Shari Lapena The Couple Next Door

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(1)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Couple Next Door“ von Shari Lapena

Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ... Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ... Shari Lapena hat mit ihrem Debüt "The Couple Next Door" einen hochspannenden Thriller geschrieben, der in den USA und England innerhalb kürzester Zeit zum Mega-Bestseller avancierte. »THE COUPLE NEXT DOOR ist 2016 der Thriller, über den am meisten gesprochen werden wird« Stylist

Kurzes Hörvergnügen für Zwischendurch. Nette Story, aber nichts Besonderes.

— Jackl

Latent spannend, jedoch sehr distanziert, lädt Shari Lapena den Leser in den Albtraum aller Eltern ein.

— NiWa

War mal wieder eine echtes Gänsehaut Hörbuch

— Crazybookworm1984

Spannender Thriller, der mich an einigen Stellen überrascht hat.

— bookvamp

Überraschende Wendungen, ein ausführlicher Einblick in die Gefühlswelt eines Paares, das sein Kind verliert ...

— angi_stumpf

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überraschende Wendungen ...

    The Couple Next Door

    angi_stumpf

    21. August 2017 um 15:52

    Die Geschichte: Anne und Marco sind bei ihren direkten Nachbarn Cynthia und Graham zu einer kleinen Geburtstagsfeier eingeladen. Ihr Baby Cora schläft zu Hause in ihrem Bettchen. Da der Babysitter kurzfristig abgesagt hat, nehmen sie ein Babyfon mit und sehen zusätzlich jede halbe Stunde abwechselnd nach der Kleinen. Als sie schließlich kurz vor halb zwei Uhr in der Nacht nach Hause kommen, finden sie nur noch ein leeres Kinderbett vor: Cora ist spurlos verschwunden. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn meistens gehen solche Entführungen nicht gut aus für die Opfer. Der ermittelnde Detective Rasbach verfolgt alle möglichen Spuren. Er ist ein extrem fähiger Mann und er hat schnell einen ungeheuren Verdacht: haben Marco und Anne die Sache selbst eingefädelt? Aber warum? Und wo ist Cora? Meine Meinung: Zunächst war ich etwas skeptisch, weil ich befürchtet hatte, dass das Buch zu sehr in Richtung „Psychothriller“ tendiert, was sich aber im Endeffekt als unbegründet herausstellte. Der handelnde Personenkreis ist bei dieser Geschichte sehr übersichtlich: Marco und Anne, die Nachbarin Cynthia und die Eltern von Anne stehen im Mittelpunkt. Und dann wäre da natürlich noch Detective Rasbach, der mir als Ermittler sehr sympathisch war: er ist eine echte Spürnase, ihm entgeht kein Detail. Die Story entwickelt sich langsam und einen Großteil der Seiten füllt die Gedanken- und Gefühlswelt von Anne und Marco. Wir sind als Leser ganz nah dabei, können gut nachvollziehen, welche Leiden sie durchleben müssen. Es tauchen ständig neue Hinweise in verschiedene Richtungen auf, unglaubliche Zusammenhänge werden immer präsenter und sorgen für überraschende Wendungen und Erstaunen. Das Buch garantiert fesselnde Leseunterhaltung und in der zweiten Hälfte zieht auch das Tempo merklich an. Es geht Schlag auf Schlag bis zum etwas tragischen Schluss, der Raum für weitere Spekulationen lässt. Fazit: Manchmal etwas ausführlich, aber mit vielen Wendungen, hoher Spannung und einem gelungenen Ende.

    Mehr
  • Durchschnittlich, nichts Besonderes

    The Couple Next Door

    Jackl

    01. August 2017 um 14:46

    Der Einstieg in die Geschichte ist mir gut gelungen.Die Charaktere bleiben schnell im Kopf und ehe man sich versieht, ist man schon mitten im Geschehen.Ich konnte der Geschichte durchweg gut folgen und war gespannt auf das Ende.Immer wieder wurde ich auf unterschiedliche Fährten gelockt und konnte mich nicht so recht entscheiden,welcher ich nun Glauben schenken soll. Die Auflösung fand ich dann ganz in Ordnung, nichts Besonderes, aber auch nicht schlecht. Ein bisschen vorhersehbar vielleicht. Das Ende hingegen hat mir da schon besser gefallen.Dass das Buch unter „Thriller“ vermarktet wird, finde ich irreführend,denn für mich war es letztendlich eher ein Familiendrama mit ein paar wenigen Thriller Elementen.Wem das nicht so zusagt, rate ich von der Geschichte eher ab.Erzählt wird das Ganze aus der dritten Person. Wir erhalten Einblick in unterschiedliche Charaktereund begleiten daher auch recht verschiedene Denkansätze im Laufe der Geschichte.Die Charaktere blieben für mich recht blass.Lediglich die Protagonistin Ann war für mich greifbar. Marco konnte ich oftmals nicht so recht verstehen.Auch erschienen mir seine Handlungen nicht immer nachvollziehbar oder gar schlüssig.Die Sprecherin des Hörbuches fand ich gut gewählt. Manche Betonungen haben mich allerdings etwas gestört.Fazit:Die Idee hinter dem Buch hat mich nicht unbedingt vom Hocker gehauen.Sie war durchschnittlich, aber dafür ganz gut umgesetzt.Mit einer Spieldauer von ungefähr 6 Stunden, eher ein kurzes Hörvergnügen.Für diese Geschichte meiner Meinung nach aber genau das Richtige.Für zwischendurch und mit nicht alt zu hohen Erwartungen, kann ich das Hörbuch definitiv empfehlen.

    Mehr
  • Distanzierter Thriller

    The Couple Next Door

    NiWa

    27. July 2017 um 21:41

    Marco und Anne wollen einfach ein ruhiges Dinner bei den Nachbarn verbringen. Die Nachbarin verlangt aber, dass sie ihr Baby daheim lassen und die frischgebackenen Eltern zögern kaum. Immerhin kann man das Babyphon mitnehmen und im halbstündigen Takt nach den Nachwuchs sehen. Doch dann ist die Wiege leer …Allein die Ausgangslage hat mich sofort fasziniert. Es ist wahrscheinlich der Albtraum aller Eltern, dass auf einmal das Kind weg ist. Natürlich macht man sich Vorwürfe, weil man das Kleine allein gelassen hat, wobei es wahrscheinlich sonst genauso hätte passieren können.Es folgt ein kniffeliger Thriller, der den Leser immer wieder mit neuen Enthüllungen konfrontiert. Mit der Zeit hat man jede Figur unter Verdacht und es ist spannend, die Hintergründe zur Tat zu verfolgen. Wurde das Kind entführt oder gar ermordet? Haben die Eltern vielleicht ein Motiv oder wurde es von einem Fremden genommen?Diese Fragen stellt man sich gemeinsam mit der Polizei, wobei man als Leser den Vorteil hat, die Geschehnisse aus den Perspektiven der Eltern zu verfolgen. Die Sichtweisen von Anne und Marco wechseln sich ab und so bekommt man einen Einblick, was wirklich geschehen sein könnte. Jede der Figuren hat eine dunkle Seite, der man nach und nach auf die Schliche kommt.Außerdem wird ein Ermittler der Polizei als weitere Perspektive ins Spiel gebracht. Diese Passagen habe ich besonders gern gehört, weil ich hier meine Gedanken und Mutmaßungen zu den Eltern und Geschehnissen ordnen konnte. Zusätzlich hat der Ermittler noch ein paar interessante Geschichten aus der Vergangenheit aufgedeckt.Der Thriller lebt allein von den Figuren und dieser Punkt hat mich gestört. Die Autorin spart an Ausschmückungen sowie Atmosphäre und setzt allein auf die Beziehungsebene der Charaktere. Gleichzeitig hält sie sich mit Emotionen stark zurück und es werden tatsächlich nur aktuelle und vergangene Ereignisse abgehandelt, um die Verbindung der Figuren untereinander zu beleuchten. Dieser nüchterne Stil konnte mich nicht ganz packen. Es war zwar interessant zu hören, dennoch ist die Spannung mit der Zeit abgeflaut, obwohl ich gar keinen konkreten Verdacht im Hinterkopf hatte.Die Handlung ist okay, nachvollziehbar und für dieses Genre leider typisch - sehr überkonstruiert. Von allen Ecken und Enden werden Motive ins Spiel gebracht, die halt überzufällig ihren Weg in die Geschichte gefunden haben. Daher empfinde ich „The Couple Next Door“ als gutes Buch, das man zwischendurch hören oder lesen kann, und das meiner Meinung nach einem passablen Durchschnitt entspricht.„The Couple Next Door“ ist ein Thriller, der mit den Geheimnissen seiner Figuren spielt, und durch genreübliche Wendungen besticht. Latent spannend, jedoch sehr distanziert, lädt Shari Lapena den Leser in den Albtraum aller Eltern ein.

    Mehr
    • 5
  • Spannend und wendungsreich bis zur letzten Minute

    The Couple Next Door

    bookvamp

    19. May 2017 um 22:11

    Cover:Das Cover hat mich angesprochen ob wohl es nicht wirklich außergewöhnlich ist. Aber es passt gut zu dem Thriller. Inhalt: Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich ... Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...  (Klappentext) Meine Meinung: Möchte hier gar nicht viel über den Inhalt verraten, da ich finde das sonst der Reiz der Geschichte verloren geht. Was zunächst sehr einfach von der Story klingt und nach einem klassischen Entführungsfall, entpuppt sich schnell als tiefere familien Tragodie. Die bis in die Vergangenheit der Protagonisten reicht. Dabei werden viele dunkle Geheimnisse enthüllt, bis der Leser selber nicht mehr weiß wem man noch trauen kann. Und hier hat wirklich jede Figur ein dunkles Geheimnis was sie bewahren möchten. Zum Schluss gibt es fast ein HappyEnd. Doch bis dahin gibt es viele überraschende Wendungen und Enthüllungen und das alles bekommt der Leser Scheibchen für Scheibchen. Fazit: Ein spannender Thriller der mit vielen Intrigen, Enthüllungen und wenig Blut auskommt. Interessante Wendungen lassen die Wahrheit bis kurz vor Ende nur schwer erkennen.

    Mehr
  • Hatte auf mehr gehofft

    The Couple Next Door

    unvorteilhaft

    16. May 2017 um 13:53

    Puh, das Buch zieht sich einfach seehr. Ich habe ehrlich gesagt eine spannende Story über düstere Geheimnisse in der Nachbarschaft erwartet und nachdem im ersten Drittel schon einfach nicht wirklich etwas passiert, außer dem Fakt, der von vornherein klar ist und auch die Ermittlungen nicht grade spannend sind, bin ich irgendwann an das Ende gesprungen, um einfach nur noch zu erfahren, wer es nun war.Es geht weniger um wirklich düstere Geheimnisse, als viel mehr um Gespräche zwischen den Charakteren und die Frage, wer schuld daran ist, dass das Baby weg ist.Es ist nicht wirklich schlecht geschrieben, nur eben sehr ereignislos.

    Mehr
  • ein wirklich spannender Thriller, der überzeugt!

    The Couple Next Door

    Normal-ist-langweilig

    07. May 2017 um 14:47

    Meine Meinung: Immer wieder gerne höre und lese ich zwischendurch etwas Spannendes. Und mit diesem Hörbuch hatte ich wirklich Glück! Die Geschichte ist sehr komplex, immer wenn man denkt, man hat alle Informationen zusammen, tauchen neue Details auf, erzählt ein weiterer Charakter etwas, dass die ganze Geschichte wieder in einem anderen Licht erscheinen lässt. Ich konnte alle Charaktere nicht gut einschätzen, sie blieben bis zum Schluss geheimnisvoll. Dadurch liegt das Spannungslevel von Beginn an sehr hoch und nimmt auch nicht ab. Ich habe um Coras Leben gebibbert, gehofft, dass das Baby wieder heil nach Hause kommt, dass die Bösen am Ende ihr Fett wegkriegen und die Polizei den/die Richtigen verhaftet. Es gibt hier so viele wichtige Details, besondere Kleinigkeiten, Geheimnisse und dadurch ständige Überraschungen, so dass ich aus dem Staunen und dem Verfolgen der Geschichte nicht herauskam. Ende CD 5 war mir dann klar, wer hinter der ganzen Sache steckt und dann war es furchtbar spannend, wie die Autorin das Ganze ausgehen lässt. Und was soll ich sagen! Das Ende ist perfekt – das ist wirklich super! Genau so muss ein Thriller enden! Zur Sprecherin: Leider habe ich dieses Mal so meine Probleme mit der Sprecherin gehabt. Sie holt sehr stark Luft am Ende eines Satzes oder mittendrin beim Sprechen und dieses Atemholen empfand ich als sehr störend. Ich hatte den Eindruck, sie rennt dabei Treppenstufen hoch…Ich habe mich aber nach einer CD dann daran gewöhnt und letzten Endes habe ich es gar nicht mehr gehört. Zu Beginn jedoch dachte ich wirklich, dass ich die Geschichte aus diesem Grund nicht an-/weiterhören kann!

    Mehr
  • Sehr gelungen mit vielen Wendungen ...

    The Couple Next Door

    angi_stumpf

    11. April 2017 um 22:52

    Die Geschichte: Anne und Marco sind bei ihren direkten Nachbarn Cynthia und Graham zu einer kleinen Geburtstagsfeier eingeladen. Ihr Baby Cora schläft zu Hause in ihrem Bettchen. Da der Babysitter kurzfristig abgesagt hat, nehmen sie ein Babyfon mit und sehen zusätzlich jede halbe Stunde abwechselnd nach der Kleinen. Als sie schließlich kurz vor halb zwei Uhr in der Nacht nach Hause kommen, finden sie nur noch ein leeres Kinderbett vor: Cora ist spurlos verschwunden. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn meistens gehen solche Entführungen nicht gut aus für die Opfer. Der ermittelnde Detective Rasbach verfolgt alle möglichen Spuren. Er ist ein extrem fähiger Mann und er hat schnell einen ungeheuren Verdacht: haben Marco und Anne die Sache selbst eingefädelt? Aber warum? Und wo ist Cora? Meine Meinung: Zunächst war ich etwas skeptisch, weil ich befürchtet hatte, dass das Buch zu sehr in Richtung „Psychothriller“ tendiert, was sich aber im Endeffekt als unbegründet herausstellte. Der handelnde Personenkreis ist bei dieser Geschichte sehr übersichtlich: Marco und Anne, die Nachbarin Cynthia und die Eltern von Anne stehen im Mittelpunkt. Und dann wäre da natürlich noch Detective Rasbach, der mir als Ermittler sehr sympathisch war: er ist eine echte Spürnase, ihm entgeht kein Detail. Die Story entwickelt sich langsam und einen Großteil der Seiten füllt die Gedanken- und Gefühlswelt von Anne und Marco. Wir sind als Leser ganz nah dabei, können gut nachvollziehen, welche Leiden sie durchleben müssen. Es tauchen ständig neue Hinweise in verschiedene Richtungen auf, unglaubliche Zusammenhänge werden immer präsenter und sorgen für überraschende Wendungen und Erstaunen. Das Buch garantiert fesselnde Leseunterhaltung und in der zweiten Hälfte zieht auch das Tempo merklich an. Es geht Schlag auf Schlag bis zum etwas tragischen Schluss, der Raum für weitere Spekulationen lässt. Fazit: Manchmal etwas ausführlich, aber mit vielen Wendungen, hoher Spannung und einem gelungenen Ende.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks