Sibyl Quinke

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(15)
(6)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Tod im Flakon

Bei diesen Partnern bestellen:

Mongolei

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei tödliche Kugeln

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod in der Tuchagentur

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod in der Tuchagentur (Krimi 17)

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod am Elisenturm

Bei diesen Partnern bestellen:

Südseezeichen

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod am Elisenturm (Krimi)

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Sibyl Quinke
  • Zwischen Jurte, Abenteuertrip und Kulturschock

    Mongolei
    Kaito

    Kaito

    14. September 2017 um 13:08 Rezension zu "Mongolei" von Sibyl Quinke

    Das Buch „Mongolei - Schlafen im 1000-Sterne-Hotel„ von Sibyl Quinke ist ein persönlicher Reisebericht der Autorin über zwei ihrer Reisen in besagtes, asiatisches Land.Geschildert werden Erfahrungen aus zwei Reisen über Land, Leute, einheimische Verpflegung und den Kulturschock westeuropäischer Reisender im fernen Asien. Vom Kamelreiten, den technischen und sanitären Standard des Landes bis hin zur Übernachtung in der Jurte, beschreibt die Autorin persönliche Eindrücke und witzige Anekdoten, die man auf so einer abenteuerlichen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Drei tödliche Kugeln"

    Drei tödliche Kugeln
    Zsadista

    Zsadista

    11. September 2017 um 12:20 Rezension zu "Drei tödliche Kugeln" von Sibyl Quinke

    In der Remigius Apotheke wird der ermordete Chef gefunden. Wer hatte ein Motiv, den Mann zu erschießen? Die Kommissare Dick und Bresniak fangen an zu ermitteln. Mitten drin mit dabei, die Praktikantin Louisa. Doch der Apotheker wird nicht die einzige seltsame Leiche sein. Selbst in Dortmund taucht ein Toter auf, der mit den beiden Leichen aus Wuppertal in Verbindung steht. So müssen die beiden Kriminalisten auch noch mit einem anderen Revier zusammenarbeiten. Die Tatwaffe ist auch recht schnell gefunden. Doch ihr Besitzer sitzt ...

    Mehr
  • Mehr Beziehungsdrama als Krimi

    Der Tod im Flakon
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    22. August 2017 um 13:48 Rezension zu "Der Tod im Flakon" von Sibyl Quinke

    Der Tod im Flakon ist ein Krimi aus der Feder der Autorin Sibyl Quinke und der 4. Fall für Dick und Bresniak. Wobei es mir dieses Mal schwer fällt dem Buch gerecht zu werden. Für mich ist es eher ein Roman über ein Beziehungsdrama statt eines Krimi. Worum geht es in diesem Buch?Jost Kalmach ist der Geliebte der Firmenchefin Paula Bucha und wird am Tag nach der Präsentation des neusten Parfüms des Hauses tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Umstände seines Todes sind mysteriös und Dick und Bresniak sollen diese aufklären. Wer ...

    Mehr
  • Da steh' ich nun, ich armer Thor, und binn so klug als wie zuvor

    Der Tod im Flakon
    eskimo81

    eskimo81

    01. August 2017 um 17:19 Rezension zu "Der Tod im Flakon" von Sibyl Quinke

    Ein neues Parfüm wird gross präsentiert. Kurz darauf folgt die Zeitungsmeldung; "Frühlingsopfer" - der ausgefallene Name des Parfüms - stinke in der Nachnote. Die Schauspielerin, die als Werbeikone angeheuert worden ist, lässt verlauten, dass das Parfüm Allergien auslöse. Paula Bucha, Inhaberin der Firma tobt. Und ausgerechnet in dem Moment, wo der Bär in der Firma steppt, wird der neue Liebhaber der Inhaberin tot aufgefunden. Wusste er zu viel? Kriminelles Terrain bei edition oberkassel - macht abhängig! pure spannende ...

    Mehr
  • Firmenjubiläum in Wuppertal

    Tod in der Tuchagentur
    gaby2707

    gaby2707

    03. September 2015 um 10:00 Rezension zu "Tod in der Tuchagentur" von Sibyl Quinke

    Aufregung am Boltenberg in Wuppertal. Das 175-jährige Firmenjubiläum der Tuchagentur de Boers steht an und alles ist in heller Aufregung. An diesem denkwürdigen Tag will der Firmeninhaber Paul de Boers seiner unehelichen Tochter Svantje, die seit einigen Jahren in der Firma mitarbeitet, einen großen Teil der Firmenanteile überschreiben. Da gibt es einige der Familien-angehörigen, denen das ganz und gar nicht passt. Allen voran die beiden ehelichen Kinder von Paul. Als Svantje sich am Abend vor dem großen Fest mit Übelkeit ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Tod am Elisenturm" von Sibyl Quinke

    Tod am Elisenturm
    Kamelie

    Kamelie

    zu Buchtitel "Tod am Elisenturm" von Sibyl Quinke

    Unfall auf der A 46. Der Unfallfahrer wird tot unter einem LKW hervorgezogen. Es stellt sich heraus, dass er mit Atropin vollgepumpt ist, das allein für einen Exitus ausgereicht hätte. Die Kriminalpolizei beginnt zu ermitteln. Auf der Suche nach Halluzinogenen werden die Beamten in die Wuppertaler Tango-Szene sowie das Treiben eines Hexenzirkels geführt. Eigenartig verhal ten sich die Witwe des Toten und dessen Ex-Frau, die zudem wegen der Erbschaft aneinander geraten. Es wird ein mörderischer Pakt geschlossen ... der Unfalltote ...

    Mehr
    • 160
  • Hexen, Tango und Atropin - Spannung pur

    Tod am Elisenturm
    Isador

    Isador

    Rezension zu "Tod am Elisenturm" von Sibyl Quinke

    Ein Unfall auf der A 46: Ein Mann fährt ungebremst unter einen LKW und ist sofort tot. Da es keine Bremsspuren gibt, beginnen die Kommissare Dick und Bresniak zu ermitteln. Bei der gerichtlichen Untersuchung stellt sich heraus, dass der Tote, Stefan, Atropin im Blut hatte. Durch die Ermittlungen im Umkreis des Toten führen die Wege der beiden Kommissare sowie ihrer Praktikantin Louisa zunächst in die Wuppertaler Tangoszene und anschließend in die Hexenszene. Die Menschen aus Stefans Umfeld werden vorgestellt und dadurch bekommt ...

    Mehr
    • 2
    Kamelie

    Kamelie

    20. December 2014 um 07:08
  • ungebremst

    Tod am Elisenturm
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    16. December 2014 um 14:45 Rezension zu "Tod am Elisenturm" von Sibyl Quinke

    Stefan fährt unter einen LKW ohne zu bremsen. Das macht die Polizei stutzig. Ein Selbstmord scheint nicht vorzuliegen.  Dann stellt sich heraus, dass Stefan eine Menge Atropin im Blut hat. Wer wollte ihn tot sehen? Verdächtige gibt es viele. Bei den Ermittlungen müssen sich die Ermittler mit allerlei Ungewöhnlichem auseinandersetzen, sei es ein Hexenzirkel oder die örtliche Tango-Szene.   Das Buch bietet Spannung, tolle Charaktere und auch Humor. Zunächst lernt man die einzelnen Personen kennen, bald aber schon wird die Spannung ...

    Mehr
  • altes Wissen aus längst vergangener Zeit stiftet Verwirrung

    Tod am Elisenturm
    Lesesumm

    Lesesumm

    Rezension zu "Tod am Elisenturm" von Sibyl Quinke

    Inhalt – Buchbeschreibung auszugsweise: Stefan Weiß wird tot unter einem LKW hervorgezogen. Das Opfer ist offensichtlich ungebremst aufgefahren. Die Polizei gerät in die Wuppertaler Tango-Szene, um Halluzinogenen auf die Spur zu kommen. Meine Buch- und Leseeindrücke: Dieses Taschenbuch bringt gute Krimi-Unterhaltung auf 200 Seiten mit sich. Schon das Cover ist mit vielen Informationen bestückt. Viele verschwommene Bilder deuten auf das hin was im Buch passieren könnte. Das war ein Krimi ganz nach meinem Geschmack. Die ...

    Mehr
    • 3
  • Ein mörderischer Pakt

    Tod am Elisenturm
    esposa1969

    esposa1969

    Rezension zu "Tod am Elisenturm" von Sibyl Quinke

    Hallo liebe Leser, diesen Roman durfte ich gerade im Rahmen einer Leserunde lesen: == Tod am Elisenturm == Autorin: Sibyl Quinke == Buchrückentext: ==: Stefan Weiß wird tot unter einem LKW hervorgezogen. Die Polizei vermutet einen Suizid. Das Opfer ist offensichtlich ungebremst aufgefahren. Doch es gibt keinen Abschiedsbrief, und der Fahrer hatte eine Menge Atropin im Blut. Die Polizei gerät in die Wuppertaler Tango-Szene, um Halluzinogenen auf die Spur zu kommen. Auch ein Hexenzirkel, der sich mit Kräutern und Drogen bestens ...

    Mehr
    • 2
  • weitere