Innocent 05

von Shin'ichi Sakamoto 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Innocent 05
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lena_AwkwardDangoss avatar

Wieder ein sehr fesselnder, bildgewaltiger Band

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Innocent 05"

Um Marie zum Prévôté de l'Hôtel zu machen, bittet Charles einen alten Freund seines Vaters um ein Empfehlungsschreiben. Dieser stellt das Schreiben aus, vergeht sich allerdings im Gegenzug an Marie. Als ihr Peiniger einige Jahre später zum Tode verurteilt wird, soll Marie ihn hinrichten. Eine Gelegenheit, die sich Marie nicht entgehen lassen will, um sich an ihrem Vergewaltiger gebührend zu rächen ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783842035737
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:228 Seiten
Verlag:TOKYOPOP
Erscheinungsdatum:12.04.2018
Teil 5 der Reihe "Innocent"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lena_AwkwardDangoss avatar
    Lena_AwkwardDangosvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein sehr fesselnder, bildgewaltiger Band
    Fesselnd & bildgewaltig

    ♥ Inhalt ♥

    Um Marie zum Prévôté de l'Hôtel zu machen, bittet Charles einen alten Freund seines Vaters um ein Empfehlungsschreiben. Dieser stellt das Schreiben aus, vergeht sich allerdings im Gegenzug an Marie. Als ihr Peiniger einige Jahre später zum Tode verurteilt wird, soll Marie ihn hinrichten. Eine Gelegenheit, die sich Marie nicht entgehen lassen will, um sich an ihrem Vergewaltiger gebührend zu rächen...

    (Text: Tokyopop)


    ♥ Meine Meinung ♥

    Ist das Cover nicht der Wahnsinn? Eine wirklich hübsche und vor allem ausdrucksstarke Illustration, wie ich finde. Auf einen neuen Band von Innocent warte ich immer sehnsüchtig und auch dieser hat mich wieder richtig fesseln können. Kaum hatte ich angefangen zu lesen, flogen die Seiten nur so dahin und dann war ich schon wieder am Ende angelangt. Mich fasziniert, dass die Spannung dabei nicht durch Action entsteht, sondern auf der psychologischen Ebene stattfindet. Und was das angeht, hatte es der fünfte Band so richtig in sich: Direkt am Anfang gibt es einen Zeitsprung, der bereits im letzten Band angeteasert wurde. Charles' Schwester Marie-Joséphe rückt stärker in den Fokus und bekleidet nun das Amt des Scharfrichters Prévôté de l'Hôtel. Was sie bereits in ihren jungen Jahren erleiden musste, wird in Form von Rückblenden aus ihrer Sicht geschildert und ich habe richtig mit ihr gelitten.

    Marie ist ein so starkes Mädchen, das sich allen Konventionen widersetzt, aber immer neue Steine in den Weg gelegt bekommt. Sie ist so kühl und undurchschaubar, aber ein faszinierender Charakter. Die Zeichnungen porträtieren diesen einfach perfekt, sodass ich erneut ganz verzaubert davon war. Besonders genial fand ich die Symbolik und Metaphorik, die in dem detaillierten Artwork stecken. So hat mich die Szene mit der Porzellanpuppe wirklich schlucken lassen. Außerdem rücken das österreichische Königshaus und besonders Prinzessin Marie-Antoinette nach und nach in den Vordergrund. Ich bin gespannt, worauf dieser Handlungsstrang im nächsten Band hinauslaufen wird.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks