Shirlee Busbee Aufruhr der Herzen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufruhr der Herzen“ von Shirlee Busbee

Stöbern in Liebesromane

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

Tolle Geschichte mit Gänsehautfeeling pur!

saras_bookwonderland

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Die in der Handlung integrierte Kulinarik bringt beim Lesen so viel Appetit und Lust auf KOchen.

RoRezepte

Glückssterne

Wieder eine absolut tolle und packende Geschichte von Claudia Winter, welche Lust auf eine Reise nach Schottland macht! 100% Empfehlenswert!

RoRezepte

Rock my Soul

Lebendig, unterhaltsam, spannend und berührend. Eine etwas andere Liebesgeschichte

zeilengefluester

Gentlemen of New York - Hart wie Stahl

Fand es absolut gelungen. Titel passend und die authentischen Details nehmen einen mit ins 19 Jhd. bin gespannt auf die nächsten Teile

sabrinchen

Apfelkuchen am Meer

Die absolut schöne und leichte Happy-End-Geschichte; perfekt für den Sommerurlaub.

RoRezepte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aufruhr der Herzen" von Shirlee Busbee

    Aufruhr der Herzen
    melody_claudia

    melody_claudia

    14. June 2011 um 14:03

    ich fand das Buch super,.. Morgens angefangen und abends fertig :-)

  • Rezension zu "Aufruhr der Herzen" von Shirlee Busbee

    Aufruhr der Herzen
    luckydaisy

    luckydaisy

    04. June 2011 um 18:44

    Shirlee Busbee ist eine der besten Autorinnen, wenn es um neue, originelle und spannende Geschichten geht. Auch hier hat sie wieder tief ins Fantasie-Kästchen gegriffen und eine tolle Geschichte herausgezaubert: Hester Devlin, frisch verwitwet, bekommt ein Kind: Morgana. Da jedoch Hesters raffgierige Verwandtschaft das Erbe antreten möchte, wird das Kind nach Hesters Tod "beseitigt". Jedoch stirbt Morgana nicht, sondern landet in der Gosse Londons wo sie vom Unterweltboss "Dimber-Damber" zu einem Taschendieb herangezogen wird. 20 Jahre später: In ihrer Eigenschaft als Taschendieb macht sie auch die unfreiwillige Bekanntschaft des Amerikaners Royce Manchester, der nach London gekommen ist, um sich eine passende Braut zu angeln. Schneller als er denken kann, hat er den Taschendieb "Pip/Morgana" an der Backe und verliebt sich auch noch. Aber da sind die Schatten aus Morganas Vergangenheit, die ihre dunklen Finger nach Morgana ausstrecken und Royce hat auf einmal eine Menge zu tun, um seine Morgana vor ihrer Vergangenheit zu schützen... Wow... welch eine tolle Story: Eine pfiffige Heldin die sich ihr Leben mit kleine Taschendiebstählen finanziert, ein reicher und sehr charismatischer Held und ein Bösewicht, dem ich so gar nicht auf die Schliche gekommen bin. Das ganze hätte wirklich Potential gehabt, ein ganz ganz toller Regency zu werden... Leider hat es die Autorin zu gut gemeint: Zwar ist die Geschichte sehr umfangreich und die Handlung ist vollgepackt mit etlichen Irrungen und Wirrungen, jedoch verfranst sie Busbee immer wieder in Nebensächlichkeiten und Details, die die Geschichte eher ausbremsen als vorantreiben... So habe ich mich immer wieder dabei ertappt, wie ich einige Absätze überflogen habe und weitergeblättert habe, konnte aber trotzdem der Handlung mühelos folgen. Weniger ist oft mehr und hätte das Buch gute 100 Seiten weniger gehabt, hätte sich die Geschichte auch wesentlich flotter und rasanter gelesen. So verbleiben mir nur 3 Punkte für eine tolle Geschichte und ein tolles Heldenpaar. Busbee hat definitiv schon bessere Bücher abgeliefert und wer die Autorin noch nicht kennt, sollte eher zu einem anderen Roman greifen...

    Mehr