Shashi Tharoor Aufruhr

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufruhr“ von Shashi Tharoor

Bei Ausschreitungen zwischen Hindus und Muslimen in einer indischen Kleinstadt verliert auch die 24jährige Amerikanerin Priscilla ihr Leben. War sie wirklich nur zur falschen Zeit am falschen Ort, wie die US-Botschaft bekanntgibt? Oder hat ein erzürnter Ehemann den Aufruhr genutzt, um sich unerkannt zu rächen? Denn Priscilla war Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation und klärte indische Frauen über Geburtenkontrolle und ihre elementaren Rechte auf. Aber auch ihre Liebesbeziehung zu einem verheirateten Regierungsbeamten konnte ihr zum Verhängnis geworden sein.
Vor dem Hintergrund religiöser Konflikte erzählt Shashi Tharoor von einer Liebe, die auf unüberwindbare Hindernisse stößt, in einem faszinierenden und widersprüchlichen Land, voll von Mythen und Sagen.

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Ein packender, dramatischer und zugleich erschütternder Roman! Nur das Ende fand ich ein wenig "enttäuschend".. Ansonsten sehr zu empfehlen!

Nepomurks

Wie der Wind und das Meer

berührender und tragischer Roman der Nachkriegszeit. Das Buch lässt keinen kalt.

Maximevm

Die zwei Leben der Florence Grace

In der Mitte hat es sich etwas gezogen, aber das Ende hat mich echt überrascht :)

kirsch-mary

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Zu viele Akteure auf zu wenigen Seiten. Sprachlich allerdings sehr schön!

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aufruhr" von Shashi Tharoor

    Aufruhr

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. November 2007 um 20:25

    eine Liebesgeschichte, ein politischer Roman, ein Krimi...

  • Rezension zu "Aufruhr" von Shashi Tharoor

    Aufruhr

    beate

    14. May 2007 um 15:05

    Muß man am besten zweimal lesen. Eine junge Frau und ihre Liebe zu einem Mann gerät in die Mühle politischer Unruhen. Sie glaubt naiv an die Möglichkeit , diese Verbindung zu leben, er sieht die Sache realistisch und opfert die Liebe den Umständen. Diese Beschreibung ist zwar richtig, gibt aber nur eine Seite der Geschichte wieder, die mehrdimansional zeigt, welche Kräfte in der indischen Gesellschaft das Leben bestimmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks