Shelly King

 3.9 Sterne bei 44 Bewertungen
Autorin von Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich, De leestip / druk 1 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Shelly King

Shelly King ist rechtzeitig zum Internet Boom von ihrer Heimat in den Südstaaten, ins Silicon Valley gezogen und arbeitet dort in der Social Media-Abteilung einer Softwarefirma. Ihre Geschichten wurden bereits in mehreren Zeitschriften veröffentlicht. Zusammen mit ihrem Mann wohnt sie in den Santa Cruz Mountains. „Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich“ ist ihr Debütroman.

Alle Bücher von Shelly King

Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich

Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich

 (44)
Erschienen am 26.08.2016
De leestip / druk 1

De leestip / druk 1

 (0)
Erschienen am 24.02.2015
The Moment of Everything

The Moment of Everything

 (0)
Erschienen am 01.09.2014

Neue Rezensionen zu Shelly King

Neu
blauerose1s avatar

Rezension zu "Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich" von Shelly King

Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich
blauerose1vor 2 Jahren

Maggie hat gerade ihren hochdotierten Job in Silicon Valley verloren und findet Trost bei „Dragonfly Books“, einem verstaubten Antiquariat um die Ecke. Statt auf Arbeitssuche zu gehen, liest sie eine Schmonzette nach der anderen, freundet sich mit dem schrulligen Besitzer an und lernt nebenbei den geheimnisvollen Fahrradfreak Rajhit kennen. Dann entdeckt sie in einem alten Exemplar von „Lady Chatterley“ einen in das Buch gekritzelten Briefwechsel, der sie augenblicklich in ihren Bann zieht. Die leidenschaftlichen Botschaften zwischen zwei unbekannten Liebenden berühren sie zutiefst – und öffnen ungeahnte Türen in ihrem eigenen Leben…. (Quelle: Buchrücken)



Meine Meinung: Welcher Leseratte würde es nicht gefallen, tagtäglich in einem Laden gefüllt mit Büchern abzuhängen? Also ich würde das sehr gerne, deshalb hat mir dieser Roman auch so gut gefallen. Dazu kommt dann noch die Romantik. Maggie findet  Liebesbotschaften in einem Buch, romantischer geht es ja gar nicht! Auch wenn sich dann herausstellt, dass die zwei Liebenden, die die Nachrichten verfasst haben, mit ihren Briefen eigentlich einen ganz anderen Menschen im Kopf hatten. Ich finde diese Geschichte schön zu lesen, zwischendrin hätte vielleicht ein bißchen mehr Spannung sein können, aber alles in allem war es ein netter Roman, in dem man ein paar gemütliche Stunden verbringen konnte.

Kommentieren0
2
Teilen
Becky_Bloomwoods avatar

Rezension zu "Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich" von Shelly King

Nette Unterhaltung
Becky_Bloomwoodvor 2 Jahren

Als erstes hat mich das tolle Cover von Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich angesprochen. Ich kann nicht den Finger draufhalten, was mich so anspricht, aber im Buchladen musste ich sofort danach greifen. Dazu hat mich die Inhaltsangabe neugierig gemacht und ich musste Shelly Kings Debüt einfach lesen. Bereut habe ich es nicht, wenn auch die anfängliche Freude über dieses Buch nicht bis zum Ende durchgehalten wurde.

Das Buch beginnt mit dem schönen Zitat "Wo ist die menschliche Natur schwächer als in einem Buchladen?" - sehr treffend, wie ich finde. Wie oft habe ich im Buchladen schon das Portemonnaie gezückt, obwohl ich es lieber hätte sein lassen sollen. :)

Shelly Kings Schreibstil ist flüssig, lustig und einfach sehr nett. Ich war wirklich positiv überrascht und dass, obwohl ich schon mit einigen Erwartungen an dieses Buch herangegangen war. Die Geschichte von Maggie, die ihren Job in einer Software-Firma verliert und aus Mangel an Alternativen in einem modernen Antiquariat namens Dragonfly rumhängt, wo sie Liebesschnulzen liest, bis sie ihre wahre Leidenschaft (sowohl beruflich als auch privat) erkennt, lässt sich aus oben genannten Gründen super in einem Rutsch lesen.

Leider - und das ist der Grund, warum ich statt 4 Sternen nur 3 Sterne vergebe - zieht sich die Geschichte im letzten Drittel doch ganz schön. Obwohl das Buch eh nicht besonders dick ist, hätte es hier noch ein wenig gestrafft werden können.

Wiederum gut finde ich, dass das Ende nicht alle Klischees bedient und nicht alles so läuft, wie man es sich während des Lesens vielleicht vorstellt - zumindest trifft das auf mich zu.

Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich ist ein nettes Buch für zwischendurch und viele Leser werden sich danach sicher wünschen, in einem Buchladen zu arbeiten :)

Kommentieren0
7
Teilen
julchen91s avatar

Rezension zu "Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich" von Shelly King

Absolut gelungen
julchen91vor 3 Jahren

Ich bin ein sehr großer Fan von diesem Buch, weil es sich einfach lesen lässt und super in mein Leben passt. 

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Rowohlt_Verlags avatar

Eine junge Frau, ein altes Buch und ein Start-up in Sachen Liebe.
 
Maggie hat gerade ihren hochdotierten Job in einem Internet Start-up verloren. Trost findet sie im Antiquariat „Dragonfly Books“, wo sie ihre Tage mit Schmökern von Liebesromanen verbringt. Sie freundet sich mit dem schrulligen Besitzer Hugo an und findet Gefallen am indischen Fahrradfreak Rajhit. Maggies bester Freund kann das nicht länger mit ansehen und  möchte sie wieder auf die Erfolgsspur bringen. Er verschafft ihr Zutritt zum Lesezirkel der einflussreichsten Frauen des Silicon Valleys, an dem auch ihre ehemalige Chefin teilnimmt. Gelesen wird „Lady Chatterley“.

Durch einen Zufall fällt Maggie eine alte zerfledderte Ausgabe in die Hände, auf deren Seiten sie einen handschriftlichen Briefwechsel zwischen Henry und Catherine entdeckt. Die detaillierten Anmerkungen zur Handlung und die sich entwickelnde Liebesgeschichte der beiden lassen Maggie nicht mehr los. Sie nutzt ihr neues Wissen, um beim Lesekreis zu punkten und so ihren Job zurückzubekommen und entwickelt ganz nebenbei noch eine Marketingkampagne für das „Dragonfly Books“.
Gleich hier reinlesen!
 
Shelly Kings Debütroman ist eine wunderbare Geschichte vom Suchen und Finden der Liebe und eine Hommage an das gute alte Buch.
 
Wenn ihr besondere Liebesgeschichten ebenso liebt wie Maggie und in ihre aufregende Welt der verstaubten Bücher eintauchen wollt, dann bewerbt euch bis zum 30.03.2015, 23:59 Uhr, für ein Exemplar von «Mr. Lawrence, mein Fahrrad und ich».

Wir möchten dafür Folgendes von euch wissen:
Habt ihr einen Lieblingsleseplatz wie Maggie, an dem ihr Stunden und Tage verbringen könnt? Wie genau sieht er aus oder müsste er aussehen?

 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Jasmin88s avatar
Letzter Beitrag von  Jasmin88vor 3 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 78 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks