Shelby Mahurin

 4,2 Sterne bei 256 Bewertungen
Autorin von Game of Gold, Serpent & Dove und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Shelby Mahurin

Ein magisches Spiel: Shelby Mahurin hatte schon immer eine enorme Vorstellungskraft und lebte diese bereits als Kind auf der kleinen Farm in Indiana aus, auf der sie aufwuchs. So wurden aus Stöcken Zauberstäbe und aus Kühen gefährliche Drachen.

Sie erhielt sich diese Kraft bis heute und verewigt ihre magischen Geschichten nun auf Papier. Ihr erstes ins Deutsche übersetzte Fantasyabenteuer „Game of Gold“ erscheint 2020.

Wenn sie nicht gerade schreibt, bewacht sie das Büro und aktualisiert ihren Twitter-Feed.

Heute lebt sie noch immer in Indiana, mit ihrem sehr großen Mann, zwei Hunden, einer Katze und zwei Kindern.

Neue Bücher

Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783748800583)

Game of Blood

 (16)
Neu erschienen am 20.04.2021 als Hardcover bei Dragonfly.
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: B0924XGSZW)

Game of Blood

 (1)
Neu erschienen am 20.04.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783838798165)

Game of Blood

Neu erschienen am 20.04.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Shelby Mahurin

Cover des Buches Game of Gold (ISBN: 9783748800200)

Game of Gold

 (189)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783748800583)

Game of Blood

 (16)
Erschienen am 20.04.2021
Cover des Buches Game of Gold (ISBN: 9783961090228)

Game of Gold

 (11)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Game of Gold (ISBN: B0845TTH8J)

Game of Gold

 (1)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: B0924XGSZW)

Game of Blood

 (1)
Erschienen am 20.04.2021
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783838798165)

Game of Blood

 (0)
Erschienen am 20.04.2021
Cover des Buches Serpent & Dove (ISBN: 9780062971135)

Serpent & Dove

 (27)
Erschienen am 03.09.2019
Cover des Buches Serpent & Dove (ISBN: 9780062878021)

Serpent & Dove

 (5)
Erschienen am 03.09.2019

Neue Rezensionen zu Shelby Mahurin

Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783748800583)weinlachgummis avatar

Rezension zu "Game of Blood" von Shelby Mahurin

Game of Blood
weinlachgummivor 16 Stunden

Game of Gold fand ich letztes Jahr mega gut und es gehörte zu meinen Highlights, ihr könnt euch also vorstellen, wie sehr ich mich auf Band 2 gefreut habe.

Leider hatte ich zu Beginn starke Probleme in die Geschichte zu kommen, dabei habe ich wirklich nicht das schlechteste Gedächtnis. Mir waren noch einige Dinge aus Band 1 präsent und ich weiß nicht, ob es an mir liegt, oder daran, dass man in Band 2 so in die Geschichte geworfen wird, aber ich habe mich wirklich schwergetan. Immer wieder musste ich überlegen. Da hätte ich mir wirklich gewünscht, dass die Autorin eine kleine Erinnerung eingebaut hätte, um die Leserschaft nochmal kurz abzuholen. 

Ich mochte Lou schon in Band 1 sehr und dem war hier auch so. Sie ist alles andere als auf den Mund gefallen und hat immer einen frechen Spruch parat. Ich mag sie unheimlich gerne mit ihrer frechen aber auch liebenswürdigen Art. Doch gelegentlich habe ich mich darüber geärgert, dass sie nicht einfach die Wahrheit sagt. Das ist ein Faktor, der mich allgemein oft in Büchern stört, dieses nicht ansprechen von Dingen. 

Reid finde ich immer noch einen tollen Kontrast zu ihr, er ist eher überlegt, kopflastig und ruhiger. Hier war er mir manchmal too much, wie er sich der Magie gegenüber verhält. Aber das ist meckern auf hohem Niveau.

Die Handlung hat mir gefallen, doch in der Summe fand ich sie nicht ganz so spannend wie in Band 1. Wie die Autorin Magie beschreibt bzw. wie sie innerhalb dieser Welt funktioniert finde ich immer noch interessant und gut durchdachte. Doch irgendwie konnte mich die Geschichte nicht so an den Seiten fesseln, wie es bei dem Vorgänger der Fall war. 

Trotzdem bin ich gespannt auf Band 3 und finde die Reihe immer noch empfehlenswert. Besonders wenn man freche Protagonistinnen mag, sowie Magie und Hexen. 


Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783748800583)booksurfers avatar

Rezension zu "Game of Blood" von Shelby Mahurin

Etwas schwächer als Band 1
booksurfervor 17 Stunden

Nachdem mich Game of Gold letztes Jahr richtig begeistern konnte, war ich sehr gespannt was die Fortsetzung bereithält:

Lou und Reid schaffen es mit Hilfe ihrer Freunde Coco und Ansel ihre Verfolger abzuschütteln. Sie verstecken sich in den Wäldern und versuchen neue Allianzen mit mächtigen Verbündeten zu gründen. Lou versucht alles, um ihre Freunde zu schützen und driftet dabei immer mehr in die dunkle Magie ab. Doch diese bringt besonders Reid in Gefahr, ihre große Liebe. Wie weit ist Lou bereit zu gehen...

Lange musste man auf Band 2 warten und ich konnte es kaum abwarten wieder in die Geschichte abzutauchen. Leider fiel mir der Einstieg gar nicht so leicht, da ich vieles, unter anderem die ganzen Namen, nicht mehr auf dem Schirm hatte. Eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse aus Band 1 wären hier hilfreich gewesen. Dennoch konnte ich mich wieder in die Geschichte reinfuchsen und die Atmosphäre und das Setting der Geschichte ist noch genauso toll wie in Band 1. Ich mag die Magie, die Emotionen und vor allem den Humor des Buches sehr gerne.

Mit Lou und Reid hatte ich so meine Probleme, denn ich hatte das Gefühl die beiden machen, einen Schritt nach vorne und drei zurück. Lou ist einfach noch zu unehrlich und Reid steht der Magie immer noch skeptisch gegenüber, weshalb es immer wieder zu Reibungen kommt. Das war manchmal sehr anstrengend. Auch wenn ich Reid hier noch besser verstehen konnte da er mit den Ereignissen aus Band 1 zu kämpfen hat. Allerdings gab es auch sehr gute Charakterentwicklungen, zum Beispiel fand ich Coco macht eine sehr positive und interessante Wandlung durch was mir sehr gut gefallen hat.

Shelby Mahurin schafft es mit ihren lebendigen und spannenden Schreibstil den Leser an diese französisch angehauchte Fantasywelt fesseln. Ihr gelingt es diese Welt weiter auszubauen mit dem Auftritt der Dames Rouge gegen über den Dames Blanche. Hier bin ich sehr gespannt, wo das ganze noch hinführt. Gerade zum Ende tritt die Story nochmal ordentlich auf's Gas und lässt die Leser mit einem fiesen Cliffhanger zurück.

Insgesamt ist Game Of Blood etwas schwächer als sein Vorgänger und das liegt Hauptsächlich an dem Hin und Her der beiden Protagonisten. Das hätte es nicht gebraucht und die Geschichte etwas gestrafft. Dennoch mag ich das ganze Setting und die Idee der Geschichte wirklich gerne, da sie voller Überraschungen steckt und man nie genau weiß, wohin die Reise geht. Gerade das Ende macht sehr neugierig auf den Abschlussband, der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt. Trotz einiger Schwächen kann ich das Buch nur empfehlen, wer eine spannende Fantasy Geschichte sucht wird hier fündig.

4 von 5 Sternen

Kommentare: 2
2
Teilen
Cover des Buches Game of Blood (ISBN: 9783748800583)Avirems avatar

Rezension zu "Game of Blood" von Shelby Mahurin

Je mehr wir gewinnen, desto mehr verlieren wir...
Aviremvor 2 Tagen

!!! ACHTUNG!!! Band 2 einer Reihe


 

Kurzbeschreibung


 

Lou und Reid haben gleich mehrere Verfolger. Die gefährlichen Dames Blanches, die Vertreter des Königs von Belterra und die Chasseure sind allesamt hinter ihnen her. Zusammen mit ihren Freunden Ansel und Coco verstecken sie sich in den finsteren Wäldern. Doch um zu überleben, brauchen sie neue mächtige Verbündete. Während Lou verzweifelt versucht, die Menschen zu schützen, die sie liebt, steuert sie unweigerlich auf die dunkle Seite der Magie zu. Doch damit bringt sie Reid in Gefahr, den sie doch mehr liebt als alles andere.


 

Meinung


 

"Game of Blood" ist der zweite Band einer Reihe von Shelby Mahurin. Das Buch ist am 20. April 2021 bei Dragonfly, einem Imprint des HarperCollins Verlages Germany erschienen, umfasst 400 Seiten und ist als gebundene Ausgabe oder als ebook erhältlich. Die Debütreihe der Autorin ist ab 14 - 16 Jahren empfohlen. Als Hexe wird im spätmittelalterlichem Volksglauben eine mit Zauberkräften ausgestattete Frau bezeichnet, die schwarze Magie ausübt  und einen Pakt mit dem Teufel oder Dämonen eingegangen ist. Bei der Hexenverfolgung wurden Frauen gejagt, denen Zauberei vorgeworfen wurde. Dies ist ein kleiner Richtungsweiser für das Buch, nur das Lou tatsächlich eine Hexe ist. Sie war untergetaucht und versteckte sich vor ihren Hexenschwestern. Außerdem war da noch der Erzbischof und seine hexenjagenden Chasseure vor denen sie sich verbarg. Dann wurde sie jedoch mit dem dem Hexenjäger Reid verheiratet und es änderte sich alles. Mitten unter ihren Feinden verbarg sich Lou in trügerischer Sicherheit, doch es kam wie es kommen musste.


Lou konnte ihrem Schicksal nicht entfliehen und Reid musste alles was er zu wissen glaubte hinterfragen. Nun gehen sie einer ungewissen Zukunft entgegen. Die Hexen wollen sie bluten sehen. Die Chasseure wollen sie flehen sehen. Der König will sie brennen sehen. Bevor ich diesen zweiten Teil zu lesen begonnen habe, habe ich Band 1 als Auffrischung meiner Erinnerungen gehört. So fiel mir der Einstieg in die Geschichte nicht schwer. Schnell ist mir die veränderte Atmosphäre aufgefallen. Es ist düster und trist. Die Gefahr ist ständig spürbar. Das leichte Geplänkel und das heitere Scherzen wie man es aus dem Auftaktband kennt, ist bedrückter und dunkler Stimmung gewichen. Lou ist mutig, stark und verwegen. Sie hat ihr Herz am rechten Fleck und sie beschützt die Ihren. Doch manchmal erscheint es, als wäre sie nicht sie selbst. Reid hat alles verloren woran er glaubte. Er war Hexenjäger mit Leib und Seele. Der Erzbischof war für ihn Vorbild und Vaterfigur. Alles ist ihm entglitten. Selbst Lou scheint er nicht halten zu können.


Ich mochte die zwei unterschiedlichen Protagonisten und habe sie gerne begleitet, wobei es einem Lou manchmal nicht ganz einfach macht. Auch Reid hadert mit seinem Schicksal. Die Beziehung der Beiden wird auf die Probe gestellt. Alles versinkt in Schwere und Last und lässt die Dynamik des Auftaktbandes vermissen. Der Leser trifft auf bekannte Charaktere, aber auch auf neue Gesichter. Unter ihnen befinden sich durchaus interessante Gesellen. Einige der Protagonisten habe ich richtig ins Herz geschlossen. Die zusammengewürfelte Truppe hält ein breites Spektrum an Unterschieden bereit und für einige heißt es erst, sich selbst und / oder ihren Platz erst zu finden. Die Handlung schreitet erst gemächlich voran. Es dauert bis sie an Fahrt aufnimmt und die Spannung ansteigt. Mit einem gemeine Cliffhanger wird der Bücherliebhaber zurückgelassen. Insgesamt gesehen mochte ich die düstere Stimmung, vermisste aber ebenso die gewisse Leichtigkeit aus Band eins, ebenso wie die einnehmende Dynamik zwischen Lou und Reid.

 


Erzählt wird von Lou und Reid. Das lässt den Leser wunderbar in ihre Gefühls und Gedankenwelt eintauchen. Mit dem Schreibstil der Autorin kam ich gut zurecht. Leicht, klar und flüssig führt sie durch die Zeilen. Die Sprache fand ich großteils zur Geschichte passend.

 


Fazit: "Game of Blood" ist der zweite Band eine Reihe von Shelby Mahurin. Eine Geschichte über Hexen, Hexenjäger und gewöhnliche Menschen, gefangen in Hass, Wut, Rachegelüsten und fanatischem Glauben. Insgesamt gesehen mochte ich die düstere Stimmung des zweiten Teils, vermisste aber ebenso die gewisse Leichtigkeit aus Band eins, ebenso wie die einnehmende Dynamik zwischen Lou und Reid. Etwas schwächer als der Auftakt. Von mir gibt es **** Sterne.


Zitat


"Wenn das Leben eine Wahl zwischen Kampf oder Flucht ist, wenn es in jedem Augenblick um Leben oder Tod geht, wird alles zu einer Waffe. Egal wer sie in Händen hält. Waffen fügen Leid zu."

(Zitat aus "Game of Blood, Pos. 6457)


Reihe


Band 1: Game of Gold

Band 2: Game of Blood

Band 3:

Kommentare: 20
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 568 Bibliotheken

auf 232 Wunschzettel

von 138 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks