Shirley Jackson Gruselkabinett 08. Spuk in Hill House (1/2)

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gruselkabinett 08. Spuk in Hill House (1/2)“ von Shirley Jackson

Atmosphärisches Hörspiel von TITANIA MEDIEN, ausgezeichnet mit dem Kritiker-Hörspiel-Award als "Bestes Hörspiel-Label 2005". New England 1958: Dr. Montague mietet für eine Untersuchung übernatürlicher Phänomene den einsam gelegenen Landsitz Hill House. Zu seinem Team zählen die scheue Eleanor und die lebenslustige Theodora, die beide bereits Erfahrungen mit dem Übersinnlichen gemacht haben, sowie Luke, der Neffe der Besitzerin. Recht schnell kommt die Gruppe dahinter, weswegen Hill House als unbewohnbar gilt. Die zweiteilige Hörspiel-Version des psychologisch vielschichtigen Romans, bekannt durch seine beiden Verfilmungen unter den Titeln Bis das Blut gefriert (1963) und Das Geisterschloss (1999). Mit Evelyn Maron (u.a. dt. Stimme von Kim Basinger), Christian Rode (Sean Connery), Arianne Borbach (Catherine Zeta-Jones), David Nathan (Johnny Depp), Dagmar Altrichter (Ingrid Bergman), Gisela Fritsch (Vanessa Redgrave), Charles Rettinghaus (Matt Dillon), Kammerschauspieler Heinz Ostermann, Dagmar von Kurmin und Janina Sachau. Die Hörspiel-Reihe Gruselkabinett wurde mit dem Hörspiel-Award in Gold als "Beste Serie" ausgezeichnet.

Ich bewerte natürlich beide Teile, aber haben mir sehr gut gefallen!

— MissWatson76

Schaurig und witzig zugleich – eines der Besten der Reihe!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Haus des Schreckens

    Gruselkabinett 08. Spuk in Hill House (1/2)

    Reneesemee

    29. October 2016 um 23:59

    Inhalt:New England 1958: Dr. Montague mietet für eine Untersuchung übernatürlicher Phänomene den einsam gelegenen Landsitz Hill House. Zu seinem Team zählen die scheue Eleanor und die lebenslustige Theodora, die beide bereits Erfahrungen mit dem Übersinnlichen gemacht haben, sowie Luke, der Neffe der Besitzerin. Recht schnell kommt die Gruppe dahinter, weswegen Hill House als unbewohnbar gilt ...Die zweiteilige Hörspiel-Version des psychologisch vielschichtigen Romans, bekannt durch seine beiden Verfilmungen unter den Titeln Bis das Blut gefriert (1963) und Das Geisterschloss (1999).Die Geschichte um den Platz im Leben einer jungen Frau, die sich  aufopfernd um die Pflege ihrer kranken Mutter gekümmert hat.  bedarf viel Fingerspitzengefühl in der Inszenierung um nicht ins unfreiwillig komische abzurutschen. Eleanor, die erwähnte junge Dame, leidet in ihrer und durch ihre Umwelt, doch soll sie erfahren was es bedeutet begehrt zu werden. Doch der Weg dorthin ist mit einer Menge unheimlichen Ereignissen gepflastert.

    Mehr
  • Rezension zu "Spuk in Hill House 1" von Shirley Jackson

    Gruselkabinett 08. Spuk in Hill House (1/2)

    sabisteb

    13. August 2010 um 11:18

    Zu wissenschaftlichen Zwecken mietet der Parapsychologe Dr. Montague Hill House, ein 80 Jahre altes Herrenhaus, in welchem es spuken soll. Er will diese Geisterphänomene näher untersuchen und lädt für seine Studie zwei psi begabte Frauen ein: Eleanor and Theodora. Des Weiteren ist auch Luke, den Erben von Hill House, dabei weil die derzeitige Besitzerin darauf besteht, dass er das Haus kennen lernen soll, welches er erben wird. Schon bald zeigt das Haus sein wahres Gesicht, oder sind es die beiden Frauen, die diese Erscheinungen erschaffen? Eleanor ist ein psychisch labiler Charakter. Eine alte Jungfer, die ihre Mutter bis zu deren Tod pflegte und nun von ihrer jüngeren Schwester tyrannisiert wird. Sie ist unsicher, unglücklich und fühlt sich ungeliebt. Thoedora hingegen ist selbstsicher und macht sich über die unsichere Eleanor (Nell genannt) immer wieder lustig. Die Geschichte erinnerte mich stark an Stephen Kings "Haus der Verdammnis". Tatsächlich jedoch basiert sie auf dem Roman "Spuk in Hill House" von Shirley Jackson aus dem Jahre 1959 (der 1963 unter dem Namen "Bis das Blut gefriert" verfilmt wurde). Obwohl ich beim hören des Hörspiels nicht wusste aus welchem Jahr die Geschichte stammt, spürte ich jedoch, dass es die 50er Jahre sein müssen, die Atmosphäre passt und man fühlt sich irgendwie wie in den 50er, ohne dass es je erwähnt würde. Während des ganzen Hörspiels wird nicht klar von wem die Bedrohung wirklich ausgeht. Ist es das Haus oder sind es die beiden Frauen mit ihren Fähigkeiten oder ist es einfach nur ein psychologisches Phänomen, normale Spannungen zwischen so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie Wissenschaftler, alte Jungfer, Playboy und erfahrene Frau von Welt. Evelyn Marons Darstellung der hysterischen alten Jungfer Eleanor Vance fand ich sehr gelungen, Christian Rode spricht dagegen den väterlichen, älteren Wissenschaftler Dr. Montague sehr warm und doch distanziert genug, um Wissenschaftler zu sein. David Nathan hingegen ist mit seiner sexy Stimme die einzig wahre Besetzung für den Herzensbrecher Luke, der mit beiden Frauen Flirtet und dabei verkennt, mit was für einer labilen Persönlichkeit er es bei Eleanor zu tun hat. Die Geräuschkulisse ist wie immer perfekt und sehr räumlich, was besonders auffällt, wenn das das Hörspiel mit Kopfhörern hört. Nur der Schluss der Geschichte ist irgendwie seltsam, aber das liegt an der Buchvorlage, an die man sich wohl wie gewöhnlich sehr genau gehalten hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Gruselkabinett 08. Spuk in Hill House (1/2)" von Shirley Jackson

    Gruselkabinett 08. Spuk in Hill House (1/2)

    Bastelfee

    18. April 2010 um 22:47

    Bei diesem klasse inszenierten Hörspiel bekommt man Gänsehaut pur! Gruseln garantiert!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks