Shari Low Saure-Gurken-Zeit

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(17)
(8)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Saure-Gurken-Zeit“ von Shari Low

Jessica Latham, 32 und Single, steht eines Tages vor der großen Frage nach dem F-Wort: Familie. Ist sie schon bereit, eine Familie zu gründen? Will sie überhaupt Kinder in die Welt setzen? Vorausgesetzt die Antwort auf beide Fragen lautet Ja: Woher soll sie den passenden Mann dafür nehmen? (Was geeignete Kandidaten angeht, herrscht irgendwie gerade Saure-Gurken-Zeit.) Schließlich stehen zwei Männer zur Auswahl. Leider entpuppt sich keiner als der Richtige zum Familiegründen, aber als Jessica diese Erkenntnis hat, ist sie schon schwanger. Jetzt muss sie mit einer Sauren-Gurken-Zeit ganz anderer Art fertig werden ...

Am Anfang fand ich es recht gut, aber irgendwie bin ich nach 160 Seiten nicht mehr weitergekommen und ich hab es abgebrochen.

— romanasylvia
romanasylvia

super lustig. ich liebe es:)

— SvenjaN
SvenjaN

was habe ich gelacht! ja so ist es eben ..das Leben

— dieFlo
dieFlo

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Saure-Gurken-Zeit" von Shari Low

    Saure-Gurken-Zeit
    Liebes-Langohr

    Liebes-Langohr

    17. January 2012 um 21:10

    Rezension: Saure Gurken Zeit Inhalt: Jessica Latham ist 32 Jahre alt und Single. Sie würde unheimlich gerne eine eigene Familie gründen. Nur wie ohne Mann? Nach kurzer Zeit beginnt Jessica eine Affäre mit ihrem so tollen Chef. Nach einem ständigen hin und her stellte Jessica fest dass ihr Chef doch nicht der richtige ist um eine Familie zu gründen. Nach kurzer Zeit stand dann so zu sagen ein netter Kerl vor der Tür. Sie sind zum Anfang hin ein sehr glückliches Paar, sind verheiratet und haben einen Sohn. Bis Jessicas Ehemann ihr was verheimlicht und sich auch ständig komisch verhält. Jessica hält es nicht mehr aus und liest eine sehr ungewöhnliche SMS auf seinem Handy. Daraufhin wirft sie Ihn raus. Ihre Freundinnen stehen ihr Tag und Nacht zur Seite. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus wie sie beide Männer zur Strecke bringen können. Dieser Plan wird dann auch erfolgreich in die Tat umgesetzt. Somit bekommen die Männer eine fette Abreibung, was sie auch verdient haben. Der eine mehr als der andere. Meinung: Ich fand „Saure Gurken Zeit“ von Shari Low sehr witzig, spritzig und amüsant. Für schlechte Tage sehr zu empfehlen. Dennoch finde ich das einige stellen leicht über trieben sind, wie zum Beispiel die Heiratsgeschichte im Flugzeug. Aber das ganze Drumherum macht diese Kleinlichkeiten wieder weg. Es war sehr unterhaltsam. Dieses Buch ist äußerlich sehr auffällig durch den Roserne Umschlag was sehr passend zur Geschichte ist. Im Großen und Ganzen würde ich das Buch nochmal lesen. Fazit: Wie schon gesagt ich würde dieses Buch noch mal lesen. Und ich würde diese Geschichte sogar meinen Freundinnen empfehlen. Und anderen Damen auf dieser Welt die einfach mal was schmunzeln möchten über dieses Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Saure-Gurken-Zeit" von Shari Low

    Saure-Gurken-Zeit
    Ajana

    Ajana

    14. June 2011 um 19:39

    Mal wieder ein tolles Buch von Shari Low. Jess ist 32 und Single. Alle ihre Freundinnen um sie herum verloben sich und setzen Kinder in die Welt. So etwas will Jess auch.. oder doch lieber keine Kinder? Und woher einen Kerl nehmen? Jess beginnt eine Affäre mit ihrem Boss, der eine Scheinehe mit seiner Frau führt. Seiner Frau geht es nur um seine Beziehungen und angeblich haten sie seit Jahren keinen Sex mehr... so verspricht er Jess die Scheidung einzureichen und ein neues Leben mit ihr zu beginnen. Doch die Monate fließen nur so dahin... und so langsam kommt sich Jess ein wenig veräppelt vor...und ihre innere Uhr tickt auch... Warum will ihr Boss einfach nicht die Scheidung einreichen? Als sie eines Tages über ihren Chef stoplert, als er mit seiner Frau Sex hat, kann sie es sich beinahe denken... zum Teufel mit allen Männern, schwört sie sich... doch bald darauf lernt sie Mike, einen Journalisten kennen und stürzt sich Hals über Kopf in eine Beziehung mit ihm... vielleicht ist er endlich der Richtige? Wie immer ist es eine chaotische, lustige und freche Geschichte von Shari Low. Sie lässt sich sehr leicht lesen und wer schlechte Laune hat, bekommt bestimmt ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert. Jess und ihre Freundinen gehen in diesem Buch durch dick und dünn und zeigen es der Männerwelt so richtig. Man kann sich ja schließlich nicht alles von ihnen gefallen lassen ;) Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und Skandale. Eine buntes Knallbonbon der guten Laune. Das Buch bekommt von mir wie alle Bücher von Low 4 Sterne :) Ich freue mich schon jetzt auf ihr neues Buch dieses Jahr.

    Mehr
  • Rezension zu "Saure-Gurken-Zeit" von Shari Low

    Saure-Gurken-Zeit
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    08. November 2010 um 11:42

    Jessica Latham, 32 und Single, steht eines Tages vor der großen Frage nach dem F"-Wort: Familie. Ist sie schon bereit, eine Familie zu gründen? Will sie überhaupt Kinder in die Welt setzen? Vorausgesetzt die Antwort auf beide Fragen lautet Ja": Woher soll sie den passenden Mann dafür nehmen? (Was geeignete Kandidaten angeht, herrscht irgendwie gerade Saure-Gurken-Zeit.) Schließlich stehen zwei Männer zur Auswahl. Leider entpuppt sich keiner als der Richtige zum Familiegründen, aber als Jessica diese Erkenntnis hat, ist sie schon schwanger. Jetzt muss sie mit einer Sauren-Gurken-Zeit ganz anderer Art fertig werden... MEINE MEINUNG: Diesmal ist nicht, wie in "Torschlußpanik" Carly die Hauptperson, sondern ihre Freundin Jessica. Ich würde sagen, daß sie Handlung von "Saure-Gurken-Zeit" ungefähr um die gleiche Zeit bzw. anfangs etwas vor "Torschlußpanik" "spielt". Jedenfalls mag ich die lockere Schreibweise und den Wortwitz von Shari Low sehr gern. Zu den Charakteren: Man hat das Gefühl, alte Freundinnen wieder zu treffen und die Clique um Jessica ist schon ein verrückter Haufen mit noch verrückteren Ideen. Das Buch ist natürlich nicht besonders anspruchsvoll, aber für zwischendurch zum Ausspannen genau das Richtige. 5 STERNE!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Saure-Gurken-Zeit" von Shari Low

    Saure-Gurken-Zeit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. January 2009 um 09:21

    Sehr witzig! Sowas kann man lesen um seine Laune zu steigern.

  • Rezension zu "Saure-Gurken-Zeit" von Shari Low

    Saure-Gurken-Zeit
    Janineamba

    Janineamba

    28. November 2008 um 13:44

    Dieses Buch ist einfach nur lustig. Der Schreibstiel ist etwas ungewöhnlich könnte man meinen, gefällt mir aber sehr gut.

  • Rezension zu "Saure-Gurken-Zeit" von Shari Low

    Saure-Gurken-Zeit
    deee

    deee

    09. July 2007 um 22:24

    giesela