Shion Miura Schneeschütteln in Kamusari

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(8)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schneeschütteln in Kamusari“ von Shion Miura

Das ist ein Schock für Yuki: Seine Mutter schiebt ihn in die Provinz ab. Ausgerechnet bei der Forstarbeit soll er helfen! Und in dem Kaff Kamusari gibt es noch nicht mal Handyempfang. Ganz zu schweigen davon, dass die Dörfler ständig "Naaa, passt schon" sagen. Das nervt einfach nur. Aber im Laufe seines unfreiwilligen sozialen Jahrs erfährt Yuki, was Schneeschütteln ist und warum die Reisbälle in Kamusari so groß sind. Er erlebt das "Fest des Berggottes", bei dem man auf einem Zedernstamm ins Tal rast. Wird er jetzt etwa selbst zum Provinz-Ei? Die "Naaa, passt schon"-Einstellung ist eigentlich gar nicht so verkehrt, findet Yuki.

Stöbern in Jugendbücher

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

Schattenkrone - Royal Blood

Für alle Lesebegeisterte ein Muss, denen ein Mix aus historischen und fantastischen Elementen gefällt.

buchlilie

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Abgedreht, herb, blutig und voll schwarzem Humor - dämonisch gut :)

Legeia

Aquila

Schreibstil und Spannung wie gewohnt sehr gut. Die Auflösung für mich aber eher fragwürdig.

Somaya

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abenteuer-Lesemarathon in Panem

    Die Tribute von Panem - The Hunger Games, Special Edition, 2 DVDs
    Luftpost

    Luftpost

    Dies ist ein Abenteuer-Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge-Gruppe "Zukunft vs Vergangenheit".______________________________________Sehr verehrte Einwohner von Panem! Es ist mir eine Freude, euch begrüßen zu dürfen! Dieses Jahr finden die ersten Lesespiele statt und die Distrikte müssen ihre Tribute in die Arena schicken. Es beginnen nun also die Vorbereitung für diese grandiosen Spiele und wenn ihr für euer Distrikt antreten wollt, dann meldet euch ab sofort im Thema "Ich melde mich freiwillig". Zur Einschreibung als Tribut ist zudem euer voraussichtliches Leseziel anzugeben. Dies ist bei diesen Lesespielen so wichtig wie noch nie - solltet ihr dies versäumen, dann kann ich leider für nichts garantieren und euch könnte es zum Nachteil werden! Bitte erstellt zudem noch KEINEN Sammelbeitrag. - Präsident Blue  ************************************************************ ************************************************************ Es sind keine Kenntnisse zu den Büchern "Die Tribute von Panem" notwendig, um an diesem Lesemarathon teilzunehmen, auch wenn es euch eventuell einen kleinen Vorteil verschafft. Zu unseren Werwolfrunden hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Größtenteils wird es thematisch um "Die Tribute von Panem" gehen, weil dies das Thema unserer kommenden Werwolfrunde ist.Die Wahl euer Lektüre ist absolut euch selbst überlassen und wird nicht vorgegeben. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen.************************************************************ ✨ DIE REGELN ✨Wie vielen wahrscheinlich schon von den letzten Lesemarathons bekannt ist, sind unsere Marathons wahrlich abenteuerlich. Und auch diesmal haben wir uns wieder etwas Spannendes ausgedacht. Bitte gebt unbedigt bei eurer Bewerbung an, wie viel ihr vorraussichtlich lesen werdet, da es für uns diesmal planungsrelevant ist. (Ob ihr letztendlich mehr oder weniger lest, ist natürlich nicht ganz so wichtig, hilft uns aber bei der Einschätzung enorm). In den nächsten Tagen werden wir eine Liste mit Waffen in einem Extra-Thread veröffentlichen. Bis Mittwochabend um 21:00 Uhr müsst ihr euch eine von denen ausgesucht haben. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wer bis zum angegebenen Zeitpunkt nicht gewählt hat, bekommt zufällig eine Waffe von uns ausgelost. Was ihr für eure gelesenen Seiten erhaltet und welche Auswirkungen es hat, erfahrt ihr allerdings erst später. ✨ DAS ENDE ✨Es kann nur einen geben! (Nein, moment - falscher Film ^^) Aber auch hier gilt: Es gibt nur einen Sieger der Lesespiele. Wie ihr dieser Sieger werdet, erfahrt ihr später. ✨ DER SHOP ✨Auch dieses Mal wird es einen Shop geben, der allerdings nicht immer geöffnet ist. Die genauen Öffnungszeiten und die Bedingungen zum Kauf der angebotenen Ware stehen dann im Startbeitrag des Shops. ✨ FRAGEN ✨Solltet ihr Fragen haben, so schaut doch zunächst im entsprechenden Unterthema nach. Dort könnt ihr eure Fragen, sofern sie noch nicht beantwortet sind, stellen und wir bemühen uns, sie schnellstmöglich zu beantworten.Das FAQ wird zudem regelmäßig geupdatet. Es kann passieren, dass wichtige Infos erst nachträglich dort erscheinen. ************************************************************************Es sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.✨ WANN STARTEN WIR? ✨Der Marathon startet am Donnerstag, dem 25.5.2017 um 10:00 Uhr und endet am Sonntag, den 28.5. um 24:00 Uhr. (Bis wann die gelesenen Seiten gezählt werde wird ebenfalls später noch einmal spezifiziert).Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt.In regelmäßigen Abständen werden wir euch Aufgaben und Rätsel stellen, die ihr beantworten könnt und euch somit eventuell einen Vorteil in der Arena verschafft. ✨ Die Spielleiter ✨Stebectölpel (Stebec)Kathniss Everdeen (katha_strophe)Plutarch Hennysbee (Henny)Präsident Blue (BlueSunset)🙋 Teilnehmerliste: - Snorki | 250- Mitchel | 280- Knorke | 300- LadySamira | 300- Tatsu | 300- elfentroll | 300- Annika | 320- Traubenbaer | 330- sternchennagel | 400- Vucha | 500- Vanillis_world | 500 - mysticcat | 500- papaverorosso | 555- Pippo | 750- Janemely | 777- samea | 800- Melanie | 800- kaytilein | 900- Buchgeborene | 1111 Vergangene Runden:Piraten | Märchenland | Vampire Diaries | Wunderschöne Winterzeit | Supernatural | Game of Thrones | Asterix - Der Gallier | Alice im Wunderland

    Mehr
    • 3548
  • Japanisches Dorfleben auf ihre charmante und witzige Art ...

    Schneeschütteln in Kamusari
    Sevotharte

    Sevotharte

    10. November 2013 um 13:47

    Kaum dass ich dieses Buch in der Pressevorschau des Carlsen Verlages entdeckt habe, wusste ich, dass ich es einfach haben muss. Der Klappentext hört sich wirklich interessant an, es ist von einer erfolgreichen japanischen Autorin verfasst und das Cover ist sowieso ein Hingucker schlechthin. Von daher freute ich mich wie ein Honigkuchenpferd, als es mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Doch kommen wir zur Geschichte. Alles beginnt damit, dass Yuki von seiner Mutter in das Provinzdörfchen Kamusari geschickt wird, um eine Lehre in der Forstarbeit zu beginnen. Allein die ersten beiden Seiten sind schon ein Gedicht für sich. Ich musste sofort schmunzeln und lachen und allgemein sind Yukis Gedanken einfach der Hammer. Das Buch wird nämlich aus seiner Sicht in der Ich-Perspektive erzählt und dadurch hat man seine Gedanken immer richtig „vor Augen“. Für Japan-Fans ist dieses Buch meiner Meinung nach sowieso absolute Pflicht. Man erfährt viel über alte japanische Bräuche und bekommt auch einen guten Einblick, wie das japanische Dorfleben aussieht, zumindest in den Bergen. Zudem erhält man einige Informationen über die Forstarbeit an sich, was aber nie wirklich so im Vordergrund steht, aber doch sehr interessant ist. Was dieses Buch für mich auszeichnet sind auf jeden Fall Yukis witzige Gedanken und die Charaktere, die einfach grandios ausgearbeitet sind und die man alle während des Lesens zu schätzen lernt. Vor allem die Oma in diesem Buch hat es mir sehr angetan und ich wollte sie die ganze Zeit über adoptieren. Ich fand die Geschichte vom ersten Jahr des jungen Yuki in Kamusari einfach schön und ich hatte ein so tolles Japanfeeling, das ich noch lange an dieses Buch zurückdenken werde. Wieder eine absolute Empfehlung von mir an alle Japanfans und jene, die es werden wollen.

    Mehr
  • Gemütliche Kleinstadt-Atmosphäre, gespickt mit aberwitzigen Figuren

    Schneeschütteln in Kamusari
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    11. October 2013 um 23:39

    ~Inhalt~ Weil seine Mutter findet, dass Yuki endlich mal richtig arbeiten soll, statt auf der faulen Haut zu liegen, schickt sie ihn in den winzigen Ort Kamusari, wo er als Forstarbeiter eingestellt wird. Yuki ist entsetzt – dort gibt es echt gar nichts! Langeweile pur. Und er soll dort auch noch richtig ranklotzen! Nicht mit ihm – er versucht zu flüchten, was aber immer wieder vereitelt wird. Schließlich bleibt er und versucht sich mit den seltsamen Gebräuchen, der urkomischen Ausdrucksweise, den verrückten Menschen und der schweren Arbeit zu arrangieren – und lernt dabei eine ganze Menge! ~Einschätzung~ Die japanische Autorin Shion Miura wurde bereits mit Preisen geehrt, unter anderem dem bedeutesten Nachwuchs-Literaturpreis. „Schneeschütteln in Kamusari“ ist der erste Roman von ihr, der auf Deutsch erscheint – eine liebevoll geschriebene wie chaotische Talfahrt, die Spaß macht. Yuki ist ein ganz normaler japanischer Jugendlicher, der allerdings eines Tages gezwungener Maßen einen Trip antreten muss, den er so schnell nicht vergessen wird. Auf nach Kamusari nämlich, einem Ort am „Arsch der Welt“. Dort soll er bei der Waldarbeit richtig mit anfassen und lernt eine Menge außergewöhnlicher Menschen kennen und auch Werte wie Zusammenhalt und Respekt. Außerdem gibt’s da dieses Mädchen … Eine aufregende Zeit beginnt für Yuki, die er dem Leser in seinem humorvollen wie ehrlichen Bericht gerne erzählt. Ich habe, glaube ich, noch nie ein Buch gelesen, das aus dem japanischen übersetzt wurde. Also war das mal was ganz neues. Vor allem natürlich auch die ungewohnten Namen. Da heißen die Figuren Yuki, Yoki, Yuko usw. Ganz schön verwirrend teilweise, aber auch interessant, weil man das hier so gar nicht gewohnt ist. Zum Glück findet sich aber hinten im Buch ein Glossar mit wichtigen Erklärungen. Da lernt man sogar ein bisschen was. Die Geschichte wird von dem sympathischen Yuki erzählt, der den Leser genau berichtet, was er alles in dem „Kaff“ Kamusari erlebt hat. Das ist eine ganze Menge. Und gemeinsam mit Yuki erfährt man dann, was „Schneeschütteln“ ist, was es mit den Gottheiten in diesem Land so auf sich hat und lernt ein paar charismatische Charaktere kennen. „Schneeschütteln in Kamusari“ ist ein leichter Roman für gemütliche Herbst- oder Winterabende, da er voller Wärme steckt und sich zwar nicht rasend spannend, sondern eher gemütlich und ein bisschen abenteuerlich liest. ~Fazit~ Gemütliche Kleinstadt-Atmosphäre, gespickt mit aberwitzigen Figuren, kleinen interessanten Infos rund um japanische Bräuche und ein bisschen Liebesgeschichte. Ein schönes leichtes Buch, das mir gut gefallen hat. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten. (DL)

    Mehr
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und Bücher generell geplaudert werden. Ich übernehme dabei natürlich keine Verantwortung für eventuell wachsende Wunschzettel und platzende Bücherregale ;-) Also, stellt schon mal das passende Buchfutter und natürlich den Naschkram bereit, denn in der nächsten Woche wird hier "Buchsport" gemacht! Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind, was ihr so lest, wird es auch einige Aufgaben geben, die ihr lösen könnt. Wir starten am Donnerstag, dem 03.10. um 0 Uhr und lesen bis zum Sonntag ebenfalls 0 Uhr. Dabei sind Pausen natürlich strengstens erlaubt ;) Es muss also keinesfalls durchgelesen werden. Auch wer nur an einem bestimmten Tag mitmachen kann oder nur ein paar Stunden, der ist hier herzlich willkommen. Denn vor allem geht es doch um den Spaß am gemeinsamen Lesen! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Wisst ihr schon, was ihr lesen werdet? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt, z.B. eine Seitenzahl oder eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ihr schaffen möchtet? Warum nehmt ihr teil und wart ihr früher schon mal dabei? :) Wer Lust hast, kann ja auch mal seine Bücherregale fotografieren und hier in einem Beitrag anhängen. Ich gucke mir immer sehr gern Bücherregale von anderen an! Dann können wir einen Blick auf die Auswahl werfen. PS: Unter allen Teilnehmern werden wir auch wieder eine kleine Überraschung verlosen :-) **************************************************** 1. Phase: Vorbereitung / Aufwärmung Zur Vorbereitung auf den großen Lesemarathon müssen wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Hierfür werde ich vorab ca. alle 2 Tage bereits kleine Fragen oder Aufgaben stellen, die ich hier liste. Wer Lust hat, kann sie einfach beantworten. Welches Buch liest du gerade und wie gefällt es dir? Würdest du noch mehr von diesem Autor lesen? Auf welches Buch seid ihr schon länger neugierig - vielleicht steht es sogar schon im Regal - aber ihr habt es noch immer nicht gelesen? Wieso eigentlich nicht? Welches Buch hat euch so sehr berührt oder begeistert, dass ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet? Was macht dieses Buch für euch besonders? Gibt es einen Autor, von dem ihr euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben? 2. Phase: Lesemarathon Es geht los, die heiße Phase beginnt. Seid ihr auch alle gut vorbereitet? Einige haben ja ganz fleißig beim Warm-Up mitgemacht, sodass Ermüdungserscheinungen nicht so schnell auftreten sollten! Auch jetzt wollen wir natürlich nicht nur lesen, sondern auch die ein oder andere Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten: Mit welchem Buch startet ihr in den Lesemarathon und wie lange wollt ihr jetzt erstmal lesen? Was braucht ihr - neben dem Lesestoff - noch unbedingt für einen gelungenen Lesemarathon? Gebt einem Teilnehmer hier beim Lesemarathon einen Buchtipp aus seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu am besten einfach in der Bibliothek nach den ungelesenen Büchern schauen. Natürlich dürft ihr auch mehreren Teilnehmern Tipps geben und es dürfen auch Bücher sein, die ihr selbst noch gern lesen möchtet. Mit welchem Satz beginnt euer aktuelles Buch? Ändert sich eure Lesestimmung eigentlich mit den unterschiedlichen Jahreszeiten oder könnt ihr immer alles lesen? Welche sind eure persönlichen Top-Empfehlungen für Frühling, Sommer, Herbst und / oder Winter? Wie sehr achtet ihr auf Buchcover? Verleitet euch ein schönes Cover dazu, ein Buch eher zur Hand zu nehmen und näher anzuschauen? Welche Cover findet ihr aktuell besonders gelungen? Wie merkt ihr euch, auf welcher Seite ihr in eurem Buch gerade wart? Nehmt ihr ein Lesezeichen oder irgendetwas, was ihr gerade zur Hand habt? Macht ihr Eselsohren oder legt das Buch umgekehrt offen hin? Habt ihr hier schon bei einer oder mehreren Leserunden mitgemacht? Wenn ja, welche hat euch davon am besten gefallen und wieso? Wenn nicht, wieso? :-) Schreibt ihr euch Lieblingszitate aus Büchern raus oder markiert ihr sie? Verratet doch ein Zitat, das euch besonders gut gefällt! Welches Buch, an das ihr hohe Erwartungen hattet, hat euch dann enttäuscht und wieso? Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das? Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen? Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.? In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen? Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?

    Mehr
    • 1362