Neuer Beitrag

Vampir-Fan

vor 6 Jahren

Die verlosung geht aus zeitgründen nur bis sonntag den 18.9.

wie immer übernehmen die gewinner die portokosten von 1,80€ selber und erklären sich bereit an der leserunde teilzu nehmen und sie schreiben eine rezi zu dem buch.

der rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor: Sharon Ashwood
Buch: Seelenkuss

Arwen10

vor 6 Jahren

VERLOSUNG

Dann bewerbe ich mich mal für die Verlosung !

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Was man so liest, ist das Buch genau das richtige für mich. Würde gerne mitlesen :-)

Beiträge danach
17 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Kapitel 5-9

Ich muss sagen in den Kapiteln war mir zu wenig los. Die Geschichtsstränge um Reynard rum sind ja noch interessant, aber alles was mit Ihr zu tun hat gefällt mir nicht besonders. Was aber auch daran liegen könnte, dass sie mir nicht besonders sympatisch ist. Mal sehen wie es weitergeht.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Kapitel 15-19

Ich muss sagen dass das Buch jetzt spannender wird und ich daher das Buch nicht weglegen konnte. Ashe kann mich leider immer noch nicht überzeugen, was aber auch an ihren modernen Ausdrücken liegen kann die mir einfach nicht liegen. Die Entführung von Eden die ja durch Reynard wieder gefunden wurde waren recht spannend. Gleich mal weiterlesen wie es weitergeht.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Fazit

Mein Fazit:

flüssiger angenehmer Schreibstil. Da ich die Vorgänger nicht kannte, konnte ich mich trotzdem recht schnell ins Buch einlesen.
Im großen und ganzen fand ich die Charaktere recht sympatisch, ganz besonders Reynard und ich bin froh dass er die ganze Geschichte auch lebendig überstanden hat und auch nicht mehr als Wächter an die Burg gebunden ist. Mit Ashe als Charakter konnte ich mich im laufe des Buches nicht anfreunden, da sie recht unglaubwürdig rübergekommen ist was ihre Gefühle betrifft.

Im großen und ganzen trifft das Buch nicht meinen Geschmack was Fantasy betrifft. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntermassen streiten.

Arwen10

vor 6 Jahren

Kapitel 1-4

Die ersten Seiten habe ich gelesen. Ich muss mich erst zurechtfinden (kenne die ersten 2 Bände nicht). Bisher liest es sich gut. Mal sehen, wie es weitergeht

Vampir-Fan

vor 6 Jahren

Kapitel 1-4

nachdem ashe und reynard ja schon in vampirdämmerung sich kennen gelernt hatten war mir klar das da noch was kommen muß.....und ich hatte recht. zwischen den beiden ist ja eine spannung. da wird bestimmt noch die eine oder andere situation kommen in der man schmunzeln muß.

wie immer finde ich die beschreibung der orte sehr gelungen. in dem botanischen garten hatte ich fast das gefühl selbst schon mal da gewesen zu sein, so gelungen ist die beschreibung. die wahl des monsters fand ich ja auch mal wieder sehr speziel. wer kommt schon darauf ein riesiges kaninchen zu erschaffen das auch nooch menschen frißt. echt klassde.

gespannt bin ich ja wie ashe es schafft ihren jagdtrieb und ihr mutter dasein unter ein hut zu bekommen

ich freu mich schon sehr auf die weiteren seiten!

Vampir-Fan

vor 6 Jahren

Kapitel 5-9
Beitrag einblenden

ich persönlich mag ashe sehr. vielleicht aus dem grund das ich ihr doch recht ähnlich bin. sie will alles selber machen und ubernimmt sich dabei, kann anderen ihre hilfe nicht verwähren und hat selber ein haufen an eigenen problemen. zu allem überfluß will dann ihr auch noch jemand helfen. wenn man mal bedenkt was sie bereits alles erlebt hat ist es in meien augen verständlich das sie nicht gerade sehr weich rüber kommt.

schön findeich auch wieder die gedanken der protas. das ist einer der gründe warum ich diese reihe so sehr mag.

gespannt bin drauf was der vampirkönig noch alles unternehmen wird und ob er hinter all dem steckt oder doch der dunkelfeenprinz aus der burg. vielleicht aber steckt auch jemand ganz anderes dahinter.

die geschichte mit der seele von reynard finde ich sehr interesant und bin sehr gespannt was sich die autorin für den weiteren verlauf sogeschrieben hat. der ansatz ist gut, mal sehen was daraus gemacht wurde.

indirekt wurde ja nun auch holly und alessandro mit in die angelegeheit gezogen, den ihr kind ist ja einem der problme von ashe schuld. wie wir alessandro aus den anderen 2 büchern kennen wir er sich da garntiert mit ein schalten, den wenn es um holly geht versteht er keinem spaß. die weichen für einen intersanten inhalt sind also gestellt und ich bin auf die umsetzung sehr gespannt.

Vampir-Fan

vor 6 Jahren

Kapitel 10-14

sehr gut an diesen kapitel hat mir gefallen das ashe langsam einlenkt und die hilfe annimmt die man ihr anbietet. sie bringt eden zu ihrer schwester da dort wachen sind die das has bewachen. alleine durch die macht der carvenhexen ist das haus ja schon sehr sicher und vor angriffen gewapnet, aber mit den höllenhunden ist es eine kleine festung. auch das sie von raynard mehr und mehr die hilfe annimmt finde ich sehr positiv.

ich finde es schon wie die autorin die spannung zwischen ashe und reynard immer nehr erhöht bis sie nach dem kampf mit dem dämonen es nicht mehr aushalten und alle guten vorsätze über einen haufen werfen.

der dämon schein ja der schlüssel zu vielen zu sein. leider finde ich das die autorin sich desweges es recht einfach gemacht hat, aber ich hoffe ich werde noch auf den weiteren seiten überrascht.

gespannt bin ich darauf wie die autorin das mit dem wächterfluch löst. denn eigentlich sollte ja klar sien das ashe und raynard ein paar werden und nur die situation mit der urne se an einem gemeinsamen leben hindert. ich bin gespannt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks