Neuer Beitrag

ShannonCrowley

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Guten Morgen zusammen :) 

endlich kann es losgehen! Ich freue mich total auf eine Leserunde mit Euch zu meinen Thriller-Debüt "Hillmoor Cross".

Es geht um einen intelligenten, attraktiven jungen Mann der sich einer entsetzlichen Tat schuldig macht. Unvorhergesehene Ereignisse treiben ihn mehr und mehr in die Enge...

Eine Leseprobe zum Thriller findet Ihr auf meine Facebook-Seite "Shannon Crowley".

Die Leserunde wird von meinem Verlag edition Oberkassel unterstützt, in dem er zehn Bücher für die Auslosung bereitstellt. Dafür von meiner Seite ganz lieben Dank.

Ich freue mich sehr auf Euere Bewerbungen und die Leserunde und bin total gespannt auf Euere Meinungen.

Herzliche Grüße und einen guten Start in die Woche

wünscht Euch

Shannon Crowley

Autor: Shannon Crowley
Buch: Hillmoor Cross

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das hört sich wirklich interessant an.
Ich bewerbe mich sehr gerne für ein Exemplar.

Missi1984

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe hört sich sehr gut an, wäre sehr gerne dabei

Beiträge danach
293 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kleinwitti

vor 1 Jahr

6. Leseabschnitt bis Kapitel 15 / S. 220
Beitrag einblenden

Toby schnüffelt in der Scheune und findet denfalschen Bart von Jake, so denke ich zumindestens. Als Jake kommt und so viele Leute bei ihm zu Hause sind, flipt er komplett aus.
Toby entkommt zwar Jake, aber leider nicht der kleine Daniel, der leider zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Ich finde die Szenen ziemlich heftig, aber sie passen gut zum Buch, es ist zwar eine schwere Kost aber sehr gut umgesetzt.

kleinwitti

vor 1 Jahr

7. Leseabschnitt bis Kapitel 17 / S. 252
Beitrag einblenden

Lacey kommt Jake auf die Schliche, sie bricht in sein Haus ein und bemerkt sofort den Geruch den er an sich hatte und der aus der Bäckerei sein sollte. Sie schnüffelt im ganzen Haus und findet sogar den Koffer von Martha, als dann noch ein Auto sich nähert hat man gedacht jetzt erwischt Jake sie, aber das war nicht der Fall. Auch auf ihrer Flucht von der Schaffarm verfehlen sie sich nur ganz knapp.
Jake versucht verzweifelt seine Flucht zu finanzieren, von der ich hoffe das sie ihm nicht gelingt. Als der Bericht von dem gefundenen Arm im Radio läuft muss sogar Lacey gemerkt haben das er ängstlich war.

Bin gespannt wie es jetzt zum Schluß gebracht wird.

kleinwitti

vor 1 Jahr

8. Leseabschnitt bis Kapitel 19 / S. 285
Beitrag einblenden

Ja in diesem Leseabschnitt geht es Schlag auf Schlag. Erstmal haben Jake und Lacey ihren Showdown und kämpfen miteinander, welchen auch noch Lacey mit einem Tritt gegen den Adamsapfel gewinnt.
So ganz nebenbei erfahren wir auch das Lacey ihre Schwester erstickt hat und sie keines natürlichen Todes gestorben ist.
Dunn hat das Blut von dem Rest der Wolldecke untersuchen lassen und herausgefunden das es Daniel gehört, darauf hin lässt er die Schaffarm durchsuchen, findet aber nicht die Leiche des Jungen aber die von Martha. Jetzt dürfte Jake aber locker fällig sein. Ich bin gespannt wie es Dunn schafft den Mord an Sebastian Jake anzuhängen und ob sie die Leiche von Danielnoch finden.

kleinwitti

vor 1 Jahr

9. Leseabschnitt bis zum Ende / S. 301
Beitrag einblenden

So die Beweise sind da und Jake ist überführt. EWr wird zu lebenslanger Haft verurteilt, was ich natürlich besser finde als eine Todesstrafe, denn als pädophiler Kindsmörder hat man es bestimmt nicht sehr leicht im Knast, er wird sich noch wünschen tot zu sein.

Mit Henry als Erpresser lag ich ja nicht ganz verkehrt, aber das es die Vermieterin war hat mich dann doch etwas überrascht.

Lacey hat schon ein neues Opfer für sich gefunden und wird sich an ihn heran schmeißen.

Dunn hat nun doch seine Tochter wegfliegen lassen, was ihn bestimmt eine Menge Überwindung gekostet hat, aber irgendwann werden sie nunmal flügge.

kleinwitti

vor 1 Jahr

10. Rezensionen

Ich möchte mich nochmals bedanken das ich hier mitlesen durfte und möchte auch gleich noch meine Rezi posten.

Lovelybooks

http://www.lovelybooks.de/autor/Shannon-Crowley/Hillmoor-Cross-1181718381-w/rezension/1244872648/

Amazon

https://www.amazon.de/review/R10UA9S5MG448A/ref=cm_cr_rdp_perm

Blog

http://mundmsbuecherallerlei.blogspot.de/2016/06/rezension-zu-hillmoor-cross-von-shannon.html

und geteilt auf

https://www.facebook.com/mundmsbuecherallerlei/

und in meiner Büchergruppe

https://www.facebook.com/groups/BuecherimBlut/

ShannonCrowley

vor 1 Jahr

Lieber Kleinwitti,
herzlichen Dank fürs Mitlesen, Kommentieren und die super Rezi! Ich freue mich, wenn ich Dich spannend unterhalten, und durch plötzliche Wendungen im Geschehen überraschen konnte. Vielleicht bis bald mal wieder.
Viele Grüße - Shannon

ShannonCrowley

vor 1 Jahr

Meine lieben Leserunden-Gewinner :)

Ich möchte mich noch einmal bei Euch allen ganz herzlich bedanken. Es war eine tolle Runde. Ich habe einiges durch euere zahlreichen Kommentare erfahren, was mir bisher gar nicht so bewusst war. Z.B. das fast alle Akteure negative Personen sind. Für den Thriller scheint mir das stimmig - nur beim Schreiben war mir das gar nicht so klar. Ich wollte einfach zeigen, wie Jake mehr und mehr eingekreist wird. Auch das Lacey so vielen von euch schrecklich auf die Nerven ging :) ist mir erst während der Runde so richtig klar geworden. Wenn ich mich allerdings auf Leserseite sehe... mir wäre es wohl genauso gegangen :) Beim Schreiben hat es mir gut gepasst, wie sie Jake mehr und mehr auf die Pelle gerückt ist.
Ich würde gern den gutmütigen, ein wenig schwerfälligen Dunn noch ein paar Fälle lösen lassen. Vielleicht hören wir ja wieder von einander, mit einem neuen Thriller.
Ich grüße euch herzlich - Shannon

Neuer Beitrag