Shari Lapena

 3.8 Sterne bei 300 Bewertungen
Autorin von The Couple Next Door, A Stranger in the House und weiteren Büchern.
Shari Lapena

Lebenslauf von Shari Lapena

Internationale Bestsellerautorin: Shari Lapena wurde 1960 geboren und arbeitete als Anwältin und Englischlehrerin. Mit ihrem Thriller "The Couple Next Door" hat sie noch vor offiziellem Erscheinen für internationale Aufregung gesorgt. Die Lizenz wurde an 28 Länder verkauft und auch die Zeitungen überschlagen sich vor Lobeshymnen. In Deutschland erschien der Thriller im März 2017. Ihr nächster Thriller "A Stranger in the House" wurde im Juli 2017 veröffentlicht und hat den Erfolg des ersten Romanes fortgeführt. Heute lebt Shari Lapena in Toronto und ist als freie Autorin tätig.

Alle Bücher von Shari Lapena

Sortieren:
Buchformat:
The Couple Next Door

The Couple Next Door

 (213)
Erschienen am 29.06.2018
A Stranger in the House

A Stranger in the House

 (65)
Erschienen am 27.07.2018
A Stranger in the House

A Stranger in the House

 (0)
Erschienen am 30.08.2019
The Couple Next Door

The Couple Next Door

 (10)
Erschienen am 16.03.2017
A Stranger in the House

A Stranger in the House

 (0)
Erschienen am 03.08.2018
The Couple Next Door

The Couple Next Door

 (9)
Erschienen am 14.07.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Shari Lapena

Neu
M

Rezension zu "The Couple Next Door" von Shari Lapena

Megathriller
Murmel_2016vor 8 Tagen

Oh mein Gott. Ein mega Thriller. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich so gefesselt, dass ich das Buch nicht weglegen konnte. Spannung und Nervenkitzel pur. Bis zum Ende wird man im unklaren gelassen was mit dem Kind ist. Ich musste so heftig mitfiebern und schüttelte vor entsetzen hin und wieder den Kopf. Die Autorin hat wirklich sehr gut recherchiert. Die Geschichte ist sehr real und glaubwürdig. Mit dieser Auflösung hätte ich niemals gerechnet und es ist wieder erschreckend wie weit Menschen gehen würden, nur um das zu erreichen was sie wollen. Der Schreibstil ist leicht, flüssig und absolut fesselnd. Von mir gibt es eine glasklare Leseempfehlung und volle 5 von 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "The Couple Next Door" von Shari Lapena

Wen würdest du verdächtigen, wenn dein Baby aus dem eigenen Haus verschwindet?
Buchpfotevor 10 Tagen

Allgemein:

Endlich mal einen Abend ausgelassen sein. Nach Monaten voller Windeln, Spielzeug, Schlafentzug und Babygeschrei gleich nebenan mit den befreundeten Nachbarn zu Abendessen. Da ist doch nichts dabei, oder? So dachten es sich die jungen Eltern als sie mit dem Babyphone bewaffnet zur Nachbarstür gingen. Ihr Kind liegt schließlich schlafend im eigenen Teil des Reihenhauses. Doch als sie zurück kommen steht die Haustür offen, ihr Kind ist weg. Wer würde ihnen so etwas antun? Diese und andere Fragen wirft Shari Lapena in ihrem ersten Thriller auf. In Deutschland erschien das Buch 2017 bei Bastei Lübbe und inzwischen legte die Autorin mit ihrem zweiten Bestseller „A Stranger in the House“ nach.

Mein Bild:

Der Thriller fiel mir 2017 bei der Lesejury auf. Aber nicht durch das regnerisch, verschwommene Cover, nein, tatsächlich hat es mir der Klappentext angetan. Erschreckend und fasziniert zugleich über die Idee, dass ein Kind verschwindet, weil seine Eltern es mit Absicht allein ließen. Irgendwie erinnerte es mich an das Verschwinden der kleinen Maddie aus England. Damals standen die Eltern sehr im Fokus der Öffentlichkeit. Maddie wurde bis heute nicht gefunden.

Auf 348 Seiten bzw. 37 Kapiteln geht es nun darum, die kleine Cora zu finden und den Täter am besten gleich mit. Die Autorin beschreibt Situationen schnelllebig und realitätsnah, arbeitet aber auch mit Klischees, vor allem bei den Darstellern der Geschichte: Die sexy Nachbarin, die von ihrem Ehemann gelangweilt ist, die depressive Mutter Anne und der immer unter Druck stehende Vater Marco. Ich konnte mich ziemlich gut in die Personen hineinversetzen und sie waren ziemlich einfach auseinander zu halten trotz eines flotten Wechsels in der personalen Erzählweise.

Anne und Marco Conti, die Eltern der kleinen Cora, sind kein überglückliches junges Elternpaar. Das stand schon auf den ersten Seiten fest. Sie haben mit der Elternschaft zu kämpfen, gerade Anne leidet unter Depressionen und tat mir wahnsinnig leid. Dass das Muttersein nicht nur das Glück auf Erden bedeutet, wird innerhalb der Geschichte intensiv erläutert. Dennoch hätte ich Anne einige Male schütteln können, wie naiv sie eigentlich ist. Von einer Ende 20 - Jährigen hätte ich tatsächlich mehr erwartet. Es dauerte gefühlt ewig bis sie aufsteht und kämpft.
Deswegen mochte ich ihren Mann Marco zu Beginn lieber als sie. Er versucht nach dem ersten Schock, einen kühlen Kopf zu bewahren, obwohl die Liebe zu seiner Tochter so verzweifelnd greifbar war. Er wird unentwegt damit konfrontiert, dass er es niemanden recht machen kann. Zeitweise hätte ich ihn gern in Schutz genommen, zumindest bis er mir zu berechnend wurde.

Tja, und dann tauchte Detective Rasbach auf. Ein Ermittler wie ich ihn mir nur vorstellen kann. Strategisch, analytisch, gefasst, nie emotional, nur leider ohne den passenden Hut. Bei seiner Charakterisierung fällt stark auf, dass seine Vergangenheit und sein Äußeres keine Rolle spielt. Das war für mich auch nicht schlimm, denn es geht um die Contis, die zu meinen Erstaunen sofort auf der Verdächtigenliste stehen. Leider ging Rasbach seine Überlegungen zu oft durch. Meine Güte, so vergesslich bin ich nun auch wieder nicht. Ich meine, seine Vorgehensweise glich einer Rechenaufgabe, die er oft wiederholte, Zahlen je nach Erkenntnis austauschte, um dann auf das vermeintlich richtige Ergebnis zu kommen.
Das Ergebnis konnte nur richtig sein, ich verstand ihn, wirklich. Doch mein Herz wollte ihm nicht glauben, egal wie gut dieser Detective war, wie toll ich seine Befragungen oder seine Taktiken fand, emotional ließ ich das nicht zu.

Es fesselte mich wirklich, ich schwankte und rätselte bis ca. zur Mitte des Buches, änderte bis dato einige Male meine Meinung über den Contis, um dann nur zu sagen: „Das kann jetzt doch nicht wahr sein.“ Ich wusste, wer Coras Entführung zu verschulden hatte. Doch Stück die Geschichte bekam einen noch größeren Rahmen und es warteten bis zum Schluss teils logische, teils unerwartete Wendungen auf mich.

Emotional aufgewühlt und gespannt hoffte ich bis zum Ende, dass die kleine Cora wieder gesund nach Hause kommt. Ohne zu spoilern sage ich es mal so, Shari Lapena hat jedem das Ende verpasst, das er auch verdient hat.

Fazit:

Ein aufwühlender und spannender Thriller um die Suche nach einem vermissten Baby, dessen Eltern verdächtigt werden. Tiefgründig mit Plot Twists aufbereitet, jedoch mit Klischees in der Charakteristika gepflastert.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "The Couple Next Door" von Shari Lapena

Missing ...
NataschaWahl81vor 11 Tagen

"Dass die Polizei sie verdächtigt, ist offensichtlich. Sie werden versuchen, Anne und Marco gegeneinander auszuspielen." 
 
Shari Lapena - ein recht fremdländischer Name, bei dem ich zuerst nicht wusste, ob ich jenen männlich oder weiblich einordnen sollte?
Hinter diesem steckt jedoch eine 59-jährige ehemalige Rechtsanwältin und Englischlehrerin aus Kanada, die hier mit ihrem 3. Roman und zugleich Thrillerdebüt ein wirklich großartiges, spannungsgeladenes Werk  abliefert.
Der Titel wurde vom Original übernommen, was ich generell begrüße und auch das Cover macht mit seinem unscharfen Motiv Lust auf mehr. 
Der Einstieg der Geschichte fängt ohne großes Blabla an und man ist schon auf der 7 Seite direkt mitten im Geschehen.  
Das Pärchen "Anne & Marco" sind bei den Nachbarn eingeladen - ihr Baby schläft nebenan - mittels Babyfon und das man alle 30 Minuten nach dem Kind schaut, wohl kein großes Problem. Denkste, als sie nach Hause kommen, ist ihre Tochter nicht mehr in ihrem Gitterbettchen. Das Chaos nimmt seinen Lauf, die Hysterie zu und die Verwicklungen werden immer mysteriöser. 
Thematisch erinnert mich der Plot an den Vermisstenfall "Madeleine McCann", zumindest war dies mein erster Gedanke, als ich den Klappentext las. 
Angefangen mit den ersten Seiten konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, denn es entwickelte sich rasant zu einem echten Pageturner. 
Obwohl ich mich als "thrillererfahren" bezeichnen würde, hat es die Autorin geschafft, mich absolut mit den Twists und Entwicklungen zu überraschen. 
Mit einer Auflösung und Dingen, mit denen ich nie im Leben gerechnet hätte. 
Einziges Manko: Ein Teil des Geheimnisses wird viel zu früh gelüftet. 
Trotzalledem eine klare Leseempfehlung und neben "Mit Rosen bedacht" von Jennifer Benkau, das beste Buch, welches ich seit Langem gelesen habe! 
 
Mutig finde ich auch, dass das Thema "postnatale Depressionen" behandelt wird. Ein Thema, welches immer noch tabuisiert wird. 
 
"Marco, es gibt da etwas, das ich dir sagen muss", beginnt Anne zögernd.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Jedes Paar hat seine Geheimnisse – Manche sind tödlich

Als Marco und Anne eines Abends von einer Party bei Freunden nach Hause kommen, erwartet sie ein Alptraum: Die Wiege ihres Kindes ist leer! Was ist passiert und welche tödlichen Geheimnisse verbergen Marco und Anne?

Habt ihr Lust auf einen spannenden psychologischen Thriller voller Überraschungen und unerwarteten Wendungen? Dann solltet ihr euch "The Couple Next Door" von Shari Lapena nicht entgehen lassen! Bei unserem Gewinnspiel habt ihr die Chance auf eines von 20 Exemplaren!

Mehr zum Inhalt
Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...

Neugierig geworden? Dann schaut gleich in die Leseprobe!

Mehr zur Autorin
Shari Lapena wurde 1960 geboren und arbeitete als Anwältin und Englischlehrerin. Heute lebt sie in Toronto und ist als freie Autorin tätig. Mit ihrem Thriller "The Couple Next Door" hat sie noch vor offiziellem Erscheinen für internationale Aufregung gesorgt. Die Lizenz wurde an 28 Länder verkauft. Lapena schreibt derzeit an einem zweiten Thriller.

Gemeinsam mit Bastei Lübbe verlosen wir unter allen Thriller-Fans, die sich bis zum 26.03.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben 20 Exemplare von "The Couple Next Door"! Beantwortet dafür einfach folgende Frage:

Für Marco und Anne wird ihr schlimmster Alptraum Wirklichkeit. Was wäre für euch ein echter Alptraum?

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!


*Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Shari Lapena wurde am 01. Januar 1960 geboren.

Shari Lapena im Netz:

Community-Statistik

in 389 Bibliotheken

auf 37 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks