Sharon York HexenLust 2

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(15)
(8)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „HexenLust 2“ von Sharon York

Teil 2: Die Hexen beschützen die Menschheit vor Vampiren, Dämonen & Magiern. Der Kampf gegen den Teufel geht weiter, doch Maddox stellt sich plötzlich gegen Isabelle und auch gegen die Hexen ... Isabelle will sich an ihm rächen und treibt es wild mit sämtlichen Männern und Dämonen ...

Abwechslungsreiche Erotik, Männer zum Anschmachten und 3 Frauen, die die Welt retten müssen - auf ihre Art ;-) Eine Steigerung zu Teil 1!

— Waldschrat

Stöbern in Erotische Literatur

Bis zum letzten Herzschlag

Eine Geschichte die mitten ins Herz trifft

steffi5437

Paper Prince

Eine Fortsetzung, die mich gefesselt hat!

YvetteH

Mit dem Herz durch die Wand

Es gibt bessere, aber auch weitaus schlechtere Bücher. Ich würde es empfehlen.

LittleLondon

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Inhalt: Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leb

VanessaStma

Du bist mein Feuer

Stellenweise etwas holprig mit unrealistischen Charakterwendungen.

Julie209

Black Dagger - Vishous & Jane

Macht süchtig

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hexenlust 2

    HexenLust 2

    Tigerbaer

    Im 2. Teil der „Hexenlust“-Trilogie von Sharon York gibt es ein Wiedersehen mit Isabelle und Maddox. Die Beiden sind inzwischen ein Paar, was mich als Leserin sehr gefreut hat. So richtig rund scheint die Beziehung allerdings nicht zu laufen, da Maddox immer wieder auf Abstand geht. Bei einem romantischen Abendessen scheint es den Beiden zu gelingen, die Weichen neu zu stellen und die Aussicht auf einen gemeinsamen Urlaub in Mexico birgt prickelnde Aussichten. Für Isabelle entpuppt sich der Urlaubsantritt als Katastrophe par excellence…kommt Maddox doch nur zum Flughafen, um mit ihr Schluss zu machen. Völlig fassungslos sucht sie Rat bei ihren Freundinnen Ira und Bianca und lässt sich von diesen überreden den Urlaub in ihrer Begleitung anzutreten. In Mexico warten nicht nur sonnige Strandtage auf das Trio und bald mehren sich die Anzeichen, dass ein weiterer Sohn des Teufels aktiv ist. Mir hat der 2. Teil gut gefallen. Isabelle macht eine merkliche Wandlung durch und während sie im ersten Teil oft nach dem Motto „Ich nehme mir, was ich will und das ohne Rücksicht auf Verluste“ agiert, hat sich in diesem Teil eine Moral entwickelt, die sie mir sehr sympathisch gemacht hat. Gefehlt hat mir, da bin ich ganz ehrlich, Maddox. Der taucht nur zu Beginn und dann wieder am Ende auf und bleibt dabei recht blass. So hatte er für mich seit dem 1. Band keine große Gelegenheit zu weiterzuentwickeln. Ich hoffe, dass ich im 3. Band wieder ein wenig mehr von ihm erfahre. Anstelle von Maddox sind Ira und Bianca an der Seite von Isabelle unterwegs und ich fand es klasse, dass ich beim Lesen mehr über die beiden Hexen erfahren konnte. Überhaupt wirft dieser 2. Teil der Hexenlust-Trilogie viele Fragen auf, auf die mir wohl erst der 3. Teil eine Antwort bringen wird. Deshalb wird jetzt ganz fix weitergelesen ;-)

    Mehr
    • 3
  • Sexy Hexy Teil 2

    HexenLust 2

    Mrs. Dalloway

    03. August 2015 um 19:27

    Und es geht weiter.... Plötzlich stellt sich Maddox gegen Isabelle und auch gegen die anderen Hexen. Was ist da bloß los? Aus Rache treibt Isabelle es mit sämtlichen Männern und Dämonen. Meine Meinung: Isabelle und Maddox kennen wir ja schon aus dem 1. Band. Ich würde auch jedem raten, diesen zu lesen, bevor man sich an die Nachfolger wagt. Viel Neues oder Anderes konnte ich allerdings nicht entdecken. Wie es zu erwarten war, ging es wieder um Magie und Erotik. Die Erotik-Passagen sind natürlich immer sehr aufregend. Also: Wer auf angenehme, schön beschriebene Erotik-Stellen steht, kann ich diese Reihe nur ans Herz legen. Es gibt auch noch einen dritten Teil, der auf meinem SUB wartet. Ich bin gespannt, ob mich der noch mal so richtig vom Hocker hauen wird.

    Mehr
  • Eine tolle, gelungene Fortsetzung....

    HexenLust 2

    babybat

    16. July 2015 um 21:07

    Inhalt (ohne viel preisgeben zu wollen): Isabelle und Maddox sind nun ein Paar und wollen gemeinsam auf Urlaub nach Mexiko fliegen. In der Nacht vor der Abreise feiern Sie bei einem Abendessen noch Isabelles Geburtstag und gehen dann getrennte Wege zu Ihren jeweiligen Aufträgen. Als Isabelle morgens dann am Flughafen auf Maddox wartet fällt Sie aus allen Wolken, als er Ihr in der Wartehalle eröffnet, dass er sich von Ihr trennt. Wütend, traurig und zu tiefst erschüttert ruft sie Ihre Freundinnen Ira und Bianca an, die dann beschließen mit ihr in den Urlaub nach Mexiko zu fliegen. Doch Isabelle wäre nicht sie selbst, wenn sie dort nicht nur ein paar heiße Männer entdeckt mit denen sie ihren Spaß hat, sondern auch gleich von diesen Wesen der dunklen Seite angegriffen. Und damit beginnt ihr nächster Kampf für die Menschheit…. Resümee: Nachdem Isabelle im ersten Band Maddox Bruder zurück in die Hölle geschickt hat, hätte ich ihr wirklich eine schöne Zeit mit Maddox vergönnt. Daher fand ich es richtig Schade, dass sich die beiden relativ schnell getrennt haben. Super fand ich, dass Bashir auch im 2. Band wieder aufgetaucht ist. Seine Art der Magie ist für Isabelle ja immer sehr reizvoll. Und natürlich darf man Ira (die am Ende des 1. Bandes ja nicht gerade mit positiven Gedanken in Erinnerung blieb) und Bianca nicht vergessen. Dieses Hexentrio (mit Isabelle) ist einfach unschlagbar. Klar, dass Ihnen kein Mann widerstehen kann. Es gibt aber auch wieder neue Wesen, wie den Flux, zu entdecken und eine Reise in die Vergangenheit zu Walpurga, der ersten und mächtigsten Hexe die der Zirkel kennt. Was noch unbekannt bleibt ist Isabelles Vergangenheit und wie weit sich ihre Kräfte noch entwickeln werden. Aber da hoffe ich auf den nächsten Teil der Geschichte. Wie schon der erste Band, ist auch dieser sehr flüssig geschrieben. Die erotischen Szenen sind wieder sehr niveauvoll und fantasiereich. Und die Mischung zwischen Erotik und Magie ist wieder toll getroffen. Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung der Geschichte – ich werde mich daher gleich über den 3. Teil her machen.

    Mehr
  • Spannende Fortsetzung mit sinnlichen Momenten....

    HexenLust 2

    Nayla

    09. July 2015 um 03:32

    Isabelle, die Sicherheitschefin des Hexenzirkels Ost fährt im zweiten Band mit ihren 2 Hexenkolleginnen zum Hexenzirkel West, um das Ende der Welt zu verhindern...... In dieser Fortsetzung von Hexenlust, geschrieben von Sharon York muß die hübsche Hexe Isabelle wieder gegen einen der vier Söhne des Teufels kämpfen. Nachdem sie einige Monate eine Beziehung mit Maddox führte, zwar auch ein Sohn des Teufels, aber einer, der sich gegen seinen Vater stellt, beendet dieser völlig unverhofft ihre Liason. Isabelle erfährt, dass er wohl einen Sinneswandel durchmachen und plötzlich eine Armee gegen die Menschen aufbauen soll. Da er sich in Los Angeles befinden soll, reist Isabelle voller Wut dorthin, um ihn zu stellen und sich zu rächen.... Am Ende gibt es noch ein tolles Finale, in dem auch Fragen nach Isabelles Herkunft auftauchen. Wie auch im vorherigen Band reißt einen die Geschichte mit, die heißen Sexszenen sind abwechslungsreich und leidenschaftlich, Fantasy mit Erotik auf höchstem Niveau.Ich fand das Buch sehr lesenswert und bin schon neugierig auf den dritten Band.

    Mehr
  • Ein Quieckie zwischendurch

    HexenLust 2

    Steph86

    06. July 2015 um 16:19

    Buchinhalt Die Hexen beschützen die Menschheit vor Vampiren, Dämonen und Magiern. Der Kampf gegen den Teufel geht weiter, doch Maddox stellt sich plötzlich gegen Isabelle und auch gegen die anderen Hexen. Isabelle will sich an ihm rächen und treibt es wild mit sämtlichen Männern und Dämomen... Leseeindruck Kurz nach dem ersten Teil durfte ich nun auch den zweiten Teil lesen. Ich glaube aber dass dies Rückblickend ein Fehler war. Gerade die erotischen Szenen haben hier nichts Neues geboten, sondern eher den ersten Teil wiederholt. Rein inhaltlich knüpft die Geschichte nahtlos an den ersten Teil an, was das zeitnahe Lesen wieder begünstigt. Die Fantasygeschichte entspricht wirklich meinem Geschmack. Es ist schon eine gelungene Fortsetzung, die für mich leider weniger prickelt als Teil 1. Aber wie gesagt, dass kann auch wirklich an der Übersättigung durch das kurz nacheinander Lesen kommen.

    Mehr
  • Hexenlust zum Zweiten

    HexenLust 2

    Saphir610

    30. June 2015 um 22:58

    Isabelle, Hexe der Hexenzirkels in New York muss weiter gegen die Machenschaften der Söhne des Teufels kämpfen. Nachdem sie Nicolai zurück in die Hölle schicken konnte, muss sie sich jetzt nun Bartolome stellen. Ihr Partner Maddox verlässt sie allerdings ohne weitere Erklärung und scheint sich gegen sie zu stellen. Isabelle und ihre Freundinnen tappen in eine Falle und Isabelle entdeckt Fähigkeiten von denen sie nichts wusste. Der Weg zum Showdown ist wieder gespickt mit vielen erotischen Begegnungen, bei denen Isabelle dann immer mal ihre Arbeit vergessen kann und sich schamlos der Lust hingibt. Es gefällt mir, dass sich auch hier die Szenen abwechseln, in denen Isabelle Beobachterin ist, verführt wird und wehrlos ist, oder selber den Mann in ihre "Gewalt" bringt. Für die intensiv geschilderten erotischen, leidenschaftlichen Szenen gibt die Welt der Hexen und deren Widersacher eine gute, sinnige Rahmenhandlung. Die Geschichte um Isabelle lässt sich leicht und schnell lesen und die Leserin in lustvolle Welten eintauchen.

    Mehr
  • Die Geschichte um Isabelle und Maddox geht spannend weiter....

    HexenLust 2

    lesemaus1981

    29. June 2015 um 19:28

    Die Geschichte von Isabelle und Maddox geht weiter. Einige Monate verbringen sie glücklich zusammen, bis Maddox sie urplötzlich vorm geplanten Urlaub stehen lässt. Isabelles Arbeitskollegen Ira und Bianca überreden sie, den geplanten Urlaub trotzdem zu genießen. Also fliegen die drei nach Mexiko, wo Isabelle ihren Enttäuschung bei anderen Männer zu vergessen versucht. Doch das böse macht kein Urlaub. Und was hat Maddox damit zu tun???? Das müsst ihr wohl selbst herausfinden :-) Fazit : Auch Band 2 hat mich sehr gefesselt, die Handlung ist wirklich spannend. Die erotischen Passagen sind einfach prickelnd und sehr abwechslungsreich beschrieben. Wenn ihr Fantasy und erotische Romane mögt, dann sollte ihr diese Reihe lesen. Denn Hexen und Dämonen haben bei ihrer Lust ganz andere Möglichkeiten ;-)

    Mehr
  • Leserunde zu "HexenLust 2 | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust" von Sharon York

    HexenLust 2

    katja78

    Hallo Ihr Leseratten! Heute mag ich auch wieder zu einer tollen Leserunde einladen. Mag jemand von euch erotische Bücher? blue panther books sind für ihre tollen erotischen Romane bekannt und deswegen würde ich euch heute gerne das Buch Hexenlust 2 von Sharon York vorstellen. Die Hexen beschützen die Menschheit vor Vampiren, Dämonen & Magiern. Der Kampf gegen den Teufel geht weiter, doch Maddox stellt sich plötzlich gegen Isabelle und auch gegen die Hexen ... Isabelle will sich an ihm rächen und treibt es wild mit sämtlichen Männern und Dämonen ... Hier gehts zur Leseprobe Da dies der 2. Teil einer Reihe ist, wäre es schön auch einige Leser dabei zu haben, die den ersten Teil kennen, ist aber nicht zwingend notwenig da vieles noch mal erklärt wird. Ich bitte euch bei der Bewerbung mit anzugeben, ob ihr Teil 1 schon kennt. Die Autorin Sharon York wird wie beim ersten Mal, die Leserunde begleiten und sich euren neugierigen Fragen stellen. Bewerbt euch nun bitte für eines von 10 Rezensionsexemplaren zur Leserunde, die blue panther books hierfür zur Verfügung stellt. Leser sollten über 18 Jahre alt sein Bewerbungszeit von 26.4.2013 - 3.5.2013 Leserundenstart ist der 10.5.2013 Gerne könnt ihr euch auch mal bei blue panther books in der Übersicht umschauen. Wir freuen uns auf Euch!

    Mehr
    • 216
  • So sexy können Dämonen sein....

    HexenLust 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. June 2013 um 12:50

    Isabelle ist eine Hexe und ihr Freund Maddox, ist ein Reaper, der gegen das Böse und die Hölle kämpft. Gleichzeitig ist er aber auch einer der Söhne des Teufels. Ihre Beziehung läuft eigentlich ganz gut, doch dann macht Maddox urplötzlich mit Isa Schluß. Was dahinter steckt kann sie sich nicht erklären. Niedergeschlagen will sie den gemeinsamen Urlaub in Mexiko absagen, doch ihre Freundinnen überreden sie gemeinsam Urlaub zu machen. Und damit beginnt das Abenteuer…. Sharon York erzählt die Geschichte um Isa und ihre MitstreiterInnen sehr abwechslungreich, kurzweilig und farbenfroh. Man versinkt schon nach ein paar Seiten in dieser absolut genialen Mischung aus Fantasy und Erotik. Alles ist total stimmig und passend, hier wirkt nichts billig. Man hat ein fach Spaß mit den Protagonisten gemeinsam auf ein Abenteuer zu gehen, egal, ob es sich um die Jagd auf die Höllenwesen oder ihre sexuellen Abenteuer geht.  Wir treffen auf wirklich außergewöhnliche Charaktere und verschiedene Dämonenarten, und es macht Spaß diese ganzen Wesen kennenzulernen, egal ob es um den sehr einfühlsamen Spiegeldämon Bashir handelt oder auch das Stelldichein mit dem Wasserwesen und Informanten Flux. Auch der generelle Plot der Geschichte, die ungewisse Herkunft Isabelles, ihre plötzlich auftretenden großen Kräfte, die Infos zu den Hexenzirkeln sind einfach total spannend und mitreißend. Ich denke, dass ich in naher Zukunft den ersten Band nachschieben werde, und dannach ungeduldig auf den dritten Band warten werde, in dem bestimmt noch das ein oder andere Geheimnis gelüftet wird!  "HexenLust" ist eine wirklich absolut ansprechend und spannend gestaltete Geschcihte, die einem wunderbare Lesestunden bereiten kann! Von mir eine ausgesprochene Leseempfehlung!  

    Mehr
  • lüsterne Hexe rettet die Welt

    HexenLust 2

    Waldschrat

    Kurzbeschreibung: Die Hexen beschützen die Menschheit vor Vampiren, Dämonen & Magiern. Der Kampf gegen den Teufel geht weiter, doch Maddox stellt sich plötzlich gegen Isabelle und auch gegen die Hexen … Isabelle will sich an ihm rächen und treibt es wild mit sämtlichen Männern und Dämonen … Mein Leseeindruck: Hui, letztens durfte ich noch Band 1 lesen (geliehen) und nun bereue ich es fast, dass ich ihn nicht selbst habe. Ich mag es ja eigentlich nicht, wenn unvollständige Reihen in meinem Regal stehen, v.a. wenn ich sie gut fand. Zu dieser Reihe muss ich sagen, dass mir Teil 2 aber um einiges besser gefallen hat, als Teil 1. Im ersten Band bewegte sich die Hexe Isabelle völlig unbesonnen durch die Männerwelt und verführte, was nicht niet- und nagelfest war. Im zweiten Band hat sie eine deutliche Kehrtwende gemacht, auch ein lüsternes Hexchen muss erwachsen werden. =^.^= Nichts desto trotz gab es mehr als genug gelungene erotische Szenen, blue panther books ist ja meines Wissens nach auch ein Verlag, der sich rein auf Erotik spezialisiert hat. Dennoch ist es nicht so abgedroschen, wie es mir bei einigen anderen Büchern aufgefallen ist, sondern trotz der Dünne des Buches ist es Sharon York gelungen, eine vernünftige und spannende Geschichte zu spannen. Außerdem bekommen alle lieb gewonnenen Chraktere aus dem ersten Teil einen erneuten Auftritt. Ich habe mich sowohl über die Rückckehr von Bashir gefreut, als auch über den wiederholten Einblick in die Beziehung zwischen Marie und Myrs. Es wird noch einen dritten, wenn nicht sogar vierten Band geben und ich werde defintiv dabei bleiben, weil ich unbedingt wissen will, wie das alles weitergeht. Ist Isabell nun eine mächtige Hexe des sechsten Ranges oder fleißt durch ihre Adern Dämonenblut? Wird sie sich für Maddox, den Sohn des Teufels entscheiden oder, was mir gut gefallen würde, für den Reaper Marc. Marc war für mich eine Überraschung, weil er wirklich gut gelungen ist und man sich schon ein wenig von der Beziehung zu Maddox verabschiedet hat. Ein gelungener, wenn auch viel zu dünner, erotischer Fantasyroman, der Lust auf mehr macht http://chaosqueeninaction.wordpress.com/2013/05/25/rezension-zu-hexenlust-2-von-sharon-york/

    Mehr
    • 2
  • Knüpft nahtlos gut an Teil 1 an!!

    HexenLust 2

    kornmuhme

    23. May 2013 um 15:17

    Inhalt: Gerade noch verbringt Isabelle mit Maddox ein zauberhaftes Date - und schon ein paar Tage später macht er mir nichts dir nichts Schluss mit ihr, ohne eine Erklärung zu liefern. Isabelle ist wie vor den Kopf gestoßen, doch Isabelle wäre nicht Isabelle, wenn sie sich nicht gleich wieder in neue erotische Abenteuer stürzen würde :-). Derweil scheint sich aber auch einiges in der Dämomenwelt zusammenzubrauen - die sogenannte "Umwälzung" soll schon bald über die Bühne gehen, und Isabelle und der Hexenzirkel müssen einer neuen großen Gefahr trotzen ... Meinung: Die Geschichte knüpft nahtlos an Teil 1 an - und es geht in gewohnter sexy Manier weiter! Die Autorin verknüpft erneut Fantasy und viel Erotik gekonnt miteinander, Actionszenen, eine interessante Storyline und viele detaillierte Erotikszenen wechseln sich ab und verschmelzen zu einem unterhaltsamen, kurzweiligen, prickelnden Gemisch! Protagonistin Isabelle hat sich im Vergleich zum 1. Teil weiterentwickelt. Zwar ist sie erotischen Abenteuern immer noch sehr zugetan, aber sie wirkt in manchen Situationen einfach reifer und überlegter. Auch ihre Beziehung zu Maddox macht dies deutlich. Der Plot ist für mich in diesem 2. Teil auch konsequenter ausgearbeitet, der Leser erfährt ein wenig mehr über den Hexenzirkel und rätselt - genau wie Isabelle selbst - über Isabelles Herkunft. Dabei endet die Geschichte in einem fiesen Cliffhänger, der mich schon sehnsüchtig auf Teil 3 der "Hexenlust" warten lässt!!! Die Erotikszenen sind detailliert, sexy und ganz klar auf weibliche Phantasien abgestimmt :-). Die Autorin versteht es, entsprechend zu formulieren, und sorgt mit ihrer Wortwahl dafür, dass sich bei der Leserin ein angenehmes Prickeln einstellt. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung der Geschichte um den "Hexenzirkel Ost", Isabelle und ihre amourösen Abenteuer, gespickt mit der ein oder anderen Actionszene und natürlich ausführlichen erotischen Abenteuern. Der Plot kommt aber definitiv nicht zu kurz! 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Heiß, heißer, HexenLust!

    HexenLust 2

    BUCHimPULSe

    20. May 2013 um 12:02

    In "HexenLust 2", dem 2. Teil einer erotischen Reihe mit paranormalen Elementen, kämpfen Hexen und Reaper gegen Vampire, Dämonen und die Söhne des Teufels. Da einige Personen und Ereignisse aus dem 1. Band der Serie wieder aufgegriffen werden, ist es empfehlenswert, auch diesen gelesen zu haben. Jedoch gibt die Autorin Sharon York den Lesern ein paar neue Hintergrundinformationen rund um die Entstehung des Hexenzirkels und dessen Gründerin Walpurga, die einzig bekannte Hexe 6. Grades. Natürlich geht es wieder äußerst erotisch zu, wobei die Szenen sehr abwechslungs- und zahlreich gestaltet sind, aber immer niveauvoll bleiben, obwohl manchmal der Sex unter den handelnden Charakteren nicht freiwillig ist. Der flüssige Schreibstil und die leider geringe Seitenzahl lassen das Buch zu einem kurzweiligen Lesevergnügen werden. Der Roman wird in der Ich-Perspektive aus Sicht der Hexe Isabelle Ashcroft erzählt. Seit ein paar Monaten sind Isabelle und der Reaper Maddox ein Liebespaar. Da sich die bösen Wesen derzeit etwas ruhiger verhalten, haben die beiden beschlossen, in Mexiko zusammen Urlaub zu machen. Als Isabelle sich jedoch am Flughafen mit Maddox trifft, beendet er die Beziehung unter fadenscheinigen Gründen. Sie ist sehr gekränkt und versteht sein Handeln nicht, lässt sich jedoch von ihren Freundinnen Ira und Bianca überreden, den Urlaub mit ihnen zu verbringen. Aufgrund ihres neuen Single-Daseins lässt Isabelle erst mal nichts anbrennen, jedoch macht sie schon bald eine schlimme Entdeckung, die Maddox betrifft, und nach und nach scheint alles darauf hinzudeuten, dass der Teufel höchstpersönlich von seinen Söhnen auf die Erde geholt werden soll. Die Protagonistin Isabelle weiß genau, was sie will und nimmt es sich auch. Schön fand ich es aber, dass sie sich diesbezüglich weiterentwickelt hat. Während sie im Vorgängerband keine Gewissensbisse hatte, macht sie sich nun Gedanken, ob ihr Verhalten immer so richtig war. Zudem vergrößern sich auch ihre Kräfte und passen nicht mehr richtig zu ihrem Rang 3. Grades, der sowieso schon recht hoch ist für ihr Alter von nur 24 Jahren. Und um ihre Herkunft scheint ein Rätsel zu bestehen, das aber wohl erst in den nächsten Bänden gelüftet wird. Maddox dagegen sind für meinen Geschmack viel zu wenig Seiten gewidmet und so blieb er diesmal etwas blass. Gut gefiel mir aber, dass man wieder auf Bashir trifft, einen Dämon, der sich spiegeln kann. Das bedeutet, er kann seinen Körper vervielfachen, je nachdem wie es seine Kräfte zulassen und was einige erotischen Möglichkeiten bietet. Nun warte ich gespannt auf den nächsten Teil, um zu erfahren, wie es mit Isabelle und Maddox weitergeht. Fazit: In dieser heißen Fortsetzung, in der es einen weiteren Sohn des Teufels zu bekämpfen gilt, entwickelt sich die Protagonistin zwar weiter, jedoch werden nicht alle Rätsel gelöst, so dass noch genug Raum für weitere Bücher bleibt.

    Mehr
  • Eine Hexe mit viel erotischer Energie

    HexenLust 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. May 2013 um 00:28

    *INHALT* Isabelle ist eine Hexe und trifft sich regelmäßig mit Maddox, halb Mensch, halb Sohn des Teufels. Doch gerade da, als sie antestet, wie sich ein "fester Freund" anfühlt, macht er aus heiterem Himmel schluss. Frustriert tritt sie dennoch die gemeinsam geplante Reise nach Mexiko an und verbringt den Urlaub mit ihren Freundinnen Bianca und Ira. Doch auch der süße Flugbegleiter, Vampire und Dämonen mit denen sie sich vergnügt, können nicht darüber hinweg täuschen, dass etwas Großes im Anmarsch ist und allem Anschein nach Maddox dahinter steckt, der sie ausgenutzt hat, um an Informationen über die Hexenzirkel zu kommen... *MEINE MEINUNG* Ich kenne den ersten Band -noch- nicht, doch das werde ich wohl nachholen. Wie es der Untertitel bereits ankündigt, gibt es viele erotische Szenen, die mit sehr viel Feingefühl und Niveau erzählt werden. Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl, dass sie ordinär oder gar plump wirken. Und zwischendurch führt die Autorin gekonnt durch actionreiche Szenen, die ebenso gut einem "normalen" Fantasy-Roman entstammen könnten. Ich hatte hier das Gefühl, dass die Handlung aber zu keiner Zeit nur Mittel zum Zweck war, sondern sich mit der Erotik sehr gut ergänzte und zusammen ein einheitliches und ansprechendes Bild abgab. Ein kleines Manko -das einzige- war für mich, dass auf Grund der vielen Sexszenen, die einen beträchtlichen Teil des Bandes einnehmen, die Charaktere nicht allzu viel Tiefe entwickeln. Man begleitet Isabelle und ihre beiden Freundinnen, doch hier steht fast immer der Akt im Vordergund, und alle anderen Charakterer werden zu Nebendarstellern und bleiben relativ blass. In der Leserunde zu dem Roman erfuhr ich, dass die Protagonistin seit dem ersten Band eine Wandlung durchmachte und nun auch ihr Verhalten unter moralischen Aspekten zu hinterfragen beginnt - doch dies war leider der einzige tiefergehende Aspekt ihrer Persönlichkeit. Alles in allem jedoch ein Roman, den ich sehr ansprechend fand und eine Autorin, die ich im Hinterkopf behalten werde. Ein besonderes Schmankerl ist der Gutscheincode auf der letzten Seite, mit dem man eine exklusive Zusatzgeschichte auf der Homepage des Verlages herunter laden kann.

    Mehr
  • überzeugender erotischer Roman

    HexenLust 2

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    15. May 2013 um 16:51

    Inhalt: Nachdem Isabelle Nicolai, den zweiten Sohn des Teufels, zurück in die Hölle geschickt hat, ist es nun ziemlich ruhig geworden in New York - fast zu ruhig. Aber diese Chance wollen Isabelle und Maddox nutzen, um gemeinsam nach Mexiko in den Urlaub zu fliegen. Doch am Abend vor dem Abflug macht Maddox ganz plötzlich mit ihr Schluss. Isabelle ist am Boden zerstört, aber ihre Freundinnen Ira und Bianca springen ein und leisten ihr im Urlaub (inklusive vieler sexuellen Handlungen) Gesellschaft. Jedoch verläuft der Urlaub nicht so wie geplant und zu allem Überfluss erfährt Isabelle auch noch, dass Maddox anscheinend die Seiten gewechselt hat und mithilfe seiner 3 Brüder den Teufel persönlich auf die Erde holen will. Stinkwütend macht sie sich auf die Suche nach Maddox und versucht alles um das Ende der Welt zu verhindern. Meinung: Die Autorin bestätigt mit „Hexenlust 2“, dass sie es versteht, niveauvolle erotische Geschichten zu erzählen. Obwohl die erotischen Szenen einen Großteil der 192 Seiten einnehmen, unterscheiden sie sich und wirken nie langweilig. Ganz im Gegenteil, durch verschiedene Wesen (über Vampire, bis hin zu Spiegel- oder Wasserdämonen usw.) wird eine deutliche und kreative Abwechslung geschaffen. Die Szenen selbst sind sehr direkt und ausführlich beschrieben und erzeugen ein großartiges Kopfkino, ohne dabei vulgär oder ordinär zu wirken. Erotische Geschichten gibt es nun ja eine ganze Menge. Das besondere an der Hexenlust-Reihe ist dabei die interessante Grundstory rund um Hexen, die die Menschenwelt vor Dämonen, Vampiren, und sogar vor den Söhnen des Teufels beschützen. Die Verbindung von Fantasy und Erotik hat für mich einen ganz besonderen Reiz und man merkt auch deutlich, dass sich die Autorin viele Gedanken um den Weitergang der Geschichte macht. Doch leider wird das für meinen Geschmack etwas zu wenig umgesetzt. Denn auch, wenn sich die Story im Laufe des Romans ansprechend und authentisch weiterentwickelt, merkt man doch, dass Fantasy und Erotik nicht gleichgestellt sind. Gleichwohl noch sehr viel Potential für eine ausführlichere Beschreibung der Handlung und vor allem des Finales vorhanden wäre, wird die Geschichte zwar logisch, aber dennoch sehr schnell und etwas halbherzig aufgeklärt. Ein Fakt, den ich auch schon im ersten Teil etwas schade fand. Dennoch gibt sich die Autorin Mühe, auch Kritikpunkte ihrer Leser aufzunehmen und sie zu einem gewissen Teil umzusetzen. Denn Isabelles Charakter war vielen Lesern im ersten Teil ziemlich unsympathisch und hat dabei auch oft moralische Grenzen überschritten. Aber nun kommt sie ins Grübeln und entwickelt sich weiter. Und auch wenn sie immer noch nicht meine beste Freundin wäre, und ich ihre Lust am Sex mit allem und jedem, egal in welcher Situation, nicht immer nachvollziehen kann, wirkt sie dennoch etwas erwachsener und für mich einfach greifbarer. Außerdem umgibt sie ein großes Geheimnis, welches leider erst im dritten Teil aufgedeckt wird, aber dadurch die Spannung aufrechterhält. Zusätzlich gibt es in diesem Buch wieder ein besonderes Highlight, da man mit einem Zugangscode noch eine kleine Zusatzgeschichte im Internet lesen kann. Fazit: Ein gut geschriebener erotischer Roman, der mir noch besser gefallen hat, als sein Vorgänger. Die detaillierten erotischen Szenen regen die Fantasie an und sind absolut lesenswert. Jedoch ist es schade, dass Fantasy und Erotik nicht gleichgestellt sind, wodurch die wirklich spannende Handlung teilweise etwas zu kurz kommt und dadurch nicht das ganze Potential genutzt wird. Dennoch konnte mich "Hexenlust 2" überzeugen und ich bin gespannt wie es weiter geht.

    Mehr
  • Sharon York vereint Erotik und Fatasy

    HexenLust 2

    beccy

    13. May 2013 um 20:35

    Ich bin kein großer Fan ewig lange Inhaltsangaben in Rezensionen zu schreiben (ich bin der Meinung das erzählt zu viel von der Geschichte wenn ihr das Buch noch lesen wollt) also hier meine Rezi auf "meiner Art und Weise":D. Hexenlust 2 ist wie der Titel schon sagt der 2.Teil einer erotik Buchreihe. Ich selbst habe den 1. Teil nicht gelesen, konnte trotz allemdem gut in die Geschichte einsteigen. Meiner Meinung nach ist dieses Buch mal was völlig anderes. Es ist kein langweiliger Erotikroman ohne Handlung, die es momentan ja wie Sand am Meer gibt. In dem Buch gibt es Gefühle, Aktion, Fantasy und natürlich ganz viel Sex. Meiner Meinung nach ist die Empfehlung "ab 18" auch absolut angebracht, den Sharon York nimmt kein Blatt vor dem Mund, so gehört es sich bei einem Erotik Roman! Zudem ist erwähnenswert das Hexenlust mit seinen knapp 190 Seiten kein dicker Schinken ist, trotzdem gibt es ein klasse Anfang und Ende und viel Aktion! Ich habe mich in die Charaktere verliebt. Nach dem Cliffhänger am Ende warten wir nun alle sehnsüchtig auf den 3. Teil :).

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks