Shannon Greenland

 4.1 Sterne bei 88 Bewertungen
Autorin von Der beste Sommer meines Lebens, Weil du mich liebst und weiteren Büchern.
Shannon Greenland

Lebenslauf von Shannon Greenland

Zwei Namen, zwei Gesichter: Die aus Tennessee stammende US-amerikanische Autorin publiziert unter zwei verschiedenen Namen ihre Jugendromane. Als Shannon Greenland veröffentlicht sie romantische Young-Adult-Novels, den Namen S.E. Green nutzt sie für ihre spannenden Jugendthriller. Für den Roman „The Summer My Life Began" (2012) wurde sie mit dem Beverly Hills Book Award ausgezeichnet. Zwei Jahre später folgte die Übersetzung „Der beste Sommer meines Lebens“ und 2018 der Jugendroman „Weil du mich liebst“. Als S.E. Green glänzt die Autorin vor allem durch ihre Reihe „Killer Instinct Series“. Wenn die leidenschaftliche Wanderin, Schwimmerin, Seglerin, Surferin und Camperin gerade einmal nicht an einem neuen literarischen Meisterwerk arbeitet oder die Welt bereist, lebt sie mit ihrem Hund in Florida und unterrichtet Mathematik.

Alle Bücher von Shannon Greenland

Der beste Sommer meines Lebens

Der beste Sommer meines Lebens

 (61)
Erschienen am 13.06.2016
Weil du mich liebst

Weil du mich liebst

 (27)
Erschienen am 04.04.2018
The Summer My Life Began

The Summer My Life Began

 (0)
Erschienen am 10.05.2012

Neue Rezensionen zu Shannon Greenland

Neu
SweetSmiles avatar

Rezension zu "Weil du mich liebst" von Shannon Greenland

Weil du mich liebst ♥
SweetSmilevor einem Monat

Zum Inhalt: 

Eve flieht vor ihrem religiös-fanatischen Vater und schließt sich unter falscher Identität einer Indie-Band-Tour als Roadie an. Dort trifft sie West - der nicht nur ein unwiderstehlicher Rockstar ist, sondern Eve auch beibringt, was Liebe ist.

Nichts auf der Welt hat Eve darauf vorbereitet, sich so zu verlieben. Sie hat es bis hierhin geschafft, indem sie sich strikt an ihre eigenen Regeln gehalten hat: 1. Verändere dein Aussehen. 2. Benutze nur Bargeld. 3. Bleibe immer in Bewegung. Als sie einen Job bei einer Indie-Band-Tour bekommt, fühlt sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben sicher. Doch dann lernt sie West kennen - und keiner der beiden kann seine Gefühle verbergen. Aber Gefühle sind gefährlich: Mit jedem Blick aus Wests dunklen Augen, mit jeder seiner Berührungen beginnt Eves Schutzmauer weiter zu bröckeln. Und Eve weiß nicht, ob Liebe allein reicht, um sie vor den Schatten ihrer Vergangenheit zu schützen...  

 

persönliche Wertung: 

Als allererstes muss ich sagen: Ich liebe dieses Cover!!! ♥ Ich bin von diesem wundervollen Buchcover im Buchladen meines Vertrauens ;) einfach magisch angezogen wurden. Auch wenn ich ja eigentlich nicht so der Rosa-Fan bin, hier passt es perfekt und auch dieses verspielt romantische finde ich wunderschön. Immer wenn ich es mir ansehe komme ich ins Träumen. Es spiegelt für mich einfach die große Liebe wieder.

"Weil du mich liebst" ist wieder ein Buch, welches ich in kürzester Zeit durchschmökert habe. Die Geschichte war einfach so gut, dass ich es nicht zur Seite legen konnte und mir die Nacht um die Ohren geschlagen habe, nur weil ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht. Der Schreibstil ist einfach toll, ich hatte als Leser nicht einmal einen winzigen Moment in dem ich nicht voll und ganz in der Geschichte gefangen war. Die Autorin schafft es, die beschriebenen Emotionen so authentisch, so echt rüberzubringen, dass man jedes Gefühl am eigenen Leib miterlebt. 

Eve hat mir wahnsinnig gut gefallen, sie ist eine tolle junge Frau, welche ich um ihren Mut beneide. Sie selbst würde jetzt wahrscheinlich die Augen verdrehen und sagen, dass sie alles andere als mutig ist, aber damit würde sie falsch liegen. Die Entscheidung seine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und alles was einen sein Leben lang ausgemacht hat hinter sich zu lassen, zeugt von übermäßigem Mut. Außerdem liebe ich ihre Bescheidenheit und ganz besonders auch ihr Natürlichkeit. 

West ist vom ersten Moment an ein Mann zum Verlieben und ich bin super begeistert, wie liebevoll und rücksichtsvoll er ist. Denn eigentlich erwartet man von einem Mann wie ihm irgendwie etwas anderes. Sein Charakter hat mich die ganze Zeit zum Schwärmen gebracht. Shannon Greenland beschreibt die Intensität der Körpersprache (im Besonderen bezogen auf die Aussage der Blicke) so anschaulich, dass ich oft das Gefühl hatte nur die Hand ausstrecken zu müssen um West berühren zu können.

Ich finde die Geschichte einfach wunderschön und bin sehr fasziniert über die Verbindung, die man von Anfang an zwischen Eve und West spürt. Gut gefallen hat mir auch, dass der Leser in Bezug auf Eves Vergangenheit lange im Dunkeln tappt. Das Buch ist zwar aus der Sicht von Eve geschrieben, aber durch dieses Unwissen habe ich mich trotzdem auch der Gedanken- und Gefühlswelt von West sehr nah gefühlt. Nach meinem Empfinden ist es der Autorin gelungen eine einzigartige, ganz besondere Verbindung zwischen den Charakteren und dem Leser zu schaffen. Ich hab wirklich das Gefühl, vor allem bei den beiden Hauptcharakteren, sie zu kennen.

Der einzige klitzekleine Minuspunkt, und das ist wirklich meckern auf sehr hohem Niveau, ich hätte mir am Ende noch ein paar Seiten mehr gewünscht. Für mich persönlich hätte man das Ende noch ein klein wenig vertiefen können.

 

Fazit: 

Ich liebe diese Geschichte und bin unendlich traurig, dass sie so schnell vorbei war. Ein Buch mit Suchtpotential - empfehlenswert für alle die an das Gute im Leben und die große Liebe glauben.

Kommentieren0
2
Teilen
divergents avatar

Rezension zu "Weil du mich liebst" von Shannon Greenland

Ein schöner Young/New Adult-Roman
divergentvor 2 Monaten

Titel: Weil du mich liebst
Originaltitel: Shadow Of A Girl
Autor: Shannon Greenland
Seitenanzahl: 315
Genre: Young | Contemporary
Verlag: Ravensburger


Eve ist 16, als sie ihre Familie und Freunde und ihr altes Leben hinter sich lässt. Sie verändert ihr Aussehen, ihr Auftreten und ihren Lebenslauf und schlägt sich mehrere Wochen mit kleineren Jobs  durch,  bis sie einen Job als Roadie bei einer Indie-Band bekommt. Gemeinsam mit der Band geht Eve auf große Tour, quer durch die USA.  Durch diesen Job ist Eve nie lange an dem selben Ort, immer in Bewegung und immer in Angst, dass ihre Familie sie finden wird.  Doch Eve kämpft, möchte ein freies, selbstbestimmes Leben führen. An ihrer Seite, ist der fürsorgliche und gutaussehenden West, der Sänger der Band, die sie begleitet. Eve und West kommen sich mit den Wochen immer näher, doch West ahnt nichts, von Eves großem Geheimnis....


Ich liebe das Cover und das war auch der Hauptgrund, weshalb ich diesen Roman lesen wollte. Zudem klang die Geschichte auch nach einer schönen Unterhaltung, auch wenn sie nicht wirklich neu klang bzw ist.Das Buch lässt sich durch den angenehmen Erzählstil und dem flüssigen Schreibstil in wenigen Stunden lesen. Die Geschichte ist zwar doch etwas vorhersehbar, aber sie wird ganz süß erzählt!

Eve ist eine junge, sympathische Protagonistin, die eine echt ziemlich harte Vergangenheit hinter sich hat. Aber sie ist stark, tapfer und möchte unbedingt ein neues, freies Leben führen. Sie hat es auch in ihrem neuen Leben nicht immer einfach, aber sie schlägt sich tapfer durch. West ist ein richtiger Goldschatz! Er ist süß, aufmerksam, verständnisvoll,soo fürsorglich und hat Humor! West und Eve sind wirklich ein süßes Pärchen! Die Beziehung der beiden entwickelt sich schön langsam, step by step.


Eine schöne Coming of Age-Geschichte, die vor allem für für Teenies zwischen 15 & 18 ideal ist, da die Protagonistin eben junge 16 Jahre alt ist!
Gute vier von fünf Sternchen!

Kommentieren0
45
Teilen
VerasLiteraturtraums avatar

Rezension zu "Weil du mich liebst" von Shannon Greenland

Emotionen pur - toller Schreibstil mit grandiosen Charakteren
VerasLiteraturtraumvor 4 Monaten

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Buch lesen sollte, da ich nach dem ersten Lesens des Klappentext dachte, dass Eve bestimmt irgendwie von einem Mafia - Boss verfolgt wird. Letztendlich war es dann doch komplett anders, weshalb ich doch ganz froh bin, dieses Buch gelesen zu haben.

Eve heißt eigentlich gar nicht so und ist vor ihrem religiös - fanatischen Vater geflohen, nach 16 Jahren Missbrauch, häuslicher Gewalt und Unterdrückung. Ihre beste, fürsorgliche und einzige Freundin Bluma half ihr bei der Flucht und besorgte Eve einen Job als Roadie, wobei man Bands während der Tournee begleitet und sich um den Aufbau der Technik usw. kümmert. Während Ihres ersten Jobs lernt sie eine neue, verrückte Freundin kennen, Anna. Sie ist die einzige, die weiß, dass Eve nachts nicht schläft, denn wen sie es überhaupt tut, hat sie wieder Albträume. Im Allgemeinen ist Eve sehr zurückhaltend und ängstlich; ihr zweiter Vorname könnte quasi Angst sein, was ich aber bei ihrer Vorgeschichte vollkommen verstehen kann. Als sie bei ihrer alten Band kündigt und einen neuen Roadie - Job annimmt, lernt sie West Wolf kennen. Man merkt sofort, dass sich ganz langsam etwas zwischen den beiden anbahnt. Wolf ist ein sehr fürsorglicher Typ, der Eve sehr viel Zeit lässt und sie verstehen möchte und nicht unter Druck setzt, da er selbst auch sein Päckchen zu tragen hat. Zwischendurch hat man immer Angst, daß Eve trotz ihres neuen Aussehens von ihrem Vater entdeckt wird, der doch viel Einfluss hat. Ganz langsam lässt sie West an sich heran und es entwickelt scheine zarte Liebe, die jedoch auf die Probe gestellt wird, als West die Narben auf Eve Rücken sieht und die Wahrheit kurz davor ist, aus Eve heraus zu brechen...
Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich schön. Emotional, fließend, aber doch locker. Ich hätte noch Stunden so weiter lesen können. Natürlich ist der Inhalt ziemlich härter Tobak, es geht unter anderem um die Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen, aber das Buch hat mich einfach vollkommen fesseln können. Das einzige, was mich persönlich gestört hat, war das Ende, was jcb doch ein bisschen zu hastig und zu einfach geschrieben fand - wenn ihr es lest bzw. gelesen habt, wisst ihr, was genau ich meine. Ansonsten kann ich das Buch nur empfehlen. Es sind tolle Charaktere und ich konnte mich sehr gut in Eve hineinversetzen und mit leiden, da es zwischendurch auch Rückblenden gab, in denen sie von den traumatisierenden Erlebnissen träumt. Ganz toll fand ich auch West; we ist das Gegenteil vom klassischen Rockstar und einer der fürsorglichsten Charaktere, über die ich je lesen durfte.. Und last but not least möchte ich noch einmal dieses Cover loben. Eigentlich mag ich ja keine realen Personen auf den Covern, aber dies war ein Volltreffer und passt super zum Buch.

Bis auf das etwas zu hastige Ende konnte mich dieses Buch vollkommen überzeugen. Es ist emotional geschrieben und der Leser kann vollkommen in die Geschichte eintauchen. Der Inhalt ist harter Tobak, punktet aber mit tollen Charakteren und ist somit ein guter Buchschmöker für mich. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Shannon Greenland im Netz:

Community-Statistik

in 178 Bibliotheken

auf 54 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks