Sharon Cullen MacLean's Passion: A Highland Pride Novel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MacLean's Passion: A Highland Pride Novel“ von Sharon Cullen

Perfect for fans of Maya Banks and Monica McCarty, Sharon Cullen’s Highland Pride series continues as Scotland’s most reckless smuggler meets his match in a beautiful spitfire who arouses a renewed sense of duty, camaraderie, and passion.   Colin MacLean has always felt like a black sheep—especially after his brothers are slain before his eyes in the Battle of Culloden. A smuggler by trade, Colin makes for an embarrassing chieftain. He can’t even save his friends from their British pursuers without getting himself captured. But before he is martyred by the hangman’s noose, Colin escapes with his cellmate, a brave lad he’s come to admire. It’s only in the depths of the Highlands that Colin discovers the lad is a lass—and a bonnie one at that.   Raised by her older brothers, Maggie Sinclair can drink a pint in no time flat and wield a dagger with the best of ’em. Still, men have always excluded her and women have always shunned her. Colin makes her feel different. His wild spirit and rugged good looks have Maggie reconsidering her less than ladylike ways. For the first time, she’s tempted to put on a gown, just to see how Colin would react. She can only imagine what might happen next: a kiss . . . a touch . . . and perhaps enough sultry heat to melt a cold Highland night.   Includes a special message from the editor, as well as an excerpt from another Loveswept title.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend, fesselnd, gut

    MacLean's Passion: A Highland Pride Novel
    IraWira

    IraWira

    28. June 2016 um 21:38

    Dieses Buch war mal wieder ein echter Lesegenuss, einmal angefangen, nicht wieder freiwillig aus der Hand gelegt und mittlerweile auch schon zum zweiten Mal gelesen - und es ist immer noch spannend und fesselnd und einfach richtig gut.  Die beiden schottischen Protagonisten, Colin und Maggie, stoßen nach der Schlacht bei Culloden, in der beide gekämpft haben aufeinander, genauer - sie verdanken diese Begegnung der -allerdings wenig willkommenen- englischen Gastfreundschaft, die ihnen ein gemeinsames Zimmer beschert hat, Gitter und Galgen inclusive. Als Colin auf der Flucht feststellt, dass sein junger Zellnachbar, mit dem er doch geraume Zeit in einer Zelle steckte, bei genauer Bertrachtung weiblichen Geschlechts ist, ist er nicht wenig erstaunt. Noch erstaunter ist er, als er feststellt, dass die junge Frau ihre Hosen nicht zum Spaß trägt, sondern auch noch gut mit einem Schwert umgehen kann.Bald haben die beiden einige Leute mehr auf den Fersen und mehr als einmal wird es doch recht kritisch und sie laufen immer wieder Gefahr, erneut gefangengenommen zu werden. Das Buch war eine echte Achterbahn der Gefühle. Mal schnappte ich erschreckt nach Luft, mal musste ich lachen, mal war ich betroffen....das ganze Buch ist sehr intensiv und zog mich von der ersten Seite an in seinen Bann.  Wenn ich nicht über die verflixten Rotröcke schimpfte, haderte ich (wieder einmal) mit einer Gesellschaft, die Frauen nur als Handelsware ansieht, um Bündnisse zu schließen oder finanziellen Gewinn zu erzielen oder ich freute mich über Colins selbstverständliche Akzeptanz bezüglich Maggies Art und die langsame Annäherung der beiden Protagonisten aneinander.  Wenn zwei unsichere Menschen aufeinander stoßen, ist es ja nicht immer einfach, aber allen Tritten vors Schienbein zum Trotz, die gerade Colin von mir gedanklich ab und an verpasst bekam, fand ich die beiden einfach niedlich miteinander und sehr überzeugend in ihrer Unsicherheit, gerade auch angesichts von Gefühlen, die nicht ganz so einfach einzuordnen sind.Mir gefielen die gut ausgearbeiteten Charaktere und die gut konstruierte, spannende Story, die mit vielen interessanten und unerwarteten Wendungen aufwartete. Dies ist definitiv wieder einmal ein Buch, das ich nicht zum letzten Mal gelesen habe!

    Mehr