Shudo Denmei Wie man effektive Akupunkturpunkte findet

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man effektive Akupunkturpunkte findet“ von Shudo Denmei

Shudo Denmei, der schon das Buch Introduction to Meridian Therapy schrieb, ist einer der führenden Akupunkteure in der japanischen Meridiantherapie. Für das vorliegende Buch wählte er 160 Lieblingspunkte aus, welche er tatsächlich in der Praxis anwendet. Er erklärt jeweils, wie man Palpationtechniken zum Auffinden dieser Punkte einsetzen kann, und wie man mittels Palpation bestimmen kann, welche Punkte tatsächlich aktiv sind. Zusätzlich beschreibt er die konkreten Muster für diese Punkte und vermeidet lange Listen aller möglichen Indikationen. Aufbauend auf seiner jahrzehntelangen Erfahrung und mit Hilfe von 90 Zeichnungen ist es so, als ob Shudo Denmei jeden einzelnen dieser Punkte zum Leben erwecken würde. Das Ganze ist ausgeschmückt mit seinen einzigartigen Einsichten und lustigen Erzählungen. Dieses Buch ist daher ein Muss für jeden Akupunkteur. Shuduos Schreibstil ist ein sehr menschlicher und offener, wodurch das Lesen dieses Buches eine Freude ist. Es liest sich so freundlich und intim, als ob er selbst plaudernd daneben stünde. Dieses Buch stellt sein Vermächtnis dar, und ist ein großartiger Beitrag zu unserem Verständnis der Akupunktur und der Punktlokalisation. - The Journal of Chinese Medicine Ein unbezahlbarer Leitfaden. Ein grundlegendes Werkzeug für jeden Akupunkteur, der vor dem Behandeln mit Akupunktur oder Moxa Palpationstechniken eingesetzt. - Stephen Birch, aus dem Vorwort zitiert

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen