Sherrilyn Kenyon Geliebte des Schattens

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 87 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(44)
(15)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebte des Schattens“ von Sherrilyn Kenyon

Sie sind gefährlich, sie sind gefährlich attraktiv: die »Dark Hunter« – unschlagbar spannend, atmosphärisch, sexy ... Auch wenn er als Dark Hunter Dämonen vernichtet, seit zweitausend Jahren schätzt der römische General Valerius Magnus gepflegte Ruhe. Und jetzt das: Tabitha Devereaux, unkonventionell, wild, sehr sexy und eine der besten Vampirjägerinnen der Welt. Valerius ist hingerissen, aber leider ist seine Angebetete nicht nur mit Valerius’ Todfeind verwandt, sie ist außerdem in höchster Gefahr. Und sie ist nicht bereit, sich sittsam von Valerius beschützen zu lassen. Jetzt lodert das Feuer zwischen den beiden Hitzköpfen erst richtig …

Mein absolutes Highlight ist Otto...die Sache mit den Statuen ist zu geil :D Ein toller Band, der mit einem ungleichen Paar punkten kann.

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich liebe Valerius ♥

    Geliebte des Schattens

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    07. January 2017 um 15:35

    Titel: Geliebte des SchattensAutor: Sherrilyn KenyonReihe: Dark Hunter #7Verlag: blanvaletGenre: Romantasy/Griechische MythologieSeitenanzahl: 412Zitat entfällt.Cover:Ist natürlich wieder Standard, aber ich finde, dass Kenyons Bücher doch immer schöne Cover haben.Klappentext:Sie sind gefährlich, sie sind gefährlich attraktiv: die »Dark Hunter« – unschlagbar spannend, atmosphärisch, sexy ... Auch wenn er als Dark Hunter Dämonen vernichtet, seit zweitausend Jahren schätzt der römische General Valerius Magnus gepflegte Ruhe. Und jetzt das: Tabitha Devereaux, unkonventionell, wild, sehr sexy und eine der besten Vampirjägerinnen der Welt. Valerius ist hingerissen, aber leider ist seine Angebetete nicht nur mit Valerius’ Todfeind verwandt, sie ist außerdem in höchster Gefahr. Und sie ist nicht bereit, sich sittsam von Valerius beschützen zu lassen. Jetzt lodert das Feuer zwischen den beiden Hitzköpfen erst richtig …Meine Meinung:Ohhh...Valerius...so sehr gehasst und doch so sehr missverstanden !!Der römische General hat echt einiges durchgemacht und ich fand es so toll, dass man in diesem Band endlich erfährt, was ihm widerfahren ist und wie er die Zeit mit Kyrian erlebte.Es ist schon eine echt große Zeit her, dass ich dieses Buch (zum 2. Mal) gelesen habe, sodass ich jetzt keine supergenaue Rezi schreiben kann...und leider sind auch meine Notizen zum dem Buch abhanden gekommen, sodass ich rein per Gedächtnis schreiben kann.Die Story ist spannend und zackig geschrieben, unterhält mit sehr viel Witz und ganz viel Romantik...Die Wortgefechte zwischen Tabitha & Valerius fand ich zum Schreien und auch soo süß.Mir gefiel aber am Besten immer noch Valerius Squire, der mit dieser Penis-Sache mich echt nur noch zum Lachen brachte....einfach zu geil :DDie Charaktere sind wieder sehr symphatisch und gefielen mir echt gut.Der Schreibstil ließ sich wieder locker lesen.Bewertung:Ich fand diesen Band auch wieder so schön und dieses Paar ist eines meiner Lieblinge !Von mir gibt es: 4 von 5 Sterne

    Mehr
  • Geliebte des Schattens (Dark Hunter, Teil 7)

    Geliebte des Schattens

    Tigerbaer

    01. March 2014 um 15:13

    Endlich, endlich hat das Warten ein Ende und Teil 7 der tollen Dark Hunter-Reihe von Sherrilyn Kenyon ist da. Ich liebe diese Reihe einfach und der aktuelle Teil hat mich genauso wie seine Vorgänger absolut begeistert. Valerius kennt man schon ein wenig aus den anderen Geschichten und bisher war er mir nicht so wirklich sympathisch. In seiner eigenen Geschichte lernt man ihn nun besser kennen und ich musste manches Mal angesichts seines grausamen Schicksals schlucken. Tabitha ist ein optimistischer Wirbelwind allererster Güte...ihre positive Lebenseinstellung ist einfach genial und absolut nachahmenswert. Auch die bekannten Nebenfiguren werden dieses Mal nicht geschont und ich musste bei dem teilweise tragischen Ende etwas schlucken. Auf Acheron werde ich immer neugieriger und auch an der Götterfront tut sich einiges...es bleibt definitv spannend. Hoffentlich müssen wir auf den nächsten Teil nicht wieder so lange warten *daumendrück* Reihenfolge der Dark Hunter-Serie : 1. Magie der Sehnsucht (Fantasy Lover) 2. Nächtliche Versuchung (Night Pleasures) 3. Im Herzen der Nacht (Night Embrace) 4. Prinz der Nacht (Dance with the Devil) 5. Geliebte der Finsternis (Kiss of the Night) 6. Herrin der Finsternis (Night Play) 7. Geliebte des Schattens (Seize the Night) 8. Wächterin der Dunkelheit (Sins of the Night) 9. Dunkle Verführung (Unleash the Night) 10. In den Fängen der Nacht (Dark Side of the Moon) 11. Gebieter der Träume (The Dream-Hunter) 12. Lockruf der Finsternis (Devil May Cry)

    Mehr
  • Rezension zu "Geliebte des Schattens" von Sherrilyn Kenyon

    Geliebte des Schattens

    DarkReader

    05. June 2011 um 22:57

    Die Dark Hunter von Sherrilyn Kenyon sind einfach unwiderstehlich! Ich habe diese Reihe erst sehr spät für mich entdeckt und sie mir dann gekauft. Und dann hintereinander gelesen, ohne auf den nächsten Band warten zu müssen. Das war mal etwas ganz neues für mich, ich lese einige Serien und musste immer einige Monate auf den nächsten Band warten. Hier war das nicht so und ich fand es toll. Jedes Buch für sich ist etwas Besonderes und richtig gut. Auf diesen Teil war ich besonders gespannt, weil Valerius ja der ist, den keiner mag. Irgendwie tat er mir immer ein wenig Leid und ich habe schon sehr darauf gewartet, dass er seinen eigenen Teil bekommt und man ihn etwas besser kennen lernen kann. Die Autorin hat mich auch hier nicht enttäuscht, ich war begeistert von dem Band und warte nun auf den nächsten, der Ende diesen Monats heraus kommen wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Geliebte des Schattens" von Sherrilyn Kenyon

    Geliebte des Schattens

    jimmygirl26

    02. February 2011 um 10:02

    Was soll ich sagen, die Bücher von Sherrilyn Kenyon werden immer besser. Diesesmal dreht sich alles um Tabitha und Valerius den ja die meisten nicht mögen. Doch als sie ihn irrtümlich niedersticht und dann wieder gesund pflegt erkennt sie, das er nicht so ist wie alle anderen sagen. Was ihr Kopfzerbrechen macht ist Valerius ist der Erzfeind ihres Schwagers Kyrian, wie soll sie das ihrer Familie beibringen. Freue mich nun schon auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Geliebte des Schattens" von Sherrilyn Kenyon

    Geliebte des Schattens

    Danny

    11. January 2011 um 22:49

    "Geliebte des Schattens" ist der bereits siebte Band der Dark-Hunter-Reihe, der bei Blanvalet erschienen ist. Und obwohl ich ihn schon vor sehr langer Zeit auf Englisch gelesen habe, habe ich ihn gern auch noch einmal auf Deutsch gelesen. Der Roman erzählt die Geschichte von Tabitha Devereaux und Valerius Magnus. Tabitha hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nachts Daimons zu jagen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass sie dabei auch einen der Dark Hunter pfählt...haben halt alle spitze Zähne, also wie soll man sie im Trubel eines Kampfes schon auseinander halten können? Eines Nachts, als Tabitha gegen eine Gruppe Daimons kämpft, kommt ihr der römische Dark Hunter Valerius Magnus zur Hilfe...und macht nähere Bekanntschaft mit Tabithas Messer. Sie bringt den verletzten Dark Hunter zu sich nach Hause - einer Wohnung über ihrem Sex-Shop, die sie mit ihrer Freundin Marla, einem Transvestiten bewohnt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bilden Tabitha und Valerius jedoch ein gutes Team...wenn es da nicht ein schwerwiegendes Problem gäbe. Valerius ist der Todfeind ihres Schwagers Kyrian. Tabitha jedoch kann die Hände nicht von ihm lassen und trotz all der Horrorgeschichten, die sie von Kyrian über Valerius gehört hat, erkennt sie, dass er bei weitem nicht das ist, was andere in ihm sehen wollen. Sie ist geschockt von all der Ablehnung und Ungerechtigkeit, die Valerius von seiten der anderen Dark Hunter, der Squires und selbst Artemis entgegen schlägt. Und als dann Tabithas Familie bedroht wird, es zunehmend mehrere Tote in New Orleans gibt und Desiderius die Stadt ins Chaos zu stürze droht, beweist Valerius, was wirklich in ihm steckt... *** "Geliebte des Schattens" ist ein wunderbarer Roman einer tollen und atemberaubenden Reihe. Für mich ist die Dark Hunter-Reihe die beste Reihe im Bereich Paranormal Romance und ich habe alle der bisher erschienen Romane (sowohl die englischen als auch die deutschen) geradezu verschlungen. Kenyon hat mir ihren Romanen eine sehr komplexe Welt erschaffen, die den Leser nicht nur in die Welt der Dark Hunter, sondern auch in die Welt der Werhunter und der Dream Hunter entführt und den Leser kaum noch löslässt. Kenyon bedient sich bei Tabithas und Valerius Geschichte dem so beliebten Romeo und Julia-Motiv und entfaltet eine spannende und ergreifende Geschichte. Valerius, der nicht nur von Kyrian gehas wird, weil er der Enkel des Mannes ist, der ihn kreuzigen ließ, sondern auch von Zarek, der als sein Bruder die Hölle auf Erden erlebt hat unnd den anderen Dark Huntern und Squires, einfach weil er Römer ist und alle die Griechen lieber mögen oder weil man eben bereitwillig allen schlechten Gerede Glauben schenkt, führt ein einsames Leben, das dem Leser schnell ans Herz geht. Tabitha scheint auf den ersten Blick das genaue Gegenteil zu sein, doch bei genaurem Hinsehen erkennt man, dass auch sie ihre Dämonen mit sich herumträgt. Bewundernswert fand ich ihren gerechtigkeitssinn und ihre Loyalität, die ihr verbeitet ihre Gefühle für Valerius zu ignorieren. Besonders tragisch auch Nicks Schicksal und der Beginn einer besonderen Geschichte, auf die der Leser in den kommenden Büchern noch gespannt sein kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Geliebte des Schattens" von Sherrilyn Kenyon

    Geliebte des Schattens

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. November 2010 um 16:01

    Nun habe ich es endlich auch gelesen =) Valerius und Tabitha hatten endlich ihren Auftritt. Habe mich ja seit Mai schon so gefreut und musste warten, warten, warten. *g* Als ich dann aus Tokyo zurück war, war es endlich so weit. Das Buch kam an =D Tabitha ist ja die Zwillingsschwester von Amanda und somit die Schwägerin von Kyrian. Da ist es natürlich nicht gerade von Vorteil, dass sie eine Schwäche für Valerius entwickelt... und das ist nicht gerade eine kleine Schwäche... okay.. sie sind täglich mind. 20h am Tag zusammen? *g* Ich habe das Buch geliebt, wie alle anderen. Es war wieder Witz, Charme und Drama drin! Einfach genial. Aber ich muss leider einen Punkt abziehen, weil mich die ganze Sache mit Archeron gestört hat. Irgendwie geht mir diese Geheimniskrämerei auf die Nerven und dann kippt er um und keiner hat ne Ahnung. Das hat mir wirklich ein bißchen mein Hochgefühl gedämpft. Artemis tut mir auch langsam leid. Irgendwie verliert sie alle ihre Dark Hunter. böse lach Aber Zarek war einmalig oder? ;) Also LESEN!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks