Shelly Laurenston

 4.7 Sterne bei 34 Bewertungen
Autor von When He Was Bad, Big bad beast und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Shelly Laurenston

Sortieren:
Buchformat:
Shelly LaurenstonWhen He Was Bad
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
When He Was Bad
When He Was Bad
 (4)
Erschienen am 01.04.2014
Shelly LaurenstonBig bad beast
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Big bad beast
Big bad beast
 (3)
Erschienen am 02.12.2013
Shelly LaurenstonHowl for It
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Howl for It
Howl for It
 (3)
Erschienen am 28.08.2012
Shelly LaurenstonBear Meets Girl
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bear Meets Girl
Bear Meets Girl
 (3)
Erschienen am 27.03.2012
Shelly LaurenstonThe Mane Squeeze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Mane Squeeze
The Mane Squeeze
 (3)
Erschienen am 27.10.2009
Shelly LaurenstonBeast Behaving Badly
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beast Behaving Badly
Beast Behaving Badly
 (2)
Erschienen am 25.05.2010
Shelly LaurenstonBeast Behaving Badly (The Pride Series Book 5)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beast Behaving Badly (The Pride Series Book 5)
Shelly LaurenstonBite Me (The Pride Series Book 9)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bite Me (The Pride Series Book 9)
Bite Me (The Pride Series Book 9)
 (2)
Erschienen am 25.03.2014

Neue Rezensionen zu Shelly Laurenston

Neu
yullanas avatar

Rezension zu "Bite Me (The Pride Series Book 9)" von Shelly Laurenston

Bite Me (Pride Series, Band 9) von Shelly Laurenston
yullanavor 3 Jahren

Meine Empfehlung

Es handelt sich bei diesem Band um den neunten Teil einer Reihe, aber man könnte dieses Buch durchaus als Einzelband lesen. Allerdings spielen die Charaktere aus den anderen Bänden eine sehr große Rolle, deshalb empfehle ich Euch die Bände der Reihe nach zu lesen.


Ein bisschen ungewöhnlich für diese Serie - man könnte fast schon sagen - das "Bite Me"  dort weitermacht wo der Vorgänger aufgehört hat.


In diesem Teil geht es hauptsächlich um Victor Barinov und Olivia Kowalski.Sie ist ein unverwüstlicher Honigdachs, eine sehr begabte Fotografin und in ihrer Verwandtschaft gibt's nur Schwerverbrecher. Er ist ein Tiger-Bär Hybrid, seine Eltern haben schon viele Honigdachse ins Gefängnis gebracht. Daher ist Livys Verwandtschaft nicht sehr erfreut über diese ungewöhnliche Beziehung! =)


Die Beiden teilen eine gemeinsame Liebe für Hönig - und Hönig hat Vic immer in hülle und fülle in seiner Vorratskammer. Darin versteckt sich Livy sehr gern, manchmal sogar nackt! Diese Szenen zu lesen ist die reinste Komödie. Einerseits kommen Livy und Vic als ein total schräges Paar bei mir an, anderseits passen die beiden zusammen wie die Faust aufs Auge. Wie schaffen es zwei schräge Vögel wie die, so süß und romantisch zu sein?

Die Spannung wird durch die Zusammenarbeit der verschiedenen Gestaltwandler gegen einen gemeinsamen Feind aufrecht erhalten. Dieser Feind ist uns aus dem letzten Band schon bekannt und ist für den gewaltsamen Tod von Livys Vater verantwortlich. Er und seine Handlanger dürfen sich auf einiges gefasst machen. Gewalt kommt hier und da mal vor, da Gestaltwandler recht schnell heilen und viel vertragen, sehen sie das ganze nicht so eng. Aber so was unverwüstliches wie die Honigdachse habe ich noch nicht erlebt. Die können einiges einstecken und fast genauso gut austeilen. Dieser Rasse begegnet man lieber mit sehr viel Respekt. Meiner Meinung nach passt das im Kontext ganz gut, aber Leser die empfindlich auf Gewaltszenen reagieren sollten allgemein die Bücher dieser Autorin meiden.

G. A. Aiken sticht immer stark hervor, weil Sie es schafft, das tierische Verhalten so toll auf Menschen zu übertragen.  Hier läuft sehr viel über bildliche Szenarien ab und viele Gefechte finden statt, sowohl verbal als auch mit Fäusten. Der Schreibstil der Autorin liegt mir total und bringt mich immer wieder zum lachen. Wo sonst liest man über eine Honigdachs-Party mit Schlangen als Hauptgericht, literweise Wodka und Schlägereien dazwischen? =D


Fazit - Bewertung:  4,5 Sterne

Wir sind schon beim 9 Band in dieser Serie und der Spaß will nicht aufhören.

Eine tolle Weiterentwicklung der Pride Serie und mit allbekanntem Humor der vorherigen Bände. Ich finde es echt toll, wie diese Autorin es immer wieder schafft die altbekannten Charaktere wieder aufleben zu lassen und so viele Überraschungen aufzubieten.

4,5 Sterne für den gewohnten G.A. Aiken Stil; schräger Humor, derb und schlagkräftig!

Kommentieren0
34
Teilen
MissMagicMomentss avatar

Rezension zu "Beast Behaving Badly (The Pride Series Book 5)" von Shelly Laurenston

OCD und andere Katastrophen...
MissMagicMomentsvor 3 Jahren

Hätte nicht gedacht, dass OCD so lustig dargestellt werden kann (denn eigentlich leiden die Betroffenen i.d.R. ja darunter), aber es war so witzig, ich musste wirklich schreien vor Lachen!
Die Chemie ist perfekt -wie auch immer 2 so verschiedene Personen zusammen passen können! Aber vielleicht gerade deswegen!
Wirklich toll, urkomisch und das Ende war einfach göttlich - ich sag nur "Bo, lass doch Deine Listen nicht herumliegen - vor allem nicht, wenn soo wichtige Sachen darauf stehen. Selbst schuld, echt jetzt ..." ;)

Kommentieren0
2
Teilen
yullanas avatar

Rezension zu "Beast Behaving Badly (The Pride Series Book 5)" von Shelly Laurenston

Beast Behaving Badly (The Pride Series Book 5) von Shelly Laurenston
yullanavor 4 Jahren

Kurzbeschreibung lt. Amazon


Some men just have more to offer. Like hard-muscled, shape-shifting Bo Novikov--part polar bear, part lion, pure alpha. . . Ten years after Blayne Thorpe first encountered Bo Novikov, she still can't get the smooth-talking shifter out of her head. Now he's shadowing her in New York--all seven-plus feet of him--determined to protect her from stalkers who want to use her in shifter dogfights. Even if he has to drag her off to an isolated Maine town where the only neighbors are other bears almost as crazy as he is. . .  

Let sleeping dogs lie. Bo knows it's good advice, but he can't leave Blayne be. Blame it on her sweet sexiness--or his hunch that there's more to this little wolfdog than meets the eye. Blayne has depths he hasn't yet begun to fathom--much as he'd like to. She may insist Bo's nothing but a pain in her delectable behind, but polar bears have patience in spades. Soon she'll realize how good they can be together. And when she does, animal instinct tells him it'll be worth the wait. .  .

Meine Empfehlung

Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, ob zu Hause oder auf der Arbeit, jede freie Minute habe ich mit Bo und Blayne verbracht. Die Bücher von Shelly Laurenstone habe ich bereits sowohl auf Englisch als auch Deutsch gelesen und ich muss sagen, dass Sie ihren Charme mit der Übersetzung nicht verliert =)

Also auf den ersten Blick würde niemand glauben das Blayne und Bo so ein gutes Gespann werden würden. Aber als die Beziehung sich entwickelt, Szenen von lustig zu dramatischer Spannung und wieder zurück springen, wird das ganze von prickelnder Erotik gekrönt.

Sie ist ein Hybrid, um genauer zu sein ein Wolfshund-Shifter, diese werden im allgemeinen als ziemlich durchgeknallt eingeschätzt und das auf trifft auf die chaotische Blayne vollkommen zu. An so vielen Stellen konnte ich mich vor Lachen kaum einkriegen, weil Blaye nicht nur total verrückt und zugleich liebevoll ist, als auch penibel auf Benehmen achtend. Das fand ich in Verbindung mit Bo total süß.

Er ist eine Mischung zwischen absolut unhöflichem Eisbär und einem Löwen, hier muss ich zugeben, dass viele Hybriden in den Bücher dieser Autorin echt ungewöhnlich sind.
Bo ist das absolute Gegenteil von Blayne, als professioneller Eishockeyspieler ständig dabei, andere zu vermöbeln und leidet unter einem unvorstellbaren Ordnungszwang. An seinem Zeitplan darf niemand (und ich meine NIEMAND) etwas verändern und ohne seine Armbanduhr geht er nirgendwo hin.

Gegensätzlichkeit hin oder her, Bo und Blayne sind ein tolles Team, wenn es darum geht eine Gruppe von Vollmenschen auszuschalten, die Hybride für Schaukämpfe entführen und abschlachten.

Fazit - Bewertung: 5 Sterne

Lest selbst und verschafft euch einen genauen Überblick, wie komplex die Charaktere und Beziehungen sind und was für Ideen hinter der tollen Geschichte stecken.

Wer will kann diese Serie durchaus auch einzeln lesen, macht der Reihe nach aber mehr Spaß, weil man so alte Bekannte wieder trieft.

Biography http://shellylaurenston.com/biography/

Originally from Long Island, New York, New York Times and USA Today bestselling author Shelly Laurenston has resigned herself to West Coast living which involves healthy food, mostly sunny days, and lots of guys not wearing shirts when they really should be. Shelly Laurenston is also The New York Times and USA Today Bestselling author G.A. Aiken, creator of the Dragon Kin series. For more info on G.A.’s dangerously and arrogantly sexy dragons, check out her website at www.gaaiken.com.


Info: Deutscher Titel: Lions - Scharfe Pranken von G. A. Aiken

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks