Ein Bräutigam zuviel

von Sheila O'Flanagan 
3,2 Sterne bei23 Bewertungen
Ein Bräutigam zuviel
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Bräutigam zuviel"

Isobels Hochzeitskleid ist der absolute Traum. Auch Tim, Isobels Liebster, ist ein wahres Prachtexemplar von einem Mann. Alles scheint perfekt für den großen Tag. Doch dann bekommt der Bräutigam plötzlich kalte Füße. Isobel versteht die Welt nicht mehr. Um ihrem Kummer zu entfliehen, flüchtet sie nach Spanien und stürzt sich dort Hals über Kopf in das nächste Abenteuer. Gleichzeitig setzt Tim alles daran, seine Isobel zurückzuerobern. Es ist nie zu spät oder doch?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426623282
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:653 Seiten
Verlag:Droemer Knaur
Erscheinungsdatum:01.08.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    Sabrina Dvor 8 Jahren
    Rezension zu "Ein Bräutigam zu viel" von Sheila O'Flanagan

    Isobel will ihren Freund Tim heiraten. Der bekommt aber kalte Füsse und Isobel flüchtet nach Madrid, in ein neues Leben mit einem neuen Job, neuen Freunden und einem neuen Freund. Trotzdem geht ihr Tim nie aus dem Kopf und es kommt, wie es kommen muss: die beiden vertragen sich. Vorm Traualtar kommt es dann zur Wendung.
    Fazit: Isobel ist einfach unsympathisch, egoistisch und naiv!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    dieechtemontas avatar
    dieechtemontavor 9 Jahren
    Rezension zu "Ein Bräutigam zu viel" von Sheila O'Flanagan

    mit einem richtigen Ende, dass nicht einfach wie abgehackt und nicht richtig zur Handlung und zum Charakter passt, hätte mir dieses Buch sehr gut gefallen.

    Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und der geistige Leidensweg der Hauptdarstellerin, deren Hochzeit im letzten Moment gecancelt wird und die nach und nach wieder Vertrauen zu anderen Menschen und insbesondere Männern fassen muss ist nur zu gut vorstellbar.

    Doch mit jeder Seite mehr hatte ich das Gefühl, dass die Ideen oder sogar die Lust vergangen sind.

    Sehr schade.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    N
    Nina_Devor 2 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    VeraHoehnes avatar
    VeraHoehnevor 5 Jahren
    mels avatar
    melvor 5 Jahren
    summi686s avatar
    summi686vor 5 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Nessi94s avatar
    Nessi94vor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks