Sheila Och Das Salz der Erde und das dumme Schaf

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(6)
(1)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Salz der Erde und das dumme Schaf“ von Sheila Och

Der Eintritt der 16jährigen Jana in die Erwachsenenwelt vollzieht sich in einem Wirbel atemberaubender, tragikomischer Abenteuer, begleitet von den schlitzohrig-anarchistischen Reden ihres ungewöhnlichen Großvaters. "...ein Buch, viel zu schade, um 'nur' als Jugendbuch gelesen zu werden..."(CITTA DI VITA, Italien). (Quelle:'Flexibler Einband')

Eine schöne Geschichte mit einem absolut coolen Großvater, einem Mädchen, das langsam erwachsen wird und gutem Humor.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Salz der Erde und das dumme Schaf" von Sheila Och

    Das Salz der Erde und das dumme Schaf
    majinsa

    majinsa

    17. February 2011 um 12:47

    Eine skurrile, aber liebenswürdige Geschichte. Das Mädchen Jana wohnt mit ihrem durchgeknallten Großvater in sehr armen Verhältnissen in Prag. Ihre Wohnung besteht aus gesammeltem Schrott ihres Opas. Jana ist mitten in der Pubertät und meint schon genug Probleme zu haben, aber ihr Großvater kümmert das nicht, er will sie auf das Leben vorbereiten, mit vielen witzigen, schrägen Maßnahmen. Es ist immer wieder amüsant, wenn er beispielsweise vortäuscht, sich erhängt zu haben, damit er dem Postträger (mit den Rechnungen) einen Schrecken einjagt. Alles in allem ist es ein gelungenes aber zeitweise verwirrendes Buch. Wenn man selbst in der Pubertät ist, merkt man doch einmal wieder, wie viel einem gegeben ist und dass noch jeder all die peinlichen Momente überlebt hat. Schön ist, dass das Buch ohne mühsame Belehrungen auskommt und trotzdem nachdenklich macht. Auch als Schullektüre empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Salz der Erde und das dumme Schaf" von Sheila Och

    Das Salz der Erde und das dumme Schaf
    HeavenLeigh

    HeavenLeigh

    10. March 2009 um 12:57

    Ein wundervolles Buch, das wiedereinemal beweist, das Familie doch das Größte ist!!!

  • Rezension zu "Das Salz der Erde und das dumme Schaf" von Sheila Och

    Das Salz der Erde und das dumme Schaf
    Kaba

    Kaba

    23. October 2007 um 11:52

    Lesen! Lesen! Lesen! Ein wirklich tolles und humorvoll geschriebenes Buch, das auch Erwachsene noch lesen können, um endlich mal wieder zu Schmunzeln, denn so einen Großvater, wie Jana ihn hat, wünschen wir uns doch alle irgendwann einmal im Leben, oder nicht? Janas Leben ist wirklich ein ganz besonderes und wenn es auch sicherlich nicht leicht ist, so sind die Abenteuer, die sie mit ihrem Großvater erlebt trotzdem lustig und einfach ein wenig anders.

    Mehr