Jeder Mensch kann schlafen lernen

von Shawn Stevenson 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Jeder Mensch kann schlafen lernen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jeder Mensch kann schlafen lernen"

Millionen Menschen leiden an Schlafstörungen, die auf Dauer krank machen. Viele Betroffene suchen Hilfe im Schlaflabor. Doch Schlafen kann man lernen. Der Gesundheitsexperte und Bestsellerautor aus den USA Shawn Stevenson ist die neue Stimme der Schlafforschung. Er vermittelt ebenso unterhaltsam wie undogmatisch und kompetent Strategien für einen guten und erholsamen Schlaf, der sich positiv auf den Körper, Geist und die Arbeitsleistung auswirkt. Egal, ob man Rat bei Schlafschwierigkeiten sucht, oder insgesamt sein Wohlbefinden verbessern will – dieser Schlafratgeber hat die Antwort.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426877845
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Knaur MensSana Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    R_Mantheys avatar
    R_Mantheyvor 9 Monaten
    Besser zu schlafen hilft besser und länger zu leben

    Das klingt wie vieles in diesem Buch nach Binsenwahrheiten. Dumm ist nur, dass sehr viele Menschen diese einfachen Wahrheiten entweder nicht kennen oder nicht umsetzen können. Dafür gibt es zahlreiche Gründe. Hauptsächlich kommen Menschen jedoch nicht mehr zur Ruhe, weil sie unter Dauerstress leiden, der Körper und Geist martert. In der Folge läuft die Biochemie des Körpers aus dem Ruder, was zu noch mehr Schlaflosigkeit oder schlechtem Schlaf führt. Manchmal versucht man dann medikamentös gegenzusteuern. Bleiben jedoch die eigentlichen Ursachen des schlechten Schlafes weiterhin bestehen, dann ist das keine Lösung, sondern nur ein weiterer Schritt zur Verschlimmerung der Situation.

    Dieses Buch kann selbstverständlich nicht dabei helfen, individuellen Stress abzubauen. Vielmehr gibt es nur zahlreiche Ratschläge, wie man zusätzlichen Stress vermeidet. Beispielsweise ist es nicht schlaffördernd, wenn man sich abends müde vom stressigen Tagwerk vor die Mattscheibe knallt und sich mit etwas Alkohol beruhigt. Das mag zwar zunächst irgendwie entspannen, führt jedoch für den erhofften Tiefschlaf zu noch mehr Problemen. Das und vieles andere wird im Buch sehr gut erklärt. Mein Eindruck von diesem (und übrigens von zahlreichen anderen Ratgebern) ist jedoch, dass die Menschheit innerhalb von einer oder zwei Generationen Basiswissen verloren zu haben scheint oder einfach ignoriert. Das Buch enthält nämlich nicht viele wirklich neue Erkenntnisse, obwohl sein Autor so tut, als wäre dies anders.

    Das kann man ihm nicht verdenken, denn offenbar ist dies für ihn wahr. Sein Ratgeber beginnt dann auch mit der Schilderung einer typisch amerikanischen Leidenskarriere, die ihn aus einem dunklen Tal ins helle Licht der Erkenntnis und zu einer ungeahnten Verbesserung seiner Lebensqualität geführt hat, die er nun auch anderen zuteilwerden lassen möchte. In 20 Kapiteln erklärt Stevenson seinen Lesern Ursachen einer schlechten Schlafqualität und gibt anschließend Tipps zur Verbesserung. Wie ich schon oben angedeutet habe, können all diese Tipps das Problem einer möglichen individuellen körperlichen oder mentalen Überlastung nicht lösen, sondern bestenfalls die Folgen abmildern.

    Einige von Stevensons Tipps möchte ich nachfolgend kurz andeuten, damit klar wird, was der Inhalt dieses Buches ist: raus in die Sonne, weg von Bildschirmen, kühl und dunkel schlafen, kein Koffein abends und wenig Alkohol, abnehmen, keine Elektronik im Schlafzimmer, sich erden, meditieren, gute Schlafunterlagen und bequeme Kleidung usw. Diese Ratschläge erklärt Stevenson recht ausführlich und nachvollziehbar. Seine Tipps führen konsequent angewendet wahrscheinlich zu einer Veränderung oder Ablösung von persönlichen (und deshalb in Stein gemeißelten) Ritualen, was gewöhnlich nicht ganz so einfach ist. Dafür gibt es jedoch eine ganz harte Motivation: dauerhaft schlechter Schlaf bietet eine hervorragende Grundlage für schwere Erkrankungen und einen frühen Tod.

    Am Ende des Textes findet man eine Anleitung für eine 14-tägige Schlafkur, die man selbstverständlich auch individuell abändern kann. Das Buch enthält übrigens auch gelegentlich Tipps, die nicht zum Allgemeinwissen früherer Generationen gehörten, beispielsweise die hilfreiche Wirkung von Magnesium.

    Wer also unter dauerhaft schlechtem Schlaf leidet, findet in diesem Buch eine Menge hilfreicher Anleitungen, um diesen Zustand wenigstens abzumildern, wenn es schon nicht gelingt, die eigentliche Ursache abzustellen. Es hilft auf jeden Fall in einem ersten Schritt, einmal gründlich die eigenen Abläufe und Rituale zu hinterfragen, die möglicherweise die vertrackte Situation noch verschlimmern.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks