Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

lunau-fantasy

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo zusammen!
Wer hat Lust auf eine Leserunde?

Rina versteckt sich in ihren Büchern. Da ist sie mutig und stark. Anders als in der Wirklichkeit, wo sie kaum den Mund aufbekommt. Bis sie auf Criff trifft und in seinen Bann gezogen wird. Doch Criff hat ein Geheimnis und als dieses in eines Tages einholt, schwebt er in Lebensgefahr. Rina macht es sich zur Aufgabe eine fremde Welt zu finden und dort nach dem verschollenen Bernsteinblut zu suchen, denn dieses Medikament ist die einzige Möglichkeit, ihre große Liebe zu retten. Doch sie hat nicht viel Zeit.

Die Bewerbungen für Bücher gehen bis zum 15.11.2015. Ihr könnt das Buch per Mail oder lovelybooks bei mir bestellen (dann auch gerne mit Signatur oder Widmung) oder überall, wo es Bücher gibt.

Das Buch ist ein Hardcover mit 452 Seiten Umfang und mein Erstlingswerk. Das alles ist noch ziemlich neu und meine erste Leserunde.

Leider ist es mir nicht möglich, Exemplare des Romanes zu verlosen, aber wer schnell genug ist, bekommt ein Exemplar von Störgeräusche geschickt. Störgeräusche ist eine Anthologie, in der auch Kurzgeschichten von mir zu finden sind. 5 Exemplare gibt es zu gewinnen. Es wird zwischen allen Bewerbungen ausgelost. 
Ich hoffe, dass dies die Tatsache, dass man keinen der Romane gewinne kann, entschädigt.  Ich hoffe es machen dennoch viele mit!

Hier gibt es eine kleine Leseprobe des Romans. Bei weiteren Fragen schreibt mich einfach an. Ich werde mich auch immer wieder in die Leserunde einbringen und beantworte auch hier gerne alle Fragen. Ich bin sehr gespannt!


Auf eine tolle Lesereise!

Autor: Shanti M. C. Lunau
Buch: Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

Julie209

vor 3 Jahren

Wer will mitmachen? Bewerbungen!

Ich bin mit dabei!! :)

lunau-fantasy

vor 3 Jahren

Wer will mitmachen? Bewerbungen!
@Julie209

Cool :D Das freut mich! Vielleicht kennst du ja noch Leute, die auch Interesse daran haben? Lad sie gerne hierzu ein!

Beiträge danach
73 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Shaylana

vor 3 Jahren

Kapitel 18-20 (S. 390 - 436)
Beitrag einblenden

Besser spät als nie, aber ich bin ja auch noch dabei^^
Ich habs mir doch gedacht, ein glückliches Ende bei dem mir sogar die Tränen kamen =) Bei traurigen Enden habe ich das komischerweise selten. Meist kommen mir nur die Tränen, wenn ich ein Buch schließen muss und damit auch die Welt darin verlasse. Vielleicht lag es daran.

Meine Rezi folgt natürlich auch noch. Hier sind mir noch ein paar Fehlerteufel begegnet:
S. 406: Rina hat ihm nicht das Bernsteinblut, sondern das Bernsteinkraut gegeben, damit er das Bernsteinblut brauen kann.
S. 409: noch einmal könner (das müsste können heißen) wir es nicht machen
S. 410: Bei dem Satz Wir schaffen das schon, okay?", fehlt das " am Anfang
Bei der Verabschiedung der Wölfe am see wird von dem einen Wolf in männlicher Form gesprochen, dabei ist er ja weiblich. Klar, der Wolf, aber da es ja eine Persönlichkeit ist, hätte ich es schöner gefunden, wenn in weiblicher Form von dem Wolf gesprochen wird.

Shaylana

vor 3 Jahren

Die Seiten 436 bis 452

Ich finde die Übersicht ein wenig Überflüssig, da alles gut dargestellt und beschrieben war im Buch. Da war jetzt nichts Neues. Ich hatte auch nicht das Bedürfnis etwas nachschlagen zu müssen.

Shaylana

vor 3 Jahren

Die Charaktere
Beitrag einblenden

In Armania haben mir die Charaktere sehr gut gefallen.
Bei dem Angriff auf Criff muss ich wildbookheart zustimmen, das habe ich mich auch gefragt.
Auch, dass immer alle so von seiner Ausstrahlung schwärmen. Das kommt in der Menschenwelt gar nicht so rüber. Liegt vielleicht auch an der Kürzung. Aber am Schluss ist er auch so verstört und zurückhaltend, sodass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass er mal König wird. Dabei müsste ein König auch bei traumatischen Ereignissen seine Aura wahren können.

Rina und Line wirken wirklich sehr jung und naiv. Ich glaube aber auch, da sie noch nie aus ihrem Ort raus sind, noch bei den Eltern wohnen, viel träumen etc., dass sie sehr aufgeregt und blauäugig an das Abenteuer herangehen. Rina macht sich immer nur Gedanken um die anderen, nie darum, was ihr passieren könnte. Das erkläre ich mir so, dass sie sich eine Welt und Criff nicht vorstellen kann und deshalb alles Riskiert. Bei Line ist mir das dann doch ein bisschen unerklärlich. Sie hilft ihrem Vater schon oft, verliebt sich in jemanden aus einer anderen Welt und macht sich darüber nicht großartig viele Gedanken. Da hat Mara schon recht.

Shaylana

vor 3 Jahren

Wie findet ihr die Aufmachung des Buches

Das Buch ist wirklich schön gestaltet, die Hardcover Aufmachung ist kastig und dadurch etwas besonders. Die Schriftgröße ist perfekt, manchmal sind die Textabschnitte durch ein bisschen zu viele, große Absätze getrennt. Die Einleitung in die Kapitel finde ich toll, nur die Kapitelbezeichnungen machen mich jetzt nicht wirklich neugierig. Das Register am Ende mit Namen und Orten hätte ich nicht gebraucht, da das Buch da sehr einprägsam ist. Wenn Briefe oder Notizbucheinträge etc. kommen, sind die immer so schön in Kästchen gefasst.

Shaylana

vor 3 Jahren

Feedback und Rezensionen
Beitrag einblenden

Also mir hat das Buch sehr gut gefallen. =)
Es war eine spannende und abenteuerliche Reise in eine faszinierende Welt. Viele ungewöhnliche Charaktere sind mit Fantasie ausgeschmückt worden und ich war voll in Armania drinnen.
Mit Line und Rina konnte ich teilweise gut mitfühlen, wobei ich manchmal echt den Eindruck hatte, ich lese ein wenig auf der personellen Erzählerebene. Also bei vielen Gefühlen, wird ja oft die Ich-Perspektive genutzt. Doch hier ist so viel beschrieben, Rinas Gefühle kommen da machmal ein wenig kurz, ganz so, als hätte man doch nicht so viel Einblick. Gegen Ende wird es besser, gerade bei den letzten 2 Leseabschnitten.
Das Ende war ein Rundum Happy End, doch die beiden Mädchen rühmen sich jetzt nicht mit ihrem Erfolg. Sie sind da genauso selbstlos wie die Bewohner Armania sich immer gezeigt haben, ganz als hätte das abgefärbt.
Ich würde das Buch aber auch jüngeren Lesern empfehlen, so um die 12/13, da es einfach zu lesen ist, nicht zu viel romantischer Kitsch vorkommt, der junge Menschen oft noch nicht so sehr im Detail interessiert. Von so einer Reise träumt glaube ich jedes Buchverrücktes Kind und gerade in dem Alter ist das noch sehr ausgeprägt.

Meine Rezi folgt die Tage auf jeden Fall =)

Shaylana

vor 3 Jahren

Feedback und Rezensionen

Hier findest du nun auch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Shanti-M.-C.-Lunau/Armania-Auf-der-Suche-nach-dem-Bernsteinblut-1179175324-w/rezension/1217597128/

lunau-fantasy

vor 3 Jahren

Feedback und Rezensionen
@Shaylana

Uiiii, vielen lieben Dank für die tolle Rezi! Klingt wirklich toll :D

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.