Shari Low Sternschnuppern

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(11)
(21)
(9)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sternschnuppern“ von Shari Low

Champagnerkorkenknallen, Luftschlangen wirbeln umher, Paare umarmen sich selig: Für Dauer-Single Leni sieht Silvester leider anders aus. Aber vielleicht wird bald alles besser: Ihre neue Chefin - die Instanz für Astrologie, Feng-Shui & Co. - hat einen besonderen Auftrag für sie. In den nächsten zwölf Monaten soll Leni zwölf Männer treffen - von jedem Sternzeichen einen. Zu spirituellen Forschungszwecken. Doch die Sterne lassen sich ungern in die Karten schauen ...

lustig, skurril, urkomisch...

— VroniMars
VroniMars

Stöbern in Liebesromane

Und jetzt lass uns tanzen

Ein wunderschönes Buch das die Angst vor dem Alter nimmt und Hoffnung macht.

Lilofee

True North - Wo auch immer du bist

Man kann es zwar gut lesen, mich haben aber weder die Charaktere noch die Geschichte allgemein überzeugen können

NaddlDaddl

Rosenstunden

Dieser letzte Teil der Rose Harbor-Serie kann leide nicht mit den anderen Teilen der Serie konkurrenzieren, die Geschichte wirkt zu bemüht.

talisha

Mit jedem Wort von dir

Eine echt richtig schöne Geschichte

SteffiDe

Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)

Fair Catch (Grand Valley 1) ist das erste Buch was ich von der Autorin Liora Blake gelesen habe. Fair Catch ist eine wunderschöne Liebesgesc

manu710

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Man hätte das Buch problemlos kürzen können. Zudem hat mich die wechselnde Erzähl-Perspektive von Maya zu Del irritiert.

MareikeUnfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann man den Sternen in die Karten schauen?

    Sternschnuppern
    VroniMars

    VroniMars

    21. August 2014 um 18:27

    In Shari Low`s Roman "Sternschnuppern" steht Dauer-Single Leni im Mittelpunkt. Ihre neue Chefin Zara Delta, die Instanz für Astrologie, hat einen speziellen Auftrag für sie. In den nächsten zwölf Monaten solle Leni sich mit zwölf Männern verabreden - von jedem Sternzeichen einen. Dabei erlebt Leni viele lustige, peinliche und skurrile Momente.  "Sternschnuppern" ist ein spritziger und urkomischer Roman, der einem vergnügte Lesestunden beschert.

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    ShelbiesBooks

    ShelbiesBooks

    09. August 2012 um 01:06

    Ganz netter Zeitvertreib, aber weiterempfehlen würde ich es nicht unbedingt. Die Dates an sich sind okay, aber die Zeit dazwischen ist relativ langweillig und eintönig gestaltet. Ich habe mich in dem Buch immer ein wenig verloren gefühlt, da michselbst, dass Leben dieser Person ziemlich depressiv machen würde. Trotzdem: 1.Für die lahme Story, ist es noch relativ interessant gehalten (=1 Punkt) 2.Es ist relativ humorvoll geschrieben (=1 Punkt) 3.Die Type in den Dates sind immer verscheiden, es wiederhohlt sich nicht immer die selbe Art von Kerlen, und es ist immer interessant gewesen zu raten, wie das Date wohl dieses Mal ausgehen würde. (=halber Punkt) 4.Die 'Zwischeneinlagen', in denen es um die Hauptperson in dem Buch und den Sohn ihrer Chefin ging, waren immer sehr unterhaltsam ;-) (=halber Punkt) Fazit--> Zum Zeit totschlagen okay bis akzeptabel, weiterempfehlen würde ich es trotzdem nicht. Mir ist die Story zu lahm. (insg. 3Punkte)

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    Mary26_87

    Mary26_87

    31. July 2012 um 21:07

    Ich fand das Buch super! Es ist lustig, interessant und absolut unterhaltsam! In diesem Buch kommt alles vor, was man sich bei einem Date nicht wünscht, dass einem passiert, aber trotztdem meistert Leni alle ihre Aufgaben ohne zurückzuschreicken. Das ist eine Powerfrau! Shari Low ist auf jeden Fall eine super Autorin und ich freu mich schon weitere Bücher von ihr zu lesen.

  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    YvchenGt

    YvchenGt

    09. May 2012 um 16:08

    Das Buch hat mich bis auf ein paar kleine Stellen, dfie mir nicht so gut gefallen haben ziemlich gut unterhalten. Lenis Jahr fängt damit an, dass Sie eine neue Stelle bei der etwas skurillen, abgedrehten Sarah Delta annimmt und prompt steht die erste Projektarbeit an, sie soll 12 Männer daten, jeden mit einem anderen Sternzeichen und Ihre Erlebnisse mit den Männern protokollieren. Die Beschreibung der Dates waren echt lustig, die einzelnen Charaktere waren super beschrieben, so dass man fast denken könnte, man würde selbst an dem Date teilnehmen. Aber man hat auch einen tollen Einblick in den Charakter von Lenis besten Freunden Trish und Stu bekommen, die beide auf ihre Weise auch ziemlich interessant sind. Ich fand es gut, dass in die Charaktere nicht alle so aalglatt waren, sondern schon mit ihren eigenen Macken und Ticks. Das Ende war für meinen Geschmack dann doch irgendwie auf einmal ein bisschen unrealistisch gestaltet, aber darüber möchte ich hier nicht zu viel verraten!

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    Ajana

    Ajana

    10. April 2011 um 19:46

    Hach, ich liebe die Shari Low Bücher einfach. Wenn man mal schlechte Laune hat, braucht man sich wirklich nur eines ihrer Bücher nehmen und gleich gehts einem besser. Leni ist Dauersingle. Wie jedes Jahr an Silvester prophezeit sie ihren Freunden, dass sich dieses Jahr alles in ihrem Leben ändern wird. Und wie recht sie damit haben wird! Ihr Freundin überredet sie dazu, einen Job als Assisentin bei einer bekannten Wahrsagerin anzunehmen. Und diese hat gleich einen Auftrag für sie: Leni soll 12 verschiedene Männer von 12 verschiedenen Sternzeichen daten, damit sie die Erkenntnisse für ein Buch nutzen kann. Alles sträubt sich in Leni dagegen - doch was hat sie sich an Silvester gesagt? Von nun an stürzt Leni von einer schlimmen Situation in die nächste, verkuckt sich in den Sohn ihrer Chefin, dann taucht ihr Exfreund Ben auch noch auf... Ein reines Chaos bricht in Lenis Leben auf...und am Ende stellt sich vieles als falsch heraus... wird Leni das Chaos ordnen können und wird sie am Ende doch die wahre Lieben finden? Wie immer hat Low eine tolle Geschichte geschrieben. Witzig, interessant, sexy einfach ein toller Mix. Ich habe mich köstlich amüsiert über Leni, in anderen Situationen habe ich mit ihr mitgelitten. Wer witzige, sarkastische Frauenbücher mag, muss Shari Low einfach lieben :) EInen tollen Schreibstil hat sie auf jeden Fall.

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    08. November 2010 um 11:41

    Leni Lomond ist 26, hat einen langweiligen Job samt Leben, einen Stapel voller (unnützer) Ratgeber, keinen Freund und eine Wohnung, die sie Kleinschweden nennt (wegen der darin enthaltenen IKEA-Möbel). Zu Silvester fasst sie einen Vorsatz: Sie will nicht mehr pleite, frustriert und Single sein. Dazu braucht sie den perfekten Job, den perfekten Mann, das perfekte Leben und richtig guten Sex. Vier Wochen später hat sie einen neuen Job als Assistentin der berühmten englischen (und durchgeknallten) Astrologin Zara Delta. Sie soll u.a. einen Auftrag für Zaras neuesten Ratgeber übernehmen: Leni wird sich auf Blind Dates mit 12 Männern und ebenso vielen Sternzeichen im Namen der Forschung einlassen. Gesagt, getan und so sucht sich Leni aus den vielen Zuschriften ihre Forschungsobjekte bzw. die passenden Kandidaten aus und erlebt so manche Überraschung und vergessliche Dates... Mit Rat und Tat zur Seite stehen ihr auch noch ihre besten Freunde Trish (eine schräge Promi-Köchin) und Stuart (ein hypochondrischer Top-Friseur) und Lenis 74-jährige Nachbarin Mrs. Naismith (die Leni wie eine Oma umsorgt und Filme liebt). MEINE MEINUNG: Wer Shari Lows Schreibstil und Wortwitz mag, ist mit "Sternschnuppern" auf jeden Fall gut bedient. Sie ist gewohnt lustig, witzig und absolut humorvoll (Leni begibt sich auch oftmals unfreiwillig in peinliche Situationen). Die Protagonisten sind sehr menschlich, lebensecht und laden zum Mitlachen und Weinen ein. Man fragt sich immer wieder, was jetzt als Nächtes kommt - und Shari Low hat sich hier einiges einfallen lassen. Aber lest selbst! FAZIT: Ein perfekt spritziger Roman, für den ich nur 5 STERNE vergeben kann!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    sandra1983

    sandra1983

    07. May 2010 um 10:54

    Die Hauptperson des Buches, Leni, beginnt einen neuen Job bei einer bekannten Astrologin, die ein Buch herausbringen möchte, wie man den richtigen Mann über das Sternzeichen finden kann. Leni ist die Testperson und muß 12 Dates (12 Sternzeichen) mitmachen.... Zur Seite stehen ihr ebenso die besten Freunde Trish und Stu, ohne die dieses Buch nur halb so witzig wäre! Mir hat das Buch ganz gut gefallen, es ist stellenweise sehr lustig. Nur am Ende kommt ein großes Chaos auf, welches man kaum noch verfolgen konnte...

    Mehr
  • Rezension zu "Sternschnuppern" von Shari Low

    Sternschnuppern
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. September 2009 um 13:28

    "Drei, zwei, eins... Frohes neues Jahr!!!" Champagnerkorken knallen, Luftschlagen wirbeln umher, Paare umarmen sich selig... Für Dauer-Single Leni sieht Silvester leider anders aus. Aber vielleicht wird bald alles besser: Ihre neue Chefin - die Instanz für Astrologie, Feng-Shui & Co. - hat einen besonderen Auftrag für sie. In den nächsten zwölf Monaten soll Leni zwölf Männer treffen - von jedem Sternzeichen einen. Zu spirituellen Forschungszwecken. Doch die Sterne lassen sich ungern in die Karten schauen... Leni ist etwas chaotisch, liebenswert, ungeschickt, aber total liebenswert. Sie lässt sich auf 12 Blind-Dates ein und erlebt überraschende Abende mit 12 völlig unterschiedlichen Männern. Ein wunderschöne geschriebene Geschichte über Liebe, Freundschaft uvm. Ich kann das Buch empfehlen.

    Mehr