Sharon Taylor Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deep Pleasure - Tiefes Verlangen“ von Sharon Taylor

Miriam Dieber ist mit Leib und Seele Literaturagentin und Single. Wie ungeschickt, dass sie behauptet hat, zur Hochzeit ihres Bruders mit Begleitung zu erscheinen. Es gibt nur eine Lösung: Ein Mann muss her! Wie aus heiterem Himmel taucht Tim in ihrem Büro auf und scheint die perfekte Lösung zu sein. Es prickelt vom ersten Augenblick an und Miriam ist nicht abgeneigt, das geschäftliche Arrangement auszudehnen. Auch wenn sie damit den einmal gefassten Entschluss, Gefühle aus dem Spiel zu lassen, gehörig ins Wanken bringt. Es dauert nicht lange und sie erkennt, dass auch Tim Narben auf seiner Seele trägt. Stürzt Miriam ins nächste Desaster?

Stöbern in Erotische Literatur

Du bist mein Feuer

„Du bist mein Feuer“ ist wie eine Sucht mit viel Gefühl, Spannung und Dramatik!

Sarih151

Paper Prince

Wieder fühlte ich mich bestens unterhalten und am Ende dann mit einem fiesen Cliffhanger alleine gelassen. Freue mich auf´s "Paper Palace".

Ro_Ke

Deadly Ever After

Spannend aber leider auch ein schwaches Buch. Was für zwischendurch.

MCM

Paper Palace

An sich hat mir das Buch sehr gefallen, aber leider fehlte für mich im 1. und 2. Drittel etwas.

vanillag0re

Sommernächte

Ein fesselnder Schreibstil, ungewöhnliche Wendungen, knisternde Erotik, ergeben ein tolles Debüt.

Losnl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erotik, die unter die Haut geht!

    Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

    LimitedEdition

    08. June 2016 um 12:20

    Spannend, mit sympathischen Charakteren und der richtigen Portion Erotik, ohne ins Schlüpfrige zu geraten, erzählt die Autorin die Geschichte von der Literaturagentin Miriam, die ja eigentlich nur eine Begleitung für die Hochzeit ihres Bruders sucht. Man möchte manchmal glatt mir ihr tauschen, denn Tim, der sich als Begleitung anbietet, hat durchaus seine Vorzüge ;)Für mich hebt sich dieses Buch nicht nur durch die angenehm prickelnden Szenen ab, sondern ist auch sprachlich sehr gelungen - man merkt, dass hier ein Profi am Werk ist. Als inzwischen echter Fan von Sharon Taylor freue ich mich schon riesig auf einen weiteren Band, der mir sicher auch wieder deep pleasure beim Lesen verschaffen wird <3 

    Mehr
    • 2
  • für einen netten Nachmittag super geeignet

    Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

    katze-kitty

    01. June 2016 um 14:58

    Miriam , nach schlechter Erfahrung mit ihrem Ex, den Männern nicht ganz so offen gegenüber, hat die Nase voll von den dummen Kommentaren ihrer Familie. Deshalb sucht sie per Annonce eine männliche Begleitung für die Hochzeit ihres Brudes. Nach mehreren Reinfällen steht auf einmal Tim vor ihr und das erste Mal nach Jahren hat sie wieder dieses Kribbeln... "Deep Pleasure- Tiefes Verlangen" ist der zweite Band der Deep Pleasure Reihe von Sharon Taylor. Das Buch ist aber absolut auch eigenständig lesbar. Die Hauptpersonen aus dem ersten Teil kommen zwar als Nebenfiguren auch vor, aber es ist eine abgeschlossene Geschichte. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen. Es kommen einige erotische Szenen drin vor und man kann sich das Ende denken. Aber ich erwarte bei dieser Art Roman auch nichts anderes, als den Verlauf, den dieses Buch genommen hat. Wer also keine großen Überraschungen erwartet und einen kurzweiligen, liebesgeschichtenmässigen Nachmittag braucht, für den ist dieses Buch auf jeden Fall zu empfehlen.

    Mehr
  • Band 2 der Deep Pleasure - Reihe

    Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

    melanie1984

    18. May 2016 um 23:22

    Im zweiten Band stehen Miriam und Tim im MittelpunktMiriam Dieber hat ein Problem: Sie hat zu Weihnachten ihrer Familie versprochen, dass sie ihren Freund zur Hochzeit ihres Bruders mitnehmen würde. Nur leider gibt es keinen Freund. In ihrer Verzweiflung sucht Miriam per Zeitungsannonce eine Begleitung für die Hochzeit. Plötzlich steht der charismatische Tim in ihrem Büro und verdreht ihr den Kopf...Miriam arbeitet als Literaturagentin und ist die beste Freundin von Carla Seibold, die wir im ersten Teil kennen lernen durften. Miriam hat nach einem Reinfall den Männern abgeschworen und möchte sich nie mehr verlieben. Sie hat furchtbare Angst, wieder verletzt zu werden. Zu Beginn des Vorgängers war mir Miriam nicht besonders sympathisch, schnell aber änderte ich meine Meinung. In diesem Buch durfte ich die wahre Miriam mit all ihren Ängsten und liebenswürdigen Eigenschaften kennen lernen.Tim Brown ist ein richtiger Traummann - gut aussehend, charismatisch und erfolgreich. Oft hatte er in seinem Leben wegen seiner Hautfarbe schon mit rassistischen Bemerkungen zu kämpfen. Daher wirkt er manchmal sogar etwas unsicher.Die Geschichte von Miriam und Tim ließ sich flüssig lesen und war sehr kurzweilig. Die erotischen Szenen sind prickelnd und sehr ansprechend beschrieben. Der zweite Teil der Reihe war noch besser als der erste! Er hat mir ein paar unterhaltsame Lesestunden beschert, leider war er vieeeeeel zu schnell zu Ende. Ich habe das Buch an einem Abend verschlungen!Ich hoffe auf eine schnelle Fortsetzung der Reihe und bin gespannt, wer als nächstes in die Rolle der Hauptprotagonisten schlüpfen darf!

    Mehr
  • Entscheidung zwischen dem tiefen Verlangen und ihren Prinzipien

    Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

    Kikis_Bücherkiste

    09. May 2016 um 10:08

    Ich hatte das große Glück, das Buch „Deep Pleasure, Tiefes Verlangen“ von Sharon Taylor in Form eines Rezensions-Exemplars zu lesen. Da ich bereits den ersten Band „Atemlose Verführung“ gelesen bzw. verschlungen habe, war ich natürlich sehr neugierig, wie es nun mit Miriam und Carla weiter geht. Beide Teile kann man aber auch sehr gut einzeln lesen, da sie in sich abgeschlossen sind. Ich bin dank der leichten und lockeren Schreibweise der Autorin wieder sehr gut in das Buch reingekommen. Miriam, eine taffe Geschäftsfrau, Carlas Agentin und beste Freundin, sucht nach der passenden Begleitung für die Hochzeit ihres Bruders. Nicht, weil sie sich nach einer netten männlichen Begleitung sehnt, sondern weil sie Angst hat, auf der Hochzeit das Gespött des Tages zu werden. Sie erzählte nämlich ihrer Familie, sie käme in Begleitung ihres Freundes. Allerdings ist Miriam Single und hat nicht wirklich Interesse an der Männerwelt, daher muss sie aus dem Schlammassel, in den sie sich gebraucht hatte, wieder heraus kommen. Sie versucht ihr Glück mit einer Zeitungsannonce. Nur leider ist das alles andere, nur nicht einfach... Einer nach dem anderen entpuppt sich als Katastrophe, bis auf einmal ein Mann in ihrem Büro erscheint, dessen Namen sie nicht kennt und von dem sie sich vom ersten Augenblick an magisch angezogen fühlt. Ob das ihre Begleitung wird? Lässt er ihre Mauer, die sie Jahrelang aufgebaut hat, wieder einstürzen? Oder bleibt sie ihren Prinzipien weiter treu?Das Buch hat mich wieder von Anfang an gefesselt und es war sehr schwer, es zur Seite zu legen. Ich habe es verschlungen. Das Buch liest sich flüssig und die Autorin hat mal wieder ihr Talent bewiesen, dass sie genau weiß, wie sie Spannung aufbauen kann. Ich konnte mich wieder gut in die verschiedenen Charaktere und in die Geschehnisse hineinversetzen, die erotischen Szenen sind klasse beschrieben, ohne vulgär zu werden. Eine hocherotische, spannende und mitreißende Liebesgeschichte. Wieder ein sehr gut gelungenes Buch der Autorin, das ich jedem nur empfehlen kann. Ich freue mich schon jetzt auf den dritten Teil, den es hoffentlich bald geben wird. Sharon Taylor ist ein Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Krimischriftstellerin. Sie schreibt unter diesem Pseudonym sinnliche Erotikromane. Mit ihrer Familie lebt sie in Deutschland.

    Mehr
  • Wunderbare Liebesgeschichte mit Tiefgang und Gefühl!

    Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

    Jungenmama

    03. May 2016 um 13:24

    "Tiefes Verlangen" ist der zweite Teil der Deep Pleasure Trilogy von Sharon Taylor. Auch wenn die Personen teilweise bereits aus dem ersten Teil "Deep Pleasure - Atemlose Verführung" bekannt sind, kann man dieses Buch ohne Bedenken auch einzeln lesen. Ich persönlich liebe solche Romanreihen mit wiederkehrenden Charakteren und habe mich gefreut nun auch mehr über die quirlige Literaturagentin Mirjam zu lesen. Mirjam freut sich über das Liebesglück ihrer besten Freundin, kann sich selbst aber auf keine feste Beziehung mit einem Mann einlassen. Problem nur, dass die Hochzeit ihres Bruders ansteht und sie dort nun mit einem Freund erscheinen muss. Eine Zeitungsannonce soll Abhilfe schaffen ... Wie auch im ersten Teil, ist die prinzipielle Handlung recht vorhersehbar und man kann schon zu Beginn erahnen, wohin die Geschichte sich entwickelt. Dennoch schafft es die Autorin Sharon Taylor, welche unter ihrem richtigen Namen bereits erfolgreich Kriminalromane veröffentlicht hat, immer wieder durch kleine Nebenereignisse zu überraschen. Ich war durch den sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil sofort im Buch und konnte es für die folgenden Stunden kaum aus der Hand legen. Sehr sympathische und gut gezeichnete Charaktere, eine interessante und abwechslungsreiche Story, wunderbare und vor allem gefühlvolle Liebesszenen, sowie eine kleine Prise Tiefgang haben mir das perfekte Lesegefühl vermittelt. Eine wunderbare, kurzweilige und abwechslungsreiche Liebesgeschichte, welche mich begeistert hat. Sehnsüchtig warte ich nun auf den Dritten Teil!

    Mehr
  • Sharon Taylor – Deep Pleasure, Tiefes Verlangen

    Deep Pleasure - Tiefes Verlangen

    DianaE

    02. May 2016 um 07:55

    Sharon Taylor – Deep Pleasure, Tiefes Verlangen Miriam Dieber, Literaturagentin und die beste Freundin von Carla Seibold der Bestsellerautorin, hat ein Problem: Sie braucht dringend eine Begleitung für die Hochzeit ihres Bruders Nick, der schon in wenigen Wochen heiratet. Und alles Drama nur, weil sie es ihrer Familie zeigen will, die sich wieder einmal über ihr Privatleben ausgelassen hat, denn eigentlich hat sie überhaupt keine Zeit für solche Sperenzchen. Die Kanditatenauswahl ist erschreckend und gerade als sie einen zudringlichen Verehrer auf den Boden der Tatsachen zurück befördert, erscheint ein geheimnisvoller Fremder, der sich um den Job bemüht. Doch Miriam hat aufgegeben, kann der gutaussehende Fremde sie umstimmen? „Tiefes Verlangen“ von Sharon Taylor ist der Nachfolger von „Atemlose Verführung“ aus der Deep Pleasure Reihe. Beide Romane sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Der Schreibstil des Roman ist flüssig, locker, spannend, erotisch und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte mich sofort gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten, eine temporeiche Erzählung führte dazu, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und es in kurzer Zeit gelesen habe. Leider war es nach knappen 130 Seiten auch schon wieder vorbei. Miriam Dieber, die wir bereits kurz im Vorgängerband kennen lernen durfte, ist eine toughe Geschäftsfrau, die aufgrund eines schwerwiegenden Ereignis in ihrer Vergangenheit ein Problem mit Männern hat, daher betreut sie auch nur Autorinnen in ihrer Agentur. Ich mochte sie hier sofort, sie war mir sympathisch und hat ihre kleinen Ecken und Kanten, was mir gut gefällt. Tim, der unheimlich gutaussehende Fremde, war mir auch sofort sympathisch, fordernd und trotzdem sanft, hat er mich sehr fasziniert. Er kämpft darum, den Job zu bekommen und Miriam macht es ihm wirklich nicht leicht. Er ist charmant und humorvoll, trotzdem weiß er ganz genau was er will. Auch die weiteren Charaktere (Patrick und Carla, die wir im Vorgänger kennen und lieben lernen durften, Frank, Nele, Nick, ...) waren mir je nach Rollenverteilung sympathisch/ unsympathisch und haben die Geschichte gut abgerundet. Alles in allem blieben die Nebencharaktere aber ein bisschen blass, was auf der Kürze der Story zurück zu führen ist, trotzdem wurde ich von der Story überzeugt und gefiel mir sogar noch besser als in Band 1: „Atemlose Verführung“ „Deep Pleasure“ bereitete mir Freude beim Lesen, war erotisch und kurzweilig. Aufgrund der sehr deutlich und detailreichen erotischen Szenen ist das Buch NICHT für KINDER/Jugendliche geeignet. Ich kann gar nicht erwarten, ein weiteres Werk aus der Feder von Sharon Taylor zu lesen, da mir ihre Romane sehr gut gefallen. Das Cover ist ansprechend, sinnlich und der Inhalt des Buches spiegelt sich darin wieder. Ein gelungener Blickfang. Fazit: Hocherotische Liebesgeschichte mit kleinen Überraschungen, absolut Lesenswert. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks