Sheila O'Flanagan Das Glück reicht immer für zwei

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Glück reicht immer für zwei“ von Sheila O'Flanagan

Zwei unterschiedliche Schwestern, die nur eines gemein haben: Pech in der Liebe So unterschiedlich die Schwestern Britt und Mia auch sein mögen, haben sie doch eines gemeinsam: Pech mit Männern. Nun soll Schriftstellerin Britt auf einer Kreuzfahrt ein Schreibseminar zum Thema „Der perfekte Liebesroman“ leiten, ihre Schwester Mia ist mit von der Partie. Dass sie nicht an die große Liebe glaubt, verschweigt Britt tapfer – bis sie ausgerechnet von Miesepeter Leo Tyler aus der Reserve gelockt wird. Und auch Mia zeigt sich zu Wasser die Liebe von einer anderen Seite – in Gestalt des Kreuzfahrtmanagers Steve Shaw.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Sehr berührend

Amber144

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schöne romantsiche Geschichte

    Das Glück reicht immer für zwei
    Pepples002

    Pepples002

    18. January 2015 um 16:46

    nachdem ich dieses Buch nun in 3 Tagen verschlungen habe, bin ich auch etwas traurig, dass ich schon durch bin. Ich habe Mia und Britt lieb gewonnen und wäre gerne auch ein Teil dieser Familie. Es ist super, das am Ende zusammen kommt was zusammen gehört. Eine wundervolle Geschichte die mich gefesselt hat. Manche würden nun sagen, dass es ein Schnulzenroman ist, aber auch das muss mal sein. Habe mit beiden Damen mitgelitten und habe nun auch weiterhin die Lust auf an einer Schiffsreise teilzunehmen, vlt ergeht es mir ja ähnlich wie Mia. Tausend Sterne für dieses Buch.

    Mehr