Sibylle Keller Ibiza, Liebe inbegriffen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ibiza, Liebe inbegriffen“ von Sibylle Keller

§Für ein erotisches Frauenbuch braucht die Schriftstellerin Annabel unbedingt noch authentische Männerfiguren. Zwecks exakter Feldforschung reist die Heldin dahin, wo das pralle Leben tobt: Nach Ibiza!§Leider stößt Annabel dort weniger auf erotische Typen als auf jede Menge Ärger. Ihre Freundin Britta, die eigentlich bei den Romanrecherchen helfen soll, kippt zur Bekämpfung eines akuten Beziehungstraumas§nicht nur unzählige Pina Coladas, sondern schmiedet auch plötzlich eifrige Mordkomplotte à la Hitchcock, frei nach dem Motto: Ich kille deinen Lover, kill du bitte meinen! Und just dann, als der verblüfften§Annabel ein wahres Prachtexemplar von Mann über den Weg läuft ...

Stöbern in Liebesromane

Ein Dorf zum Verlieben

Eine wunderbare Geschichte die zum Träumen einlädt!

JasminWinter

Das Leben fällt, wohin es will

Wieder mal ein sehr emotionales, mitreißendes Buch mit echt starken Frauen-Charakteren! Petra Hülsmann ist immer eine gute Wahl!

Linsenliebe

No Return 1: Geheime Gefühle

Berührend, besonders und einfach schön! Die Charaktere von WrongTurn sind einfach wundervoll und haben mich sofort mitgerissen.

Claves

Bourbon Kings

Anders als meine bisherigen Bücher. Anfangs ein bisschen schwierig, sich rein zu finden, aber dann kann man nicht mehr aufhören.

Kuroyuri

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Erfrischende Charaktere inmitten einer tollen Landschaft - ein Sommerwohlfühlroman

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ibiza, Liebe inbegriffen" von Sibylle Keller

    Ibiza, Liebe inbegriffen
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    12. August 2012 um 23:43

    Ibiza-Liebe inbegriffen Für einen Urlaub auf Ibiza braucht man doch ein Buch das auf Ibiza spielt oder? Klappentext Für ein erotisches Frauenbuch braucht die Schriftstellerin Annabel unbedingt noch authentische Männerfiguren. Zwecks exakter Feldforschung reist die Heldin dahin, wo das pralle Leben tobt: Nach Ibiza! Leider stößt Annabel dort weniger auf erotische Typen als auf jede Menge Ärger. Ihre Freundin Britta, die eigentlich bei den Romanrecherchen helfen soll, kippt zur Bekämpfung eines akuten Beziehungstraumas nicht nur unzählige Pina Coladas, sondern schmiedet auch plötzlich eifrige Mordkomplotte à la Hitchcock, frei nach dem Motto: Ich kille deinen Lover, kill du bitte meinen! Und just dann, als der verblüfften Annabel ein wahres Prachtexemplar von Mann über den Weg läuft ... Cover Sommer, Sonne, Cocktail, Meer...was will man mehr. Ich finde das Cover passt gut zu einer Strandlecktüre. Allerdings lässt es einen denken es wäre ein ganz harmloses Frauenbuch... Inhalt Annabell ist eine erfolgreiche Erotikautorin, doch für ihren neusten Roman fehlt ihr Inspiration. Sie hat gerade eine schwere Trennung hinter sich und sucht nun nach einem Mann, welcher Vorbild für ihren männlichen Erotikromanhelden sein kann. Um diesen zu finden reist sie nach Ibiza in die Sonne. Doch dort muss sie sich mit den Problemen ihrer Freundin Britta auseinandersetzen, welche zusammen mit Mann Robert Annabell nach Ibiza begleitet. Britta findet raus, dass Robert sie betrogen hat. Daraufhin will sie ihn umbringen. Doch wie ermordet man jemanden ohne Spuren zu hinterlassen? Annabell findet in der Zwischenzeit Inspiration für ihren Romanhelden. Magnus ist gutausehend und voller Leidenschaft. Doch seine Tochter schmiedet ebenfalls kriminelle Pläne. Nun muss Annabell 2 Morde verhindern und ihr Buch beenden. Ob ihr das gelingt? Meinung Ein typischer Frauenroman. Dachte ich zumindest. Das Buch würde ich allerdings eher im Genre Erotik einordnen, da ständig Annabels schriftliche Erotikszenen zu lesen sind. Ich lese nicht gerne solche Bücher, daher war dieses Buch nicht ganz mein Fall. Zum Glück gab es hier und da auch ein paar witzige Aspekte und die restliche Handlung war in Ordnung. Allerdings gefiel mir der Schreibstil nicht besonders gut. Es schien nicht wie ein Buch wo das Herzblut der Autorin drinsteckt. Dennoch habe ich das Buch beendet, denn als Strandlektüre war es ganz okay. Ich gebe dem Buch 3 Sterne, allerdings nur für den Witz und die Ibizainsidertipps. Ich werde allerdings kein Buch mehr von Frau Keller lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ibiza, Liebe inbegriffen" von Sibylle Keller

    Ibiza, Liebe inbegriffen
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    06. July 2009 um 10:51

    Autorin Annabel hat Beziehungsstress und ein großes kreatives Tief. Um sich für ihren neuen erotischen Roman zu inspirieren, fliegt sie mit Ihrer Freundin Britta und deren Freund nach Ibiza, mitten ins pralle Leben. Doch anfangs läuft alles anders als geplant, zum Schreiben kommt Annabel kaum. Britta entdeckt, dass sie betrogen wird, fröhnt dem Alkohol und auf einmal gibt es einen Toten in der Ferienanlage. Wie gut, dass Annabel die Nerven behält, zumal ihr auf einmal ein wahrer Traummann gegenübersteht.. Ein lustiger und toller Frauenroman für zwischendurch =)

    Mehr