Shanti M. C. Lunau

 4.4 Sterne bei 19 Bewertungen
Autorin von Armania.

Alle Bücher von Shanti M. C. Lunau

Armania

Armania

 (19)
Erschienen am 24.03.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Shanti M. C. Lunau

Neu
C

Rezension zu "Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut" von Shanti M. C. Lunau

Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut
chelsys_bookworldvor 7 Monaten


Nach langem, war mal wieder ein Fantasy Roman nötig und mit Armania, welches ich netterweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe, habe ich wohl genau die richtige Wahl getroffen, denn auf Anhieb hat mir das komplette Konzept richtig gut gefallen.


Das Cover hat mir gut gefallen. Die verschiedenen Elemente, die zu sehen sind, sowie die Farbe, hatten alle mit der Story zu tun, was sehr schön war. Anfangs konnte ich nichts mit dem Cover anfangen, nachdem ich aber die letzten Seiten, wo eine Art Inhaltsverzeichnis über Orte und Charaktere zu finden war, gelesen hatte, wusste ich auch was alles bedeutet.


Weiter geht’s mit den Charakteren. Rina und Line, ein unglaublich gutes Gespann und das perfekte Beispiel für eine ausgeglichene und aufopferungsvolle Freundschaft. Sie würden alles für einander tun, was man schon im ersten Abschnitt des Buches mitbekommt, denn da schließt sich Line ohne großes Überlegen Rina an um das sogenannte "Bernsteinblut" in einer ganz anderen Welt zu suchen. Zu diesem Zeitpunkt weiß Line so gut wie nichts über Armania oder über Criff. Eigentlich nur das Nötigste und trotzdem bricht sie mit Rina in diese fremde Welt auf.



Kommen wir jetzt zu unserem Liebespaar, Rina und Armania´s Prinz Criff Ucello. Also eine Beziehung zwischen Mensch und Humanil. Vom erstem Augenblick an, ist Rina total verknallt in den Unbekannten, doch dieses verknallt sein entwickelt sich ganz schnell zu einer großen Liebe und dann zu einer wunderschönen Beziehung.


Ich fand die Szene, wo Rina am Anfang des Buches in Criff hereingelaufen ist so unglaublich süß, dass ich sie mir einfach markieren musste und immer noch daran denken muss, wie Shanti sie damals auf der Buchmesse vorgelesen hat. Es war einfach so schön und wie die Story mit den beiden weiterging, war auch echt zu schön um wahr zu sein, weshalb ich auch nicht wirklich überrascht war, als die Black Burner aufgetaucht sind. Von diesem Punkt an, nahm die Geschichte rasant an Fahrt auf. Rina und Line mussten nicht nur alleine nach Armania reisen, sondern auch noch etwas finden, was als ausgerottet und verschollen galt.


*ACHTUNG SPOILER*


Ich konnte eigentlich alle Begleiter, die die beiden über die Zeit hatten, sehr schnell ins Herz schließen, besonders aber Ale und Mara. Da Ale ein ständiger Begleiter der Mädchen war, war eigentlich klar, dass ich ihn ins Herz schließen würde, aber bei dem Bären-Mädchen Mara, war ich eher überrascht. Doch sie hat mich durch ihren sturen Kopf und starken Charakter sofort angesprochen.


*SPOILER ENDE*


Weitere Nebencharaktere, die mir sehr gefallen haben, waren Benju und Fanzy. Benju aufgrund seines Eigensinnes und seiner stark ausgeprägten Loyalität gegenüber Criff und am Ende auch gegenüber Line und Rina. Und Fanzy, weil sie einfach so dermaßen sympathisch war und ich es unglaublich süß fand, wie sie reagiert hat, als sie herausgefunden hat, das Criff noch lebt.

Eine Sache allerdings hat mich gestört, und zwar, dass es teilweise wirklich zu viele Personen / Humanil gab und ich irgendwann auch nicht mehr hinterherkam, wer jetzt eigentlich wer war.


Kommen wir jetzt zur eigentlichen Story. Die Story war von Anfang an sehr überraschend, und man konnte eigentlich nie wirklich voraussehen, was als nächstes passieren würde. Zudem war der Inhalt sehr abwechslungsreich und es blieb durchgehend auch die Möglichkeit sich die Szenen selbst im Kopf auszumalen und seiner Fantasy freien Lauf zu lassen.


*ACHTUNG SPOILER*


Ein paar Szenen, fand ich besonders gutgeschrieben, wie zum Beispiel die Szene, wo Rina mit dem Königspaar redet. Diese Szene war so emotional geschrieben, dass ich das Leid der Eltern schon fast fühlen konnte.


*SPOILER ENDE*



Im Allgemeinen, fand ich die emotionalen Szenen sowieso sehr gut, denn egal was für ein Gefühl die Handlung geleiten hat, ich habe genau so empfunden und genauso lief es bei den Parts, wo Personen irgendeiner Gefahr ausgesetzt waren.

FAZIT

Zusammengefasst war das Buch ein voller Erfolg. Die Charaktere waren toll gestaltet und die Geschichte gut strukturiert. Egal ob als Einstiegs – Lektüre in das Fantasy - Genre oder als „normale“ Lektüre, dieses Buch ist einfach eine Empfehlung wert. Und genau deshalb, gibt es von mir 5/5 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Annabos avatar

Rezension zu "Armania" von Shanti M. C. Lunau

Außergewöhnlich!
Annabovor einem Jahr

Inhalt:
Rinas Leben ist eintönig, Schule, Lesen und Gassi gehen. Als sie dann in den neu zugezogenen Criff hineinläuft, ahnt sie noch nicht wie dieses Treffen ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Denn Criff ist nicht grundlos in ihrem Dorf gelandet und als seine Vergangenheit ihn einholt kann ihm nur noch Rina helfen. Sie muss nun das verschollene Heilmittel „Bernsteinblut“ aus einer fremden Welt, aus Armania, finden. Ohne zu zögern machen sich Rina und ihre beste Freundin Line auf den Weg um Criffs Leben zu retten…

Meinung:
Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut“ ist eine sehr faszinierende Geschichte von Shanti M. C. Lunau.
Das Cover finde ich interessant und farblich passt es sehr gut zum Titel und zur Thematik. Aber an sich konnte ich mit dem Motiv anfangs gar nichts anfangen, jetzt nach dem Lesen kann ich da schon eher etwas hinein interpretieren. Den Schreibstil fand ich angenehm und locker zu lesen, man merkt dem Stil einfach die Begeisterung der Autorin an der Geschichte an. Die Sprache passte in meinen Augen gut zum Alter der Protas. Die Handlung selbst fand ich spannend, abenteuerlich und actionreich. Außerdem gefielen mir die Beschreibungen in dieser Geschichte sehr gut, man konnte sich dadurch leicht in der fremden Welt zurecht finden und sich alles bildlich vorstellen. Auch die Emotionen kamen nicht zu kurz, Teenagerherzen neigen einfach dazu vor den verschiedensten Gefühlen überzusprudeln, so auch hier, was immer sehr gut rübergebracht war. Ab und zu gab es einige Momente, die ich widersprüchlich fand bzw. die ich nicht leicht zu durchschauen fand. Aber das Glossar am Ende kann bei Problemen gut weiter helfen. Das Ende gefiel mir an sich gut, es rundet die Geschichte ab, auch wenn es mir etwas gehetzt vorkam, eine Szene kam Schlag auf Schlag auf die nächste, aber an sich kann ich so gut mit der Geschichte abschließen!

Rina erzählt uns hier ihre Geschichte. Sie ist mir sympathisch, aber etwas wechselhaft. Manchmal kommt sie mir sehr reif vor und manchmal noch sehr jung. Insgesamt macht sie auf jeden Fall eine Entwicklung durch, aus der sie reifer und deutlich erwachsener hervor kommt, das war sehr angenehm zu lesen. Auch wie sie an der Liebe und damit an der Hoffnung festhält. Sie gibt alles für ihre Freunde und ihre Entschlossenheit hilft ihr immer wieder aus brenzligen Situationen raus.

Criff mochte ich auch sofort, auch wenn er mit zu Beginn ein ganz schönes Rätsel war. Er ist definitiv einzigartig, auch wenn man nicht sofort erfährt wieso. Vor allem seine Vergangenheit es ganz schön in sich und deckt so manches außergewöhnliches Geheimnis auf.

Line ist eine wirklich tolle Freundin, die ab und zu etwas aufgedreht wirkt. Aber sie ist sehr sympathisch, immer unterstützend und hilfsbereit und hat es wirklich drauf Mut und Hoffnung zu geben. Ein wirklich toller Nebencharakter!

Neben diesen drei Charakteren gibt es noch viele viele mehr, die Schwung und Action in das Buch und seine Handlung gebracht haben und die ich einfach spannend fand!

Fazit:
Eine wirklich außergewöhnliche Geschichte über Freundschaft und wahre Liebe, Mut und Ehrgeiz und vor allem Hoffnung! Als Leser tauchen wir in eine aufregende Welt voller interessanter Wesen und spannenden Charakteren ein! Im Großen und Ganzen konnte die Geschichte mich überzeugen und hat mir tolle Momente beschert!

Kommentieren0
5
Teilen
B

Rezension zu "Armania" von Shanti M. C. Lunau

Tolle Geschichte!
Booklove2016vor einem Jahr

Mir gefällt das Cover gut es ist mal was anderes aber es lässt darauf schließen das es spannend wird, deswegen musste ich das Buch lesen und ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schreibt flüssig und hat alles detailliert ausgearbeitet dass man das Gefühl hat man ist mittendrin. Rinas Freund benötigt dringend ein Medikament das nur in einer Parallelwelt zu finden ist. Schafft sie es ihre große Liebe zu retten? Die Autorin hat er wundervolle parallelwelt erschaffen. Die mich absolut überzeugt hat! Ich freue mich auf mehr von der Autorin.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
lunau-fantasys avatar
Anlässlich der Veröffentlichung des ebooks verlose ich 10 ebook-Exemplare von Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut. Einer Geschichte über Freunschaft und der Kraft, die Hoffnung bewirken kann.
Alles was ihr tun müsst, ist euch bewerben und folgende Frage beantworten:
Was war der größte Freundschaftsbeweis, den ihr erhalten habt, bzw. den ihr selbst geleistet habt? :) Ich bin gespannt und freue mich auf euch!
Ich werde selbst ebenfalls aktiv an der Runde teilnehmen und eure Fragen beantworten :)


Hier der Klappentext für euch:

Rina ist glücklich. Sie hat nicht nur ihr Abitur bestanden, sondern auch die Liebe ihres Lebens gefunden. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hatte. Rinas Freund wird von seiner Vergangenheit eingeholt und schwebt kurz darauf in Lebensgefahr. Nur ein einziges Medikament kann ihn jetzt noch retten, doch dafür muss Rina in eine Welt reisen, die sie nicht kennt. Wird sie es schaffen, das Bernsteinblut rechtzeitig zu finden und ihre Liebe zu retten?
Zur Leserunde
lunau-fantasys avatar
Hallo zusammen :) 
Das ebook zu meinem Roman "Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut" ist endlich da und passend dazu gibt es wieder eine Leserunde. Zu gewinnen gibt es zehn ebooks!
Dafür müsst ihr einfach nur eine kurze Frage beantworten :)
In meinem Roman geht es um Freundschaft und Hoffnung. Line und Rina unterstützen sich, wann immer sie können und ohne groß nachzudenken. Jetzt möchte ich von euch wissen: Was war der größte Freundschaftsbeweis, den ihr von einer Freundin/einem Freund bekommen habt oder den ihr selbst gegeben habt? 
Ich bin gespannt :)
lunau-fantasys avatar
Letzter Beitrag von  lunau-fantasyvor 2 Jahren
Aber klar doch. Ich schicke dir einfach den Link :)
Zur Leserunde
lunau-fantasys avatar
Hallo zusammen!
Wer hat Lust auf eine Leserunde?

Rina versteckt sich in ihren Büchern. Da ist sie mutig und stark. Anders als in der Wirklichkeit, wo sie kaum den Mund aufbekommt. Bis sie auf Criff trifft und in seinen Bann gezogen wird. Doch Criff hat ein Geheimnis und als dieses in eines Tages einholt, schwebt er in Lebensgefahr. Rina macht es sich zur Aufgabe eine fremde Welt zu finden und dort nach dem verschollenen Bernsteinblut zu suchen, denn dieses Medikament ist die einzige Möglichkeit, ihre große Liebe zu retten. Doch sie hat nicht viel Zeit.

Die Bewerbungen für Bücher gehen bis zum 15.11.2015. Ihr könnt das Buch per Mail oder lovelybooks bei mir bestellen (dann auch gerne mit Signatur oder Widmung) oder überall, wo es Bücher gibt.

Das Buch ist ein Hardcover mit 452 Seiten Umfang und mein Erstlingswerk. Das alles ist noch ziemlich neu und meine erste Leserunde.

Leider ist es mir nicht möglich, Exemplare des Romanes zu verlosen, aber wer schnell genug ist, bekommt ein Exemplar von Störgeräusche geschickt. Störgeräusche ist eine Anthologie, in der auch Kurzgeschichten von mir zu finden sind. 5 Exemplare gibt es zu gewinnen. Es wird zwischen allen Bewerbungen ausgelost. 
Ich hoffe, dass dies die Tatsache, dass man keinen der Romane gewinne kann, entschädigt.  Ich hoffe es machen dennoch viele mit!

Hier gibt es eine kleine Leseprobe des Romans. Bei weiteren Fragen schreibt mich einfach an. Ich werde mich auch immer wieder in die Leserunde einbringen und beantworte auch hier gerne alle Fragen. Ich bin sehr gespannt!


Auf eine tolle Lesereise!
lunau-fantasys avatar
Letzter Beitrag von  lunau-fantasyvor 3 Jahren
Uiiii, vielen lieben Dank für die tolle Rezi! Klingt wirklich toll :D
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Shanti M. C. Lunau wurde am 19. Juli 1994 in Deutschland geboren.

Shanti M. C. Lunau im Netz:

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks