Sheridan Winn Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(25)
(14)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme“ von Sheridan Winn

Der dritte Band der ›Vier zauberhaften Schwestern‹ im Taschenbuch

Hinter einem alten Bild finden die Cantrip-Schwestern einen Brief, der an sie alle vier adressiert ist, aber vor über hundert Jahren geschrieben wurde. Wie kann das sein? Damals waren sie noch nicht einmal geboren. Sky, Flora, Marina und Flame müssen das Geheimnis lüften! Doch dann kommt ihnen der neugierige Charles in die Quere, ein Neffe der bösen Glenda - ob er ein Spion ist?

Eine Geschichte voller Geheimnisse und Entdeckungen

Sehr tolles Buch, genauso wie das Cover! Einfach traumhaft

— Lesemaus_12

Früher mein Lieblingsbuch - jetzt super zum Vorlesen für meine Geschwister

— Lesebienchenxo

Wieder ein ganz zauberhaftes Buch der 4 Schwestern. Es wird spannend. Die Mädels entdecken wie sie das Haus mit Magie aufladen können!

— Gluehsternchen

Der 3. Band setzt die Reihe spannend fort und gefällt mir ebenfalls richtig gut.

— Jazznixe

Diesen Band finde ich am Besten!

— LeseLenchen

Noch so ein tolles Buch!

— Lesezirkel

Stöbern in Kinderbücher

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme von Sheridan Winn

    Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme

    luzie prettin

    09. July 2017 um 22:40 via eBook 'Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme'

    Ein sehrr schönes buch.Ich habe es jetzt mehrere male gelesen und fand es 1a♥♥♥♥♥♥♥♥®

  • Rezension zu Vier Zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme

    Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme

    -Shelly01-

    18. February 2017 um 14:17

    Klappentext: Hinter einem alten Bild finden die Cantrip-Schwestern einen Brief, der an sie alle vier adressiert ist, aber vor über hundert Jahren geschrieben wurde. Wie kann das sein? Damals waren sie noch nicht einmal geboren. Sky, Flora, Marina und Flame müssen das Geheimnis lüften! Doch dann kommt ihnen der neugierige Chatles in die Quere, ein Neffe der bösen Glenda - ob er ein Spion ist? Meine Meinung: Es ist ein super Buch für Kinder, die gerne etwas magisches Lesen. Das spannende Abenteuer geht weiter. Allerdings sollte man die beiden Vorgänger zu erst lesen, da man sonst den Zusammenhang nicht versteht. So gesehen ist es zwar ein abgeschlossenes Abenteuer der vier Schwestern, was nur indirekt mit den ersten beiden Büchern zusammen hängt, aber wichtige Grundinformationen fehlen hier, die man nur in den ersten beiden Büchern efährt. Meiner Meinung nach ist die Forsetzung echt gut gelungen und sehr lesenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme" von Sheridan Winn

    Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme

    sddsina

    13. May 2012 um 18:03

    Erst vor kurzem bin ich diesen so wunderschön aufgemachten Büchern verfallen und bin nun mit jedem neuen Buch gespannter, wie es mit den vier Schwestern weitergehen wird. Nachdem mich der 2. Band "der magische Stein" leicht enttäuscht hat, bin ich nun froh, dass der dritte wieder einiges an Spannung geboten hat und ich die Sommerferien mit den Schwestern richtig genießen konnte. Zum Inhalt: Als die vier Schwestern hinter einem alten Bild einen Brief finden, sind sie völlig aus dem Häuschen. Dieser Brief ist nicht nur an sie addressiert, er muss sogar über hundert Jahre alt sein, denn angeblich wurde er von George Cantrip geschrieben - einem Vorfahren der Mädchen. Gespannt machen sie sich auf die Suche das Rätsel um den Brief zu lösen. Dabei müssen sie noch mehr Magie entfesseln als je zuvor, aber es scheint auch Gefahr zu geben: Charles, ein Neffe von Glenda, wird in Cantrip Towers damit beauftragt die Gemälde zu katalogisieren. Doch kennt er Glenda wirklich so wenig wie er behauptet oder ist er sogar da um den Mädchen zu schaden? Im vorherigen Buch hatte ich bemängelt, dass mir irgendwie neue, innovative Ideen fehlen würden. Dass Glenda es auf Cantrip Towers abgesehen hat ist inzwischen ja klar und so fand ich es schade, dass außer dem Auftauchen von Mrs. Duggel nicht viel anderes passierte als im 1. Band. Im nunmehr dritten ist das Ganze aber zum Glück anders. Glenda und Verena sind beide verreist und so scheint den Cantrip-Schwestern über den Sommer keine Gefahr zu drohen. Doch dann taucht Charles Smythson auf und die Mädchen sind sich nicht sicher ob hinter seiner netten Fassade nicht vielleicht doch böses steckt. Außerdem gibt es noch einige andere Abenteuer zu bestehen und so hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, als wäre das Buch voller guter Ideen und jeder Menge Action. Langeweile kam diesmal auf jeden Fall nie auf und teilweise wurde es sogar richtig spannend, wenn die Vier mal wieder in Gefahr gerieten. Für lückenloses Verstädnis empfehle auch ich die Bücher in richtiger Reihenfolge zu lesen. Gerade der "magische Stein" taucht hier wie selbstverständlich auf und kann natürlich nicht richtig verstanden werden, wenn man das Vorgängerbuch noch nicht kennt. Fazit: Ich sehe die gewünschte Steigerung im dritten Buch und die Geschichte war diesmal auch besonders magisch und spannend. Kinder und Eltern, die bereits die vorherigen Bücher gern zusammen (oder getrennt) gelesen haben, die werden auch mit dem Kauf vom dritten Band nichts falsch machen können. Zwar gibt es auch hier sicher noch etwas Luft nach oben, aber vielleicht wird diese ja mit den nächsten Büchern endgültig gefüllt. Für alle Fans eine bedingungslose Kaufempfehlung! Für alle, die vom Vorgänger etwas enttäuscht waren (wie ich) empfehle ich es ebenso, denn der Charme vom 1. Buch kommt hier eindeutig wieder durch! Ich freue mich auf weitere Abenteuer!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks