Sheila Bugler

 3.1 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Nebelspiel, Schattenfänger und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sheila Bugler

Sheila BuglerNebelspiel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nebelspiel
Nebelspiel
 (15)
Erschienen am 11.01.2016
Sheila BuglerSchattenfänger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenfänger
Schattenfänger
 (2)
Erschienen am 10.01.2017
Sheila BuglerKälteherz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kälteherz
Kälteherz
 (0)
Erschienen am 01.07.2019
Sheila BuglerWaiting Game
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Waiting Game
Waiting Game
 (0)
Erschienen am 01.09.2014
Sheila BuglerHunting Shadows
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hunting Shadows
Hunting Shadows
 (0)
Erschienen am 21.08.2013

Neue Rezensionen zu Sheila Bugler

Neu
Kleine8310s avatar

Rezension zu "Schattenfänger" von Sheila Bugler

Schattenfänger
Kleine8310vor 6 Monaten

"Schattenfänger" ist der erste Band der Thrillerreihe um DI Ellen Kelly, geschrieben von der Autorin Sheila Bugler. Da mir der erste Band der Reihe gut gefallen hatte, war ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ob sie mich ebenfalls überzeugen konnte, verrate ich euch jetzt.

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Ellen Kelly. Ellen ist Ermittlerin bei der Londoner Polizei und bekommt es in ihrem neuen Fall nicht nur mit einem perfiden Stalker, der es auf junge Frauen abgesehen hat, sondern auch in ihrem Privatleben einiges durcheinanderbringt, zu tun. Zudem weckt die zweite Frau, die sich von dem Stalker bedroht fühlt, in Ellen ein ungutes Gefühl, welches sich verstärkt als die erste Frau tot aufgefunden wird ...

Der Einstieg in diesen Thriller ist mir gut gelungen. Der Schreibstil von Sheila Bugler hat mir gut gefallen und die Geschichte liess sich immer interessant lesen. Die verschiedenen Erzählstränge werden erst ziemlich am Ende verknüpft und dadurch ist es der Autorin gut gelungen sehr lange die Spannung zu erhalten. Ich hatte zwar manchmal eine Ahnung, aber ich konnte mir damit nie ganz sicher sein, was ich toll fand. Die verschiedenen Erzählstränge sind nicht gesondert gekennzeichnet und wechseln auch innerhalb eines Kapitels, aber ich hatte trotzdem keinerlei Probleme die Ereignisse richtig zuzuordnen. 


Die Ausarbeitung der Charaktere hat mir wieder richtig gut gefallen und ich mag besonders die Protagonistin Ellen Kelly und ihre Familie. Aber auch manche ihrer Kollegen und Kolleginnen sind interessant und das Zusammenspiel in den Ermittlungen ist gut dargestellt. Die Handlung in diesem Buch ist vielschichtig und abwechslungsreich, was es für mich sehr unterhaltsam und spannend gemacht hat. Ein Handungsstrang wird auch bestimmt in den Folgenbänden noch fortgeführt, worauf ich mich jetzt schon freue, da ich da viel Potenzial sehen konnte. 


Positiv: 

* flüssiger und angenehm zu lesender Schreibstil

* gute Ausarbeitung der Charaktere

* abwechslungsreiche und spannende Handlung

* ein offener Handlungsstrang macht Lust auf die Fortsetzung


Negativ:

* im Bezug auf problembehaftete ErmittlerInnen gibt es hier ein paar Klischee's


 

"Schattenfänger" ist eine tolle Fortsetzung der Thrillerreihe, die mich besonders durch die abwechslungsreiche, spannende Handlung gut unterhalten hat!

Kommentieren0
1
Teilen
Mar_Ries avatar

Rezension zu "Nebelspiel" von Sheila Bugler

Lang andauend
Mar_Rievor einem Jahr

Ein zehnjähriges Mädchen wird in London auf ihrem Schulweg entführt. Dafür gibt es keine Zeugen und keine Hinweise, die Polizei tapt im dunkeln, und die Zeit  für das kleine Mädchen wird knapp. In dem Moment erinnern sich alle lebhaft an den Fall der vor drei Jahren war.  Molly York die auf gleiche Weise verschwand und nur noch tot gefunden werden konnte. Für DI Ellen Kelly, Londons Starermittlerin und Spezialistin in  Entführungsfällen wird es schwer, denn der Zeitdruck sitzt ihr im Nacken, ihre Suche fürhrt sie an die englische Südostküste.

Kommentieren0
1
Teilen
Mary-and-Jocastas avatar

Rezension zu "Nebelspiel" von Sheila Bugler

Alte Narben, neue Fälle
Mary-and-Jocastavor einem Jahr


London: Ein zehnjähriges Mädchen wird entführt. Es gibt keine Zeugen, keine heiße Spur. Die Polizei verfolgt einen Schatten, und die Zeit läuft stetig ab für die kleine Jodie Hudson. Allen ist der Fall Molly York noch lebhaft in Erinnerung, die vor drei Jahren auf gleiche Weise verschwand und nur noch tot gefunden werden konnte. Für Detective Inspector Ellen Kelly, Londons toughe Starermittlerin und Spezialistin für Entführungsfälle, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, der sie an ihre eigenen Grenzen führen wird…
Was mich an diesem Buch wirklich gereizt hat, waren die Meinungen dazu auf dem Einband. Natürlich weiß ich, dass man diesen gedruckten Kaufempfehlungen nicht immer trauen kann, aber der versprochene psychologisch ausgereifte Thriller mit Gänsehautmoment hat mir große Hoffnungen gemacht, vielleicht etwas ähnlich Rasantes wie Meine Seele so kalt von Clare Mackintosh in der Hand zu halten. Fakt ist, es war nicht das, was ich erwartet hatte.
Gänsehautmomente gab es – zumindest bei mir – keine und spätestens auf Seite 68 war mir klar, was im Groben geschehen sein musste und wer der Mörder war. Bis zum Ende hatte ich darauf gehofft, meine Ahnung würde sich vielleicht doch als falsch herausstellen, doch ich war in keinem Moment gezwungen, meine Vermutungen in Zweifel zu ziehen. Stattdessen wurde ich über die folgenden 300 Seiten nur darin bestätigt. Außerdem gibt es eine Menge Szenen – wahrscheinlich gedacht, um Spannung aufzubauen – die ich völlig unnötig fand, da sie nur von der eigentlichen Handlung wegführen, aber nichts Neues einbringen.
Doch trotz dieser nicht ganz so fesselnden Handlung hat dieser Thriller etwas, das mich vielleicht sogar bewegen könnte, ein zweites Buch der Autorin zu lesen...
Weiterlesen?

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks