Shari Shattuck

 3.9 Sterne bei 175 Bewertungen

Alle Bücher von Shari Shattuck

Shari ShattuckTage wie Salz und Zucker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tage wie Salz und Zucker
Tage wie Salz und Zucker
 (142)
Erschienen am 01.10.2014
Shari ShattuckTage wie Salz und Zucker (DAISY Edition)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tage wie Salz und Zucker (DAISY Edition)
Tage wie Salz und Zucker (DAISY Edition)
 (32)
Erschienen am 27.11.2014
Shari ShattuckInvisible Ellen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Invisible Ellen
Invisible Ellen
 (1)
Erschienen am 26.05.2015
Shari ShattuckLoaded
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Loaded
Loaded
 (0)
Erschienen am 30.06.2012

Neue Rezensionen zu Shari Shattuck

Neu
MeLi94s avatar

Rezension zu "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck

Zu ''schön'' um wahr zu sein
MeLi94vor 8 Monaten

Ich bin so froh! Nach sage und schreibe drei Jahren habe ich diesen Roman nun endlich zu Ende gelesen.

Ich musste mich sehr dazu zwingen, zu lesen, und weiter zu lesen, und es letzten Endes zu Ende zu lesen...


Ich habe die Taschenbuchausgabe (wobei ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt eine Hardcover-Version gibt...). Jedenfalls hat dieser Roman circa 360 Seiten, jede Seite davon voll mit Wörtern. Die Kapitel sind nicht zu lang, perfekt für einen Cut, falls man keine Lust mehr hat, weiterzulesen. Was bei mir leider echt oft der Fall war. Deshalb hat es auch soooooo lange gedauert. Ich kannst nicht fassen, drei Jahre. Aber ich bin so dermaßen erleichtert, kann man fast schon sagen, dass ich es endlich fertig gelesen habe.

Viele fragen sich jetzt vielleicht, warum ich es nicht weg gelegt habe.

Mein Lesemotto lautet: Jeder Roman hat das Recht, gelesen zu werden. Wenn ich einen Roman begonnen habe, dann muss ich ihn auch zu Ende lesen, und wenn es lange dauert, ich lese ihn komplett durch.

Zur Sprache noch kurz ein zwei Sätze: Die Sprache ist sehr gut verständlich. Damit gab es keine Probleme. Allerdings wird sehr viel erzählt, wodurch ich persönlich, dann immer wieder die Lust verloren habe zu lesen.


Nun komme ich zum Inhalt:

Es geht um die sehr zurückhaltende, fast schon unsichtbare Ellen Homes. Sie lebt in einer Einzimmerwohnung, in einem Wohnblock mit Hinterhof. Neben ihrer Arbeit als Reinigungskraft in einem Supermarkt, beobachtet sie sehr gerne ihre Mitmenschen, besonders ihre Nachbarn, da sie dies von ihrem Fenster aus tun kann. Ihre Beobachtungen notiert sie in ihren Notizbüchern.

Dann stoßt sie auf Temerity. Eine blinde Frau, mit sehr viel Humor.

Ellen schlägt zwei Diebe in die Flucht, die die blinde Frau überfallen wollten. Seit diesem Tag verbringen die beiden Frauen jeden Tag miteinander. Ellen fühlt sich zum ersten Mal wohl, denn Temerity war es egal, ob Ellen dick war, oder wie sie aussah. Sie verstanden sich sofort und teilten eine Leidenschaft, die Neugier für das Leben anderer Menschen. Denn Ellen erzählte Temerity von ihren Nachbarn. Und besonders von der schwangeren Cindy.

Als Ellen dann ein Brief in ihrem Briefkasten findet, der eigentlich für Cindy bestimmt ist, sind die beiden nicht mehr aufzuhalten.

Es folgt ein Erlebnis nach dem nächsten.




Auch wenn ich diesem Roman nur drei Sterne gebe, muss ich doch zugeben, dass es an sich eine sehr schöne, herzerwärmende Geschichte ist, und das, obwohl es hier nicht um Mann und Frau geht! Nein, es geht um eine wunderschöne Freundschaft, zweier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dieser Roman lehrt uns, uns nicht zu verstecken, sondern uns so zu akzeptieren wie wir nun mal sind! Wir müssen uns selbst bewusst sein und Selbstbewusstsein! Denn wie wir uns wahrnehmen und wie andere uns wahrnehmen, sind zwei Paar Schuhe.

Wir müssen unser Leben genießen, das Beste daraus machen und niemals den Kopf hängen lassen. Eine klitze kleine Begegnung, eine spontane Entscheidung kann unser Leben total verändern, meistens ins positive.

Deshalb bleibt mir zum Schluss nur noch zu sagen:

Akzeptiert euch wie ihr seid! Ihr seid perfekt, jeder für sich!



Kommentieren0
1
Teilen
N

Rezension zu "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck

Etwas übertrieben
Nicole_Rodvor 10 Monaten


Die ersten 100 Seiten haben mir sehr gut gefallen. Wir lernen hier sympathische Protagonisten kennen und schmunzeln mehr als einmal. Allerdings wird die Häufigkeit der Situationen, in denen das Einmischen der beiden Damen durch Zufälle begünstigt wird irgendwann zunehmend unrealistisch, so dass der Lesespass eingebüßt wird.  100 Seiten, 2 Aktion-Kampfszenen und 10 belauschte Gespräche weniger hätten der Geschichte gut getan. Dass alles so übertrieben wurde hat mir das Buch, das mir von Grundaussage und dem Schreibstil her ansonsten gut gefallen hätte, leider verleidet. 

Kommentieren0
3
Teilen
vormis avatar

Rezension zu "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck

Tage wie Salz und Zucker
vormivor einem Jahr

Ellen Homes liebt es, ihre Mitmenschen zu beobachten - sie selbst aber möchte nicht gesehen werden. Sie versteckt sich hinter zu vielen Kilos und ihr Gesicht hinter langen Haaren. Nachts putzt sie in einem Riesensupermarkt. Eines Tages trifft Ellen im Bus eine junge Frau: Temerity ist blind, sprüht vor Lebensfreude, hat keinerlei Berührungsängste. Sie ist der erste Mensch seit langem, der Ellen «sieht». Die folgt ihr fasziniert und rettet sie prompt vor zwei Handtaschendieben. Fortan ist nichts mehr, wie es war. Temerity lockt Ellen gnadenlos aus der Reserve. Zusammen fangen die beiden ungleichen Freundinnen an, sich einzumischen - immer da, wo jemand sich nicht wehren kann oder wo Unrecht geschieht. Sehr schnell wirbeln sie jede Menge Staub auf ...
Inhaltsangabe auf amazon


Hier bei diesem Buch haben mich Titel und der Klappentext gleichermaßen angesprochen.
Die Erste Hälfte habe ich auch sehr gerne gehört, denn da ich auch an einer Behinderung leide und im Rollstuhl sitze, hat mir der unverkrampfte Umgang mi Temerity und ihrem Blindsein sehr gut gefallen.
So würde ich auch gerne manchmal auf die Menschen zugehen.
Andererseits habe ich, wie im Hörbuch auch beschrieben wird, überwiegend gute Erfahrungen mit den Mitmenschen machen können.


Aber man ist nicht jeden Tag gleich gut drauf und deshalb kam mir die Person der Temerity leider irgendwann etwas übertrieben vor.
Aber auch, dass wirklich kein Klischee ausgelassen wirde, besonders im Hinblick auf die übergewichtige Ellen, hat mich spätestens ab der Hälfte des Hörbuches gestört.


Eigentlich ein vielschichtiger Roman, witzig, berührend, spannend, tiefgründig, der ein paar Borurteile zu viel bedient.
Sehr schade, denn von der Geschichte her lohnt es sich...

Kommentieren0
83
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
YaBiaLinas avatar
Hallo ihr Lieben :)


Da ich endlich mal etwas aussortiert habe um Platz für neue Bücher zu schaffen,kamen so einige Bücher zusammen,die ich jetzt gerne verschenken möchte.


Hier steht das Buch: Tage wie Salz und Zucker von Shari Shattuck zur Verlosung.


Es befindet sich in einem guten,gelesenen Zustand.


Versand übernehme ich (unversichert/Büchersendung)
Nur innerhalb Deutschlands übernehme ich den Versand,sollte jemand aus einem anderen Land mitmachen,müsste der die Differenz zum Versand innerhalb Deutschland gezahlt werden.


Keine Garantie oder Rückgabe etc.
Zur Buchverlosung
Jules1988s avatar

Dieses Hörbuch ist für alle, die je das Gefühl hatten, nicht zu zählen.


Shari Shattuck hat mit "Tage wie Salz und Zucker" ein gefühlvolles, mitreißendes Buch über eine Frau geschrieben, die man nicht so schnell vergisst, und eine Freundschaft, die Leben verändert. Hier könnt ihr diesen wundervollen Roman als Hörbuch für die Hörrunde gewinnen!


Mehr zum Inhalt:

Ellen ist für alle Welt unsichtbar, und das ist ihr ganz recht so. Sie versteckt sich hinter zu vielen Kilos, putzt nachts in einem Kaufhaus. Minutiös notiert sie, was sie vom Leben ihrer Mitmenschen beobachtet. Bis Ellen eines Tages im Bus eine junge Frau trifft: Temerity ist blind, sprüht vor Lebensfreude und hat keinerlei Berührungsängste – und als einzige kann sie Ellen »sehen«. Die folgt ihr fasziniert und rettet sie prompt vor zwei Handtaschendieben. Fortan ist für Ellen nichts mehr, wie es war. Zusammen mit Temerity fängt sie an, sich einzumischen – immer da, wo jemand sich nicht wehren kann oder wo Unrecht geschieht. Sehr schnell wirbeln die beiden neuen Freundinnen jede Menge Staub auf …

Hier geht's zur Hörprobe!

Mehr zur Autorin:
Shari Shattuck, geboren 1960 in Atlanta, begann ihre Karriere als Model und Schauspielerin schon mit 16. Sie spielte in über 200 Filmen, Theaterstücken und Fernsehserien mit und hat mehrere Krimis geschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Kalifornien. Mit ihren Büchern will sie vermitteln, dass man Menschen nicht nach ihrem Äußeren bewerten sollte.

Mehr zur Sprecherin:
Muriel Baumeister steht seit ihrem 16. Lebensjahr vor der Kamera und hat sich seitdem als eine der beliebtesten Schauspielerin im deutschsprachigen Fernsehen etabliert. Sie war zum Beispiel im Kinofilm Knockin’ on Heavens’s Door zu sehen.

Gemeinsam mit dem Argon Verlag vergeben wir 25 Hörbücher von "Tage wie Salz und Zucker" für eine Hörrunde. Wenn ihr Lust habt mitzuhören und ihr euch bewerben möchtet, beantwortet einfach folgende Frage*:

Was macht für euch einen Menschen sichtbar und wertvoll?

*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Hörabschnitten und dem Schreiben einer abschließenden Rezension.

Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Zur Leserunde
TinaLiests avatar

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit im Jahr!

Wenn es in den Supermarktregalen nach Zimt, Mandel und Sternanis duftet, wenn es in der Stadt abends nicht mehr so dunkel ist, weil funkelnde Lichter die Straßen beleuchten, da weiß man, es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten! Aber das Schönste am Weihnachten ist die Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben!

LovelyBooks möchte auch dazu beitragen, dass Weihnachten noch ein bisschen schöner wird! Wir verlosen während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 14.12.2014, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.
Gemeinsam mit dem Rowohlt Verlag verlosen wir 5 Exemplare von "Tage wie Salz und Zucker" von Shari Shattuck. Das Buch erzählt die gefühlvolle und bewegende Geschichte von Ellen, die sich unbedeutsam und überflüssig fühlt und von Temerity, einer blinden jungen Frau, die Ellen aus ihrem Kokon herauslockt! Ein wunderbarer Roman und zwei Frauen, die man so schnell nicht vergisst!

Mehr zum Buch:
Ellen Homes liebt es, ihre Mitmenschen zu beobachten - sie selbst aber möchte nicht gesehen werden. Sie versteckt sich hinter zu vielen Kilos und ihr Gesicht hinter langen Haaren. Nachts putzt sie in einem Riesensupermarkt. Eines Tages trifft Ellen im Bus eine junge Frau: Temerity ist blind, sprüht vor Lebensfreude, hat keinerlei Berührungsängste. Sie ist der erste Mensch seit langem, der Ellen «sieht». Die folgt ihr fasziniert und rettet sie prompt vor zwei Handtaschendieben. Fortan ist nichts mehr, wie es war. Temerity lockt Ellen gnadenlos aus der Reserve. Zusammen fangen die beiden ungleichen Freundinnen an, sich einzumischen - immer da, wo jemand sich nicht wehren kann oder wo Unrecht geschieht. Sehr schnell wirbeln sie jede Menge Staub auf ...

Hier geht es zur Leseprobe!

Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 289 Bibliotheken

auf 26 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks