Shanna Swendson Verhext in Texas

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verhext in Texas“ von Shanna Swendson

Katie Chandler hat das hektische Manhattan verlassen und gegen die Freuden des einfachen Lebens auf dem Land eingetauscht. Sie arbeitet jetzt in der Agrarhandlung ihrer Eltern in Cobb, Texas, mit. Währenddessen versucht der unwiderstehliche Zauberer Owen Palmer, in New York seine übernatürlichen Feinde zu besiegen. Selbstlos hat Katie edlen Verzicht geübt, denn sie schien das Böse in Manhattan geradezu anzuziehen, was Owens Job nur schwerer machte. Aber nun scheinen die Probleme Katie nach Hause gefolgt zu sein: Denn obwohl man ihr versichert hatte, dass Cobb völlig frei von Magie sei, bemerkt Katie zunehmend seltsame Vorkommnisse und Erscheinungen. Und nach ihren Erfahrungen in New York erkennt sie faulen Zauber, wenn sie ihn sieht. Als die finsteren Mächte in Texas wirksam werden, schlagen Katie und Owen mit vereinten Kräften zurück und entlarven die Übeltäter, bevor das Böse im Wilden Westen Wurzeln schlagen kann.

Stöbern in Fantasy

Animant Crumbs Staubchronik

Ein zauberhaftes Buch; einfach wunderschön

AllerleiRausch

Rosen & Knochen

Einfach toll, dieses Buch ist für alle Märchenfans ein Must - Have!!!

laurasworldofbooks

Angelfall - Am Ende der Welt

Oh mein Gott einfach klasse.Ich habe die ganze Triologie in drei Tagen gelesen.Ich kann nur sagen lest die Triologie.

Melanie_Grimm

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

Ein überraschender, ungewöhnlicher und wahrhaft märchenhafter Auftakt zu einer Reihe, die definitiv süchtig machen kann.

Lila-Buecherwelten

Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss

Eine Märchenadaption ist voller Spannung, Gefühlen und nervenaufreibenden Momenten

ViktoriaScarlett

Madness - Das Land der tickenden Herzen

Ich Folge gerne dem weißen Kaninchen unheimlich toll

Bookjunkie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verhext in Texas" von Shanna Swendson

    Verhext in Texas

    Glimmerfee

    10. July 2012 um 20:02

    1. Hex and the City 2. Alles außer Hex 3. Verzaubert um Mitternacht: Ein magischer Roman Schweren Herzens hat Katie ihren Job bei ‚Manhattan, Magic & Illusions‘ aufgegeben und ist zurück zu ihrer Familie nach Texas gezogen. Wie gerne würde sie wieder nach New York und zu ihrer großen Liebe dem Zauberer Owen zurückkehren, aber sie hat Angst ihn erneut in Schwierigkeiten zu bringen, denn sie ist die Schwachstelle, die der hinterhältige Zauberer Idris bereits einmal rücksichtslos gegen Owen eingesetzt hat. Doch ihre Heimatstadt Cobb, das unmagischste Städtchen der USA, entwickelt plötzlich übernatürliche Phänomene. Eine gelungene Fortsetzung der drei bereits erschienen Bücher dieser amüsanten Fantasy-Reihe. Das Buch wird aus Katies Sicht erzählt, so dass man immer Mitten im Geschehen ist und ihre Familie kann ganz schön anstrengend sein, zudem wird das Städtchen Cobb von merkwürdigen Geschehnissen ereilt. Fensterscheiben verschwinden, der geizige Apotheker verschenkt ein Medikament und ein Taschendieb treibt im Kino sein Unwesen. Schnell wird Katie klar, dass hier Schurkenmagie im Spiel ist und der windige Zauberer Indus dahinterstecken kann und so fordert sie Hilfe aus New York an. Es kommt zu einem Wiedersehen mit Merlin, Rod, und natürlich dem schüchternen Owen, auch mein besonderer Freund, der Gargoyle Sam kommt wieder zum Einsatz. Eine sehr schöne Reihe, mit sehr viel ‚Hex-Hex‘, Fantasygestalten und einer Prise Liebe. Mich konnte auch dieser Band wieder überzeugen, leider ist in den USA bislang kein weiteres Buch erschienen. Ich werde jedenfalls weiterhin die Augen nach neuen Abenteuern von Katie und Owen offenhalten.

    Mehr
  • Rezension zu "Verhext in Texas" von Shanna Swendson

    Verhext in Texas

    micra-cat

    08. July 2012 um 13:45

    Auch in Texas geht es magisch zu... Nach den magischen Schlachten im vorangegangenen 3. Band hat Katie sich von Owen getrennt, um sich und ihn nicht ständig in Gefahr zu bringen. Sie hat New York den Rücken zugekehrt und lebt wieder bei ihrer Familie in Texas. Statt des aufregenden Jobs bei der Zauberfirma MMI arbeitet sie im Laden für Agrarbedarf ihres Bruders Teddy und verkauft Düngemittel und Tierfutter. Es sieht so aus als wäre der ganz normale Alltag in ihrer leicht verdrehten Familie zurückgekehrt. Doch dann beginnt eine Einbruchserie und alles deutet darauf hin, dass Magie im Spiel ist. . Der vierte Teil von Katies Abenteuern beginnt etwas verhalten, denn der Leser lernt erst einmal die Familie von Katie und ihr neues Umfeld kennen. Dabei natürlich vor allem ihre drei Brüder, die in den vorangegangenen Bänden noch nicht in Aktion traten und ihre Oma, die von den anderen belächelt und als "wirr" hingestellt wird, weil öfter mal die Phantasie mir ihr durchgeht und sie Geschichten von Feen und sonstigem zum besten gibt. Aber auch Owen und der Gargoyle Sam sind wieder mit von der Partie und zum Ende hin tauchen auch noch weitere alte Bekannte auf. . Mir haben die neuen Charaktere gut gefallen, vor allem Katies Oma, die zwar etwas klischeehaft wirkt wenn sie sich z.B. mit ihrem Gehstock gegen Angreifer zur Wehr setzt, die mich aber trotzdem amüsiert hat. Das Verhältnis zwischen Owen und Katie war sehr distanziert und das Ende dafür ziemlich schnell abgehandelt. Insgesamt fehlte ein wenig Charme und Witz der vorherigen Bände, aber der nächste wird dann sicherlich wieder in New York spielen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks