubig. Beide schämen sich dafür. Albertine ist jedoch nicht wirklich erkankt, sie nutzt die Krankheit lediglich um aus Situationen ausbrechen zu können. Albertine ist in Baptiste verliebt und auch er verliebt sich bald in sie. Doch Jade spielt ihnen bei ihren Zukunftsplänen immer wieder dazwischen. Sie leidet an Kleptonamie und ist Baptiste's Exfreundin, spielt ihm vor er sei der Einzige der ihr helfen könnte, da sie sonst niemanden habe. Baptiste macht darauf hin mit Albertine Schluss um sich voll und ganz der Fürsorge von Jade zu widmen, sie beendet die Beziehung mit der Begründung, dass er sie gar nicht lieben würde, sondern immer noch Albertine liebt, was auch stimmt. Markus und Albertines Mutter heiraten, womit ihr Vater nicht so gut zurecht kommt, aber er akzeptiert es. Albertine und Baptiste kommen wieder zusammen und alle beginnen ein neues Leben.

 

Das Design gefällt mir leider gar nicht. :(


Ich fand die Geschichte wirklich schön geschrieben, sie ist wirklich kurz weshalb ich sie in wenigen Stunden verschlungen hatte. Wer also eine kurze, süße, liebevolle Geschichte sucht, für den ist dieses Exemplar genau das richtige.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tränen und Schokolade" von Shaine Cassim

Kurze, liebevolle Geschichte
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Albertine leidet an Klaustrophobie, seitdem ihre Eltern sich getrennt haben. Baptiste ist gläubig. Beide schämen sich dafür. Albertine ist jedoch nicht wirklich erkankt, sie nutzt die Krankheit lediglich um aus Situationen ausbrechen zu können. Albertine ist in Baptiste verliebt und auch er verliebt sich bald in sie. Doch Jade spielt ihnen bei ihren Zukunftsplänen immer wieder dazwischen. Sie leidet an Kleptonamie und ist Baptiste's Exfreundin, spielt ihm vor er sei der Einzige der ihr helfen könnte, da sie sonst niemanden habe. Baptiste macht darauf hin mit Albertine Schluss um sich voll und ganz der Fürsorge von Jade zu widmen, sie beendet die Beziehung mit der Begründung, dass er sie gar nicht lieben würde, sondern immer noch Albertine liebt, was auch stimmt. Markus und Albertines Mutter heiraten, womit ihr Vater nicht so gut zurecht kommt, aber er akzeptiert es. Albertine und Baptiste kommen wieder zusammen und alle beginnen ein neues Leben.


Ich fand die Geschichte wirklich schön geschrieben, sie ist wirklich kurz weshalb ich sie in wenigen Stunden verschlungen hatte. Wer also eine kurze, süße, liebevolle Geschichte sucht, für den ist dieses Exemplar genau das richtige.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks