Shelly Kaldunski

 4 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Eiszeit.

Alle Bücher von Shelly Kaldunski

Shelly KaldunskiEiszeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eiszeit
Eiszeit
 (13)
Erschienen am 20.03.2017

Neue Rezensionen zu Shelly Kaldunski

Neu
Amber144s avatar

Rezension zu "Eiszeit" von Shelly Kaldunski

Leider ohne Eismaschine kaum nutzbar
Amber144vor 5 Monaten

Ich war auf der Suche nach einem Buch in dem ich Rezepte für Eis, Sorbets usw. finde. Da ich keine Eismaschine besitze, wurde die Auswahl sehr klein. Bei diesem Buch ist im Klappentext extra angegeben, dass es mit und ohne Eismaschine genutzt werden kann.
Also perfekt für mich zum testen.

Beim ersten blättern fiel mir auf, dass es doch sehr wenig Bilder im Buch gibt, aber schlimm fand ich es nicht, denn wie Eis aussehen soll, das konnte ich mir dann doch vorstellen.

Also fing ich an zu lesen und die Rezepte ohne Eismaschine zu suchen. Leider ist es nicht gegliedert in Rezepte mit und ohne Eismaschine. Ich musste sehr viel blättern und habe kaum Rezepte gefunden, die ohne Eismaschine gemacht werden konnten. Das hat mich sehr enttäuscht, denn ich erwarte zwar nicht, dass es zur Hälfte Rezepte mit und ohne Eismaschine sind, aber einigermaßen die Waage sollte es sich schon halten, gerade wenn man damit wirbt. Es sollten dann nicht nur, wie in diesem Buch, eine Hand voll Rezepte sein. Das ist doch mehr als dürftig.

Also wurde fleißig eingekauft und ein Rezept getestet. Das Granatapfel-Granita ist auch gut gelungen,allerdings fehlt mir eine Zeitangabe, die ich auf den ersten Blick sehe. Am besten noch aufgeteilt in Frierzeit und Zubereitungszeit.

Da ich so gut wie keine Rezepte nutzen konnte, habe ich mich dann an einem Rezept probiert, für das man eigentlich eine Eismaschine benötigt. Leider ging dieser Versuch schief. Man kann also nicht einmal improvisieren, sondern benötigt zwingend für die Rezepte eine Eismaschine.

Für mich hat das Buch leider nicht gehalten was es verspricht. Ohne Eismaschine ist es so gut wie gar nicht nutzbar und somit ist die Angabe auf dem Klappentext nicht ganz richtig. Für ein paar Rezepte, für die ich keine Eismaschine brauche, kann ich dieses Buch nicht empfehlen. Mit Eismaschine ist es bestimmt eine schöne Möglichkeit vieles, auch ungewöhnliches zu testen.

Leider nur 2 Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen
Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Eiszeit" von Shelly Kaldunski

„Eiszeit“ von Shelly Kaldunski
Blubb0butterflyvor einem Jahr

Eckdaten
über 50 Rezepte für Eiscreme, Frozen Yogurts, Sorbets & Toppings
1. Auflage
2017
Südwest Verlag
ISBN: 978-3-517-09531-8
14,99 €
111 Seiten

Cover
Das Cover finde ich sehr ansprechend. Ich meine, wer liebt Eis denn nicht? ^^

Inhalt
Rezepte zum Dahinschmelzen
Ob für die Sommerparty auf dem Balkon, als Dessert beim Dinner mit Freunden oder kühle Erfrischung zwischendurch – Eis liebt einfach jeder und wenn es selbstgemacht ist erst recht. Über 50 Rezepte garantieren ein kühles Vergnügen – mit und ohne Eismaschine, aber immer mit geringem Aufwand, nur wenigen Zutaten und ganz ohne unerwünschte Zusatzstoffe.
Ausgefallene Eissorten wie Salzkaramell-Eiscreme oder Orange-Kardamom beeindrucken sogar den anspruchsvollsten Gaumen. Für alle, die es nicht ganz so gehaltvoll mögen, sind das leichte Mango-Ingwer-Sorbet, das erfrischende Granatapfel-Granita oder der Frozen Yogurt mit Waldbeeren-Vanille-Aroma die richte Wahl. Rezeptideen für knusprige selbstgemachte Waffeln, nute Toppings und süß-cremige Milchshakes machen das Eisglück perfekt.

Meinung
Vielen Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Buches.
Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut. Ein Rezeptbuch ist doch mal eine tolle Abwechslung zu einem Buch, wo es nur Buchstaben gibt. Auf die tollen Fotos habe ich mich sehr gefreut, nur um dann enttäuscht zu werden. Ich kenne das von anderen Rezeptbüchern, dass es zu jedem Rezept ein Foto gibt. Ich bin so ein Mensch, der sich auch gerne vorher visuell ein Bild von dem Ergebnis machen möchte. Ich entscheide auch aufgrund des Fotos und des Rezeptes, ob ich es ausprobieren möchte oder nicht. Dann weiß ich auch, worauf ich mich einlasse und habe visuell eine Orientierung, wie das Endergebnis aussehen könnte. ^^
Toll finde ich aber, dass es hier nicht nur die klassischen Eissorten gibt, sondern auch Variationen davon und eben u.a. auch Frozen Yogurt.
Den kurzen Überblick über die verschiedenen Eissorten fand ich auch sehr interessant. Darüber macht man sich normalerweise ja nie Gedanken, außer man möchte Eis selbst herstellen.
Ja, die Fotos sind bei mir bei diesem Buch ein großes Manko. Ich hätte auch gerne die verschiedenen Eismaschinenarten visuell gesehen. Aber dafür sind die Rezepte alle sehr verständlich geschrieben. Auch das Register am Ende ist sehr hilfreich, wenn man direkt zu einem bestimmten Rezept blättern möchte.

Kommentieren0
36
Teilen
lesulus avatar

Rezension zu "Eiszeit" von Shelly Kaldunski

Tolle Rezepte für Eis, Toppings und Waffeln.
lesuluvor einem Jahr


Bei dem Buch „Eiszeit“ von Shelly Kaldunski, macht schon das Buchcover Lust auf mehr.


Das Buch ist in 5 Abschnitte unterteilt - Selbstgemachte Mischungen, Cremeeis & Softeis, Frozen Yoghurt & Milchsorbets, Sorbets & Granitas, Waffeln, Cookies, Saucen & Toppings, DIY-Eis-Party - wodurch man schnell das findet, was einem schmeckt.


Natürlich sind nicht nur ausgefallene Rezepte im Buch „Eiszeit“ zu finden, sondern auch die Grundrezepte für Erdbeereis, Vanilleeis und Schokoladeneis.  Damit es aber nicht bei 08/15-Eissorten bleibt, gibt es selbst dafür leckere Abwandlungen, z.B. Lavendel ins Vanilleeis und Kakaonibs & salziges Karamell fürs Schokoladeneis.


Nicht nur die verschiedenen Eissorten, sondern auch Waffelrezepte und Toppings, kommen in „Eiszeit“ nicht zu kurz. Ob Karamellsauce, Marshmallow-Topping oder selbstgemachte Zuckerstreusel - für jeden Geschmack ist etwas dabei.


Leider hatten wir uns die Eismaschine nur ausgeliehen, aber aufgrund der tollen Rezepte, werden wir uns wohl nun eine eigene anschaffen.
Die Kinder sind sich nicht einig, welches Eisrezept der heimliche Gewinner ist. Sie schwanken zwischen dem Ovomaltine-Schokoladen-Eis und dem Vanilleeis. Definitiv begeistert sind sie von den selbstgemachten Zuckerstreuseln, die wir nicht nur für Eis, sondern auch für Muffins, Kekse und zum Naschen zwischendurch, verwenden. 
Mein Favorit ist „Frozen Yoghurt mit Dulce de Leche“  - einfach zum dahinschmelzen.


Falls ihr nun auch, trotzt Herbstwetter, Lust auf Eis habt, kann ich euch das Buch „Eiszeit“ von Shelly Kaldunski aus dem Südwest Verlag, wärmstens empfehlen. Man benötigt zwar leider eine Eismaschine, aber die Rezepte sind so lecker, dass sich die Anschaffung definitiv lohnt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

Worüber schreibt Shelly Kaldunski?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks