Sheldon B. Kopp Triffst du Buddha unterwegs...

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(5)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Triffst du Buddha unterwegs...“ von Sheldon B. Kopp

»Triffst Du Buddha unterwegs, so töte ihn« lautet ein alter Zen-Spruch. Mit dieser Aufforderung, sich von Autoritäten zu lösen, schlägt Sheldon Kopp die Brücke von den frühen Weisheitslehren zur modernen Psychotherapie. Denn auch sie fordert ihre Patienten auf, Altes hinter sich zu lassen und neue Wege der Selbsterkenntnis einzuschlagen.

Wer sich selbst und sein Leben hinterfragen möchte, trifft mit diesem Buch eine gute Wahl! Zitate und Lebensweisheiten inbegriffen.

— bearelic
bearelic

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Triffst du Buddha unterwegs.....

    Triffst du Buddha unterwegs...
    bearelic

    bearelic

    13. July 2015 um 14:48

    Über das Buch: Der Kern des Buches besteht aus dem Erzählen von Geschichten aus der psychotherapeutischen Praxis und dem Umfeld der Weltkulturen, die den Weg zur Selbsterfahrung und -erkenntnis aufzeigen. Sheldon B. Kopp war selbst praktizierender Psychotherapeut und Dozent in Washington und arbeitete über 20 Jahre in Gefängnissen, Krankenhäusern und Heilanstalten. Die Texte sind eine Mischung aus Erkenntnissen der modernen Psychotherapie, alte Weisheiten großer Gelehrter und den eigenen Erfahrungen des Autors als Psychiater. Meine Meinung: Sheldon B. Kopp beschreibt in einer Lässigkeit die Probleme schwer-psychisch kranker Menschen und hält dem Leser einen Spiegel vor, dessen Splitter für jeden etwas Licht in seine eigene dunkle Seele und Vergangenheit wirft. Wer sich selbst und sein Leben hinterfragen möchte, trifft mit diesem Buch eine gute Wahl. Es regt mit kleinen Erzählungen zum (nach)denken über sich selst an und ist gespickt mit Zitaten und Weisheiten, dass einem ganz schwindelig wird, weil in jeder neuen Textpassage schon wieder eine Anregung steckt. Das war auch mein Beweggrund nur 4 von 5 Sternen zu geben, da es doch sehr kompaktvoll mit Wissen daher kommt und es manchmal schwer ist, zwischen den Zeilen Luft zu holen.

    Mehr