Shannon Drake Der Fürst der Dunkelheit

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fürst der Dunkelheit“ von Shannon Drake

Ich entführe dich in eine Welt aus Blut, Tod und Dunkelheit! Lauren fröstelt: In der Kristallkugel einer Wahrsagerin erscheint ihr eine unheimliche Gestalt, die sie zu sich holen will. Voller Angst sucht sie Schutz bei dem charismatischen Vampirjäger Mark Davidson. Ohne zu ahnen, dass ausgerechnet er sie bald immer tiefer hineinziehen wird in einen verhängnisvollen Strudel aus Gewalt und Rache. Denn Laurens Verfolger ist kein Unbekannter für Mark. Und als sie schließlich den Grund für seine erbitterte Jagd auf den Untoten erkennt, scheint es schon zu spät

Spannend und absolut lesenswert!

— DarkReader
DarkReader

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

Für mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

Wédora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen Wüstenstadt.

Nenatie

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend, fesselnd und empfehlenswert!

    Der Fürst der Dunkelheit
    DarkReader

    DarkReader

    04. July 2014 um 22:02

    Ich habe schon mehrere Bücher von Shannon Drake gelesen und sie gefallen mir immer wieder gut. Dieses hier gehört zu einer Reihe, kann aber völlig problemlos eigenständig gelesen werden. Ich traf einige Bekannte aus anderen Büchern der Reihe wieder, was mich sehr gefreut hat. Die Geschichte selbst ist spannend, emotional mit einem Touch Erotik, also das perfekte Lesefutter für mich. Der Schreibstil der Autorin liegt mir absolut, sie schreibt leicht und locker, aber durchaus eindringlich, wenn es die Situation im Buch erfordert. Ihre Protagonisten sind durchweg sympathisch - natürlich nur die Guten - man kann mit ihnen gut mitfühlen, mitleiden und mitlieben. Ihre Beschreibungen der Örtlichkeiten sind fesselnd und genau, etwas, was ich immer wieder mag. Der Gruselfaktor bei diesem Buch ist hoch, es gibt bestialische Morde und unheimliche Szenen, die die Autorin sehr fesselnd beschreibt. Ich hatte öfter ziemliche Mühe, das Buch aus der Hand zu legen. Daher gibt es von mir eine klare Leseempfehlung für Fans des Dunklen und solche, die es werden wollen.

    Mehr
  • Supi Buch :)

    Der Fürst der Dunkelheit
    Lyreen

    Lyreen

    18. February 2014 um 15:34

    Inhaltsangabe: Als Lauren von einem Untoten verfolgt wird, sucht sie Schutz bei dem charismatischen Vampirjäger Mark. Ohne zu ahnen, dass ausgerechnet er sie bald immer tiefer hineinziehen wird in eine Welt aus Blut, Tod und Dunkelheit … In der Kristallkugel einer Wahrsagerin erscheint ihr eine unheimliche Gestalt, die sie zu sich holen will. Voller Angst sucht sie Schutz bei dem charismatischen Vampirjäger Mark Davidson. Ohne zu ahnen, dass ausgerechnet er sie bald immer tiefer hineinziehen wird in einen verhängnisvollen Strudel aus Gewalt und Rache. Denn Laurens Verfolger ist kein Unbekannter für Mark. Und als sie schließlich den Grund für seine erbitterte Jagd auf den Untoten erkennt, scheint es schon zu spät … Meine Meinung: Tolles Buch !Es war ein reiner Coverkauf , es gefiel mir schlicht hin einfach und das Buch selber enttäuschte mich nicht im geringsten.Ein Junggesellinenabend, eine Wahrsagerin und das Chaos ist perfekt. Lauren weiß nach dem Besuch bei der Wahrsagerin nicht mehr wo ihr der Kopf steht und sucht schutz bei dem Vampirjäger. Da sie jemand verfolgt scheint er ihr Beschützer zu sein aber Sie wird immer mehr in die Welt der Untoten mit reingezogen.Ich fand das Buch toll, von Anfang an war es spannend und hört bis zur letzten Seite nicht auf, man wir in das Buch fast reingezogen und will immer mehr wissen.Ich fand es auch nicht so kitschig wie viele Vampirgeschichten vielleicht hatte ich daher das Problem nicht das Buch schnell durch zulesen.Auch war es mein erster Roman von Shannon Drake welche ich sehr empfehlen kann :)

    Mehr
  • Überraschend gut

    Der Fürst der Dunkelheit
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    17. June 2013 um 20:46

    Das Buch handelt von den drei Freundinnen Lauren, Deanna und Heidi. Gemeinsam zieht es die drei ins entfernte New Orleans, wo sie Heidis Junggesellinnenabschied feiern wollen, welche schon bald ihre Verlobten Barry heiraten will. Bei einem Besuch einer Wahrsagerin bekommt Lauren etwas zu hören, was sie nun nicht unbedingt hatte hören wollen und seither scheint nichts mehr, wie es einmal war. Lauren fühlt sich ständig bedroht und verfolgt und als auch noch ein Typ namens Mark Davidson behauptet, dass sie seiner verstorbenen Freundin Katie zum Verwechseln ähnlich sieht, will sie einfach nur noch nach Hause. Gleichzeitig werden immer mehr tote Frauen gefunden, welche vorher noch enthauptet wurden und ehe sich Lauren und die anderen versehen, befinden sie sich mitten im Gefecht zwischen Mark und einem gewissen Stephan, wobei recht schnell klar wird, dass es diesem einzig und allein um Lauren und um seine Rache an Mark geht. Besonders gut gefallen hat mir hier, dass Lauren lange Zeit nicht wusste, ob sie sich wirklich auf Mark einlassen soll oder nicht. Das obligatorische Happy End am Ende gab es zwar trotzdem, aber darauf wurde hingearbeitet und Mark und Stephan standen zusammen mit ihrer gemeinsamen Geschichte um Katie bzw. Lauren lange Zeit im Vordergrund. Jeder einzelne Charakter hatte etwas, was einen zum Schmunzeln gebracht hat oder dafür gesrogt hat, dass ich so manches Mal lediglich eine Augenbraue nach oben gezogen habe. Alles in allem war es auf jeden Fall ein Buch, was sich für zwischendurch bestens eignet - insofern man auf Vampirgeschichten mit eine bisschen Romantik steht. 4 von 5 Gänseblümchen.

    Mehr