Shareen Blair Brysac Mildred Harnack und »Die Rote Kapelle«

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mildred Harnack und »Die Rote Kapelle«“ von Shareen Blair Brysac

Mildred hatte ihren Mann Arvid Harnack in Amerika kennen gelernt und war ihm nach Deutschland gefolgt. Für die Freunde unverständlich, war Arvid der NSDAP beigetreten und hatte einen bedeutenden Posten im Reichswirtschaftsministe-rium übernommen. Erst 1942 entdeckten die Nazis, dass er und seine Frau Juden und politischen Dissidenten zur Flucht verholfen und für die «Die Rote Kapelle» wesentliche Informationen an die Sowjetunion und die USA weitergegeben hatten. Arvid wurde am 22. Dezember 1942 gehängt. Diese erste umfassende Biografie Mildred Harnacks, die u.a. auf vielen bisher geheimen Akten und Dokumenten basiert, wirft gleichzeitig ein neues Licht auf die «Die Rote Kapelle», deren Mitglieder im Westen lange lediglich als sowjetische Spione galten, während sie in der DDR als Helden gefeiert wurden. Die Geschichte einer mutigen Frau und ein erschütterndes, packend geschriebenes Buch.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen