Sibylle Kramer Villas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Villas“ von Sibylle Kramer

Umgeben von einem magischen Flair ist die Villa seit der Antike die Königsdisziplin des Hausbaus. Vor allem sind es Großzügigkeit, Repräsentation und Individualität, die sie auszeichnen. Eine Villa war und ist überall auf der Welt der Inbegriff exklusiver Wohnkultur und eines distinguierten Lebensstils, ob in der Stadt oder auf dem Land. Für Architekten und Interior Designer bietet der Neu- oder der Umbau einer Villa die spannende Herausforderung, diese klassische Bauaufgabe mit eigenen Konzepten neu zu interpretieren. Für die Realisierung der Bauherrenwünsche und -träume sind zudem innovatives Denken und gestalterische Raffinesse gefragt. Minimalistisch oder opulent, traditionell oder extravagant, die internationale Projektauswahl zeigt ein wunderbares und vielfältiges Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten. Aus dem Inhalt: Vivienda 1001 in Madrid, Spanien (A-CERO) Haus Aesch in Maur, Schweiz (M3 Architekten) Lik House in Tokyo, Japan (Satura Hirota Architects) The Round Tower in Gloucestershire, Großbritannien (De Matos Ryan) Hillhouse in Northcote, Australien (Andrew Maynard Architects)

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen