Sibylle Luise Binder

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(44)
(17)
(13)
(0)
(0)
Sibylle Luise Binder

Lebenslauf von Sibylle Luise Binder

Sibylle Luise Binder, Anfang 50 und in Stuttgart zuhause, ist seit einem Vierteljahr-hundert als Journalistin und Autorin tätig. Neben einer ganzen Reihe von Sachbüchern über Pferde und Reiten hat sie Mädchenbücher und Krimis geschrieben. Tiere faszinieren sie schon seit ihrer Kindheit – und daher hat die Reiterin und Züchterin von Warmblutpferden neben Hunde- und Katzen- auch Zirkuserfahrung. Wenn sie nicht mit Tieren befasst ist, be-schäftigt sie sich gerne und ausführlich mit Oper und Geschichte.

Bekannteste Bücher

Welches Pferd passt zu mir?

Bei diesen Partnern bestellen:

Die heisse Schlacht am kalten Büffet

Bei diesen Partnern bestellen:

Mordgeschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferderassen

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosstäuscher

Bei diesen Partnern bestellen:

Tierisch giftig

Bei diesen Partnern bestellen:

Die verschwundenen Zwergenkinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verwunschene Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Zauber des Elfengewands

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Bann des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Quellen in Gefahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis des Eschentors

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferdeparadies Weidenhof - Band 12

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferdeparadies Weidenhof, Band 11

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferdeparadies Weidenhof - Band 10

Bei diesen Partnern bestellen:

Pferdeparadies Weidenhof

Bei diesen Partnern bestellen:

Geisterritt im Mondschein

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer zäumt das Pferd von hinten auf?

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sibylle Luise Binder
  • Tolle Pferdereihe!

    Pferdeparadies Weidenhof, Band 11

    ViktoriaVulpini

    03. October 2017 um 10:55 Rezension zu "Pferdeparadies Weidenhof, Band 11" von Sibylle Luise Binder

    Endlose Weite, schnelle Pferde und gastfreundliche Nomaden - der Urlaub in der Mongolei ist für Kathie und Sophie ein einziges Abenteuer! Gemeinsam mit Stallmeister Ferenc sind sie in das weit entfernte Land gereist, um dort die Wildpferde zu besuchen, die damals in der Nähe des Weidenhofs ausgewildert worden sind. Doch plötzlich verschwindet die gesamte Herde. Eine gefährliche Suche beginnt... Was soll man sagen? Fesselnd bis zur letzten Seite! Einfach nur wieder toll zu lesen. Die Charaktere bestechen durch ihre unglaubliche ...

    Mehr
  • Klassische Geistergeschichte, neu erzählt.

    Geisterritt im Mondschein

    ViktoriaVulpini

    28. September 2017 um 09:12 Rezension zu "Geisterritt im Mondschein" von Sibylle Luise Binder

    Von diesem Buch war ich wirklich begeistert. Die Reihe an sich ist der Hammer, doch der Geisterritt ist einfach nur genial. Auch hier überzeugt die Autorin mit Einfallsreichtum und soliden Charakteren. Schön ist auch das die Nebencharaktere nicht auf den Kopf gefallen sind und somit dieser bei solchen Geschichten oftmals lästige "Aha- Effekt" geschickt vermieden wird.Zwar ist das Buch etwas älter, aber ich kann es nur uneingeschränkt auch dem erwachsenem Leser empfehlen ;)

  • Ein Pferderoman, der selbst Erwachsene noch begeistern kann

    Pferdeparadies Weidenhof - Band 10

    ViktoriaVulpini

    27. September 2017 um 14:30 Rezension zu "Pferdeparadies Weidenhof - Band 10" von Sibylle Luise Binder

    Wie alle Bände der Pferdeparadies Weidenhofreihe ist auch " Das Geheimnis des Pferdemalers" einfach nur genial. Die Autorin schafft es, dass man das Buch gar nicht mehr beiseite packen mag. Die Charaktere sind dicht, nachvollziehbar und bleiben ihren Eigenarten treu. Die Geschichte ist kreativ, individuell und kein Abklatsch der anderen Bände. Ich kann das Buch und die Reihe im Allgemeinen nur jedem empfehlen.

  • Unterhaltsam für Zwischendurch, aber mir fehlte etwas die Substanz

    Wer zäumt das Pferd von hinten auf?

    Lilith79

    16. January 2016 um 10:00 Rezension zu "Wer zäumt das Pferd von hinten auf?" von Sibylle Luise Binder

    "Wer zäumt das Pferd von hinten auf?" erhebt auf dem Cover den Eindruck, mit populären Irrtümern in der Reiterwelt aufräumen zu wollen. Dabei teilt sich das Buch inhaltlich in 2 Blöcke, in der ersten Hälfte geht es tatsächlich um Irrtümer rund ums Pferd und Reiten, im 2. Teil, der etwas kürzer gehalten wird, werden Begrifflichkeiten aus der Reiterwelt erklärt. Also solche Ausdrücke, die nicht auf den ersten Blick verständlich sind wie die Bedeutung von Sätzen wie "das Pferd ist überbaut" oder "an den Zügel stellen". Ich habe das ...

    Mehr
  • Manche Frösche küsst man nicht

    Tierisch giftig

    SimoneDorra

    Rezension zu "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Friederike Abele (genannt "Fritz") arbeitet als Amtsveterinärin in Göppingen und ist mit dem Chefdirigenten der Stuttgarter Staatsoper verbandelt, einem ausgesprochen appetitlichen Waliser. Als man sie in die Wohnung eines Selbstmörders ruft, weil dort ein giftiger Frosch, an den sich kein Polizist herantraut, auf einer Zimmerpflanze hockt, eilt sie zu Hilfe... und landet prompt im Krankenhaus. So beginnt einer der überraschendsten Krimis, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Die Autorin kann herrlich erzählen, hat selbst ...

    Mehr
    • 4

    SimoneDorra

    11. September 2014 um 17:46
  • Leserunde zu "Giftmorde 15 tödliche Anleitungen" von Andreas M. Sturm

    Giftmorde 15 tödliche Anleitungen

    fhl_verlag_leipzig

    zu Buchtitel "Giftmorde 15 tödliche Anleitungen" von Andreas M. Sturm

    Mögen Sie guten Wein? Oder indische Gewürze? Süßigkeiten? Vielleicht überlegen Sie sich das noch mal . . . Macht mit bei unserer neuen Leserunde zu ›Giftmorde - 15 tödliche Anleitungen‹, einer Anthologie mit 15 Krimikurzgeschichten.                                      Bewerbt euch bis zum 11.02.2014 um eines von 15 Leseexemplaren unter der Rubrik Bewerbung / Ich möchte mitlesen. Was genau erwartet euch in ›Giftmorde‹ Blumen und Pflanzen - der Inbegriff von Schönheit und Unschuld. Doch in manchen der so harmlos scheinenden ...

    Mehr
    • 653

    Solifera

    30. January 2014 um 21:26
    fhl_verlag_leipzig schreibt Wir würden gerne von euch wissen, was euch an dem Thema ›Giftmorde‹ interessiert. Kennt Ihr vielleicht Romane oder habt ihr bereits welche gelesen in denen die Giftmischerei erfolgreich ...

    Giftmorde sind IMMER interessant :) Weil es eine subtile Methode ist, jemand umme Ecke zu bringen und je nachdem wie man es anstellt ;) Außerdem wissen wir ja auch von Paracelsus „Alle Dinge sind ...

  • Leserunde zu "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Tierisch giftig

    Silberburg_Verlag

    zu Buchtitel "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Wahrscheinlich der erste Krimi überhaupt mit einer sympathischen Amtsveterinärin als Ermittlerin! Und gleich in der ersten Szene macht sie Bekanntschaft mit einem Südamerikanischen Pfeligiftfrosch - klar, es geht um den Schmuggel exotischer Tiere! Ein Buch, dem wir ganz viele begeisterte LeserInnen wünschen, deshalb gibt es 15 Exemplare zu gewinnen! Die Autorin wird mit dabei sein.  Link zum Buch auf der Verlagshomepage.

    • 201
  • Tierisch giftig

    Tierisch giftig

    schlumeline

    22. October 2013 um 11:16 Rezension zu "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Die Göppinger Amtsveterinärin Friederike Abele wird von der Kriminalpolizei nach Donzdorf bestellt. Dieser Aufforderung kommt Friederike, genannt „Fritz“ gerne nach, denn ihre eigentliche Arbeit ist zumeist nicht wirklich spannend. Vor Ort stellt sich heraus, dass ein Mann aus noch ungeklärter Ursache ums Leben gekommen ist und sich in dessen Wohnung ein „freihüpfender“ gelber Frosch befindet. Fritz kann ihn zwar einfangen, kommt dabei aber mit Gift in Berührung. Da ist es keine Frage, dass die Veterinärin Vermutungen anstellt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Tierisch giftig

    Solifera

    29. September 2013 um 17:57 Rezension zu "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Der 1. "Fall" der Amtsveterinärin Friederike Abele   Die Amtsveterinärin Friederike Abele, meistens nur liebevoll Fritz / Fritzi genannt, hat meistens keine spannenden Aufgaben. Viel Bürokram, Statistiken, mal hier und da Schweinebauern (und ihre Getier) besuchen. Alles in allem recht unspektakulär. Da kommt der Anruf, dass in einer Privatwohnung ein giftiger Frosch auf einer Palme sitzt recht gelegen. Endlich mal Action! Allerdings steckt mehr dahinter, denn so ein Frosch kommt selten allein... Und schneller als Fritzle guggen ...

    Mehr
  • Achtung, könnte giftig sein!

    Tierisch giftig

    danzlmoidl

    28. September 2013 um 20:53 Rezension zu "Tierisch giftig" von Sibylle Luise Binder

    Inhalt: Es gibt Frösche, die man nicht küssen sollte – wie den tödlich giftigen Goldenen Blattsteiger aus Brasilien. Ein solcher Pfeilgiftfrosch sitzt seelenruhig in der Zimmerpalme eines Selbstmörders und veranlasst die herbeigerufene Polizei dazu, die Göppinger Amtsveterinärin Friederike Abele an den Tatort zu bitten. Die junge Tierärztin weiß: Ein Frosch kommt selten allein. Im Haus des Verstorbenen deutet alles darauf hin, dass der Mann im großen Stil mit exotischen Amphibien und Repti-lien gehandelt hat. Friederike Abele ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks