Sherrilyn Kenyon Herrin der Finsternis

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(51)
(17)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herrin der Finsternis“ von Sherrilyn Kenyon

Bride McTierney hat nach dem letzten Liebesflop erst einmal genug von Männern. Doch dann tritt Vane in ihr Leben. Solch einem umwerfenden Mann ist sie noch nie begegnet. Was sie nicht ahnt: Vane ist nicht direkt menschlich - Vane ist ein Werwolf! Doch beide sind voneinander angezogen, verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Allerdings muss Vane Bride erst noch beibringen, was er wirklich ist. Und dafür hat er nur drei Wochen Zeit, sonst muss er sein restliches unsterbliches Leben abstinent bleiben. Doch wie soll ein Werwolf eine Menschenfrau dazu bringen, ihm zu vertrauen?

Meine absolute Lieblingsgeschichte in der Reihe. Vane und Bride sind einfach top, ihre Geschichte etwas ruhiger, aber umso sinnlicher <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Das Buch ist einfach nur fantastisch. Selten hab ich mich bei einem Buch so sehr amüsiert wie bei der Geschichte um Vane und Bride

— Arien

Stöbern in Fantasy

Gilde der Jäger - Engelsgift

Ein wirklich tolles Buch. So viel Spannung und Energie einfach unglaublich. Obwohl mir Holly am Anfang ganz schön auf den Keks ging.

charleen_pohle

Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin

Reale Welt + Märchen! Super Auftakt einer Reihe. Man kann nur weiterlesen ☺️

Sandra1912

Palace of Glass - Die Wächterin

konnte mich trotz kleinerer Kritikpunkte letztendlich anhand der genialen Grundidee und der spannenden Story doch noch von sich überzeugen

Sabriiina_K

Die unsichtbare Bibliothek

nachdem ich das 1. Buch gelesen hatte war 2 und 3 Pflicht es führt dich in eine ganz andere Welt ich habe mich gern mitreißen lassen

Silvia_Lieblingsomma

Weltenwanderer / Vier Farben der Magie

Tolle Charaktere,eine wunderschöne spannende geheimnisvolle magische Atmosphäre beim lesen.Kell und Lila ....ich liebe euch!!!

Inkedbooknerd

Nevernight - Die Prüfung

Einzigartig, spannend und faszinierend. Ein Meisterwerk und ihr könnt euch sicher sein, dass ich dieses Wort nicht inflationär einsetze.

Kagali

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der beste Band der Reihe ♥

    Herrin der Finsternis

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. January 2017 um 22:23

    Titel: Herrin der FinsternisAutor: Sherrilyn KenyonReihe: Dark Hunter #6Verlag: BlanvaletGenre: Romantasy|Griechische SagenSeitenanzahl: 450Zitat entfällt.Klappentext:Bride McTierney hat nach dem letzten Liebesflop erst einmal genug von Männern. Doch dann tritt Vane in ihr Leben. Solch einem umwerfenden Mann ist sie noch nie begegnet. Was sie nicht ahnt: Vane ist nicht direkt menschlich - Vane ist ein Werwolf! Doch beide sind voneinander angezogen, verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Allerdings muss Vane Bride erst noch beibringen, was er wirklich ist. Und dafür hat er nur drei Wochen Zeit, sonst muss er sein restliches unsterbliches Leben abstinent bleiben. Doch wie soll ein Werwolf eine Menschenfrau dazu bringen, ihm zu vertrauen?Cover:Standard...aber typisch Kenyonmäßig. Ich finde es ganz nett, ist aber jetzt auch nichts Besonderes.Meine Meinung:Ich liebe diese Reihe einfach nur ♥Spannend, romantisch und ganz viel griechische Mythologie...was will man mehr...oder ich ? :-PEs ist schon etwas länger her, dass ich es das zweite Mal gelesen habe...ich konnte damals keine Rezi schreiben, weil ich kein Internet hatte und hole dies nun nach.Die Story ist etwas ruhiger als die Vorgänger, weil es hier mal ausnahmsweise nicht um Archeron und seine Dark Hunter, sowie die ewig nervigen Daimons geht...sondern um Vane, der jetzt nicht direkt ein Werwolf ist, wie es im Klappentext steht, sondern ein Mensch, der sich in einen Wolf verwandeln kann...der Unterschied ist, dass er eine Magie hat und sich nicht zwangsweise in einen Wolf verwandeln muss, wenn der Vollmond scheint...Es gab da einen Unterschied zwischen Katageria und Arkadier. Den habe ich aber vergessen *schäm*. Ich weiß nur noch, dass die eine Spezies als Menschen mit einem Tierherzen geboren werden und sich ab der Pubertät in ein Tier verwandeln können und die andere Spezies andersherum.So....nun zu meinem Leseempfinden:Mir hat dieser Band auch beim zweiten Mal sehr viel Spaß gemacht !Vane ist frech...tierisch frech und Bride so verdammt schüchtern !Ich fand die beiden einfach nur toll, vor allem, wie Vane ihr zeigt, dass sie begehrenswert ist und für sie kämpft.Die Story ist etwas ruhiger als die Vorgänger, deswegen aber nicht weniger spannend...denn die Frage ist, nachdem sie als seine Gefährtin gezeichnet wurde....wird sie Vane annehmen ?Die Charaktere sind wieder einsame spitze und ich fand sie einfach nur toll.Der Schreibstil las sich wie gewohnt locker und flüssig.Bewertung:Mein absolutes Highlight in der Reihe...das Pärchen ist mega symphatisch und es hat mir echt viel Spaß gemacht, diesen Band zu lesen !!Von mir gibt es: 5 von 5 Sterne

    Mehr
    • 2
  • Köstlich amüsant, herrlich

    Herrin der Finsternis

    Arien

    15. July 2014 um 10:46

    Der Wolf im Manne oder der Mann im Wolf? Bei Vane nicht so leicht zu durch schauen. Er lebt sein Leben verfolgt von seiner Familie, die ihn am liebsten tot sehen möchte. Bis er auf Bride trifft und das Schicksal die beiden näher zusammen führt. Aber wie macht man einer temperamentvollen Irin klar, dass sie zusammen gehören und Vane nicht ganz "Normal" erscheint?

  • Herrin der Finsternis (Dark Hunter, Teil 6)

    Herrin der Finsternis

    Tigerbaer

    01. March 2014 um 15:12

    Fr. Kenyon, was tun Sie mir nur an...bisher war ich doch von Zarek hin und weg und jetzt lassen Sie Vane in mein Leben platzen...ich kann mich nicht entscheiden *jaul* Wobei, zwischen zwei hinreißenden Männern hin und hergerissen zu sein!?! Es gibt zweifelsohne schlimmeres ;-) Aber ich schweife ab, eigentlich wollte ich hier eine halbwegs vernünftige Rezi schreiben. Eine tolle, tolle Geschichte, die ich in einem Rutsch durch hatte. Bride ist eine herrlich unperfekte Heldin, mit der ich mich super identifizieren konnte und Vane... na, der ist einfach zum Niederknien...so charmant und einfühlsam und so herrlich überfordert mit "menschlichen" Gefühlsausbrüchen, die er nicht immer versteht. Reihenfolge der Dark Hunter-Serie : 1. Magie der Sehnsucht (Fantasy Lover) 2. Nächtliche Versuchung (Night Pleasures) 3. Im Herzen der Nacht (Night Embrace) 4. Prinz der Nacht (Dance with the Devil) 5. Geliebte der Finsternis (Kiss of the Night) 6. Herrin der Finsternis (Night Play) 7. Geliebte des Schattens (Seize the Night) 8. Wächterin der Dunkelheit (Sins of the Night) 9. Dunkle Verführung (Unleash the Night) 10. In den Fängen der Nacht (Dark Side of the Moon) 11. Gebieter der Träume (The Dream-Hunter) 12. Lockruf der Finsternis (Devil May Cry)

    Mehr
  • Rezension zu "Herrin der Finsternis" von Sherrilyn Kenyon

    Herrin der Finsternis

    KirschMuffin

    07. April 2010 um 14:06

    In diesem Teil der Dark Hunter Reihe geht es um Vane und Bride. Vane ist ein Were Hunter der eine harte Kindheit und ein hartes Leben hinter sich hat, gemeinsam mit seinem Bruder Fang ist er auf der Flucht vor seiner Mutter und vor seinem Vater die sie gerne töten würden. Bei einem Mordversuch von seinem Vater wird Fang schwer verletzt und fällt in eine Art Koma, Vane versucht seinen Bruder zu beschützen und lernt zudem auch noch Bride kennen oder sieht sie wieder, denn die Beiden kennen sich schon flüchtig aus dem 3. Band Herzen der Nacht. Nach einem stürmischen One Night Stand erscheint das Zeichen von Gefährten auf ihren Händen und Vane muss versuchen Bride für sich zu gewinnen und sie in eine Welt voller Monster einzuführen, denn Bride ahnt nichts von Vampiren oder Dark Huntern. Ich fand das Buch gewohnt gut geschrieben doch konnte ich mich nicht richtig mit den Figuren von Vane und Bride anfreunden. Sie waren mir nicht unsympathisch doch fand ich die Geschichte langweilig. Vielleicht lag es an den Charakteren oder an der Storry ich weiß es nicht. Schlecht ist das Buch aber auf keinen Fall, vielleicht ist es einfach nur nicht mein Ding.

    Mehr
  • Rezension zu "Herrin der Finsternis" von Sherrilyn Kenyon

    Herrin der Finsternis

    kanirbas

    12. March 2010 um 18:04

    Super Tempo, tolle Ideen und liebenswerte Charaktere. Eine wunderbare Fortsetzung der fantastischen "Dark-Hunter"-Reihe und auf alle Fälle zu empfehlen. Besonderes Plus: Das Wiedersehen mit bereits bekannten Personen wie Kyrian, Ash oder Simi. Grandioser Lesespaß.

  • Rezension zu "Herrin der Finsternis" von Sherrilyn Kenyon

    Herrin der Finsternis

    Sany

    08. February 2010 um 16:40

    Ich fand das Buch ganz nett, mehr aber auch nicht. Ich hatte mich wirklich auf die Story gefreut, aber wurde am Ende einfach nicht warm damit. Die Liebesgeschichte hat für meinen Geschmack einfach zuviel Raum eingenommen. Ich fand das dies das bis jetzt schlechteste Buch von Sherrilyn Kenyon war, welches im Deutschen erschienen ist. Mir waren zwar auch alle Charaktere sehr symphatisch, aber ich möchte nicht Seitenlang lesen wie unzufrieden eine Frau mit Kleidergröße 40 ist. Irgendwann hab ich angefangen selbst noch Komplexe zu bekommen, nur weil ich mir ihr genörgel ständig antun musste. Mir hat die Tiefe gefehlt und die Spannung. Ich hoffe das nächste Buch überzeugt mich wieder mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Herrin der Finsternis" von Sherrilyn Kenyon

    Herrin der Finsternis

    jimmygirl26

    31. December 2009 um 07:16

    Herrin der Finsternis war bisher der beste Teil der Serie von Sherrilyn Kenyon. Diesesmal dreht es sich nicht um die Dark Hunter sondern um den Were Hunter Vane und die Boutiquenbesitzerin Bride. Gleich von Anfang an knistert es zwischen den beiden, kein Wunder Bride wurde soeben von ihrem Freund verlassen weil sie mit Kleidergröße 40 zu "fett" ist. Bride glaubt an einen Traum denn Vane gefällt sie so wie sie ist, doch plötzlich bemerkt sie das er das selbe Brandmal trägt wie sie. Nun glaubt sie er ist ein Serienkiller und hat sie gezeichnet für seinen nächsten Mord, ganz verstört ruft sie ihre Freundin Tabbitha an. Diese bringt beide Bride und Vane in seiner Wolfsform zu ihrer Schwester Amanda und dem ehemaligen Dark Hunter Kyrian. Doch plötzlich ist Bride verschwunden. Wo kann sie nur hinsein?? In Vane regt sich eine schlimme Vermutung. Dieses Buch fesselt einem denn in nur einem Tag habe ich es ausgelesen. So nun heißt es warten das hoffentlich bald der nächste Teil kommmt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks