Shayla Black

 4,3 Sterne bei 156 Bewertungen

Lebenslauf von Shayla Black

Bereits über 70 veröffentlichte Romane: Die New-York-Times-Bestsellerautorin Shayla Black gehört mit Sicherheit zu den produktivsten Autorinnen ihrer Zeit. In nicht einmal 20 Jahren hat sie bereits über 70 Romane veröffentlicht, die mittlerweile in zwölf Sprachen übersetzt wurden.

Ihre Liebe zum Schreiben und Lesen begleitete sie schon als Kind, doch erst auf dem College realisierte sie, dass sie mit dem Schreiben von Geschichten eine Karriere aufbauen könnte. Nach ihrem Abschluss in Marketing arbeitete sie eine Weile in diesem Bereich, doch das Schreiben war ihre eigentliche Leidenschaft. Schließlich machte sie sich selbstständig, um sich voll und ganz auf das Schreiben zu konzentrieren. Sie ist vor allem im Genre der erotischen und historischen Romane zu Hause.

Derzeit lebt sie mit ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter im Norden von Texas.

Alle Bücher von Shayla Black

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Shayla Black

Cover des Buches Perfect Gentlemen - Ein Bodyguard für gewisse Stunden (ISBN: 9783736303324)Mia80s avatar

Rezension zu "Perfect Gentlemen - Ein Bodyguard für gewisse Stunden" von Lexi Blake

Kein Bodyguard zum Verlieben
Mia80vor einem Jahr

2,5 Sterne

Als ich mir den Klappentext von „Perfect Gentlemen – Ein Bodyguard für gewisse Stunden“ durchgelesen habe, hatte ich mich auf eine romantic suspense Geschichte eingestellt. Spannung habe ich dann allerdings vergeblich gesucht. Dabei hatte der Plot durchaus Potenzial. Senatorentochter Lara möchte die Welt ein Stück weit besser machen, was ihr mit politischen Enthüllungen, die sie auf ihrem Blog veröffentlicht, ganz gut gelingt. Als sie Droh-E-Mails bekommt, engagiert sie einen Bodyguard. CIA Agent Connor verfolgt seine eigene Agenda. Er glaubt, dass Lara dem Präsidenten schaden möchte. Um dies zu verhindert, gibt er sich als Bodyguard aus. 

Eigentlich bringt die Geschichte alles mit, was man so braucht. Einen bad boy, eine damsel in distress, eine Fake-Beziehung, aus der mehr wird, einen Stalker...

Nur leider ist die Umsetzung unglaublich zäh und langweilig. Der Roman umfasst knapp 500 Seiten und besteht überwiegend aus endlosen Dialogen, die sich immer wieder um das selbe drehen. 

Lara ist eine Person, die ich wirklich mochte (auch wenn ich es nicht verstehen kann, warum eine überzeugte Veganerin Fleisch kocht, nur einem Mann zu imponieren). 

Connor dagegen war mir weniger sympathisch. Er hat einerseits ziemlich dominante Züge, versinkt andererseits aber fast schon weinerlich im Selbstmitleid. Er lügt Lara über seine wahre Identität an (was an sich gar nicht wirklich dramatisch ist) und will Lara unbedingt schwängern, bevor er ihr die Wahrheit erzählt, damit sie für immer an ihn gebunden ist. 

Wie verrückt ist das denn bitte. Vor allem, da sich die beiden gerade mal eine Woche kennen. Ich fand sein Verhalten einfach nur merkwürdig. Dazu dieses ellenlange Gelaber – das Buch wollte einfach kein Ende nehmen. 

Die Sache mit dem Stalker wird dann in ca. 4 Seiten aufgelöst. Es gibt noch einen anderen Fall, der sich wohl durch die komplette Reihe über die „Perfect Gentlemen“ zieht. Ich bin sehr unschlüssig, ob ich diese Reihe weiterlesen werde. Zack Hayes, der den US-Präsidenten darstellt finde ich interessant. Eventuell schaue ich mir sein Buch einmal an. 


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Perfect Gentlemen – Nur Rache ist süßer (ISBN: 9783736304550)mariahs avatar

Rezension zu "Perfect Gentlemen – Nur Rache ist süßer" von Shayla Black

The power couple fight for the right thing
mariahvor einem Jahr

Wie auch die ersten zwei Teile konnte mich auch der darauffolgenden Band überzeugen. 

Der Schreibstil ist echt spannend und zwischen der knisternden Liebesstory tauchen Geheimnisse und Intrigen auf, die der Klärung bedürfen...

Das Buch ist etwas anders als die ersten Teile denn ein Zeitsprung wird eingebaut, was das Lesegefühl etwas ins Wanken bringt. Denn man hat durch den Zeitsprung von der Gegenwart in die Vergangenheit schon teilweise eine üble Vorahnung...

Der Action ist Spannung und man hängt an jeder Zeile des Buches. Die Liebe ist anfangs zwischen beiden wirklich zuckersüß und federleicht, jedoch verkompliziert die Zeit so einiges...dadaurch kommt es zu einem (teilweise auch einseitigen) Hin und Her. 

Sehr gut gefallen hat mir auch mal wieder der Zusammengalt der Perfect Gentlemen - sie ziehen alle an einem Strang. Das macht umso mehr Spaß, da man einige Charaktere schon gut aus den ersten beiden Teilen kennengelernt hat und auch bei ihnen eine Entwicklung in der Zukunft feststellt. 

Natürlich ist auch hier wieder nur ein kleinerer Teil des ganzen Falls und der Intrigen aufgedeckt worden und man fiebert darauf zu wie sich der Fall wohl im Ganzen auflösen wird. Was dann natürlich auch nicht fehlen darf: der nächste Gentlemen muss unter die Haube und man hat auch schon eine Ahnung wer das sein wird...;)



Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug (ISBN: 9783736302914)AmaraSummers avatar

Rezension zu "Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug" von Lexi Blake

Prickelnde Leidenschaft trifft auf actionreiche Spannung
AmaraSummervor einem Jahr

Meine Meinung

„Ein One-Night-Stand ist nicht genug“ ist der erste Band der „Perfect Gentlemen“ Reihe von Lexi Blake & Shayla Black. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Gabriel Bond und Everly Parker. Gabriel hat gerade seinen besten Freund Maddox Crawford verloren, doch zum Trauern bleibt ihm keine Zeit, denn er muss sich mit dem gigantischen Chaos auseinandersetzen, dass ihm Maddox hinterlassen hat. Everly lernt Gabriel in einer Bar kennen und die beiden verbringen die Nacht miteinander. Was keiner von beiden weiß - ihre Wege werde sich in Zukunft noch öfters kreuzen.

Diese Reihe befindet sich bereits seit zwei Jahren auf meinem Wunschzettel, was in erster Linie an der Länge der einzelnen Bände liegt. Die sind im Schnitt nämlich etwa 500 Seiten lang und ich gehöre definitiv nicht zu den Lesern, die gerne dicke Bücher lesen. Als der erste Band aber für kurze Zeit für 3,99€ zu haben war, habe ich zugegriffen und ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich hier eine sehr interessante Reihe entdeckt habe.

Everly war mir auf Anhieb sympathisch und dieser Zustand hat bis zum Schluss angehalten. Mit ihrer wundervollen Persönlichkeit konnte sie mich vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen und für ihren unerschütterlichen Willen habe ich sie bewundert. Diese Frau ist stärker als sie glaubt und die gesunde Portion Misstrauen, die sie Gabriel gegenüber hegt, fand ich sehr erfrischend.

Gabriels Verhalten war wie eine rasante Achterbahnfahrt. Einerseits kämpft er für die Menschen, die ihm am Herzen liegen und lässt sich dabei von Nichts und Niemandem aufhalten. Anderseits ist er ein Mann, der in gewissen Situationen ein bisschen zu viel mit seinem Schwanz denkt und glaubt, dass sich seine Probleme mit der „Kopf durch die Wand“ Methode lösen lassen. Dieses Verhalten ging mir irgendwann ganz schön auf die Nerven.

Spätestens nach den ersten 50 Seiten konnte ich das Buch keine Sekunde mehr aus der Hand legen, weil die Handlung Stellenweise so spannend war, dass mich meine Neugierde schier in den Wahnsinn getrieben hat. Lexi Blake & Shayla Black ist es gelungen eine fast perfekte Balance aus „Romance“ und „Thrill“ zu erschaffen, von der ich einfach nicht genug kriegen konnte. Wem das an Spannung noch nicht reicht, der wird sich sicherlich über die unvorhersehbaren Wendungen freuen.

Was bei diesem Buch definitiv nicht zu kurz kommt sind die Sex Szenen. Eine gefühlvoll und erotisch Beschreibung sorgt für eine herrlich prickelnde Stimmung, die ich jede Sekunde genossen habe.

Neben den beiden Protagonisten lernt der Leser auch Gabriels engste Freunde kennen. Connor Sparks, Dax Spencer, Roman Calder und Zack Hayes sind alle samt sehr faszinierende Charaktere, die definitiv meine Neugierde geweckt haben.

Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Gabriel und Everly erzählt. So bekommt der Leser die Möglichkeit einen Blick in die Gedanken- und Gefühlswelt beider Protagonisten zu werfen. Der Schreibstil ließ sich angenehm lesen und die Wortwahl der Übersetzung war stimmig. Mein einziger Kritikpunkt ist die Länge der Kapitel, die mir bisweilen ein bisschen zu lang waren.

 

Fazit

Mit „Ein One-Night-Stand ist nicht genug“ haben Lexi Blake & Shayla Black einen grandiosen Reihenauftakt geschrieben, der mich vorzüglich unterhalten hat und den ich zu 100% weiterempfehle.

Kommentare: 3
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 242 Bibliotheken

von 49 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks