Shirley Harrison

 3.8 Sterne bei 64 Bewertungen
Autor von Das Tagebuch von Jack the Ripper, Sylvia Pankhurst und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Shirley Harrison

Sortieren:
Buchformat:
Shirley HarrisonDas Tagebuch von Jack the Ripper
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Tagebuch von Jack the Ripper
Das Tagebuch von Jack the Ripper
 (64)
Erschienen am 01.01.1996
Shirley HarrisonDangerous Fortune
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dangerous Fortune
Dangerous Fortune
 (0)
Erschienen am 01.10.2001
Shirley HarrisonJack the Ripper
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jack the Ripper
Jack the Ripper
 (0)
Erschienen am 13.10.2003
Shirley HarrisonPublic Relations
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Public Relations
Public Relations
 (0)
Erschienen am 01.03.2000
Shirley HarrisonThe Life and Times of Winnie the Pooh
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Life and Times of Winnie the Pooh
The Life and Times of Winnie the Pooh
 (0)
Erschienen am 01.07.2011
Shirley HarrisonDisasters and the Media
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Disasters and the Media
Disasters and the Media
 (0)
Erschienen am 01.01.1999
Shirley HarrisonThe Diary of Jack the Ripper
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Diary of Jack the Ripper
The Diary of Jack the Ripper
 (0)
Erschienen am 01.06.2010
Shirley HarrisonSylvia Pankhurst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sylvia Pankhurst
Sylvia Pankhurst
 (0)
Erschienen am 31.05.2012

Neue Rezensionen zu Shirley Harrison

Neu
SchwarzeRoses avatar

Rezension zu "Das Tagebuch von Jack the Ripper" von Shirley Harrison

Maybrick, ein Mörder
SchwarzeRosevor 4 Jahren

Manchmal kamen mir die Gedanken beim lesen, "WARUM". Maybrick ist in meinen Augen ziemlich krank gewesen. Allein sein Drogenmissbrauch hat seine Sinne ziemlich benebelt. Auch seine Frau Flori war nicht ganz unschuldig an der ganzen Situation gewesen. Ihr Treue war auch nicht weither geholt.

Kommentieren0
36
Teilen
Traeumelines avatar

Rezension zu "Das Tagebuch von Jack the Ripper" von Shirley Harrison

Dear Boss...
Traeumelinevor 5 Jahren

Zu behaupten, ich sei ein Fan von Jack the Ripper würde irgendwie geschmackslos klingen. Da diese Mordserie niemals aufgeklärt werden konnte und sie in der viktorianischen Epoche passiert ist, interessiert es mich umso mehr und ich sauge jedes Fitzelchen Text darüber auf.

So auch bei diesem Buch. Zunächst habe ich natürlich geglaubt, es sei wahrhaftig ein Jahrhundertfund. Dass man die Echtheit dieses Dokuments nicht zu 100% bestätigen kann, steht außer Frage. Man wird das auch niemals können, und das ist vielleicht auch gut. So bleibt Raum für Spekulationen.

Umfangreiches Bildmaterial, wie die Tatortbilder (sehr gut erhalten bzw. reproduziert) wie auch die Briefe des Rippers an die Polizei und das angebliche Tagebuch sind dort abgedruckt. Auf knapp 400 Seiten wieder das Leben des in Liverpool lebenden Baumwollhändlers James Maybrick beleuchtet. Ein Gentleman der gehobenen Mittelklasse, der immer darauf bedacht war, den Schein der guten Etikette zu wahren. Er liebte seine Kinder, hegte aber einen immer größer werdenden Groll gegen seine junge Frau Florence (genannt Florie). Er schien auch Hypochonder zu sein, denn er erhielt für jedes Wehwehchen Medizin von einem befreundeten Apotheker, allen voran Arsen. Dass dieses Mittel seinen Körper zerstörte (Taubheit in den Gliedern, Kopfschmerzen), war ihm zunächst nicht bewusst oder egal. Es war mit Sicherheit die treibende Kraft für die grausamen Dinge, die er in London verrichtete. Welche Dinge das waren muss ich nicht noch mal extra erwähnend, es ist hinreichend bekannt. Das Buch wird über seinen Tod hinaus geführt und man erfährt in weiteren Kapiteln, was mit Florie, den Kindern und seinem Hab und Gut passierte.

 

Alles in allem eine neue, spannende Theorie, wer es wirklich gewesen sein könnte...

 

 

Kommentieren0
13
Teilen
Morellas avatar

Rezension zu "Das Tagebuch von Jack the Ripper" von Shirley Harrison

Rezension zu "Das Tagebuch von Jack the Ripper" von Shirley Harrison
Morellavor 7 Jahren

BC ID: 435-10412823
http://www.bookcrossing.com

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks