Shannon Crowley

 4,4 Sterne bei 59 Bewertungen
Autorin von Hillmoor Cross, Blackwood Castle und weiteren Büchern.
Autorenbild von Shannon Crowley (©Shannon Crowley)

Lebenslauf von Shannon Crowley

Shannon Crowley (Pseudonym) wurde 1965 in Oberfranken geboren. Nach dem Gymnasium machte sie zunächst eine Lehre zur Bürokauffrau. Ihr beruflicher Traum war jedoch immer das Schreiben. Umgesetzt hat sie diesen Wunsch vor etwa zwölf Jahren. Seither schreibt sie Krimis, Thriller, erotische Bücher, Kurzgeschichten und Heftromane, sowohl unter Pseudonym als auch unter ihrem richtigen Namen. Eines ihrer liebsten Hobbys ist das Tanzen.

Botschaft an meine Leser

Liebe Lese-Fans meiner Krimis und Thriller,

demnächst gibt es was Neues von mir. 

In Wild Pub Galway (erscheint am 19.08.20 bei edition oberkassel) ermittelt auch diesmal wieder Inspector Dunn, und das, obwohl er eigentlich Urlaub hat. In diesem wollte er Zeit mit seiner pubertierenden Tochter Shannon verbringen, doch wie so oft rebelliert sie gegen ihn. Zudem bekommt Dunn Herzklopfen bei einer jungen Frau, die sich seltsam verhält. Auch Constable Smith hat seine Probleme. Er muss Dunn in dessen Urlaub würdig vertreten. Erst geschieht ein Mord, dann verschwindet eine schwangere junge Frau..

Alle Bücher von Shannon Crowley

Cover des Buches Hillmoor Cross (ISBN: 9783958130418)

Hillmoor Cross

 (25)
Erschienen am 19.05.2016
Cover des Buches Blackwood Castle (ISBN: 9783958131309)

Blackwood Castle

 (19)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Wild Pub Galway (ISBN: 9783958132153)

Wild Pub Galway

 (15)
Erschienen am 19.08.2020

Neue Rezensionen zu Shannon Crowley

Cover des Buches Wild Pub Galway (ISBN: 9783958132153)M

Rezension zu "Wild Pub Galway" von Shannon Crowley

Wer hat es getan?
ManuelaBevor einem Jahr

Wild Pub Galway ist ein Krimi der Autorin Shannon Crowley und der Leser begleitet die Ermittlungen rund um den Mord am angesehenen Arzt Aaron Casey. Da sein Vorgesetzter Inspektor Dunn im Urlaub ist, bleibt Detective Constable Thomas Smith erst mal auf sich alleine gestellt, dennoch wendet er sich im Laufe des Falls immer wieder an Dunn und erhält von diesem auch Unterstürzung.


Der Krimi entwickelt sich spannend und die verschiedenen Handlungsstränge laufen aufeinander zu. Nach und nach erhellt sich dem Leser die Situation, dennoch ist der Täter für mich am Ende eine Überraschung. Die Charaktere sind gut gezeichnet und wirken glaubhaft. Die Dialoge sind stimmig und bringen die Geschichte weiter. Insgesamt ein Krimi der mich gut unterhalten hat ohne dabei blutrünstig zu sein. Es gibt nur das eine Opfer und der Mord wird nur kurz geschildert. Viel mehr wert wird auf die Ermittlungsarbeit gelegt und dem Zusammenspiel der Akteure.



Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Wild Pub Galway (ISBN: 9783958132153)T

Rezension zu "Wild Pub Galway" von Shannon Crowley

Was geschah damals?
tinstampvor einem Jahr

Bewertung: 3 1/2 Sterne

In der Meinung einen ebenso spannenden Thriller, wie Shannon Crowleys "Hillmoor Cross"zu erhalten,  freute ich mich besonders, dass ich nun das dritte Buch um Inspector Dunne lesen durfte. Ich wurde allerdings damit überrascht, dass es in ihrem neuen Thriller/Krimi weitaus gemächlicher zugeht. Die Autorin hat mir persönlich noch mitgeteilt, dass "Hillmoor Cross" einigen Lesern zu blutig war und sie deshalb nun mit der Inspector Dunne Reihe eher ins Krimigenre gewechselt ist. Das finde ich sehr schade! 


"Wild Pub Galway" ist eher ein "Whodunit" Krimi, der sich um den Tod des beliebten und angesehen Arztes Aaron Casey dreht. Seit kurzem erhält der Arzt selbstlöschende Drohungen per Mail, die er jedoch zu wenig ernst nimmt und kurze Zeit später nach einem Besuch im Wild Pub erstochen vor seiner Praxis aufgefunden wird. Eine alte Dame, die an Schlaflosigkeit leidet, hat beobachtet wie Casey verfolgt und ermordet wurde. Der normaler Weise ermittelnde Inspector Dunne befindet sich auch Urlaub und so muss sein Assistent DC Thomas Smith einspringen. Der etwas chaotische Ermittler bekommt zusätzlich noch einen Vermisstenfall hinzu. Die erst 15jährige Ellen ist verschwunden. Der Vater hat kurz zuvor herausgefunden, dass sie schwanger ist und verdächtigt den Nachhilfelehrer. DC Smith ist heillos überlastet und erhofft sich durch Anrufe bei seinem Vorgesetzten etwas Hilfe. Der ist aber im Moment mit seiner pubertierenden Tochter ebenso heillos überfordert....

 

Man steigt direkt in die Handlung ein und lernt Dr. Aaron Casey kennen. Der Spannungsbogen wird zu Beginn sehr gut aufgebaut. Bald wimmelt es von unzähligen Verdächtigen, denn der Arzt war kein Kind von Traurigkeit. Zusätzlich dürfte etwas in seiner Vergangenheit passiert sein, das er zu verheimlichen versuchte. Als Leser überlegt man, was passiert sein und wer als Täter in Frage kommen könnte. Die Autorin hat durch einige parallel laufenden Handlungsstränge viele Verdächtige eingebaut. Ich habe gerätselt und gerätselt und fand es richtig gut, wie Shannon Crowley das Puzzle erst langsam Puzzlestein um Puzzlestein aufdeckt und alle Handlungsstränge zusammenführt. Erst zum Ende hin hatte ich den richtigen Verdacht, der auch eingetroffen ist.  


Vermisst habe ich das Irlandflair. Der Krimi hätte an jedem beliebigen Ort/Stadt spielen können. Einzig die Namen und die zwei Pubs, die eine Rolle gespielt haben gaben Anhaltspunkte, dass die Handlung in Irland oder England spielen könnte.
Gefallen hat mir die Entwicklung des anfangs eher hilflosen Assistenten, der zum Ende hin über sich hinauswächst. Auch der Schreibstil ist bildhaft und die Charaktere sind authentisch und sehr lebendig dargestellt.


Leider hatte ich durch Hillmoor Cross zu hohe Erwartungen, die mit "Wild Pub Galway" leider nicht ganz erfüllt wurden. Die Autorin schreibt unter ihren Klarnamen Regionalkrimis, die ich weitaus spannender finde und die ich wirklich mag. Ich finde es schade, dass sie ihre Irland-Reihe so abgeschwächt hat und nach einem richtig tollen und spannenden Thriller wie Hillmoor Cross weniger grausam und erbarmungsloser geworden ist. 

Fazit:
Ein teilweise spannnender Krimi, bei dem mir das Irlandflair fehlte. Meine Erwarteungen waren durch den ersten Band der Reihe, den ich grandios fand, zu hoch gesetzt. Dadurch war ich schlussendlich etwas enttäuscht und vergebe gute 3 1/2 Sterne.

Kommentieren0
6
Teilen
Cover des Buches Wild Pub Galway (ISBN: 9783958132153)S

Rezension zu "Wild Pub Galway" von Shannon Crowley

Angenehm geschrieben
SunshineBaby5vor einem Jahr

In diesem Krimi geht es um die Aufklärung eines hinterhältigen Mordes auf offener Straße an einem Arzt. Zunächst scheint es keine Verdächtigen zu geben, die dem Arzt etwas Böses wollten. Doch nach und nach kommen Verdächtige hinzu.

Der Schreibstil ist sehr angenehm. Man möchte immer weiter lesen und die kurzen Kapitel machen einem dies wirklich leicht. Etwas gelitten hat aber leider die Spannung.

Insgesamt ein gut geeigneter Krimi für die, die es nicht so gerne blutig und brutal mögen, sondern es lieber etwas ruhiger lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben :) 

Es gibt einen neuen Krimi mit Inspector Dunn - "Wild Pub Galway".

Auch diesmal gibt es wieder eine Leserunde.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen, die ihr ab sofort einreichen könnt, und bin schon sehr gespannt auf eure Meinungen.

Herzlichen Dank an den Verlag, der mich unterstützt und hierfür zehn Bücher zur Verfügung stellt.



Liebe Leser :) 

Eine Leserunde ist, finde ich, immer wieder eine spannende Sache und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, auf Meinungen und Diskussionen.

Genau das ist der Punkt: Mich interessiert, was ihr über das Buch denkt, wie ihr die Protangonisten findet, was ihr von deren Handeln haltet. Wen mögt ihr, wer nervt euch, wen könnte ihr verstehen und wen nicht?

Was mir nicht weiterhilft... ist eine Kurz-Zusammenfassung des jeweiligen Leseabschnittes. 

Ich freue mich sehr auf einen regen Austausch mit euch und ich werde die Leserunde aktiv begleiten.

Bis bald :)

Liebe Grüße, Shannon

145 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  ShannonCrowleyvor einem Jahr

Lieben Dank und auch für dich alles Gute!

Guten Morgen ihr Lieben :),

wir haben eine Weile nichts von einander gehört. Das lag daran, dass ich mit einem neuen Thriller beschäftigt war :) Er heißt Blackwood Castle, spielt wieder in Irland und Ermittler ist auch diesmal Inspector Dunn.
Es geht in dem Buch um einen hochverschuldeten Anwalt, der im Keller einer Burgruine eine gefangen gehaltene junge Frau entdeckt, die kürzlich entführt wurde. Statt sie zu befreien, versucht er aus der Situation Kapital zu schlagen. Er setzt den eigentlichen Entführer außer Gefecht. Doch dieser kann schwerverletzt entkommen. Der Anwalt gerät in Panik. Er braucht Geld und er fürchtet die Rache des
tatsächlichen Entführers...

Ab sofort könnt ihr euch für eine Leserunde zu dem Thriller bewerben. Mein Verleger, Detlef Knut von edition oberkassel
stellt dafür 10 Print-Exemplare zur Verfügung. Dafür meinen
herzlichen Dank.
Die Frist für die Bewerbung endet am 14.02.18.

Ich freue mich auf euch, auf rege Teilnahme, euere Meinung zum Buch, und eine spannende Diskussionsrunde.

Bis bald und viele liebe Grüße - Shannon Crowley
320 BeiträgeVerlosung beendet
Guten Morgen zusammen :) 

endlich kann es losgehen! Ich freue mich total auf eine Leserunde mit Euch zu meinen Thriller-Debüt "Hillmoor Cross".

Es geht um einen intelligenten, attraktiven jungen Mann der sich einer entsetzlichen Tat schuldig macht. Unvorhergesehene Ereignisse treiben ihn mehr und mehr in die Enge...

Eine Leseprobe zum Thriller findet Ihr auf meine Facebook-Seite "Shannon Crowley".

Die Leserunde wird von meinem Verlag edition Oberkassel unterstützt, in dem er zehn Bücher für die Auslosung bereitstellt. Dafür von meiner Seite ganz lieben Dank.

Ich freue mich sehr auf Euere Bewerbungen und die Leserunde und bin total gespannt auf Euere Meinungen.

Herzliche Grüße und einen guten Start in die Woche

wünscht Euch

Shannon Crowley
302 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks