The Couple Next Door

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 7 Leser
  • 27 Rezensionen
(7)
(16)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Couple Next Door“ von Shari Lapena

Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird -

Ein gelungener Thriller. Verspricht sehr spannende Lesestunden mit vielen Überraschungen

— MissRichardParker
MissRichardParker

Ein gelungener Thriller. Er zeigt, dass wir nicht hinter die Fassade sehen, und solche Nachbarn wünscht sich wohl keiner.

— Gelinde
Gelinde

Der wahr gewordene Albtraum aller Eltern! Recht spannend und interessant, aber ganz konnte mich die Geschichte nicht überzeugen.

— sollhaben
sollhaben

packender Psychothriller mit überraschenden Wendungen

— Mrslaw
Mrslaw

Ein tiefer Blick in die menschliche Psyche. Ein gelungenes Debüt.

— Lilofee
Lilofee

Ein wendungsreicher Thriller mit einem guten Plot, der mich großteils, aber nicht ganz, überzeugen konnte. Eher Drama statt Thriller

— tinstamp
tinstamp

Eher Drama als Thriller

— Nijura
Nijura

Überzeugendes Thriller-Debüt

— ech
ech

Spannender Thriller, der aber noch einiges an Potenzial gehabt hätte.

— claudi-1963
claudi-1963

Spannend von Anfang bis Ende, dabei punktete die Geschichte mit immer neuen Wendungen

— Judiko
Judiko

Stöbern in Krimi & Thriller

Selfies

Spannend bis zum Schluss! Die Vorgänger haben mir allerdings besser gefallen.

MissRichardParker

AchtNacht

Hat mich nicht vom Hocker gerissen. Unsympathischer, dummer Protagonist. Der Art der Auflösung der Story kann ich nichts abgewinnen.

Alesk

Ragdoll - Dein letzter Tag

Spannend und psychodynamisch

Synapse11

Good as Gone

Bis auf ein paar Längen ein wirklich großartiger und spannender Thriller!

Leseeule96

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Absoluter Strudelteigroman - ewig lang gezogen

Pachi10

Der Mörder und das Mädchen

Ein durchschnittlicher Krimi - solide geschrieben, aber mit farblosen Charakteren

Katharina99

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr spannend und fesselnd!

    The Couple Next Door
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    23. March 2017 um 14:02

    Anne und Marco sind bei Ihren Nachbaren zum Abendessen eingeladen. Doch das Baby der beiden ist unerwünscht. Also lassen Sie die 6 Monate alte Cora zu Hause und nehmen das Babyfon mit. Abwechselnd sehen sie alle halbe Stunde nach der kleinen. Doch als das Paar nach Hause kommt, ist Cora verschwunden. Für Anne bricht eine Welt zusammen. Wer hat ihr Baby entführt? Wer tut so etwas, und warum?Das Buch fesselte mich schon von Anfang an. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und sofort waren mir gewisse Figuren schon gleich von Anfang an äusserst suspekt und unsympathisch. Nach und nach gibt es immer mehr Überraschungen und das Buch war innert kürzester Zeit gelesen. Sehr spannend, sehr packend und sehr lesenswert!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "The Couple Next Door" von Shari Lapena

    The Couple Next Door
    TanjaMaFi

    TanjaMaFi

    Jedes Paar hat seine Geheimnisse – Manche sind tödlich Als Marco und Anne eines Abends von einer Party bei Freunden nach Hause kommen, erwartet sie ein Alptraum: Die Wiege ihres Kindes ist leer! Was ist passiert und welche tödlichen Geheimnisse verbergen Marco und Anne?Habt ihr Lust auf einen spannenden psychologischen Thriller voller Überraschungen und unerwarteten Wendungen? Dann solltet ihr euch "The Couple Next Door" von Shari Lapena nicht entgehen lassen! Bei unserem Gewinnspiel habt ihr die Chance auf eines von 20 Exemplaren!Mehr zum InhaltDeine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...Neugierig geworden? Dann schaut gleich in die Leseprobe!Mehr zur AutorinShari Lapena wurde 1960 geboren und arbeitete als Anwältin und Englischlehrerin. Heute lebt sie in Toronto und ist als freie Autorin tätig. Mit ihrem Thriller "The Couple Next Door" hat sie noch vor offiziellem Erscheinen für internationale Aufregung gesorgt. Die Lizenz wurde an 28 Länder verkauft. Lapena schreibt derzeit an einem zweiten Thriller.Gemeinsam mit Bastei Lübbe verlosen wir unter allen Thriller-Fans, die sich bis zum 26.03.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben 20 Exemplare von "The Couple Next Door"! Beantwortet dafür einfach folgende Frage:Für Marco und Anne wird ihr schlimmster Alptraum Wirklichkeit. Was wäre für euch ein echter Alptraum?Ich freue mich auf eure Antworten und drücke euch die Daumen!*Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen

    Mehr
    • 200
    • 27. March 2017 um 23:59
  • Spannendes Thriller Debüt

    The Couple Next Door
    Mrslaw

    Mrslaw

    23. March 2017 um 09:59

    Klappentext: Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer – und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen – doch wer weiß, was sie finden wird … Inhalt: Als Detective Raschbach zu ermitteln beginnt, stellt sich schnell heraus, dass nicht alles so ist wie es scheint. Wurde die kleine Cora tatsächlich entführt oder haben ihre Eltern sie getötet?, Falls Sie entführt wurde, wer wird erpresst, die Eltern oder die Großeltern?, Spielen die Nachbarn eine Rolle, und falls ja welche?, Welche dunkle Geheimnisse aus Vergangenheit spielen eine Rolle ? Das Buch nimmt immer wieder überraschende Wendungen und mit jeder neuen Seite offenbart sich ein weiterer Aspekt der Geschichte. Die Erzählperspektive wechselt zu meist zwischen Marco und Anne und so wird die Spannung weiter aufgebaut. Fazit: Ich habe das Buch in 2 Tagen durchgelesen und fand es sehr spannend – dabei ist es nicht nur ein Thriller, sondern auch ein Drama, da die zwischenmenschlichen Beziehungen der einzelnen Charaktere bei der Geschichte eine große Rolle spielen. Mich hat das Debüt von Shari Lapena total überzeugt und sowohl der Spannungsbogen als auch die überraschende Auflösung waren spannend und flüssig geschrieben. Man hatte zwar eine Ahnung in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, aber die Auflösung und das Ende waren nicht vorhersehbar. Wer einen kurzweiligen und super spannenden Thriller sucht, ist hier an der richtigen Stelle!

    Mehr
  • The Couple Next Door

    The Couple Next Door
    Gelinde

    Gelinde

    22. March 2017 um 12:48

    The Couple Next Door, von Shari LapenaCover:Hier bekommt man schon ein bisschen Gänsehautfeeling.Inhalt:Anne und MarcThe Couple Next DoorCover:Inhalt:Anne und Maro sind bei ihren Nachbarn zu einer Dinnerparty eingeladen.Cynthia, die Nachbarin will deren Baby (Cora) aber nicht dabei haben.Sie einigen sich darauf, das Baby im Bettchen schlafen zu lassen, das Babyphon mitzunehmen und alle halbe Stunde nach Cora zu schauen.Doch dann, um kurz nach Mitternacht, als die Eltern nach Hause kommen, ist das Bettchen leer…………Ein Albtraum beginnt……….Mein Meinung:Der Einstieg beschert mir gleich Gänsehaut.Ist es doch wohl für alle Eltern ein absoluter Albtraum, wenn das eigene Baby verschwindet.Der Ermittler Rasbach hat die Eltern im Verdacht, sind doch laut Statistik meist die Eltern verantwortlich.Doch es fehlt das Motiv.Als wir als Leser dann ein bisschen mehr erfahren als Rasbach, geht das Chaos erst richtig los.Jeder hat ein Geheimnis und eine heimliche Vergangenheit, und obwohl wir ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr den „Täter“ suchen, wird es immer spannender. Wer sagt die Wahrheit? Wer denkt die Wahrheit? Was ist die Wahrheit?Wer hat noch seine Finger im Spiel? Und warum?Das Ende ist dann ganz schön verwirrend und hält noch einige überraschende Wendungen bereit.Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Da immer wieder aus anderen Perspektiven erzählt wird, erhalten wir Einsicht in die verschiedenen Denkweisen der Protagonisten, was es sehr bunt und anschaulich macht.Ein bisschen mehr hätte ich gerne von der Ermittlerarbeit von Rasbach erfahren.Das Ende mit einem „Deal“ ist wohl für Amerika nichts ungewöhnliches.Autorin:Shari Lapeña arbeitete als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, bevor sie sich dem Schreiben von Romanen widmete. The Couple Next Door ist ihr Thrillerdebüt, und schon vor seiner Veröffentlichung sorgte das Buch international für Furore. Der Roman stand wochenlang unter den Top Ten der Sunday Times-Bestsellerliste und wurde vielfach begeistert besprochen. Shari Lapeña lebt in Toronto und arbeitet derzeit an ihrem zweiten Thriller.Mein Fazit:Ein gelungener Thriller.Er zeigt, dass wir nicht hinter die Fassade sehen, und solche Nachbarn wünscht sich wohl keiner.Von mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Der Albtraum aller Eltern

    The Couple Next Door
    sollhaben

    sollhaben

    22. March 2017 um 12:22

    Anne und Marco scheinen das perfekte Paar zu sein. Einer Liebesheirat folgte bald das Baby - Cora, ihr ganzer Stolz. Aber Anne leidet an einer postnatalen Depression und die ersten 6 Monate nach der Geburt sind äußerst hart. Marco versucht sie so gut er kann zu unterstützen. Eine Feier bei den Nachbarn soll die beiden auf andere Gedanken bringen. Als die Babysitterin für den Abend absagt, einigen sich die zwei das Babyphone mitzunehmen und jede halbe Stunde bei Cora vorbei zuschauen. Um 00.30 war Cora noch in ihrem Bettchen aber um kurz vor halb 2 ist sie spurlos verschwunden. Der Albtraum jeder Eltern beginnt.Wie hat es mir gefallen?Die Geschichte war eindeutig spannend, unterstützt wird die Spannung noch zusätzlich durch die Erzählzeit - der Gegenwart. So hatte ich als Leserin immer das Gefühl, gleich viel zu wissen, wie gerade die Person, die im Mittelpunkt steht. Focus wird natürlich auf Anne und Marco gelegt. Die Eltern stehen aber auch ab dem ersten Moment im Verdacht mit dem Verschwinden ihrer Tochter zu tun haben.Der Ermittler Rasbach scheint ein alter Hase zu sein. Er hat schon recht viele Entführungen bearbeitet und ihn umgibt eine Aura des Unberührbaren. Was ich selbst nachvollziehen kann, denn immer alle Gefühle zuzulassen, hätte ihn für diese Art der Ermittlungen fertig gemacht. Weiters erscheinen auch noch Annes Eltern bzw. ihre Mutter und ihr Stiefvater, die ohne zu spoilern Marco einfach nicht mögen. Alles in allem ist es ein gelungener Krimi. Als Thriller würde ich es nicht bezeichnen, aber da hat jeder sein eigenes Empfinden, wobei natürlich die Entführung von Kindern bzw. in diesem Fall eines Babys ohne weiters als grausam und besonders hinterhältig zu bezeichnen ist.

    Mehr
  • Ein Kind verschwindet spurlos

    The Couple Next Door
    badwoman

    badwoman

    21. March 2017 um 20:59

    Marco und Anne leben mit ihrer kleinen Tochter Cora in einem Reihenhaus, Wand an Wand mit ihren Nachbarn Graham und Cynthia. An einem Abend, an dem Graham mit seinen Nachbarn seinen Geburtstag feiern will, sagt Coras Babysitter plötzlich und kurzfristig ab. Nach einigen Diskussionen entscheiden sich Marco und Anne das Babyfon mit zu ihren Nachbarn zu nehmen und regelmäßig nach Cora zu sehen, sie aber alleine in ihrem Bettchen schlafen zu lassen. Als sie nach einem sehr wechselvollen Abend mit Streit und Eifersüchteleien nach Hause kommen, ist Coras Bett leer, von dem Baby fehlt jede Spur. Und auch von dem Entführer gibt es keinerlei Spuren. Was mag an diesem Abend nur passiert sein?  Detective Rasbach ermittelt in diesem undurchsichtigen Fall. Mit „The Couple next door“ hat die Autorin Shari Lapena einen sehr guten Thriller vorgelegt. Es gibt einige unvorhersehbare Wendungen, die den Leser lange im Unklaren über das wahre Geschehen lassen. So ist es ihr gelungen, den Spannungsbogen über den größten Teil des Buches zu halten und das bis zum spektakulären Finale.  Die Story ist eher ungewöhnlich für einen Thriller, gefällt mir aber sehr gut. Shari Lapena schreibt sehr flüssig, das Buch ist schnell zu lesen. Die Protagonisten sind menschlich dargestellt, mit Stärken und Schwächen, wie es eben auch in der realen Welt ist. Allerdings konnte ich einige Handlungen nicht nachvollziehen, nicht alles wirkt realistisch. Und doch habe ich mit den Eltern gelitten und um ihr Kind gebangt. Und ich habe mich bestens unterhalten gefühlt! Das Cover ist relativ nichtssagend, man sieht durch eine beschlagene Fensterscheibe auf das Haus des Nachbarn. Auch der Titel hätte mich jetzt nicht unbedingt gereizt, dieses Buch zu kaufen. Der Untertitel „Jedes Paar hat seine Geheimnisse. Manche sind tödlich“ trifft da schon eher meinen Geschmack und weckt Neugier.

    Mehr
  • Bin hier leider enttäuscht worden bei diesem Buch

    The Couple Next Door
    Muhadib

    Muhadib

    21. March 2017 um 18:57

    Ich muss ehrlich gestehen für mich ist dieses Buch kein Thriller. Mir fehlt hier die Spannung,die ein Thriller für mich ausmacht. Der mich schockt  und atemlos zurücklässt.Der Klappentext hat mich so neugierig gemacht, es hörte sich nach mehr an aber es hat mich leider enttäuscht.Die Story ist eine gute, doch schon in der Mitte des Buches wusste ich wer es war . Das enttäuschte mich.Es gibt da kein Schock Moment , die Spannung wird nicht richtig aufgebaut.Die Dialoge ziehen die Geschichte in die Länge.Es ist eine gute Geschichte die aber nicht so richtig rüber kommt .

    Mehr
  • packendes Thrillerdebüt

    The Couple Next Door
    Mrslaw

    Mrslaw

    21. March 2017 um 17:00

    Klappentext:Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer.Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird ...Inhalt:Als Detective Raschbach zu ermitteln beginnt, stellt sich schnell heraus, dass nicht alles so ist wie es scheint. Wurde die kleine Cora tatsächlich entführt oder haben ihre Eltern sie getötet? Falls Sie entführt wurde, wer wird erpresst, die Eltern oder die Großeltern? Spielen die Nachbarn eine Rolle, und falls ja welche?Spielt die Vergangenheit der Eltern eine Rolle?Die Story nimmt immer wieder überraschende Wendungen und mit jeder neuen Seite offenbart sich ein weiterer Aspekt der Geschichte. Die Erzählperspektive wechselt zu meist zwischen Marco und Anne und so wird die Spannung weiter aufgebaut.Fazit:Ich habe das Buch in 2 Tagen durchgelesen und fand es sehr spannend – dabei ist es nicht nur ein Thriller, sondern auch ein Drama, da die zwischenmenschlichen Beziehungen der einzelnen Charaktere bei der Geschichte eine große Rolle spielen.Mich hat das Debüt von Shari Lapena total überzeugt und sowohl der Spannungsbogen als auch die überraschende Auflösung waren spannend und flüssig geschrieben. Man hatte zwar eine Ahnung in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, aber die Auflösung und das Ende waren  nicht vorhersehbar.Wer einen kurzweiligen und super spannenden Thriller sucht, ist hier an der richtigen Stelle!

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss

    The Couple Next Door
    Lilofee

    Lilofee

    21. March 2017 um 15:07

    THE COUPLE NEXT DOORvon Shari Lapenaein Thriller erschienen im März 2017im BasteiLübbe VerlagJedes Paar hat seine Geheimnisse und manche sind tödlich.Wem kann man trauen und wem nicht.Das Cover ist wunderschön in seiner Farbgestaltung.Eiskaltes Blau, im Hintergrund  Häuser mit etwas Rot.Ein Baby wird entführt während die Eltern bei den Nachbarnnebenan feiern. Ein Albtraum für jede Mutter. Obwohl stündlich nach dem Kind geschaut wurde, es ist spurlos verschwunden.Die Ermittlungen durch Detektiv Rasbach bringen einige Dinge zum Vorschein die besser im Dunkeln geblieben wären.So nach und nach kommen doch allerlei Geheimnisse zum Vorschein.Jeder hätte einen Grund gehabt das Kind zu entführen.Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil.Sie schafft es aus jeden der Charaktere das Geheimnisvolleund auch Befremdliche klar herauszustellen.Keiner von Ihnen kommt sympathisch rüber und sie bleiben einem die ganze Zeit über fremd.Ein Thriller, der eine Gänsehaut verschafft und in die menschlichen Abgründe zieht.Das Buch nimmt einen gefangen und ist auf seine Artdüster und geheimnisvoll. Abgründe tun sich auf.Es kommt immer wieder zu sehr überraschenden Wendungen und der Spannungsbogen bleibt erhalten und führt einen geschickt in die Irre. Ein tiefer Blick in die menschliche Psyche.Ein gelungenes Debüt.

    Mehr
  • Dunkle Geheimnisse

    The Couple Next Door
    tinstamp

    tinstamp

    21. March 2017 um 12:53

    Anne und Marco Conti sind vor ein paar Monaten Eltern geworden und bei den Nachbarn zu einem Geburtstagsdinner eingeladen. Cynthia und Graham sind kinderlos und möchten ihre kleine Party genießen. Deswegen überredet Marco Anne die kleine Cora zuhause zu lassen, denn die beiden Häuser trennt nur eine Mauer. Als die Babysitterin auch noch absagt, stellen die Beiden das Babyfon an und wechseln sich alle halbe Stunde ab, um nach Cora zu sehen. Doch als Anne und Marco kurz vor ein Uhr nach Hause kommen, ist die Haustür nicht abgesperrt und das Bettchen leer. Der Alptraum aller Eltern ist Wirklichkeit geworden... Als die Polizei, allen voran Detective Rasbach, beim Ehepaar eintrifft, steht Anne kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Die Spuren im Haus sind minimal und sehr bald richten sich die Verdächtigungen gegen die Eltern. Auch die erwartete Lösegeldforderung der Entführer bleibt erstmal aus....So beginnt der vor kurzem erschienen und bereits gehypte Thriller von Shari Lapena, einer neuen Thrillerautorin aus Kanada. Auch mich hat die Leseprobe gefesselt, die ich bei der Lesejury lesen durfte. Als das Manuskript bei mir eintraf, begann ich sofort weiterzulesen, denn auch nach den ersten hundert Seiten bleibt die Spannung aufrecht. Langsam beginnt man selbst Verdächtigungen anzustellen, denn nach und nach offenbaren sich dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit und der Gegenwart bei wirklich allen Figuren. Durch überraschende Wendungen und neue Spuren, die die Autorin legt, fällt die Spannung kaum, erreicht aber trotzdem nicht den höchsten level.Leider hatte ich auch bereits bei der Hälfte des Thrillers eine Ahnung, wer hinter der Entführung stecken könnte und mein Verdacht wurde mir auch am Ende bestätigt.Der Thriller bietet kaum Ermittlungsarbeit, sondern lebt vorallem durch die tiefen Einblicke in die Gefühlswelt der Hauptprotagonisten. Als Leser beginnt man mehr und mehr zu zweifeln und verdächtigt bald alle Charaktere - denn niemand von Ihnen erscheint unschuldig. Gesteigert wird dieses Misstrauen auch durch die nicht wirklich sympathischen Protagonisten. Gibt es zu Beginn noch Pluspunkte für das Ehepaar, schwinden diese sehr schnell. Auch Detective Rasbach wirkt zwar kompetent, bleibt aber sehr blass. Ich konnte mir nicht wirklich ein Bild von ihm machen.Manchmal erinnerte mich die Art und Weise an "Gone Girl". Auch hier haben wir es mit einem wendungsreichen Thriller zu tun, der voller Schuld, Drama und Betrug steckt.Die überraschenden Wendungen lassen vorallem im letzten Drittel die Spannung ansteigen, der Plot ist logisch aufgebaut und am Ende führen alle Fäden logisch zusammen. Jedoch war mir das Ende dann einfach "too much". Meiner Meinung nach hätte man das letze Kapitel weglassen können. Auch wenn gerade dieses schockiert, fand ich den Abschluss ohne diese Art "Epilog" sehr gut und ich hätte eine bessere Bewertung abgegeben. So aber fand ich das Ende zu konstruiert und unglaubwürdig und ich hatte den Gedanken, dass die Autorin einfach damit schockieren wollte, die Geschichte damit aber nicht ganz rund abschließt. Schade!Schreibstil:Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich angenehm lesen. Die Geschichte wird in der Gegenwart und abwechselnd aus der Sichtweise von Anne, Marco oder Detective Rasbach erzählt. So erhält man einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt der Eltern und auch etwas "Zutritt" zu Rasbachs Überlegungen.Cover:Das englische Originalcover wurde vom Verlag übernommen, was ich diesmal wirklich beglückwünschen kann!Fazit:Ein wendungsreicher Thriller mit einem guten Plot, der mich großteils überzeugen konnte. Das letzte Kapitel fand ich zu überzogen und überflüssig und hat leider meine Bewertung stark beeinflusst. Ohne dieses Ende hätte ich eine höhere Sternenanzahl vergegeben. Für Fans von "Gone Girl".... Von mir gibt es 3,5 Sterne

    Mehr
  • Spannend, wendungsreich, dynamisch

    The Couple Next Door
    Selene87

    Selene87

    20. March 2017 um 19:58

    Die Geschichte in diesem Buch ist klug konstruiert und schafft es, dass man einfach immer weiter lesen möchte. Die Gedankengänge der Protagonisten - aus deren verschiedenen Perspektiven wir ganz gewisse Einblicke gewinnen - sind allesamt logisch nachvollziehbar. Im Laufe des Buches zieht man einfach alles und jeden Betracht, wodurch diese tolle Dynamik im Buch entsteht, bei der man einfach mit dabei ist und mitdenkt. Gut fand ich auch den relativ schnörkellosen Schreibstil und die sehr direkte Art. Das gab mir das Gefühl gut mit der Sache voranzukommen und sich auf das wichtige konzentrieren zu können. Dennoch lässt mich das Ende ein wenig unbefriedigt zurück. Zum einen weil etwa ab der Hälfte schon relativ viel offen gelegt wurde sodass man sich einige Details des Ausgangs bereits früh denken oder zumindest die Richtung erahnen konnte. Zum Teil passte diese frühe Offenlegung zwar zur Gesamtstory, aber dadurch blieb dann gen Schluss auch etwas Spannung und überraschende Wendungen auf der Strecke. Zum anderen bin ich mir gerade wegen des letzten Kapitels unschlüssig, ob dieser Ausgang nicht etwas übers Ziel hinausschießt und unbedingt hätte sein müssen. Aber dennoch kann ich den Thriller empfehlen - zeigt er doch auf, was Menschen für Geld alles bereit sind zu tun und in Kauf zu nehmen. Und das auf wirklich spannende, unterhaltsame Art und Weise!

    Mehr
  • Eher Drama als Thriller

    The Couple Next Door
    Nijura

    Nijura

    20. March 2017 um 19:21

    Anne und Marco feiern zusammen mit den Nachbarn eine Party. Da Cynthia, die Gastgeberin, Babys nicht mag, bleibt die kleine Cora gleich nebenan in ihrem Bettchen. Schließlich haben die Eltern ja das Babyfon dabei und außerdem schauen sie abwechselnd nach ihrem Kind. Doch als Anne gegen 1 Uhr nachts nach ihrer Tochter schaut, ist das Bettchen leer – Cora ist verschwunden. Die beiden benachrichtigen die Polizei und Inspektor Rasbach beginnt in alle Richtungen zu ermitteln. Wurde das Baby von den Eltern getötet und beiseite geschafft oder wurde es entführt? Das Cover gefällt mir sehr gut, es hebt sich von anderen Thrillern ab, die Farben sind schön und man hat das Gefühl von einem Auto aus das Haus zu beobachten. Das Buch ist in der Gegenwartsform geschrieben und wechselt oft die Sichtweise. Vor allem kann man Annes und Marcos Gefühle nachvollziehen, wobei mir die beiden wegen der distanzierten Schreibweise trotzdem sehr fremd blieben. Wirklich sympathisch war mir keine der Personen außer dem Inspektor. Ich finde, dass er sehr gut ermittelt, er schießt sich nicht auf nur eine Möglichkeit ein, sondern erwägt alle Eventualitäten und ändert auch mal seine Meinung, wenn das nötig ist. Jede der Personen ist verdächtig, haben doch alle irgendwas zu verbergen. Nach und nach kommen so einige Geheimnisse ans Licht und es wird dann in der zweiten Hälfte des Buches auch richtig spannend. Die Auflösung ist plausibel, das gefällt mir gut. Doch für das Ende selbst hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht und das sich das Ganze mehr hochschaukelt, aber so war es zu schnell abgespult und wirkte dadurch zu aufgesetzt.

    Mehr
  • Trotz kleinerer Kritikpunkte spannender Thriller

    The Couple Next Door
    sChiLdKroEte

    sChiLdKroEte

    20. March 2017 um 17:02

    Anne und Marco Conti sind bei ihren Nachbarn zu einer Dinnerparty eingeladen. Die Nachbarin möchte nicht, dass sie ihr Baby mitbringen. Da die Babysitterin kurzfristig verhindert ist, schlägt Marco vor, das kleine Mädchen allein zu Hause zu lassen, ein Babyfon mitzunehmen und in regelmäßigen Abständen nach dem Kind zu sehen. Anne ist zwar nicht begeistert, willigt aber dennoch ein. Sie sind ja direkt nebenan. Als sie das letzte Mal bei der Kleinen war, schlief diese friedlich. Doch nun steht die Haustür ein Stück offen. Anne rennt ins Kinderzimmer – Das Bettchen ist leer und die sechs Monate alte Cora verschwunden. Mit dem Verschwinden der kleinen Cora beginnt das Buch direkt spannend. Durch geschickt platzierte Cliffhanger und unvorhersehbare Wendungen bleibt diese Spannung über den gesamten Handlungsverlauf erhalten. Der Leser erhält nach und nach pikante Informationen über die einzelnen Personen und deren Umstände. Dadurch erhält man immer wieder das Gefühl niemandem trauen zu können. Dies führte dazu, dass es mir oft schwer fiel, das Buch aus der Hand zu legen. Die Auflösung war ab einem bestimmten Punkt, aber keinesfalls zu früh, vorauszusehen. Es blieb dennoch spannend. Die einzelnen Charaktere konnten mich leider nicht überzeugen. Sie blieben allesamt sehr flach und waren wenig sympathisch. Ich konnte zu niemandem einen Bezug aufbauen. Der Schreib- und der Erzählstil von Shari Lapena haben mir gut gefallen. Die Geschichte ist flüssig geschrieben und lässt sich zügig lesen. Der Plot war logisch aufgebaut und das Ende schlüssig. Das letzte Kapitel hätte die Autorin, meiner Meinung nach, allerdings besser weglassen sollen. Die Handlung dort war unnötig und mir persönlich einfach etwas zu viel  Bei „The Couple next door“  handelt es sich um einen tollen Thriller, der mich überzeugen konnte. Das Buch hat mich gefesselt und gut unterhalten. Die spannende Handlung konnte die eindimensionalen und wenig sympathischen Charaktere wett machen. Fazit: Trotz kleinerer Kritikpunkte ein wirklich lesenswertes Buch!

    Mehr
  • Seichter "Thriller"

    The Couple Next Door
    Teddybaer66

    Teddybaer66

    20. March 2017 um 13:20

    Inhalt: Deine Nachbarin möchte nicht, dass du dein Baby zur Dinnerparty mitbringst. Dein Ehemann sagt, das sei schon in Ordnung. Ihr wohnt ja gleich nebenan. Außerdem habt ihr ein Babyfon und könnt abwechselnd nach der Kleinen sehen. Deine Tochter schläft, als du das letzte Mal nach ihr siehst. Doch jetzt herrscht Totenstille im Haus. Du rennst ins Kinderzimmer - und dein schlimmster Alptraum wird wahr: Die Wiege ist leer. Es bleibt nur eins: die Polizei zu rufen - doch wer weiß, was sie finden wird - Meine Meinung: Das Cover ist ist farblich sehr schön gestaltet! Man erkennt verschwommen einige Häuser, die wohl die Nachbarschaft darstellen soll. Der Schreibstil ist flüssig und stellenweise auch fesselnd, allerdings auch sehr nüchtern und kühl! Die einzelnen Charaktere sind detailliert dargestellt und beschrieben. Man kann sie sich sehr gut vorstellen, auch wenn doch die Sympathie zu ihnen auf der Strecke bleibt. Erzählt wird das Ganze aus Sicht der jungen Eltern, Marco und Anne. Während der Ermittlungsarbeit der Polizei und auch besonders des Detectives Rasbach verdächtigt man abwechselnd fast alle Personen, die beschrieben sind. Dadurch kommt auch etwas Spannung auf, die sich aber leider nicht lange hält. Das Verhalten, besonders das der zwei Hauptprotagonisten, ist teilweise so übertrieben und unglaubwürdig dargestellt, das sich der "Thriller" überwiegend konstruiert und schlecht recherchiert darstellt. Das Finale kommt mit einer, meines Erachtens schlecht dargestellten Wendung daher und lässt mich grübelnd über die einzelnen Geschehnisse zurück. Die Einstufung in das Genre "Thriller" ist meiner Meinung auch schlecht gewählt, es ist eher ein Familiendrama mit spannenden Zügen. Daher komme ich bei der Bewertung des Buches auf gerade noch zwei von fünf Sternen. Eine Leseempfehlung gebe ich auch nur den Lesern, die ein Familiendramen lieben und gut unterhalten werden möchten!

    Mehr
  • Überzeugendes Thriller-Debüt

    The Couple Next Door
    ech

    ech

    20. March 2017 um 13:08

    Die kanadische Autorin Shari Lapena legt hier ein Thriller-Debüt vor, das mich mit leichten Abstrichen absolut überzeugen konnte. Die frischgebackenen Eltern Anne und Marco Conti sind bei ihren Nachbarn zum Essen eingeladen und lassen auf Wunsch der Gastgeber die kleine Cora mit einem Babyfon allein zuhause zurück. Obwohl die beiden regelmäßig nach ihrem Kind sehen, geschieht das Unfassbare: Cora verschwindet spurlos. Detective Rasbach übernimmt die Ermittlungen und startet eine fieberhafte Such nach Cora. Doch wie soll die Polizei das Kind finden, wenn alle Beteiligten ihre Geheimnisse haben, die auf keinen Fall ans Tageslicht kommen sollen ? Die Autorin erzählt die Geschichte abwechselnd aus den Perspektiven von Anne, Marco und Detective Rasbach und lässt die Leser so einerseits hautnah an der Suche und der Gefühlswelt der Eltern teilhaben und bietet andererseits einen umfassenden Blick auf das Geschehen. Die Geschichte kommt dabei weitestgehend ohne echten Symphatieträger aus, da hier wirklich jeder seine Geheimnisse und auch dunklen Seiten aufweist und diese dann auch nach und nach offenbart (werden). Und Detective Rasbach agiert hier zwar als Fels in der Brandung, kommt dabei aber eher wie ein Mann ohne Eigenschaften rüber und kann so auch keine großen Symphatien wecken. Dennoch hat es die Autorin geschafft, mich über ihren fesselnden Schreibstil, die überzeugend gezeichneten Charaktere und eine gut konstruierte Story in ihren Bann zu ziehen. Gewiefte Krimi- und Thriller-Leser werden zwar relativ früh ahnen, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, dennoch hält die Auflösung auch dann noch die eine oder andere Überraschung bereit. Eine Autorin, die man sich merken sollte.

    Mehr
  • weitere