Shumona Sinha

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(4)
(6)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Staatenlos

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalkutta

Bei diesen Partnern bestellen:

Erschlagt die Armen!: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Erschlagt die Armen!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erschlagt die Armen | Rezension

    Erschlagt die Armen!
    vivreavecdeslivres

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 14:40 Rezension zu "Erschlagt die Armen!" von Shumona Sinha

    Ich habe viel von Shumona Sinha gehört, viel über besonders diesen Roman gelesen, viele Fragen und Ideen gehabt, nachdem ich den Klappentext gelesen habe. Mir schien eine gewisse Ähnlichkeit und natürlich auch grosse Differenz zu Abbas Khiders Ohrfeige (ein Buch, welches wir kürzlich besprochen haben: klick) aufzuweisen - es geht um das Asylsystem in einem Land der EU und um einen Gewaltakt. Während dieser in Ohrfeige aber verübt wird, um Worten Gehör zu verschaffen und einem Asylbewerber eine Stimme und Identität zu geben, wird ...

    Mehr
  • LovelyBooks Challenge Buchpreise 2017

    Widerfahrnis
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff

    Challenge Buchpreise Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker, lest auch Ihr gerne anspruchsvolle, womöglich sogar preisgekrönte Bücher? Interessiert Ihr Euch für die Long- und Shortlists diverser Buchpreise? Habt Ihr Lust, gemeinsam unterschiedliche Literatur- Preisträger kennenzulernen und sich hier darüber auszutauschen? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für Dich! Hier die Regeln: Es gelten Bücher, die mindestens einmal auf einer Long- oder Shortlist für einen renommierten Buchpreis aufgetaucht sind, oder diesen ...

    Mehr
    • 326
  • Shumona Sinha - Erschlagt die Armen!

    Erschlagt die Armen!
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    01. March 2017 um 19:33 Rezension zu "Erschlagt die Armen!" von Shumona Sinha

    Eine junge Frau wird in Gewahrsam genommen, die hat einen Mann attackiert und verletzt. Herr K. befragt sie und sie erzählt. Von ihrer Arbeit als Übersetzerin. Als Mittlerin zwischen Asylsuchenden und Behörde, als Brücke zwischen Vergangenheit und einer möglichen Zukunft, als Beispiel für den gelungenen Anfang im neuen Land. Sie soll einfach nur die Worte wiedergeben, wie eine Maschine neutral sein und nicht kommentieren, was sie hört. Offenkundige Lügen und gut getarnte Schwindeleien, brutale Vergewaltigungen und Anweisungen der ...

    Mehr
    • 3
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    29. December 2016 um 13:40

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1532
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Wortgewaltige Sprache, langweiliger Inhalt

    Kalkutta
    Federfee

    Federfee

    13. October 2016 um 12:28 Rezension zu "Kalkutta" von Shumona Sinha

    Von ihrem ersten Buch war ich begeistert, das brisante Thema, die wortgewaltige Sprache (s. meine Rezension). Auch in 'Kalkutta' schreibt sie wieder in unnachahmlicher Weise, was die Sprache anbetrifft. Aber ansonsten fand ich es verworren und langweilig. Der Titel 'Kalkutta' legt nahe, dass man etwas über diese westbengalische, geheimnisvolle Stadt voller Widersprüche erfährt. Das ist aber kaum der Fall. Sogar von der Hauptperson Trisha erfährt man wenig, dafür um so mehr über die Mitglieder ihrer Familie und die damaligen ...

    Mehr
  • Keine Empfehlung

    Erschlagt die Armen!
    Das_Leseleben

    Das_Leseleben

    06. October 2016 um 16:46 Rezension zu "Erschlagt die Armen!" von Shumona Sinha

    Der skandalöse Roman über die unhaltbaren Zustände in der Asylpolitik Frankreichs. Aus der Sicht einer Frau die zwischen den Stühlen sitzt. Meine Meinung: Mich wundert es immer noch wie wenig mir diese Lektüre gefallen hat. Der Erzählstil ist sehr verwirrend, oft erinnerte er mich persönlich etwas an Lyrik, dies liegt wohl daran das Shumona Sinha schon früher Gedichtbände veröffentlicht hat. Das ganze gab dem Buch etwas sehr verwirrendes, was durch die absolut nicht chronologische Erzählweise nur noch verstärkt wurde. Oft wusste ...

    Mehr
    • 2
  • Ein ganz besonderer Sprachstil!

    Kalkutta
    renie

    renie

    04. October 2016 um 08:23 Rezension zu "Kalkutta" von Shumona Sinha

    Shumona Sinha ist eine indisch-französische Schriftstellerin und Dolmetscherin, die für ihren Roman "Erschlagt die Armen!" den diesjährigen Internationalen Literaturpreis gewonnen hat. Ihre schriftstellerischen Anfänge hat sie in ihrer Heimat Bengalen gefunden, wo sie bereits als 17-Jährige große Beachtung gefunden hat. Seit 2001 lebt sie in Frankreich. Das hier vorliegende Buch Kalkutta ist ihr dritter Roman, der bereits vor 2 Jahren von der renommierten Academie Française prämiert worden ist. Klappentext:Nach vielen Jahren in ...

    Mehr
  • Schockierend, poetisch, wortgewaltig

    Erschlagt die Armen!
    Federfee

    Federfee

    22. July 2016 um 16:38 Rezension zu "Erschlagt die Armen!" von Shumona Sinha

    Selten habe ich solch' ein wortgewaltiges Buch gelesen, mit starken Bildern wie in einem Gedicht (sie hat tatsächlich welche geschrieben). Es ist eines von denen, die man mehrfach lesen möchte. Zu wenig versteht man beim ersten Mal, zu viel überliest man, zu sehr erschlagen Sprache und Inhalt.Eine Handlung gibt es nicht, wohl aber viel Sozialkritisches. Die Ich-Erzählerin hat in der Metro einem Migranten, der sie belästigt hatte, eine Weinflasche über den Kopf geschlagen und ihn schwer verletzt. Nun sitzt sie, die Dolmetscherin ...

    Mehr
    • 3