Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Verlag Gerth Medien stellt sechs Exemplare des Buches "Ein Geschenk für Katie" von Shelley Shepard Grey zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Katie ist 8 Jahre alt und soll bald zum zweiten Mal Tante werden. Das versetzt das aufgeweckte Amisch-Mädchen in helle Aufregung. Doch in Katies Welt gibt es noch etwas, was sie umtreibt: Ihre Lieblingsbibliothekarin Miss Donovan scheint zu deprimiert zu sein, um die heruntergekommene Krippe vor dem Eingang der Stadtbücherei aufzumöbeln.

Als nach und nach die Krippenfiguren verschwinden, ist Katie in ihrem Element: Sie fängt an dafür zu beten, dass es bis zum Heiligen Abend eine vollständige Krippe gibt. Und dafür, dass sich Miss Donovan verliebt – denn von ihren großen Brüdern weiß sie, dass Verliebtsein glücklich macht. Und ab diesem Moment nehmen die Dinge ihren Lauf ... "

Bitte bewerbt euch bis zum 30. November hier im Thread und beantwortet, welche Weihnachtsdeko ihr am liebsten mögt. 

Bitte beachtet, dass ihr bei diesem Buch die Portokosten von 1,60 € selber tragen müsst.

Hier könnt ihr eine Leseprobe herunterladen.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.gerth.de für 9,99 € (Buchpreis)  bestellen. Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.

Autor: Shelley Shepard Gray
Buch: Ein Geschenk für Katie

maria61

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Am liebsten habe ich wie in alten Zeiten Kerzen, Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes in der Weihnachtszeit. Das ist immer am Gemütlichsten und das alles am Kamin. Ich hüpf mal schnell in den Lostopf und das Porto ist auch kein Problem.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das liest sich nach einer schönen Geschichte für die Vorweihnachtszeit ;-)

Welche Weihnachtsdeko ich am liebsten mag? Puh, da fragt ihr mich deko-verrücktes Huhn ja was!?! Kerzen sind mal das erste, davon kriege ich auch schon außerhalb der Weihnachtszeit nie genug und ich liebe Weihnachtskugeln in allen Farben des Regenbogens. Dann gibt es da noch die "Duftl" von Käthe Wohlfahrt, das sind Räuchermännchen in "Eierform" und jedes Jahr gibt es eine neue Figur. Bisher bevölkern in der Adventszeit ein Weihnachtsstern, ein Rentier, ein Kleeblatt und ein Lebkuchenmännchen als Räuchermännchen meine Stube =)

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Seite 60-Ende
Beitrag einblenden

SiCollier schreibt:
S. 83 wird dann eine „Problem“ von Büchern, die im Amisch-Milieu spielen, deutlich: der fehlende sprachliche Kontrast. In englischsprachigen Büchern sind immer wieder Stellen in Pennsylvania-Deutsch eingestreut. Wenn das Buch aber schon in Deutsch ist, fallen deutsche „Einsprengsel“ kaum auf, höchstens durch die doch recht seltsame Schreibweise hier.

Mir war vor diesen Stellen gar nicht so wirklich bewusst, dass die Amisch eine "eigene Sprache" haben.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Seite 60-Ende
Beitrag einblenden

Ormeniel schreibt:
Wunderschön fand ich, wie die Familie zusammenhielt, als Ella das Baby vorfristig bekam. Da waren alle füreinander da und auch Katie durfte dableiben. Es gab auch keine falsche Scheu was Autos und Krankenhaus anging. Es ist sehr wohltuend, dass die Amish als normale Menschen und nicht als Sekte dargestellt werden.

Den Familienzusammenhalt fand ich auch sehr schön dargestellt, vorallem wie alle auf Katie eingegangen sind. Sehr schön =)
Die kleinen Einblicke in die Welt der Amisch haben mir auch gut gefallen und mich neugierig gemacht.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Seite 60-Ende
Beitrag einblenden

Ormeniel schreibt:
Wunderschön fand ich, wie die Familie zusammenhielt, als Ella das Baby vorfristig bekam. Da waren alle füreinander da und auch Katie durfte dableiben. Es gab auch keine falsche Scheu was Autos und Krankenhaus anging. Es ist sehr wohltuend, dass die Amish als normale Menschen und nicht als Sekte dargestellt werden.

Den Familienzusammenhalt fand ich auch sehr schön dargestellt, vorallem wie alle auf Katie eingegangen sind. Sehr schön =)
Die kleinen Einblicke in die Welt der Amisch haben mir auch gut gefallen und mich neugierig gemacht.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Seite 60-Ende
Beitrag einblenden

Yomiko schreibt:
Katie konnte ihren Traum von der Krippe mit lebendigen Menschen verwirklichen. Es hat mir gut gefallen, dass so viele Leute aus ihrer Stadt mitgewirkt und mitgeholfen haben. Dass Jayne nun wieder verliebt und glücklich dabei ist ging mir irgendwie zu schnell, aber dass sie über den Schmerz mit ihrem vorherigen Freund hinwegzukommen scheint fand ich sehr gut und auch sehr schön geschrieben.

Es hat mich für Katie gefreut, dass sie ihren Traum von der lebendigen Krippe verwirklichen konnte.
Für Jayne habe ich mich ebenso gefreut und für mich haben ihre Gefühle gepasst. Schön fand ich die Szene im Cafe, wo sie für sich erkennt, dass sie über John hinweg ist.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier kommt meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Shelley-Shepard-Gray/Ein-Geschenk-f%C3%BCr-Katie-1187893903-w/rezension/1213972735/

Yomiko

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Shelley-Shepard-Gray/Ein-Geschenk-f%C3%BCr-Katie-1187893903-w/rezension/1214615610/

http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2JKU9IK8DC8SI/ref=cm_cr_pr_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3957340551

Das Buch hat mir mittelgut gefallen. Es ist eine nette Geschichte, aber nichts was mich nachhaltig beeindrucken würde. Ich bin mir nicht so sicher, ob es ein Buch für Erwachsene oder Kinder ist. Von der Thematik würde ich sagen eher für Erwachsene, aber dafür läuft (fast) alles ein bisschen zu glatt.
So ganz überzeugt hat es mich nicht und ich würde jetzt auch nicht unbedingt mehr von der Autorin lesen wollen.
Michelle

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Entschuldigung, ich habe die anderen Rezi-Links völlig vergessen 😔
Hier kommen sie:
https://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/?ie=UTF8&ref_=ya_your_reviews&sort_by=MostRecentReview
http://wasliestdu.de/rezension/ein-geschenk-fuer-katie

Im Scm-Shop und bei www.schmitt-hahn.de muss es noch freigeschaltet werden.

Neuer Beitrag