Shanna Swendson Alles außer Hex

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(30)
(17)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles außer Hex“ von Shanna Swendson

Katie Chandler, eine junge Frau aus Texas, die gegen magische Einflüsse immun ist, arbeitet bei einer Firma von Zauberern in Manhattan. Als Normalsterbliche, die jeden Hokuspokus als solchen enttarnen kann, ist sie vor allem beratend tätig. Nur allzu menschlich ist der Zauber, den ihr attraktiver Kollege Owen auf sie ausübt. Dieser ist jedoch vor allem damit beschäftigt, denjenigen zu finden, der in sein Büro eingebrochen ist und geheime Unterlagen gestohlen hat. Auch Katie wird vom Geschäftsführer darauf angesetzt, den Maulwurf im magischen Unternehmen zu stellen. Während sie gemeinsam mit Owen ermittelt, versucht Katie, ihre Gefühle unter Kontrolle zu halten. Sie ist schockiert, als sie merkt, dass ihre Immunität gegen Magie allmählich schwindet. Bald erliegt sie dem Charme von allen und allem möglichen in ihrer Umgebung - inklusive eines Paar roter Stilettos.

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alles außer Hex" von Shanna Swendson

    Alles außer Hex
    Dubhe

    Dubhe

    25. January 2012 um 16:54

    Katie Cahndler ist eine der wenigen magie-immunen Personen in New York und arbeitet für eine magische Firma, wo sie jeden Tag allerhand außergewöhnliches erlebt und sieht. Und da wäre noch Owen Palmer, einer der mächtigsten Zauberer die es gibt. Owen scheint sich nicht für Katie zu interessieren oder mehr als Freundschaft für sie zu fühlen, was Katie ziemlich fertig macht. Währenddessen ist sie mit dem immunen Anwalt, doch insgeheim ist sie in Owen verliebt. Und dann bricht jemand in die Firma, in Owens Büro, ein und Katie soll den Dieb finden. Doch das ist nicht so leicht, denn es gibt einen Spion innerhalb der Firma. Nur wer? Doch es gibt noch weitere Katastrophen, denn Katie verliert plötzlich ihre Immunität! Aus Angst, ihren Job zu verlieren, erzählt sie niemanden etwas davon. Und dann kommt auch noch ihre Mutter zu Besuch. Das Chaos scheint perfekt zu sein... . Einfach genial! Katie ist einfach nur sympathisch und Owen süß. Die zwei Helden der Reihe. Außerdem ist die Idee mit der Magie, Immunität und dem bösen Magier einfach genial, auch wenn es auf den ersten Blick komplett gewöhnlich erscheint, ist es diese Reihe ganz und gar nicht! Selten habe ich so etwas gutes gelesen. Ich bin restlos begeistert. Der Stil der Autorin ist weder übertrieben, noch schrecklich oder sonst irgendwas. Er ist genau richtig. Einfach ein genial gutes Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Alles außer Hex" von Shanna Swendson

    Alles außer Hex
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    08. November 2010 um 10:49

    Katie Chandler arbeitet in New York in der Firma "MMI" (eine Firma, in der Gargoyles als Wachmänner, Feen als Sekretärinnen und natürlich Zauberer arbeiten. Chef dieser Firma ist kein anderer als der berühmte Merlin/König Arthur.) Die Texanerin ist immun gegen Magie, was sie für die magische Welt sehr begehrt macht, da sie Tricks und Illusionen durchschaut. So arbeitet sie also als Verifiziererin bei MMI. Außerdem hat sie schon länger ein Auge auf den Zauberer Owen geworfen, der sie jeden Tag zu ihrem Schutz von ihrer Wohnung zur Arbeit geleitet... Katie ist nach wie vor bis über beide Ohren in Owen, den schüchternen und mächtigen Zauberer, verknallt. Gemeinsam bestehen sie weitere Abenteuer. Ein Spion treibt bei MMI sein Unwesen, darunter leidet Betriebsklima enorm. Katie hat u.a. die Idee, gegenseitig "Weihnachtswichtel" zu spielen und somit den Teamgeist etwas zu beleben. Außerdem bekommt das Landei Besuch von ihren Eltern und kauft sich bei einem Einkaufsbummel ein Paar tolle rote Schuhe. Danach beginnt Katie zunehmend an Ihrer Immunität zu zweifeln und wird immer empfänglicher für die magischen Zauber. Owen und sie verbringen immer mehr Zeit miteinander, um den Spion auszumachen. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus, um dem Spion auf der Weihnachtsfeier das Handwerk zu legen... MEINE MEINUNG: In diesem Roman warten neue, aufregende Abenteuer auf Katie, die zauberimmune Assistentin von Merlin. In der Zauberfirma MMI, wo sie arbeitet, soll Katie einen Spion ausfindig machen - dabei hilft ihr der süße Owen. Der Fantasy-Roman gefällt mir ausnehmend gut, der Schreibstil ist sehr witzig & unterhaltsam und der Roman ist schnell und flüssig zu lesen. Die mitwirkenden Figuren finde ich nach wie vor interessant und liebevoll gestaltet. Einfach genial, was sich Frau Swendson alles einfallen lässt... Der Nachfolgeband von "Hex and the City" ist wieder zauberhaft, magisch und romantisch und deshalb gibts glatte 5 STERNE!

    Mehr
  • Rezension zu "Alles außer Hex" von Shanna Swendson

    Alles außer Hex
    Ezri

    Ezri

    20. February 2010 um 07:48

    "Alles außer Hex" ist wie schon der Vorgänger "Hex and the City" ein bezaubernd schönes Buch. Die gegen Magie immune Katie lebt in New York und arbeitet noch immer bei der Magie- Firma MMI. Weil sie gegen Magie immun ist, kann sie von Zaubern auch nicht beeinflusst werden und ist deshalb sehr wichtig für die Firma. Doch dann wird das Unternehmen von einem Spion heimgesucht und ihr Chef beauftragt Katie diesen zu finden. Plötzlich verliert Katie aber ihre Immunität und ist Zaubern ausgeliefert. Sie wird von einem besonders fiesen Zauberer gepiesakt, außerdem macht auch noch ihr Freund Ethan mit ihr Schluss und in Owen ist sie nach wie vor verliebt- aber der rührt sich einfach nicht. Die arme Katie hat es wirklich nicht leicht in diesem Buch. "Alles außer Hex" ist einfach eine sehr entspannende Unterhaltung. Man kann das Buch lesen und genießen, ohne großartig nachzudenken. Die Kulisse New Yorks passt hervorragend und Katie ist eine sehr charmante Protagonistin. Das zu erwartende Happy End hat mich nicht enttäuscht - ich fand das Buch wirklich toll.

    Mehr