Sibylle Raatz , Doris Eisenburger In der Sahara verschollen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In der Sahara verschollen“ von Sibylle Raatz

Buch des Monats - Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Eine Schulklasse strandet in der Sahara - ein Abenteuerroman der Spitzenklasse Für Jugendliche ab 12 Jahren Schöne Geschenkausstattung Halbleinenbindung Die Schulklasse eines internationalen Internats unternimmt eine Studienreise nach Ägypten. Da der Anschlussflug in Algier ausfällt, muss die Schülergruppe mit ihren Lehrern auf ein altes, klappriges Propellerflugzeug umsteigen. Aufgrund eines Navigationsfehlers des Kopiloten kommt die Maschine vom Kurs ab und zwingt den Piloten zu einer Bruchlandung weit ab in einer Kieswüste der Sahara. Die Lage erscheint aussichtslos, Hilfe ist nicht zu erwarten. Für Arnev, den ehrgeizigen 15-jährigen Protagonisten dieses Romans, eröffnet es die Möglichkeit, sich nach der als schmachvoll empfundenen Absetzung als Klassensprecher zu rehabilitieren. Er organisiert eine Rettungsexpedition, um mit drei Kameraden eine Wüstenpiste zu erreichen. Unermüdlich treibt Arnev seine Kameraden an, im Wissen um die Aussichtslosigkeit ihrer Lage. Er überfordert seine Kräfte und bricht in der glühenden Hitze zusammen. Doch das Unglaubliche geschieht: Ein Trupp Tuareg-Nomaden, unterwegs in einer Stammesfehde, stößt auf die verzweifelten Kinder. Sie werden gastfreundlich im Lager der Nomaden aufgenommen, erleben die archaischen Bräuche und Riten der Tuareg, die zu den letzten Naturvölkern unserer Erde gehören. Ein Kampf benachbarter Stämme und ein gefährlicher Sandsturm werden durchgestanden. Zum glücklichen Ende wird das gestrandete Flugzeug gefunden und die Kameraden und Lehrer gerettet. Bereits als 17-jährige Schülerin hat sich die Autorin mit dem Thema ›Bewährung in der Gefahr‹ beschäftigt. Auch noch heute ist es eine Frage, die Jugendliche bewegt, so dass sie sich mühelos in Arnev und seine Probleme hineinfinden können.

Stöbern in Jugendbücher

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Eine großartige Fortsetzung, die mich vor allem mit seiner neuen Erzählung der griechischen Mythologie überzeugen konnte. Klasse!

Levenya

Mondfunken (Sternenmeer)

Die Geschichte von Tate&Levi hat mir unheimlich gut gefallen. Ich habe sie mit großer Begeisterung gelesen und kann sie euch nur empfehlen!

Levenya

The Hate U Give

ein bewegendes Buch, die Geschichte nimmt einen mit und reißt einen in ihren Bann, man möchte aufschreien vor Ungerechtigkeit

futurelibrarian

Angst sollt ihr haben

Ein Buch, indem deutlich wird, wie es zu rechtem Terror kommen kann

Curin

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ich fand das Buch zum ende hin richtig toll. Also 4,5 von 5 Sternen.

Zoey_l_booknerd

Im leuchtenden Sturm

Es geht spannend weiter! mehr Action, mehr Gefahr, mehr Geheimnisse, aber auch mehr Gefühl und Erotik. Es macht einfach Spaß!

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen