Shelley Coriell Blinde Angst

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blinde Angst“ von Shelley Coriell

Wo das Böse lauert

Die erfolgreiche Staatsanwältin Grace Courtemanche erhält einen unheimlichen Anruf: Eine junge Frau behauptet, lebendig begraben worden zu sein. Grace versucht mit allen Mitteln, die Frau zu retten. Auch wenn das bedeutet, dass sie mit dem Mann zusammenarbeiten muss, den sie eigentlich nie wiedersehen wollte. Mit FBI-Agent Theodore Hatcher verband sie eine heiße Liebesaffäre, bevor er ihr Herz gebrochen hat. Nun ist er ihre einzige Hoffnung, das Opfer lebend zu finden. Und Grace muss feststellen, dass sie über Hatcher noch längst nicht hinweg ist.

Insgesamt ein gut zu lesender, spannender Krimi mit einer guten Geschichte und nachvollziehbar handelnden Charakteren

— misery3103

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

München

Sehr interessant...

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Wettlauf gegen die Zeit

    Blinde Angst

    misery3103

    31. July 2017 um 08:13

    Die Staatsanwältin Grace Courtemanche erhält Anrufe einer jungen Frau, die in einer Holzkiste lebendig begraben wurde. Trotz aller Bemühungen wird sie tot geborgen. Grace bittet Theodore „Hatch“ Hatcher um Hilfe. Einst ihre große Liebe und heute Mitglied einer FBI-Sondereinheit. Denn der Mörder hat nicht vor, es bei einem Opfer zu belassen.Grace und Hatch sind ein gutes Gespann und die Suche nach dem Mörder ist spannend. Die Art der Morde ist gruselig, da die Opfer überall vergraben sein könnten. Auch die Nebenschauplätze mit Graces Hund Blue und Hatchs gerade erst entdeckten Sohn Alex machen Spaß und sind unterhaltend. Die Auflösung des Falles ist unerwartet und lässt einen fast ein bisschen Mitleid mit dem Täter haben. Die Beziehung zwischen Hatch und Grace wird etwas zu wenig ausgeführt, alles ein bisschen lieblos erzählt, so dass mich die Liebesbeziehung nicht richtig erreichte. Der Krimianteil ist aber spannend und lässt einen mitfiebern.Insgesamt ein gut zu lesender, spannender Krimi mit einer guten Geschichte und nachvollziehbar handelnden Charakteren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks