Sibylle Meyer Mistakes

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mistakes“ von Sibylle Meyer

Der Tierarzt Dr. Wolski  steht,  zusammen  mit allen anderen Menschen, vor einem schier unslöbaren Problem. Überall auf der Welt leiden die Tiere an der selben Krankheit: Sie sind apathisch. Doch alle Sorgen um die Tiere sind nichtig, als diese urplötzlich ihr Verhalten wieder ändern. Auf einmal ist es das eigene Leben, das in Gefahr ist, denn die Tiere rotten sich zusammen und verfolgen nun ihren scheinbar einzigen Feind: den Menschen! Dieser Kampf entwickelt sich schnell zu einem blutigen Massaker, bei dem der Mensch ums nackte Überleben kämpfen muss. Dennoch sind die Tiere nicht einmal die einzige Gefahr! Versteckt im Regenwald ist ein Raumschiff gelandet. An Bord vier Außerirdische. Ihre Mission: unbekannt! Kann die Menschheit mit all dem fertigwerden? Oder steht sie nun vor ihrem endgültigen Untergang?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Mistakes" von Sibylle Meyer

    Mistakes
    sibylle_meyer

    sibylle_meyer

    Hallo ihr Lieben. Ich weiß nicht ob ihr Lust drauf habt, schließlich gab es ja schon eine Leserunde zu diesem Buch.  Eigentlich waren es zwei, da es auch zwei Teile waren. Jetzt ist der Roman verlagsfrei und überarbeitet. Beide Teile sind vereint,so wie ich es eigentlichvon Anfang an geplant hatte.nun dachte ich, ich versuch´s einfach und stelle Mistakes hier noch einmal rein. Kurze Erklärung zum Buch: Es geht um Tiere, die dem Menschen den Krieg erklärt haben. (Achtung- einige Szenen sind ziemlich brutal geschildert und nichts für Zartbesaitete) Um Außerirdische denen ihr eigenes Volk böse mitgespielt hat und die deshalb auf die Hilfe der Menschheit angewiesen sind. Nebenbei gibt es auch eine kleine Lovestory, die man zuerst wohl nicht erwarten würde. Ich verlose hier 20 E-books, die ich euch gerne zu Verfügung stellen würde. Bitte nur Teilnehmer, die sich  auch an der Runde beteiligen und danach  eine Rezension schreiben möchten. Übrigens die Druckausgabe hat 372 Seiten. Ich würde mich freuen, mit euch dieses Buch noch einmal zu besprechen.  lG Sibylle Meyer

    Mehr
    • 5