Shelby Mahurin

 4,1 Sterne bei 473 Bewertungen
Autorin von Game of Gold, Game of Blood und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Shelby Mahurin

Ein magisches Spiel: Shelby Mahurin hatte schon immer eine enorme Vorstellungskraft und lebte diese bereits als Kind auf der kleinen Farm in Indiana aus, auf der sie aufwuchs. So wurden aus Stöcken Zauberstäbe und aus Kühen gefährliche Drachen.

Sie erhielt sich diese Kraft bis heute und verewigt ihre magischen Geschichten nun auf Papier. Ihr erstes ins Deutsche übersetzte Fantasyabenteuer „Game of Gold“ erscheint 2020.

Wenn sie nicht gerade schreibt, bewacht sie das Büro und aktualisiert ihren Twitter-Feed.

Heute lebt sie noch immer in Indiana, mit ihrem sehr großen Mann, zwei Hunden, einer Katze und zwei Kindern.

Alle Bücher von Shelby Mahurin

Cover des Buches Game of Gold (ISBN: 9783748800200)

Game of Gold

 (257)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783748800583)

Game of Blood

 (82)
Erschienen am 20.04.2021
Cover des Buches Game of Souls (ISBN: 9783748801900)

Game of Souls

 (37)
Erschienen am 22.03.2022
Cover des Buches Game of Gold (ISBN: 9783961090228)

Game of Gold

 (21)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: B0924XGSZW)

Game of Blood

 (4)
Erschienen am 20.04.2021
Cover des Buches Game of Gold (ISBN: B0845TTH8J)

Game of Gold

 (2)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Game of Souls (ISBN: 9783754003688)

Game of Souls

 (1)
Erschienen am 20.06.2022
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783838798165)

Game of Blood

 (0)
Erschienen am 20.04.2021

Neue Rezensionen zu Shelby Mahurin

Cover des Buches Game of Souls (ISBN: 9783748801900)
Die_zwei_Lesezeichens avatar

Rezension zu "Game of Souls" von Shelby Mahurin

Ein Abriss zur Serpent & Dove Serie.
Die_zwei_Lesezeichenvor 6 Tagen

Der Einstieg in „Game of Souls“ fiel mir relativ schwer, deswegen musste ich das Buch ein paar Mal zur Seite legen. Man wird sofort wieder ins Geschehen geschmissen ohne Rückblenden oder Erläuterungen, was in den vorehrigen Bänden passiert ist. Das war in soweit schwierig, da ich die beiden Bücher letztes Jahr gelesen hatte und mich an nichts mehr aus Band 2 erinnern konnte. 

Irgendwann konnte ich das Puzzle wieder zusammensetzen und muss dennoch sagen, dass Band 1 mir am Besten gefallen hat. Das Setting der Reihe hat mir sehr gefallen, besonders mochte ich die Enemy-to-Lovers Entwicklung. „Game of Gold“ hatte noch eine humorvolle Stimmung, während diese von Band zu Band verschwindet und einer Dunkleren platz macht.

Der Schreibstil von Mahurins Hexentriologie hat durchgehend überzeugen können. Dieser war flüssig, humorvoll sowie aktionreich. Die Erzählperspektive wechselt wieder zwischen den beiden Hauptprotaginsten Lou und Reid ab. Dadurch bekommt man einen guten Einblick in deren Gefühlswelt und ebenfalls verschiedene Perspektiven der Ereignisse. 

Auch die Charaktere haben eine große Entwicklung durchgemacht. Nicht nur Lou und Reid als Hauptfiguren, sondern auch all ihre Weggefährten haben sich menschlich weiterentwickelt. Das Zwischenspiel und Interaktionen der Charaktere hat sich sehr gut in die Geschichte eingebunden. 

Die Idee und das Worldbilding der Reihe fand ich durchaus gut. Band 1 hatte noch mehr Leichtigkeit und die Entwicklung der Liebesgeschichte im Fokus. Während die nachfolge Bände immer düsterer wurden und das Hauptaugenmerk auf den Kampf gelegt worden ist und die Protagonisten somit von einer Gefahr in die Nächste stolperten. 

„Game of Souls“ ist ein aktiongelandener Abschlussband, der die Reihe letzenendes doch gut abrundet. 

Allerdings hat die Reihe für mich leider von Band zu Band abgenommen. Es hat mit „Game of Gold“ stark angefangen wurde jedoch mit „Game of Blood“ sowie mit „Game of Souls“ zu nehmend schwächer. Wobei ich sagen muss, dass „Game of Souls“ stärker war als „Game of Blood“. Es sagt schon viel über den zweiten Band aus, wenn man diesen kaum noch in Erinnerung hat. 


(Vielen Dank an das Rezensionsexemplar vom HarperCollinsVerlag)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Game of Souls (ISBN: 9783748801900)
Z

Rezension zu "Game of Souls" von Shelby Mahurin

Gelungener Abschluss einer tollen Fantasy-Reihe!
Zeilenschnipselvor 19 Tagen

Inhalt:

Nach dem schmerzlichen Verlust ihres Freundes halten Lou, Reid, Beau und Coco umso stärker zusammen. Besonders Lou will Rache üben und fordert die finale Auseinandersetzung mit Morgane, ihrer Mutter, der gefährlichen Dame Blanche. Doch auch wenn es Zeit braucht, bis die anderen es merken: Sie folgen nicht mehr der Lou, die sie kennen und lieben gelernt haben. Eine dunkle Kraft hat sich ihrer bemächtigt. Ob Reid und die anderen Lou befreien können? Dieses Mal braucht es mehr als ein tapferes Herz und tiefe Liebe, jetzt ist Hilfe aus einer anderen Welt vonnöten…

Meine Meinung:

Nachdem mich der zweite Band der Reihe leider nicht wirklich überzeugen konnte, hatte ich ein wenig Angst davor mit dem dritten Band zu beginnen. ABER: Game of Souls hat mich sehr überzeugt. War zwar nicht mein liebster Teil der Reihe, aber dennoch definitiv ein gelungener und grandioser Abschluss, den ich so nicht erwartet hätte. Da die Bände aufeinander aufbauen, wächst die Spannung immer mehr an und ist im dritten Teil beinahe greifbar bis sie dann natürlich im Finale explodiert.

Positiv anmerken kann ich definitiv erneut den Schreibstil der Autorin, welcher das Buch und die ganze Reihe einfach besonders macht. Genauso wie die Protagonist*innen, welche ich seit Band 1 spannend, facettenreich und mit der nötigen Tiefe ausgestattet empfunden habe. Man verliebt sich aber nicht nur in die zwei Protagonist*innen, sondern auch in die Nebencharaktere. Vor allem die Wortgefechte haben mich ein Fan von ihnen werden lassen.

Die Geschichte beinhaltet viel Magie, Humor und Gefühl, was das Buch zu einem absoluten Muss macht, da es einfach alles beinhaltet was man sucht! Die Seiten sind an mir vorbeigeflogen und ich habe das Buch in wenigen Stunden beendet.

Fazit: 

Ein toller Abschluss einer wirklich schönen Buchreihe! Wem die ersten zwei Bände gefallen haben, der sollte den dritten Teil auf jeden Fall lesen! Klare Leseempfehlung meinerseits.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Game of Souls (ISBN: 9783748801900)
MelliLulus avatar

Rezension zu "Game of Souls" von Shelby Mahurin

Game of souls
MelliLuluvor 2 Monaten

Nach dem schmerzlichen Verlust ihres Freundes halten Lou, Reid, Beau und Coco umso stärker zusammen. Besonders Lou will Rache üben und fordert die finale Auseinandersetzung mit Morgane, ihrer Mutter, der gefährlichen Dame Blanche. Doch auch wenn es Zeit braucht, bis die anderen es merken: Sie folgen nicht mehr der Lou, die sie kennen und lieben gelernt haben. Eine dunkle Kraft hat sich ihrer bemächtigt. Ob Reid und die anderen Lou befreien können? Dieses Mal braucht es mehr als ein tapferes Herz und tiefe Liebe, jetzt ist Hilfe aus einer anderen Welt vonnöten …




Nachdem die ersten beiden Bände der Trilogie mich total begeistern konnten, war ich vom 3. Teil leider ein wenig enttäuscht. Einerseits gab es zu viele Längen, die Geschichte zog sich seitenweise zäh wie Kaugummi, andererseits passierte zu viel auf einmal und es fehlte die Zeit zum Luftholen. Auch waren die Handlungen, Rückblenden, Dialoge und Charaktere manchmal sehr verwirrend, ich habe immer wieder den Faden verloren. Begeistert war ich aber von der erschaffenen magischen Welt. Mein Highlight in diesem Buch war tatsächlich der sehr emotionale Epilog.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks